Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

Neben der Haus Baustelle wohnen?

Erstellt von JayNonthaburi, 02.07.2013, 17:22 Uhr · 75 Antworten · 6.385 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    2,5 mm Kabel verträgt 16 Ampere. Macht bei 220 Volt 3.500 Watt.

    Das dürfte selbst für den extrem ängstlichen Zeitgenossen genug Anschlussleistung für den Herd sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ..nur die kleine örtliche Baufirma baut nicht für jeden das Haus so, es ist Bestandteil des Beziehungsnetzwerkes, das die Schwägerin vor Ort pflegt..
    So ist es, es geht alles nur mit den Thais. Klar dass die schicke Europäische Einbauküche nur zum Kaffeekochen und mehr oder weniger Vorzeigen benutzt wird. Gekocht und gebrutzelt wird in der angebauten Außenküche. Auf alle Fragen im Dorf wie teuer, gab Schwägerin immer den dreifachen Preis an und alle nickten anerkennend. Auch der Dorfpolizist musste für seine "Sicherheitsleistungen" angemessen vergütet werden, wurde doch nie Baumaterial gestohlen. Der FARANG im Hintergrund ist jedoch immer ein Fremdkörper und nur wer dies akzeptiert und sich gut integriert, dürfte langfristig auf dem Lande klarkommen.

  4. #43
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Nur die kleine örtliche Baufirma baut nicht für jeden das haus so,
    es ist Bestandteil des beziehungsnetzwerkes,
    die die Schwägerin vor Ort pflegt.
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass der TS sein Haus in der Nähe der Familie baut. Dann hat man normalerweise auch genug Beziehungen, um einen geeigneten Baufritzen zu finden.

  5. #44
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    2,5 mm Kabel verträgt 16 Ampere. Macht bei 220 Volt 3.500 Watt.

    Das dürfte selbst für den extrem ängstlichen Zeitgenossen genug Anschlussleistung für den Herd sein.
    Jetzt fangt bloß nicht wieder eine Elektrikdiskussion an, dazu gibt schon es einen Thread. DisainaM hat weiter oben sogar den Link dazu eingestellt.

  6. #45
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Die Physik wird nicht durch Links belegt oder widerlegt. Die ist so, wie sie ist. Auch wenn das ängstlichen Naturen Angst macht. In dem Fall empfehle ich neben Natodraht die Verlegung von Hochspannungskabeln im Haus.

  7. #46
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Die Physik wird nicht durch Links belegt oder widerlegt.
    Hab ich auch gar nicht behauptet.

  8. #47
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Dann einigen wir uns darauf, dass 2,5 mm ausreichend sind und alles andere nur der Befriedigung einer gewissen Paranoia dient, ok? Zumal 16 A auch die übliche Absicherung in Deutschland ist. Dann wird es für Thailand wohl auch tun.

  9. #48
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.812
    genau das ist der Grund,
    warum ich den Link zum Isaan Forum reingestellt habe,
    aber lassen wir das.

    Wenn auf einem 9.000 Watt Durchlauferhitzer von Stiebel Eltron,
    den man im th. Baumarkt erstehen kann,
    in der beschreibung draufsteht,
    dass ein 7,5 mm Kabeldurchschnitt beim Anschluss Vorraussetzung für die Garantie ist,
    und der Servicemitarbeiter von HomePro das gerät mit einem 2,5 mm Kabel anschliessen will,
    dann kann man daraus nur schliessen,
    dass man sich mit der Thematik Elektrik grundsätzlich beschäftigen sollte,
    da hier einiges drunter und drüber läuft.

    weiter brauchen wir hier auch nicht OT zu werden

  10. #49
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    Elektrik hin oder her. Ja, was man hier sieht ist schon manchmal unnatuerlich. Aber in DACH brennt es, trotz bester Elektrik auch und oft frage ich mich, warum hier vieles all dem standhaelt.
    Zurueck zum Haus. Ich werde oder moechte auf jedm Fall bauen, hab nur noch nicht den richtigen Ort, Platz gefunden. Aber ich werde viel selber Handanlegen und versuchen EU und Thai zu verbinden. Auf jeden Fall mit Ytong, 20 oder 25 cm, ohne Pfosten und Flachbau. (mit Aussichtsturm fuer mein Buero)
    Ok, Grundwissen ist da und vielleicht finde ich die dazugehoerige, kleine Firma. Elektrik wird hier im Boden, mit viel Tasterbetrieb, zum Kasten verlegt. Fenster habe ich nun genug gesehen,aber richtig ueberzeugt hat mich keins. Meine Vorstellungen laufen auf eine GUTE Be und Entlueftung. Viele fetstehende Fenster, wenn moeglich und jeder Raum eins zum oeffnen. Gebaut wird ein Haus im T Stil. Hilfe brauche ich beim Dach und beim Putzen. All meinen Vorrednern gebe ich Recht! Es ist in Thai wie in DACH, es wird immer glueckliche und unglueckliche Bauherren geben, aber jeder hat ein wenig Schuld daran.
    Sollte jemand mit Obergeschoß bauen, kann ich nur eine Daemmung (3cm Styropor empfelen) Ueberall empfide ich den Boden fuer zu warm. Bei Thaibauten hauptsaechlich durch die Hitze , welche durch den Deckenbetong, von ausen nach innen geleitet wird.
    Uebrigens stimme ich Achim hier in allen Bereichen zu. Fuer 1 MIO kann man etwas haben oder auch nicht.

  11. #50
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Cantor, Beiträge 68, 1 x Danke abgegeben
    Nun bin ich verunsichert. Ab wieviel Beiträge darf man die Fragen stellen und was hat dieser Satz mit Hausbau zu tun?

    weiss nicht, ob wir schon Kontakt hatten
    Muss man erst Kontakt mit dir gehabt haben um deine Beiträge zum Hausbau lesen zu dürfen?

    Deutsche können sich auch nach deutschem Recht in Thailand strafbar machen,
    z.B. durch schuldhaftes Unterlassen,
    wenn sie ein Haus mit einer unfachmännischen Elektroverkabelung erstellen lassen,
    wo später ein Besuch aus Deutschland wegen eines Kabelbrandes ums Leben kommt.
    Die Beiträge belaufen sich alle auf Hausbau in Thailand.

    lebe nicht in Fort Knox, aber auch nicht in Afrika, wo man etwas von seiner Kultur verkommen kann.
    Wenn du das so schreibst wirst du dem entsprechend wohl deine Erfahrungen gemacht haben.

    Zur Ergänzung, in Afrika gibt es mit Sicherheit durchaus auch vernünftige Bauten und Kultur, das sollte man nicht so verallgemeinern.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.16, 12:46
  2. Razzia der Immigration auf einer Baustelle
    Von Claude im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.13, 17:10
  3. Wer hat AKTUELL einen NEBEN-Job in Thailand ??
    Von SamuiFan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.09, 04:18
  4. Hompage - Achtung Baustelle!
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 11:12
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 09:47