Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Neben der Haus Baustelle wohnen?

Erstellt von JayNonthaburi, 02.07.2013, 17:22 Uhr · 75 Antworten · 6.407 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    wenn mich nicht alles deucht, dann hat sich doch der langnasige Vogel mit Namen "Nokgeo"in den Gefilden des Isaan niedergelassen, sodaß einem Besuch Selbigens im nächsten Jahr zur Begutachtung nichts entgegensteht.zumindest zu Pkt

    1!hätte ich schon meine Bedenken-was glaubst Du , wer sich alles so als als Nachbar mit "tiefgreifenden Bauerfahrungen"rumtummelt. Nö, ein guter Freund, der im Norden D ein paar Reihenhäuser als Bauherr hochgezogen hat verfügte über die notwendige (wenn auch nicht tiefgreifende -z.B Elektrik Erfahrung) und wurde auch von den Bauleuten akzeptiert, da dessen Haus sozusagen in Sichtweise als leuchtendes Beispiel(Blaudach)den Isaan verschönte.
    1. lebe in Berlin...
    mit Isaan, liegs du falsch.

    2. wollte in Post 8..lediglich rüberbringen..dass Farangnase..speziell mit nur " Nase zeigen " ohne Fachwissen..
    ..evtl.. sich NUR lächerlich macht.

    Nein..bin nicht aus dem Baugewerbe..smile.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von JayNonthaburi Beitrag anzeigen

    Ist auf richtige "Builder" in Thailand kein Verlass?
    Ohhh..ist denn in D. - Land Verlass...?? smile.

  4. #13
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.753
    OK, dann eben nich. Genau das wollte ich auch ausdrücken. Ich habe in meiner früheren Tätigkeit genug solche Experten angetroffen,die ihr gesammeltes Schrebergartenwissen versucht haben uns bzw. den jeweiligen Nachbarn(Bauherrn) auf die Pupille zu drücken.Und letztendlich war ich von der Qualität und dem Tempo einigermaßen angetan- ich hab da in der Premiumwelt wirklich schon gr. Sche...wieder geradebiegen dürfen. Insofern bin ich schon erstaunt mit welchen vergleichsweise geringen technischen Voraussetzungen der Schwager eine ordentliche Hütte ins Revier gepflanzt hat.Ich gebe allerdings zu- wäre ich direkt vor Ort gewesen, wären bestimmte technische Abläufe wirklich nur im Suff zu ertragen gewesen oder hätten zumindest die Restlebenszeit (meinige)erheblich eingeschränkt.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    persönlich würde ich dafür sorgen, dass zunächst ein Pfeiler aufgestellt wird,
    (Kabelverbindung zu Baustromanschluss,)
    wo 3 IP Kameras und eine graue Wetterbox,
    wo sich ein 3G Modem drin befindet,

    in 7 Meter Höhe angebracht wird,
    sodass man laufend kontrollieren kann,
    was gerade gemacht wird.

    Bei Elektrik würde ich persönlich gleich seperate Fachleute verwenden,
    die sich mit der Materie besser auskennen.
    Bei Fliesenarbeiten würde ich darauf achten, dass Fachleute mit einem Fliesenschneider arbeiten,
    und nicht Amateure, mit einer Flex.

    Den Bauplan würde ich vor Baubeginn von einem Statiker überprüfen lassen,
    und vor Ort genau sichern,
    dass Du nicht langfristig auf Sand gebaut hast, und mit Cracks / Rissen leben musst.

    Es gibt Bauherrn, die wollen genau diese Kontrolle unterbinden,
    stellen Dir bei besuchen unmengen von Fragen, die Du wahrheitsgemäss beantworten musst,
    wobei Du Dir damit später einen heiden Ärger, von schlaflosen Nächten und Stress aufhalst,
    weil der bauherr in Wirklichkeit seine Ruhe vor Dir haben will.

    Ein deutscher Fachmann mit guten Thai Sprachkenntnissen,
    der die Bauaufsicht macht,
    wäre bestimmt hilfreich.

  6. #15
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    OK, dann eben nich.
    Was nich..?

    Soll was vernünftiges..rauskommen..heisst es jemanden einzusetzen..der Profi ist !!

    Bzgl. Isaan..hast du dir evtl. was abgespeichert..was Vergangenheit schon lange ist.
    Zwztl. bin ich Nähe Chonburi..
    ..und evtl. demnächst Nähe LOEI.

    Nix für ungut..smile.

  7. #16
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Da ich ein ähnliches Projekt wie der TS in Planung habe, würden mich Eure Meinungen zu dessen Frage interessieren, ob er sich erst das kleine Haus hinstellen lassen soll... oder lieber doch erst das Haupthaus ?

  8. #17
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Was für eine Frage..sorry.
    Für was ein kleines Haus sich hinstellen lassen..

    Evtl. gibts ja auch ein preiswertes Hotel in der Nähe..wo sich longterm..ein korrekter Preis aushandeln lässt..ohoo.
    Oder die zukünftigen Bauherren..kommen bei Familie, in der Umgebung unter..oder..oder..smile.

  9. #18
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129
    Das kleine Haus wird auch ziemlich schoen... also echt schoen

    Auf jeden Fall um einiges schoener als Hotels.

    Aber ich habe keine Ahnung vom Bauen und lese mich gerade ein. Ich mache eine 3D Model und dann arbeite ich das mit einem Architekten durch. Statiker prueft das. Das sollte passen, aber wenns ums bauen geht sind Erfahrungen von Leuten die das schon mal gemacht haben unschlagbar.

    Antworten wie die von DisainaM sehr hilfreich. Danke!

    Ich habe Zeit und in der Regel arbeite ich mich schnell in Sachen ein. Wo kann ich praktisches Wissen ueber den Bauprozess als Theorie gut lernen?

  10. #19
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von JayNonthaburi Beitrag anzeigen
    Das kleine Haus wird auch ziemlich schoen... also echt schoen

    Auf jeden Fall um einiges schoener als Hotels.

    Aber ich habe keine Ahnung vom Bauen und lese mich gerade ein. Ich mache eine 3D Model und dann arbeite ich das mit einem Architekten durch. Statiker prueft das. Das sollte passen, aber wenns ums bauen geht sind Erfahrungen von Leuten die das schon mal gemacht haben unschlagbar.

    Antworten wie die von DisainaM sehr hilfreich. Danke!

    Ich habe Zeit und in der Regel arbeite ich mich schnell in Sachen ein. Wo kann ich praktisches Wissen ueber den Bauprozess als Theorie gut lernen?
    gibst Du das an deutsche Architekten und Statiker oder an thailändische ?

  11. #20
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von JayNonthaburi Beitrag anzeigen
    Aber ich habe keine Ahnung vom Bauen und lese mich gerade ein. Ich mache eine 3D Model und dann arbeite ich das mit einem Architekten durch. Statiker prueft das.Antworten wie die von DisainaM sehr hilfreich. Danke!

    Ich habe Zeit und in der Regel arbeite ich mich schnell in Sachen ein. Wo kann ich praktisches Wissen ueber den Bauprozess als Theorie gut lernen?
    Du hast prima Vorraussetzungen das Projekt gewaltig in den Sand zu setzen. Insbersondere die Hinweise von DisainaM helfen beim scheitern.

    Es faengt bei der Auswahl der Baufirma an:

    Eine gute Firma hat entsprechende Referenzen, die man besichtigen kann.
    Ein gute Firma unterbreitet dir ein schriftliches Angebot in dem alle Materialien und Arbeiten nach Gewerken aufgelistet sind.
    Eine gute Firma akzeptiert eine vertragliche Poenale.
    Eine gute Firma gibt dir eine Garantie auf den Bau.
    Eine gute Firma kuemmert sich um Statik, Baugenehmigung, Baustrom etc. Das ist nicht dein Bier.


    Zur Bauaufsicht:

    Du persoenlich musst mindesten einmal/Tag erscheinen. Das kann dir keiner abnehmen. Wuerdest du in Deutschland deinen Bau von einer Bekanntschaft beaufsichtigen lassen? Gott behuete mich vor Sturm und Wind und vor Deutschen, die im Ausland sind.
    Du brauchst einen Dolmetscher. Das kann deine Lebensabschnittsbegleitung sein, wenn du ihr vertrauen kannst.
    Staendige Anwesenheit auf der Baustelle ist kontraproduktiv. Kein Arbeiter akzeptiert, wenn ihm staendig einer ueber die Schulter schaut.
    Der Baufortschritt, also Fertigstellungstermin, gehoert in den Vertrag. Wenn die Werker troedeln, ist das nicht dein Problem.



    Grundsaetzlich gilt:

    Je mehr du dich in den Bau einmischt, desto mehr hast du auch zu verantworten.
    Kontrolliere und verweise auf den Vertrag, aber lass sie machen.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.16, 12:46
  2. Razzia der Immigration auf einer Baustelle
    Von Claude im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.13, 17:10
  3. Wer hat AKTUELL einen NEBEN-Job in Thailand ??
    Von SamuiFan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.09, 04:18
  4. Hompage - Achtung Baustelle!
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 11:12
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 09:47