Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Navigation GPS welches System in LOS

Erstellt von nakhon, 05.07.2006, 18:46 Uhr · 41 Antworten · 3.865 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nakhon

    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    289

    Navigation GPS welches System in LOS

    Da sich die Technik laufend wandelt stelle ich mal neu die Frage, was für eine Navigationstechnik fuktioniert in Thailand
    für uns Farangs die nicht Thai lesen können am besten?
    Gibt es unkomplizirte lösungen die ich auch schaffe? :???:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Im Prinzip wohl jedes, sind doch die Sateliten so im All verteilt, dass überall auf der Erde immer mindestens 4 anzupeilen sind. Blöder schon die Software, habe für mein Garmin kein Kartenprogramm gefunden . Im Standardprogramm sind nur die allergrössten Strassen verzeichnet, z:B. Udon-Khonkhen oder Udon-Nongbualamphu, aber auch wenn die Karte meist weiss ist wird doch immerhin der zurückgelegte Weg gespeichert und bei Bedarf wird zum Ausgangspunkt zurückgefunden. Wer eine Karte mit Koordinaten hat, kann sich so weiter helfen, zum rumgurken reichts allemal.

    Kannst bei www.garmin.de mal reinschauen was es da so gibt, gehe zu den Karten und schaue mal beim Onlinemuster wie das so in LOS aussieht.

    Gruss
    Pufoilom

  4. #3
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Gude!

    In TH funktionieren sowohl das amerikanische GPS als auch das russische GLONAS. Alles andere wie Karten, Darstellung etc. ist gerätespezifisch bzw. geldbeutelabhängig.

    Gruß,
    WIttayu

  5. #4
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Da ich mich in Thailand auch schon intensiv mit Car Navigation beschäftigt habe möchte ich kurz über meine Erfahrungen berichten.

    In Europa gibt es ja zahlreiche Hersteller von Navigationssystemen. Leider hat es den Haken das fast jedes System noch sein eigenes (geräteinternes) Betriebssystem verwendet, und somit auch auf eigene spezielle Software (Kartenmaterial) angewiesen ist. Das ist ein Zustand wie in der Frühzeit der Heimcomputer, wo keine Software auf dem Gerät eines anderen Herstellers funktionierte. Das hat natürlich den Haken, das die Kartenauswahl der einzelenen Hersteller sehr stark eingeschränkt ist, wenn erst einmal Europa oder Nord Amerika verlassen wird.

    In den USA hat sich jedoch ziemlich stark (Marktdurchdringung ca. 90%) für alle Arten von Navigationssystem das Betriebssystem Windows Mobile 2003 / 2005 durchgesetzt.

    Es läuft auf den meisten Pocket PC`s, Hand Helds, und neusten US Smartphones (Handy`s). Eine Übersicht findet man jetzt auch auf der deutschen Windows Seite. Ebenso wird Windows Mobile inzwischen in fast allen von Fahrzeugherstellern fest installierten Systemen verwendet. Ausnahme, europäiche Import-Autos, wobei man da jetzt aber auch optional ein "Windows Mobile System" bekommen kann (die haben es eben auch gelernt).

    Ich selbst habe in Thailand kein festes im Auto installiertes Navigationssystem, sondern benutze einen alten HP IPAQ 4150 Pocket PC mit eben diesem Betriebssystem. Die werden mittlerweise in Ebay bereits so ab 200$ verrramscht. Das Gerät kann von sich aus schon WLAN und Bluetooth und der extra zugekaufte GPS Adapter ist nur 3 cm gross und lässt sich aufstecken. Da das ganze Gerät kaum grösser als ein kleiner Taschenrechner ist, lässt es sich auch bei Stadtbummeln zu Fuss verwenden. Im Auto benutze ich einen kleinen drahtlosen (Bluetooth) Ohrclips, so das ich Navigationsanweisungen beim Fahren höre.




    Das Teil ist auch gut zum Film- oder Bilder anschauen geeignet (1 GB SD Cards), oder um per WLAN im Internet zu surfen. Texterkennung mit dem Stift funktioniert hervorragend. Habe manche Nitty Beiträge schon so geschrieben.. :-)

    Nebenbei, es gibt auch tolle Software um fremde WLAN Netze aufzuspüren und deren WEP Verschlüsselung zu knacken. Viele Bangkoker Netze haben nämlich bisher gar keine (oder sehr schlechte) Verschlüsselung (Thailänder sind da verdammt nachlässig). In entsprechenden Geschäftsvierteln hat man oft mehr als 5 freie Netze auf dem Schirm und kann sogar wählen :-) Besonders vorteilaft wenn man einen Voice Over IP Account hat. Auch dafür gibt es namlich jede Menge "Windows Mobile" Software. Dann kann man den Pocket PC wie ein Handy ans Ohr halten und auch (fast kostenlos) telefonieren.

    Doch zurück zur Navigation.

    Duch die hohe Verbreitung von Geräten für "Windows Mobile" ist es natürlich kein Wunder das es für dieses Betriebssystem inzwischen auch die meiste Software (Strassenkarten gibt). Ebenso für Thailand, wobei es da aber trotzdem noch relativ dürftig ausieht.

    Für den Grossraum Bangkok gibt es inzwischen aber perfekte Software. Ich verwende die Programme von Map King Asia.

    Die Navigation für Bangkok ist absolut perfekt, zudem gibt es jetzt (ganz neu) sogar mehrmalige tägliche Updates die auch die Baustellen Situation sowie die Verkehrslage berücksichtigt. Anzeige und auch Sprache ist dabei English. In vielen thailändischen Fahrzeugen der Oberklasse ist deshalb in den Navigationssystemen "Map King" schon installiert. Die Software kostet in dieser guten Variante (Package: Grundsoftware + Strassenkarte Bangkik und Umgebung) so um die 80$.


    Bildschirmazeige von Map King auf einem Pocket PC.
    Weitere Info siehe hier: Map King 3d


    Ein weiteres gutes Produkt für "Windows Mobile" ist meiner Meinung nach nach: Power Map V.9. Allerdings mit Einschränkungen, da es für den Raum Bangkok z.B. keine Umleitungsempfehlungen ausgibt. Zudem gibt es die Updates nur etwa halbjährlich, und da tut sich eben oft in einer Stadt wie Bangkok einiges. :-) Jedoch gefällt mit die Bildshirmanzeige sogar besser als bei Map King (siehe auch Bildschirmanzeigen auf dem unten angegebenen Link).

    Für "Power Map" gibt es auch die Generalkartekarte Thailand auf der alle Highways, sowie Strassen der 1. und 2. Kategorie (das sind alle roten und gelben auf einer normalen Karte) verwendet werden. Es gibt aber keine weitergehende Detailnavigation (z.B. Ortsnavigation) wie das z.B. in Deutschland üblich ist.

    Power Map kostet mit 1 Karte im Package ca. 6.000 THB. Jede weitere Karte schlägt mit 4.000 THB zu Buche.





    Bildschirmanzeige von Power Map auf einem Pocket PC.
    Weitere Info siehe hier: Power Map V.9 (Seite von Asiatours)


    Ferner gibt es für "Power Map" noch Spezial-Kartensoftware. Und zwar für die Bereiche:

    Chon Buri - Chantaburi (als auch mit Pattaya),
    Phuket (gesamt)
    Chiang Mai (gesamt)
    Nakhon Ratchasima (gesamt)

    Diese Karten (Zusatzsoftware eines wohl thailändischen Herstellers) kosten nur 2.000 THB, allerdings gibt es einen gewaltigen Haken. Sowohl die Bildschirmanzeige wie auch die Sprachausgabe ist in Thai, was eine Benutzung im Prinzip unmöglich macht. Habe mir das System im COM-Center (Pattaya Tai, ein Shop im 3. Stock) zeigen lassen. Unbrauchbar, und zwar wegen der Sprache, habe es deshalb auch nicht gekauft. Schade drum, und eigentlich absolut unverständlich das es eben die Karten gerade für die Touristengebiete nicht in Englich gibt. Thai Logik... :-)

    Aber vielleicht findet ein anderer Member ja etwas.

    Die momentane Situation in Thailand ist also bezüglich Navigatsionssystemen noch nicht sehr gut. Besonders die Ortsnavigation ausserhalbs Bangkok besteht eben noch nicht. Und ganz besonders für Pattaya und Umgebung würde ich mir das schon wünschen.

    Ich denke aber diese Sitation wird sich in den nächsten Jahren grundlegend ändern. Vergleiche ziehe ich hierbei mit Südamerika (Brasilien) wo bis vor einem Jahr eine ähnliche Situation wie in Thailand bestand. Seit sich aber Navigationssoftware auch in die neuste Generation der "Mobile Phones" (Windows Mobile) installieren lässt, erfährt dies inzwischen eine unheimliche Akzeptanz.

    Inzwischen gibt es nun häufig in der ältesten Karre eine Halterung für das Mobile Phone. Ist auch dort etwas mit Prestige verbunden für sein Auto auf diese Weise ein Navigationssystem zu haben. Ich denke auch "Thailänder" sind dem modernen Fortschritt in dieser Richtung sehr aufgeschlossen. So lässt mich das für die Zukunft stark hoffen.

    Gruss an alle von

    Netandy

  6. #5
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187

    Re: Navigation GPS welches System in LOS


  7. #6
    Avatar von nakhon

    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    289

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Danke für die schnellen Antworten.
    Ich sehe schon es hat sich noch nicht viel getan mit der Software aber die Zeit arbeitet für uns.

    @ Braeu der Link funzt bei mir leider nicht.

  8. #7
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Wie gut und zuverlässig ist denn die Streckenführung bei diesen Tools im Vergleich zu einem guten Navigationssystem für Europa wie Garmin oder Route 66?

  9. #8
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    @Merzer

    Wie gut und zuverlässig ist denn die Streckenführung bei diesen Tools im Vergleich zu einem guten Navigationssystem für Europa wie Garmin oder Route 66?
    Ich kenne auch die Garmin Systeme . Hatte mal in Europa eines dieser neuen "nicht fest installierten" Streetpilot Geräte zum testen.

    In Europa oder den USA ist dabei nichts auszusetzen. Man tippt die Zieladresse eben ein. In Thailand ist dies von der Syntax aber schwierig. Teilweise werden z.B. Strassennamen in unserer Schrift unterschiedlich geschrieben oder heissen gänzlich anderst. Ebenso wird teilweise eine unterschiedliche Nummerierungsart verwendet.

    Deshalb sind die PDA Lösungen mit Windows Mobile für Thailand weit besser geeignet. Man scrollt einfach mit dem Stift über den Kartenschirm und kann an jeder Stelle dann bis zur "Hausgrösse" (so das man auch die Nummer sieht) hineinzoomen. Dort dann mit dem Stift einen Zielpunkt setzten und schon wird die Route berechnet.

    Man kann auch viele Zielpunkte (und gezoomte) Kartenausschnitte in einen pers. Speicher laden. Ansosnsten habe ich in Bangkok mit dem mobilen System keine Probleme. Man kann z.B. sowohl schnellste wie auch kürzeste Strecke wählen, oder auch mit oder ohne Tollway. Da werden vom System dann je nach Tageszeit auch andere Strecken vorgeschlagen, was auch gut funktioniert. Hinweise zum Abbiegen und Einordnen werden rechtzeitig (in English) gegeben.

    In Thailand auf dem Land ist es allerdings mit Navigation vorbei soabld man eine Strasse der 2. Kategorie (gelb) verlässt. Ebenso gibt es keine Navigation in den Orten. Die werden nur als Punkt dargestellt durch die die dann die entsprechende Strasse führt.

    Allerdings werden die GPS Koordinaten angezeigt. Wenn man eine normale Karte mit Gradeinteilung (Minten, Sekunden) am Rand hat, kann man also sehen wo man ist (z.B. links oder rechts der Hauptstrasse um zurückzufinden) :-)


    Gruss an alle von

    Netandy

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Ich gestatte mir mal eine grundsätzliche Anmerlung.

    Ist ja gut und schön mit dem elektronischen Kartenmaterial. Eine alte Seemannsweisheit ist allerdings die, dass jeder Skipper neben dem Umgang mit der Navigationssoftware seine Kurse noch mit Hand berechnen können sollte.

    Was nützt einem das beste Navigationsgerät, wenn es aus irgendeinem Grunde ausfällt ??

    Von daher ist es meine Devise, mir gutes Kartenmatial zu beschaffen und - wenn erforderlich - die jeweiligen Positionen mit meinem Garmin-Handgerät zu bestimmen und nachzuhalten.

    Ein bisschen Werk, macht allerdings auch noch Spaß

  11. #10
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Navigation GPS welches System in LOS

    Die Qualität von Mobilen Navigationslösungen macht nicht alleine die Software aus, sondern auch die Hardware, insbesondere die Empfindlichkeit des GPS Moduls aus.

    Insbesondere in Städten mit dichter, hoher Bebauung können ältere GPS Module schonmal ihre liebe Not haben genügend Sateliten zu empfangen.

    Derzeit sind wohl die SiRF III und SiRF III+ Module das Non-plus-ultra. Die Empfangsqualität ist um Welten besser als die meines alten Garmin Legend. Auch die Zeit vom Systemstart bis zum ersten Fix (erste Positionsbestimmung) ist mittlerweile unter guten Bedingungen beim SiRF III Empfänger in < 1 Minute zu haben. (Beim Garmin Legend waren das noch ca. 5 - 15 Minuten).

    (Das Garmin Legend hatte in Bangkok im Auto teilweise grosse Probleme genügend Sateliten zu finden. Grund dafür sind u.a. der Sonnenschutz auf den Autoscheiben und die teilweise dichte Bebauung in Bangkok. Unter Brücken oder den Elevated Tollways war dann nix mehr mit Sat. Signal. Dort dürften auch empfindlichere Module ihre Probleme haben.
    Da ist ein Festeinbau Navi klar im Vorteil, da dieses das Tachosignal auslesen kann und zusätzlich noch über einen elektronischen Kompass eventuelle Richtungsänderungen erkennen kann. Mit diesen Hilfsmitteln kann ein solches Navi einen zeitweisen Ausfall des Sat. Empfangs ausgleichen)

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist der verfügbare RAM Speicher auf dem Handheld. Je komplexer die Route und die Kartenansicht desto mehr Speicher benötigt das Navigationsanwendung. 64MB Ram sollten es schon mindestens sein und eine 300MHz CPU sollte der Handheld schon haben.

    Ich persönlich mag Bluetooth GPS Module nicht so gern, da diese immernoch zusätzlich eine Stromversorgung benötigen, oder man auf deren internen Akku angweisen, der meist nicht so lang hält als wie man ihn braucht.
    Da finde ich Handhelds mit eingebautem GPS Modul viel praktischer. Diese gibts mittlerweile schon recht günstig zu kaufen.

    Für Garmin GPS Empfänger gibt es im Internet eine Bangkok und eine Phuket Karte (Jeweils als IMG File). Diese sind zwar nicht Routingfähig, aber können einem als "Fussgänger" in Bangkok die Orientierung erleichtern.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie reinige ich mein System?
    Von raksiam im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.03.10, 13:32
  2. Navigation Thailand
    Von baeren11 im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.09, 11:47
  3. Über das System des Stimmenkaufs in TH
    Von Loso im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.08, 12:01
  4. Nokia N95 Navigation
    Von Volker M. aus HH. im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.08, 16:42
  5. Navigation aus Thailand
    Von Rawaii im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 23:51