Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 96

Navi fuer Thailand--Welches zu empfehlen?

Erstellt von beerchang, 29.07.2014, 16:32 Uhr · 95 Antworten · 5.891 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Werde mir mal ein aktuelles Sygic ziehen. Die letzte Version, die ich probiert hatte, hatte schoene Rundfahrten angeboten, nur ans Ziel kam man nicht . Karten sind die Selben wie TomTom. Letzteres bleibt auch meine Empfehlung. Funktioniert einfach. Und dazu noch OSMAND, wenn man eine Karte braucht und kein Internet hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Es soll auch die neueste Karte von 2014 drauf sein.
    2014 gab es bisher 3 Versionen. Einfach unter "Tools/Settgings/myMaps" nachschauen.
    "Thailand City Navigator 2014.30 Dual" bzw. "CN Thailand NT 2014.30 [Dual] All" würde die aktuelle Version ausweisen.

  4. #73
    Avatar von Peterdee

    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Habe mal in einem der einschlägigen Navi-Foren gelesen, dass das kaufen der Garmin-Karten ungleich aufwendiger wäre, als das herunterladen aus dem Netz.
    Sygic habe ich auch auf dem Smartphone. Es ist nicht schlecht. Ein Freund von mir nutzt die HUD-Anzeige für das Navigieren auf dem Motorrad und ist hell begeistert.


    Habe die Leistung des S3 und der Sygic-Software mit der meines alten Garmin Nüvi 2360 in diversen Situationen verglichen.
    Fazit: das Display des Smartphones löst deutlich besser auf. Aber im Hinblick auf die Empfangleistung und der damit verbundenen Geschwindigkeit beim Aktualisieren der Gegebenheiten, wirkt das Smartphone gegen das Garmin-Navi wie ein nettes Spielzeug. Mit anderen Worten, kein Vergleich in der Effizienz.

    Das Denken nimmt einem aber keines der System gänzlich ab. Man sollte sich die geplante Strecke vorher schon mal vorher anschauen. Es gibt sogar Situationen, da macht es Sinn, bei einigen Streckenabschnitten gänzlich auf die Routing-Funktion zu verzichen und das Navi nur als Straßenkarte zu benutzen.
    Wie liessen das einbau Garmin im Toyota Prius und dem frontscheiben SIGIC auf dem alten Galexy SII gleichzeitig laufen. Beide waren absolut gleich schnell. beide lieferten die Anzeige in echtzeit, Verzoegerungen der Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeiten lag bei beiden unter einer Sekunde. Bei der grafischen Darstellung jedoch empfand ich das Garmin eher als, wie sagst du? "nettes Spielzeug?. Speziell in Bkk oder in Bergigen Gebieten ist das SYGIC ein Augenschmaus. Aber das wird wohl auch Geschmacksache sein. NOCHMALS: das SYGIC kostete effektiv einmalig EUR 19:90. Und alle updates kommen umsonst und automatisch. Das alte Smartphone hatte ich ja eh nur rumliegen. Also, Kosten- Nutzen? Ganz klarer Gewinner!

  5. #74
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Peterdee Beitrag anzeigen
    Wie liessen das einbau Garmin im Toyota Prius und dem frontscheiben SIGIC auf dem alten Galexy SII gleichzeitig laufen. Beide waren absolut gleich schnell. beide lieferten die Anzeige in echtzeit, Verzoegerungen der Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeiten lag bei beiden unter einer Sekunde. Bei der grafischen Darstellung jedoch empfand ich das Garmin eher als, wie sagst du? "nettes Spielzeug?. Speziell in Bkk oder in Bergigen Gebieten ist das SYGIC ein Augenschmaus. Aber das wird wohl auch Geschmacksache sein. NOCHMALS: das SYGIC kostete effektiv einmalig EUR 19:90. Und alle updates kommen umsonst und automatisch. Das alte Smartphone hatte ich ja eh nur rumliegen. Also, Kosten- Nutzen? Ganz klarer Gewinner!
    Du schreibst "wir ließen", also Vergangenheit. Meine Freundin und ich haben das S3 ständig dabei. Ebenso wie mein Nüvi 2360. Egal ob im PKW im Flieger zu Fuß oder im Gebäude. Beim direkten Vergleich komme ich halt immer wieder zu dem bereits beschriebenen Ergebnis. Allerdings kenne ich das "einbau Garmin im Toyota Prius" nicht.

  6. #75
    Avatar von Peterdee

    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht der große Technik Freak und weiß nicht einmal was eine "HUD-Anzeige" ist. Aber sei's drum. Seit ein paar Wochen habe ich ein Garmin 42. Mir von einer Firma aus Bangkok schicken lassen "voxtechthaismart" für Baht 5.990 + 150 für den Versand. Im große und ganzen macht es das was es soll und mir den Weg zeigen. Wenn, ja wenn man das Ziel richtig rein kriegt. Hilfreich ist es, dass sehr viele "Sonderziele", insbesondere Hotels gespeichert sind.

    Was mich etwas stört, es gibt nur die Auswahl zwischen "kürzester Strecke" und "schnellster Strecke". Bei kürzester Strecke jagt es einen wirklich über die kleinsten Straßen. Bei schnellster Strecke über die Autobahnen, egal wie weit der Umweg sein mag. Zumindest wenn man von Udon nach Patty fährt. Keine Vorschau oder sonst was. Es soll auch die neueste Karte von 2014 drauf sein. Wie auch immer, rund um Pattaya beispielsweise versagt es ziemlich. Da kennt es auf der 7er Ausfahrten die ich partout nicht erkennen konnte weil da wirklich nichts war. Dafür übersah es Ausfahrten die man hätte nehmen können/sollen/müssen.

    Trotzdem finde ich es ganz brauchbar da die Eingabe auf Deutsch relativ simple ist. Ungewohnt die Eingabe wenn man ohne Sonderziele einen Ort sucht. Nervig wenn es einen auf der Autobahn alle paar Kilometer erinnert sich rechts zu halten oder leicht rechts abbiegen wenn es schnurgerade weiter geht. Aber daran gewöhnt man sich.
    Hallo J.O.
    Danke fuer den Hinweis das ich mal wieder zu viele Fach oder Schlagworte verwendet hatte. Ich bin dabei mir das abzugewoehnen, damit wir alle wieder zu einer allgemein verstaendlichen Sprache zurueckfinden koennen. Denn dazu ist die Sprache da.
    Ein HUD Display. Diese Technik kommt eigentlich aus dem Militaerischen Flugzeugbau. HUD bedeutet Head Up Display. Damit werden Anzeigeinformationen auf eine Scheibe (beim Auto die Frontscheibe) vor dem Piloten/Fahrer projeziert. Dabei bleibt die Scheibe natuerlich durchsichtig und die Augen bleiben weiterhin auf die Strasse konzentriet. In vielen Serienfahrzeugen (z.B. TOYOTA Prius, BMW, MAZDA, USW) sind solche Anzeigen heutzutage bereits verbaut. So wie ich weiss hatte BMW damit mal angefangen. Bei einem "Stand alone" navi kann die Anzeige als Einstellungsoption in HUD modus wiedergegeben werden. Das ist dann einfach nur spiegelverkehrt. Lege ich das Display jetzt auf das Amaturenbrett des Autos, kann man die Anzeige in richtiger Darstellung in der Windschutzscheibe ablesen. Ich denke das so der Begriff HUD richtig erklaert wurde.

  7. #76
    Avatar von Peterdee

    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Du schreibst "wir ließen", also Vergangenheit. Meine Freundin und ich haben das S3 ständig dabei. Ebenso wie mein Nüvi 2360. Egal ob im PKW im Flieger zu Fuß oder im Gebäude. Beim direkten Vergleich komme ich halt immer wieder zu dem bereits beschriebenen Ergebnis. Allerdings kenne ich das "einbau Garmin im Toyota Prius" nicht.
    Ja Micha, das war vor 2 Jahren. Das einbau Garmin hatte nur eine extrem billige Lizensversion von Garmin, was sich jedoch nicht auf die Hardware auswirkt. Und mein Galaxy SII war damals schon alt und wurde ind wird immer noch nur als Navi verwendet. Auch hatte ich das SYGIC mit meinem SII mal mit einem festeinbau Streetnavi im Mitsubishi Pajero Sport paralell verglichen. Auch hier waren beide gleich schnell. Im Flieger schalte ich mein SII nie an, ich sehe keinen Grund dazu. Ich denke dass eh alle Hardware heutzutage den SFIR4 Chip verwenden und somit wohl alle ziemlich glechwertig was die Empfangsleistung, und die Signalverarbeitung angeht. Und was die grafische Ausgabe angeht, so ist der uralt Prozessor und die Samung UI vom SII immer noch mehr als ausreichend. Und nochmals wiederhole ich es. das SYGIC kostete mich nur Euro 19.90. Wenn ich jetzt unser NUEVI dagegen rechne, welches wir fuer Baht 15.000.-erworben hatten (war damals das beste erhaeltliche "stand alone", superflach mit touch screen), so hat das GARMIN was Preis -Leistung angeht gegen das SYGIC absolut verloren. Und nochmal, beim direkten, paralell Vergleichtest(Pattaya, Bangkok - mehrere Tage) waren beide gleichwertig. Abgesehen von der Grafik, die ich beim SYGIC mehr mochte.

  8. #77
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Mir persönlich gefällt das 3D Rendering von Sygic besser als das von Garmin. Sygic stellt Gebäude und Berge dar. Allerdings benutze ich den 3D Modus nie, weil mir die Orientierung mit einer genordeten 2D Karte leichter fällt. Die sich in Fahrtrichtung drehenden Karten machen mich schwindlig. ;)

    Beide Systeme sind übrigens ausschließlich für Autofahrer konzipiert. Wer mit dem Fahrrad, Moped, oder zu Fuß unterwegs ist, findet damit keine Wege.

    Cheers, X-pat

  9. #78
    Avatar von Peterdee

    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    77
    Fuer meinen Teil mag ich das Posting damit abschliessen:
    wir sind mit dem TOYOTA Prius innerhalb von 18 Monaten ca. 120.000 Kilometer unterwegs gewesen. Davor mit dem TOYOTA VIGO mit "stand alone" Nuevi. Mein persoenliches Fahzit ist: Wer in Thailand mit dem Auto oder auch Motorrad unterwegs ist, viel unterwegs ist, fuer den ist ein NAVI einfach ein MUSS. Fast alle (offline) Geraete/Systeme arbeiten gut und meisst auch sicher. Es ist jedem selbst ueberlassen ob und wieviel Geld er ausgeben moechte. Fuer mich die wichtigsten Punkte sind: Es muss offline sein, moeglischst einfach zu Bedienen, Karten und Systemupdates schnell, einfach und kostenlos.
    In diesem Sinne wuensche ich euch allen eine immer sichere und angenehme Fahrt.

  10. #79
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Peterdee Beitrag anzeigen
    Im Flieger schalte ich mein SII nie an, ich sehe keinen Grund dazu.
    Klar, es würde auch nichts bringen, da die Empfangsleistung nicht ausreicht um ein verwertbares Signal zu erhalten.
    Mit dem alten Nüvi dagegen kann lässt sich locker eine komplette Flugstrecke aufzeichnen.



    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Mir persönlich gefällt das 3D Rendering von Sygic besser als das von Garmin. Sygic stellt Gebäude und Berge dar. Allerdings benutze ich den 3D Modus nie, weil mir die Orientierung mit einer genordeten 2D Karte leichter fällt. Die sich in Fahrtrichtung drehenden Karten machen mich schwindlig. ;)
    Finde auch die 3D-Ansicht des Sygic sehr schön anzusehen. Nutze aber zur Orientierung und Navigation ausschließlich die 2D-Ansicht, mit der üblichen Ausrichtung Norden oben.

  11. #80
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Klar, es würde auch nichts bringen, da die Empfangsleistung nicht ausreicht um ein verwertbares Signal zu erhalten.
    Hatte das neulich mal wieder probiert mit meinem Note 3 und GPS hat auf 10000m Hoehe funktioniert. Liegt wohl nicht am Empfang, sondern an der Synchronisation und dem Locking. Auf dem Boden hat man immer eine stabile Zeitquelle ueber das Netzwerk. Im Flieger fehlt das und das GPS braucht laenger bis zum Lock.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 20:30
  2. Checkliste fuer Thailand
    Von Jens im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.05, 17:54
  3. Welcher Strand zu empfehlen?
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.06.05, 02:12
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.05, 13:43
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 07:49