Seite 14 von 21 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 205

NAVI für Thailand ?

Erstellt von rambus, 28.07.2009, 11:50 Uhr · 204 Antworten · 37.605 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: NAVI für Thailand ?

    Und wir können in Foren, die nicht produktmäßig gebunden sind, wieder mehr über die Gesamtlandschaft diskutieren bzw. informieren.
    So sind ja gerade zwei allgemeine Entwicklungen von zunehmener Bedeutung auf dem Markt der Navigationsgeräte.

    1. Firmen wie Teleatlas arbeiten inzwischen u.a. für die Region SEA eng mit Google Maps zusammen. Google Maps wiederum hat angekündigt, dass es zukünftig kostenlose Maps für Navis geben wird. Ohnehin muß man den weltweiten Markt der GPS-Karten als schon längst aufgeteilt zwischen einigen wenigen Produzenten verstehen. Die tauschen sich ihre Karten untereinander nach dem Prinzip der Arrondierung ihres weltweiten Kartenmaterials aus. Denn bei einem härter umkämpften Markt muß man weltweit präsent sein. Globalisierung brauche ich ja hier nicht zu wiederholen. Was die Karten noch produktabhängig anders aussehen läßt, sind die Add-ons.

    2. Das Zeitalter von Spezial-Hardware läuft ab. Wie es einst üblich war, in größeren Häusern die Heizungen bzw. A/C durch einen Spezial-Desktop zu steuern, so verschwinden diese extra-Hardware-Lösungen zugunsten von Software-Lösungen im Gesamtnetzwerk. Die single-Purpose-Hardware ist ein Dinosaurier. Wie es der C64 wurde, nachdem man ihn emulieren konnte. Geht man in Bangkok ins MBK, dann stehen da überall die großen Plakate, die für die neue Generation von Multi-Funktions-Smartphones werben. Bei denen ist GPS nur eine Funktion von vielen. Ist ja auch garnicht so kompliziert das Alles.

    Und dann sollte man unbedingt eine selten wirklich ausgesprochene Angst einmal deutlich aussprechen, die viele dazu auch heute noch bringt, viel Geld - sogar, wie man hört: jährlich!!! - auszugeben, weil sie glauben, sie würden in Thailand in der Pampa "untergehen", weil ja dann die Straßennamen nicht mehr auch in Englisch geschrieben werden. Als würde so Leute, die kein einziges Wort Schrift-Thai lesen können - noch eingeben können - je allein in die Pampa fahren. Und siehe da, der langhaarige Reiseführer kann sogar nach dem richtigen Weg fragen.

    Ich für mein Teil benutze den iGo8 kaum noch - obwohl ich die Tatsache, dass mein Tuk-Tuk GPS-gesteuert würde, gar aufs Chassis geklebt habe. Entweder ich bewege mich in Gegenden, wo ich mich schon längst auskenne oder ich fahre zu neuen Zielen mit Hilfe meiner Frau. Und beim nächsten Mal weiß ich dann Bescheid.

    Angst war und ist immer schon ein schlechter Ratgeber bei Kaufentscheidungen. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: NAVI für Thailand ?

    Zitat Zitat von Voxtech",p="854630
    ..
    deine zusammfassung klingt wie die von Susy bei Herzblatt.. nur leider alles komplett falsch wiedergegeben.
    ---
    Na fein, dass Dir der Humor bei all den Russen nicht abhanden gekommen ist! :-)
    [b]aus deinen Fragen und antworten geht eideutig hervor das du Nichts von all dem wirklich verstanden hast
    oder eben einiges miss verstehst.
    Vielleicht willst du mich auch auf den Arm nehmen.

    Nur zur Gedächtnisauffrischung:
    Ab 10,0 enthält die Thailand ESRI Karte auch Fahrspurasistenten.
    Dieser Fahrspurasistent funktioniert nur auf Geräten die aus Thailand gekauft werden wie Zb 215 oder 1490
    welche die org Thai Firmware Draufhaben.
    auf Importierten Geräten wird Fahrspurasistent nicht unterstützt.
    Die Fa ESRI will das Ihre Geraete gekauft werden.
    http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=854307

    Ich hatte Dich daraufhin gefragt, ob man auf ein deutsches Garmin denn eine Thaifirmware aufspielen könne, worauf Du nicht verstanden hast, was das für einen Sinn machen solle. Wenn Du den Sinn einer thai Firmware auf einem deutschen Garmin nach Deinen eigenen Erklärungen zur thai Firmware nicht verstehst, dann kann Dir wohl auch keiner helfen!
    Auch deine Südostasien Map enthält in auszuegen die ESRI Garmin Thailand map ..
    Die neuste ESRI Thailand 10,1 map ist fuer JEDES geraet egal woher voll funktionstüchtig..
    Lediglich der Fahrspurasitent funktioniert nur auf Thai Geräten. Die meisten Geraete koennen das aber sowieso nicht. zb nicht Nuvi200 -205 205 w 255 W 310 350 360 660 usw.
    Nochmals mit betonung
    Die ESRI Garmin map Thailand V10,1 funktioniert absolut
    auf Jeden Navi von Garmin.
    Und man kann nicht sagen, ob eine thai Firmware auf einem thai Garmin Sinn macht, denn über denn Sinn einer thai Firmware lässt sich generell nichts sagen, außer, dass sie keinen Sinn macht!

    ..bitte erkläre mir welchen Sinn das fuer dich ergibt.
    http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=854496

    Genau, ein thai Garmin ergibt nach Deinen Erklärungen für jemanden, der ein deutsches Garmin schon hat, nun keinen Sinn! Danke!

  4. #133
    Avatar von Voxtech

    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    99

    Re: NAVI für Thailand ?

    ja ich hätte mir eigentlich von Tele Atlas schon einiges Erhofft.
    aber es passiert nichts
    Tele Atlas ist im Besitz von Tom Tom..
    in Insider kreisen Sagt man Tom Tom Stehe vor dem Konkurs.

    eventuell liegt es daran das nichts weitergeht.
    selbst wenn Google gratis eine Karte anbieten wird
    so wird das wohl in weite ferne rücken .
    und wenn es soweit ist wird die Hardware dementsprechend teuer sein.

    schon heute ist der Spielraum fuer Navi zwischen geschenkt und bezahlen so gering ..das niehmand die google Ankündigung mehr fürchten muss , zudem ja Ihrer ankuendigung keine taten folgten.

    Schon lange gibt es fuer Viele Smartphone Gratis navigationskarten.
    trotzdem wenn ich jemand ein Smartphone hinlege und ihm zeige was da außer navi Noch alles möglich ist.
    wie Position oder Ziel einfach per sms an Freunde weitersenden.
    so sagen 90 % aller interessenten sie wollen ein navi
    ein reines Navi sonnst nichts.
    So ist das und so wird es bleiben .

    Aus diesen Grund muss Google ein Komplett neues navi entwerfen . die Fangen bei 000 an
    die anderen haben 15 Jahre Vorsprung und Erfahrung .
    Mit den anderen ist garmin Gemeint .. alles was danach kam
    mit tollen namen sind fuer michnur Kopien.

    Trotzdem Ich feue mich ueber alles was neu Raus kommt.
    lg

  5. #134
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: NAVI für Thailand ?

    Und ich freue mich, wenn Händler immer brav versuchen, ihre Produkte über den grünen Klee zu loben. Was wären wir Deutsche über VW oder Mercedes Benz sauer gewesen, wenn die ihre eigenen Produkte nicht im Ausland verkauft hätten. Egal wie.
    Und es immer wieder schön zu lesen, dass Werbung nicht Werbung, sondern Service ist. Hab' ich auch immer gesagt. :-)

  6. #135
    rambus
    Avatar von rambus

    Re: NAVI für Thailand ?

    Hallo,

    wie ich vorher bereits gepostet habe, bin ich 6
    Wochen mit einem Garmin Nüvi 755 (Aus Deutschland)und eine ESRI-Garmin Karte in Südthailand gefahren.
    Es ist sehr einfach über die POI Ziele ein zu geben.
    Wenn man die Adresse eingeben will, braucht man zuerst die Provinz. Ist aber auch nicht recht schwierig, da wenn ich nach Krabi will, die Provinz Krabi anzugeben ist.
    Man findet jedes Hotel, jeden Tempel, jede Tankstelle
    etc.

    Gruß
    Rambus

  7. #136
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: NAVI für Thailand ?

    Zitat Zitat von petpet",p="854469
    Zitat Zitat von carsten",p="854388
    Zitat Zitat von petpet",p="854310
    Zitat Zitat von Voxtech",p="854307
    .....In EU wird auch fuer Thailand die Suedostasien Map angeboten. [highlight=yellow:b138595412]Diese Map sehe ich als nicht besonders geeignet fuer Thailand[/highlight:b138595412]. .....
    Warum nicht? Ich hatte bislang zu dieser Karte keinerlei negative Erfahrungen der Benutzer finden können!
    Die SOA-Karte ist wirklich nicht zu empfehlen, es fehlt bei der Zieleingabe per Adresse ein Eingabeschritt, [highlight=yellow:b138595412]Du kannst die Provinz net eingeben[/highlight:b138595412], damit wird die Adresseingabe ausserhalb Bangkok´s zur Gluecksache.
    Ich habe beide Karten, beide nicht bei Voxtech gekauft.
    Die Detailgenauigkeit der Karten duerfte aehnlich sein, wobei die ESRI-Karte mehr Strassennamen, v.a. kleinerer Strassen kennt.

    In EUR ist die ESRI-Karte Thailand leider nicht offiziell erhaeltlich, geht nur als Gebrauchtware o.ae.

    Dagegen offiziell erhaeltlich ist die SOA-Karte von GARMIN (zu EUR 150,--)
    Ja, ok! Das mag sicherlich eine Einbuße in der Bequemlichkeit sein, gegenüber der ESRI Karte! Allerdings fällt mir dazu ein, dass bei meinem TomTom ich in Deutschland auch nicht eingeben konnte, in welches Bundesland ich wollte. Ging aber trotzdem recht unproblematisch!

    Er schreibt in seiner Werbung oben, dass man auf deutschen Garmin Geräten die ESRI Karte nicht richtig nutzen könne. Kannst Du dazu was sagen? Und was kostet die ESRI Karte, wenn man sie für das deutsche Garmin nachträglich kaufen möchte?

    Das ist leider net nur ne Bequemlichkeitseinbusse, sondern Du kannst dadurch Adressen in den Provinzen net eingeben, das ist fuer mich ein absolutes No-Go.
    In den Provinzen kannst du somit fast nur mit den Pois vernuenftig arbeiten, aber net mit Adressen.

    Ich hab die ESRI-Karte aus EBAY um ca. 30 EUR ersteigert (weiss den genauen Preis net mehr), Stand des Materials ist Anfang 2009.
    Ich kann Dir, sobald ich wieder zuhause bin (nach dem 17.05.), die E-Mail des Verkaeufers zukommen lassen, bitte um PN, falls erwuenscht.

    Zu den (angeblichen) Funktionseinbussen kann ich nix sagen, mein Nuvi 350 hab ich auch ueber EBAY aus GB gekauft, ich komm hier in Thailand super zurecht mit dieser Kombination.

  8. #137
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.686

    Re: NAVI für Thailand ?

    Zitat Zitat von rambus",p="854776
    Es ist sehr einfach über die POI Ziele ein zu geben.
    Erfreulicherweise hat es auf den ESRI Karten die diversen POI in rauen Mengen, so dass es eigentlich kaum ein Ziel in Thailand gibt, wo es nicht irgend eine Einkaufsmöglichkeit, Sehenswürdigkeit, Tankstelle etc. in der Nähe hat.
    Die Eingabe von Adressen habe ich auf dem Nüvi mit der deutschen Oberfläche in Thailand jedoch noch nie versucht.
    Allein das Rätselraten um die Schreibweise der thailändischen Namen mit lateinischen Buchstaben wäre mir viel zu aufwendig.

    Normalerweise erfasse ich neue Ziele ohnehin meist mit Hilfe von google(maps), in dem ich dann u. a. die ermittelten Koordinaten in meine eigene Datenbankanwendung übertrage. Diese wiederum erstellt mir wohlgeordnete csv-Dateien, die man dann widerum mit dem Garmin-POI-Loader direkt in den Navi einspeisen kann.

  9. #138
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: NAVI für Thailand ?

    Zitat Zitat von Micha",p="854864
    ..

    Normalerweise erfasse ich neue Ziele ohnehin meist mit Hilfe von google(maps), in dem ich dann u. a. die ermittelten Koordinaten in meine eigene Datenbankanwendung übertrage. Diese wiederum erstellt mir wohlgeordnete csv-Dateien, die man dann widerum mit dem Garmin-POI-Loader direkt in den Navi einspeisen kann.
    Das hört sich klasse an, danke für den Tipp! :-)

  10. #139
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: NAVI für Thailand ?

    Zitat Zitat von EO",p="846392
    Wie sieht es denn aus,mit den tests des Nokia 5230 Navi Handy?Schon jemand was ?
    Hi,

    ich bin zufrieden mit dem Teil. Habe es bereits in Italien, Dtl. und Tschechien ausprobiert - bisher alles i.O.

    In Thailand bin ich von Jomtiem in den Isan. Hier wollte uns das Teil quasi über Bangkok lotsen was meiner Meinung nach aber nicht der Kürzeste Weg war. Navi nach Chancaburi von BKK und vom Isan nach BKK i.O. Von BKK nach Cha Am ebenfalls i.O.

    Mal abgesehen davon, das das Display halt nur Handy Größe hat und es eine Abkürzung in Chancaburi nicht kannte würde ich es für Thailand und auch Europa weiterempfehlen.

    Habe das Teil hier übrigens für 4950,- Baht gesehen.

    P.S. bin nach wie vor zu doof die Einstellungen für die Navi zu ändern (kürzester Weg, schnelle Zeit usw.)

  11. #140
    Avatar von ph986

    Registriert seit
    10.07.2004
    Beiträge
    208

    Re: NAVI für Thailand ?

    Wie ich ja schon bereits geschrieben hatte, funktionierte mein Garmin Nüvi 255 WT mit der ESRI - Karte 9.0, bei der Nutzung in Thailand recht ordentlich. Probleme hatte ich jedoch bei Fahrten in Bangkok. Oft hat mir das Gerät erhebliche Umwege angezeigt u. für mich nicht nachvollziehbare Routenberechnungen vorgenommen. :-(

    Um der Sache auf den Grund zu gehen, rief ich bei Voxtech an und was soll ich sagen: Typischer Anwendungsfehler. Alles eine Frage der Konfiguration des Gerätes.

    In nullkommanix wurde der Fehler analysiert, korrigiert u. jetzt funzt das Nüvi perfekt.

    Und das Beste: Obwohl ich dort zuvor noch kein Kunde war, habe ich einen erstklassigen Service erfahren können. Gekostet hat mich das ganze auch nix.



    Ein großes Dankeschön an Anunya Charoenklang & Co. Weiter so.



    Vielen Dank u. Gruß, ph986

Seite 14 von 21 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit einem Navi in Thailand
    Von peehan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 06.08.12, 12:39
  2. Navi für Europa und Thailand
    Von Godefroi im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.04.12, 11:48
  3. Navi für Thailand
    Von kosamet im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.11, 08:30
  4. Vergleich Navi Karten und Navi Gerate für Thailand
    Von Charles999 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.11, 12:08