Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Naturheilkunde aus Thailand

Erstellt von soli, 28.04.2013, 15:02 Uhr · 49 Antworten · 6.296 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Reichen die chinesischen Hamsterhoden da wirklich für aus ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von ฉลาม Beitrag anzeigen
    Reichen die chinesischen Hamsterhoden da wirklich für aus ?
    Ja siehe Enbrel nun auch in Europa zugelassen (unten)

  4. #13
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Wie schauts mit norwegischen Hamsterhoden aus? Als Alternative verwendbar?

  5. #14
    Avatar von soli

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    5
    Körnerfressermüsliecke... ja genau.... nur eben, es gibt viel auf Erden das helfen kann. Viele Leute werden langsam aber sicher schlau und solche die mal jemanden in der Schulmedizin verloren haben, wissen sehr gut von was wir da berichten. Endlich werden die Leute mal kritischer und so kann die Pharma nicht mehr so rumpfuschen. Ach..Du bekommst Deine mittel in Chantaburi...alles klar. Ich hatte mal so eine Mischung...so 15 Jahre zuvor und zwar gegen meine Bandscheiben. Da war ich in BKK und man sagte mir dass ich sofort unters Messer müsse. Ich litt damals schon 7 Jahre unter den Schmerzen. Dann aber habe ich so eine Mischung versucht....also was soll ich sagen....bis heute bin ich schmerzfrei!! Wenn das ein Placeboeffekt ist...dann alle Achtung...das wirkt..!!
    Die Ölkur habe ich mir durchgelesen...klingt interessant wenn auch etwas futuristisch....aber das war ja bei meinen Bandscheiben auch so. Mal schauen was ich da sonst noch über diese Kur rausfinde. Da habe ich noch was rausgefunden...he...he...gib mal ein Mittel das in http://www.naturheilmittelthailand.ch beschrieben ist....also den Thainamen in Google rein....da kommt eine entsprechende Website mit denau diesen Mitteln..... schlau gemacht, denn in Europa wird man schon kriminell, wenn man sagt dass Kamillentee gut für den Magen ist...soweit sind wir schon.....

  6. #15
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von ฉลาม Beitrag anzeigen
    Reichen die chinesischen Hamsterhoden da wirklich für aus ?
    Hamsterhoden sind sogar noch nicht einmal notwendig, solange das koerpereigene Immunsystem optimal funktioniert. Nun ist die Gretchenfrage, wie optimiere ich die koerpereigenen Immunkraefte? Praevention ist besser als Heilung. Immer.

    Da gibt es dann leider auch bei der Naturheilkunde genausowenig wie bei der Schulmedizin ein simples "Wundermittelchen" sondern es ist eine Sache des Komplettpaketes bestehend aus ausgewogener Lebensfuehrung und Ernaehrung.

    Auch bei der Naturheilkunde hoffen viele auf die "Wunderpille", die ihnen die eigene Verantwortung abnimmt und sitzen dann natuerlich schnell Scharlatanen auf, die genau dieses versprechen. Also heisst es wieder einmal den Verstand einzuschalten um weder in den Sumpf der Pharmaindustrie noch in den der "Wunderheiler" zu geraten.

    Meiner Meinung ist der groesste Makel bei der Chemotherapie, dass sie das koerpereigene Immunsystem schwaecht anstatt es zu staerken und dass auf diese Weise dann nur die Starken ueberleben. Das ist so, als ob man den Chefarzt aus dem Operationsaal schickt und die OP-Helferin operieren laesst.

    Idiotisch, aber weit verbreitet. Aber nun ja, aber andererseits wieder im Einklang mit der allgemein herrschenden Idiotie und somit passt es unter dem Strich wieder und die Wirtschaft laeuft und es werden unzaehlige Arbeitsplaetze gesichert. Collateral damages sind bei so einer Mission natuerlich nicht zu vermeiden. Nicht vergessen, Krebs ist und bleibt ein lukrativer Segen, jedenfalls solange man nicht selbst betroffen ist. Dann ist es Zeit fuer Entscheidungen, Hoffentlich die richtige, da die falsche sehr leicht fatal enden kann.

    Habe deshalb selbst auch keinerlei Vertrauen in andere Leute, wenn es um meine Gesundheit geht. Sie wissen schon was sie tun, ist fuer mich persoenlich nicht gut genug. Sie muessen mich schon ueberzeugen, dass sie wissen was sie tun. Kein leichter Job, ich weiss, aber letztendlich immer nur eine Frage von angewandter und nicht verweigerter Intelligenz.

    Das schliesst Pille(R) und den Tingerprankencocktail gleichermassen ein.

  7. #16
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Praevention ist besser als Heilung. Immer.
    Das stimmt zwar, aber du bist sicherlich auch mit Murphy's Law vertraut. Demzufolge kann man sich immer etwas zuziehen, auch mit gesundem Immunsystem, denn es gibt immer etwas dem auch das stärkste Immunsystem nicht gewachsen ist. In einem tropischen Land wie Thailand gilt das erst recht, denn Erreger gedeihen hier -wie alles andere- viel besser als im gemässigten Klima.

    Ich bevorzuge persönlich den Mittelweg zwischen Naturheilmitteln und der modernen Schulmedizin. Für die Vorsorge, Stärkung, und auch zur Behandlung von langwieirigen systemischen Erscheinungen würde ich eher Naturheilmittel bevorzugen. Für die Behandlung einer akuten Erkrankung, zum Beispiel einer Infektion, würde ich eher auf konventionelle Mittel, z.B. Antibiotika zurückgreifen.

    Cheers, X-pat

  8. #17
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Sehe ich auch so und wer nun partout jeden Tag zur Durchblutungsförderung auf ASS100 statt Fang Däng und frisch gepressten Orangensaft steht, sollte nicht verteufelt werden.

  9. #18
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Es gibt Naturmedizin, die wir alle kennen. Johanneskraut zur Beruhigung, Kamille bei Schnupfen, Birken-Haarwasser für ??, Schafgarbe für die Verdauung, Baldrian bei Nervösität usw. sind die simpelsten Beispeile. Naturmedizin halt, nachgewiesen und belegt.
    Kritisch sehe ich Naturheilkunde aus .....
    Mir fällt dazu das Beispiel einer Kollegin ein, die bei mir Tiger Balm bestellt hatte. Ich hatte es aus der Apotheke und auch günstiger von einem Strassenhändler mitgebracht.
    Der Strassenhändler war nett und freundlich, thailändisch aufgelegt. Er hatte sogar "bellycreams" dabei. Die man sich auf den Bauch reibt und dann abnimmt.
    Ich habe der Kollegin dann doch irgendwann abgeraten, das Tiger Balm vom Strassenhändler zu verwenden. Wer weiß da schon, welche Zutaten benutzt worden sind?
    Ich kenne auch Thailänderinnen, die tatsächlich Creams zur Brustvergrösserung gekauft haben und die waren aus der Zeitungswerbung richtig teuer.
    Ich finde das Ansinnen von "Naturheilkunde aus ........." zu Werbezwecken schon von vornherein total

  10. #19
    Avatar von soli

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    5

    Exclamation Acetylsalicylsäure

    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so und wer nun partout jeden Tag zur Durchblutungsförderung auf ASS100 statt Fang Däng und frisch gepressten Orangensaft steht, sollte nicht verteufelt werden.
    Sehe ich genau so....ausserdem hat das Zeugs wirklich gute Eigenschaften. Ich denke dass die Schulmedizin absolut ihren Platz haben muss....dieser sollte aber auch die Naturheilmedizin haben. Eine Koexistenz wuerde alles leichter machen. Zur Zeit aber sieht es noch nicht so aus und wenn man die Machenschaften der FDA aber auch die diesbezüglich neueren europäischen Gesetze anschaut...kann es einem grausen....

  11. #20
    Avatar von oilx

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von ฉลาม Beitrag anzeigen
    Und wieviele die angesetzten Wundermittel und die Chemotherapie nicht überleben, weil Krebs in welcher Art auch immer eine medizinisch sehr schwierige Situation darstellt, bitte nicht vergessen!
    Quark
    Krebs ist heilbar, und dass schon seit langer zeit, aber nur eben nicht mit der schulmedizin

    The Beautiful Truth (Video – Full Documentary – The Many Reasons For Chronic Diseases And The Cure)
    The Beautiful Truth (Video – Full Documentary – The Many Reasons For Chronic Diseases And The Cure)

    The Gerson Miracle (Video – Full Documentary On A Cure – Not Only For Cancer – That Works!)
    The Beautiful Truth (Video – Full Documentary – The Many Reasons For Chronic Diseases And The Cure)

    ‘Dying To Have Known’ (Video – Full Documentary On A Cure – Not Only For Cancer – That Works!)
    ‘Dying To Have Known’ (Video – Full Documentary On A Cure – Not Only For Cancer – That Works!)

    Interessante Links zur Heilung von Krebs:

    - Study: Vegetarian Diet Cuts Cancer Risk – Vegan Diet Even More Protective Against Cancer
    foodconsumer.org - Vegetarian diet cuts cancer risk - study

    - Soursop Fruit 100 Fold Stronger At Killing Cancer Than Chemotherapy
    Soursop Fruit 100 Fold Stronger At Killing Cancer Than Chemotherapy

    - Dr. Leonard Coldwell: Hemp Cures Cancer (Video)
    Dr. Leonard Coldwell: Hemp Cures Cancer (Video)
    (Die anderen Links dort auch anschauen.)

    - Study: Fruits, Vegetables May Cut Breast Cancer Risk
    Study: Fruits, Vegetables May Cut Breast Cancer Risk

    - Grapeseed Extract Kills 76% of Leukemia Cancer Cells in 24 Hours
    Grapeseed Extract Kills 76% of Leukemia Cancer Cells in 24 Hours

    ---------------------------------------------------

    Zur Info ...

    Chemo und Bestrahlung:

    75% of physicians in the world refuse chemotherapy for themselves
    75% of physicians in the world refuse chemotherapy for themselves

    US Scientists Find That Chemotherapy Boosts Cancer Growth
    US Scientists Find That Chemotherapy Boosts Cancer Growth

    Chemotherapy Backfires Causes Healthy Cells To Feed Growth Of Cancer Tumors
    Chemotherapy Backfires Causes Healthy Cells To Feed Growth Of Cancer Tumors

    - Chemotherapy And Radiotherapy Make Cancer More Malignant (Video)
    Chemotherapy And Radiotherapy Make Cancer More Malignant (Video)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte