Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 144

Nasenoperation in Thailand ?

Erstellt von Bökelberger, 24.06.2004, 06:16 Uhr · 143 Antworten · 12.924 Aufrufe

  1. #51
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Ich stimme MGJ zu.
    Tira, genau deshalb habe ich ja meinen Nachsatz angebracht. Rassistisch wäre es, daraus irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen. Menschen sind nun einmal unterschiedlich, rassistisch ist es erst wenn man sie deshalb anders behandelt.

    (Kann mich überhaupt noch jemand so ernsthaft ertragen?)

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="145428
    ..dass bestimmte Merkmale - ganz ohne Wertung - oft bestimmten Volksgruppen zuzuordnen sind.....
    hallo hartmut,

    das ist richtig so, man sollte imho dieses ohne wertung bei unserer vergangenheit in diesem
    zusammenhang immer expitzit anführen, das war meine intention.

    gruss

  4. #53
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Hab ein bischen gegoogelt.

    Frage zur "Stupsnase":
    Häufig wird bei Nasenkorrekturen eine Verkleinerung, Begradigung oder Anhebung der Nasenspitze vorgenommen. Ich hingegen habe eine "Stupsnase". Lässt sich hier die Nasenspitze auch absenken, so dass die Nase länger erscheint?

    Dr. Bucher: Für diese Korrekturen müssen Knorpeltransplantate eingesetzt werden, die aus dem Knorpel der Nasenscheidewand, des Ohres oder von Rippen gewonnen werden. Genaueres kann man aber erst nach einer Untersuchung sagen.

  5. #54
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Eine neue Nasenscheidewand einzusetzen,

    ist in Deutschland seit Mitte der 80 Jahre ein Standarteingriff.

    Da sich zuerst die Schickeria und der Jet-set die Nasenscheidewand durchgekokst hatten, wurde für dieses Klientel der Eingriff äußerst schonend durchgeführt.

    Heute kann die Medizin den Eingriff für jedermann anbieten.

    Trotzdem sollte man sich immer vergewissern,

    welcher Arzt den Eingriff vornimmt ( wer will schon Versuchskaninchen für einen Neuling sein), und welche Erfahrung er hat.

  6. #55
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="145334
    [...][s:ecc7cdef59]d[/s:ecc7cdef59]sie ist von der Sorte "sehr selbstbewust und mit sich selbst zufrieden"
    Da kann ich nur hoffen, das du ihre Entwicklung hier förderst und ihr den entsprechenden Freiraum gewährt.

  7. #56
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    phimax, in welcher Welt lebst du eigendlich?
    Hast du Angst, die Thai Frauen wuerden sich zu stark emanzipieren?????
    Kurt

  8. #57
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Kurt, ich glaube, es ist genau umgekehrt-
    stimmts @phimax?

  9. #58
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Zitat Zitat von Kurt",p="145584
    phimax, in welcher Welt lebst du eigendlich?
    Hast du Angst, die Thai Frauen wuerden sich zu stark emanzipieren?????
    Kurt
    Nee, im Gegenteil.

    Wahrscheinlich hast du noch nicht viel von mir gelesen,
    ich bin einer der wenigen, die sich eine emanzipierte Thai wünschen.

    Und aus diesem Gund habe ich ja folgendes geschrieben:

    Da kann ich nur hoffen, das du ihre Entwicklung hier [highlight=yellow:ccc1988643]förderst[/highlight:ccc1988643] und ihr den entsprechenden [highlight=yellow:ccc1988643]Freiraum gewährt[/highlight:ccc1988643].
    Damit ist gemeint, das er helfen soll, damit sich ihr Selbstbewußt hier in D nicht zurückentwickelt.

    PETSCH, du verstehst mich

  10. #59
    Avatar von Bitis4ever

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    12

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Hallo DomTravel.
    Zur kurzen info,wir(Nok und ich) sind seit 10 Jahren zusammen und seit 8 Jahren verheiratet.Sie kommt aus dem heißen Süden.
    Bei unserm letztem Urlaub im März 04 sagte sie mir,sie möchte auch eine Nasen OP machen.Auf die Schwestern wurde verwiesen.
    Ich gab mein OK und sie holte mit ihrer EC 8500 Bath für die OP mit Silikon Kissen.Knochen besser und teurer.
    Nun gut zu einer Klinik ist sie mit der Mama und kam KO zurück.
    Erster Eindruck,schöner ist es ja.
    Dann am abend,sie kam so langsam wieder zu sich,kamen auch die Schwellungen um die Augen raus.
    Wurde von tag zu tag schlimmer.Nach ca. 1 Woche dann der Höhepunkt mit heftigen Ödemen im Gesicht.
    Nach ca. 3 Wochen keine Schwellungen mehr vorhanden.
    Der Dr. sagte das es so in ca. 3 Monaten OK ist.
    Aber noch heute(14 Wochen später) müssen wir(die Kinder und ich) beim küssen aufpassen,das wir die Nase nicht treffen.
    Meine Frau wolle und bekam eine "natürliche" Nase verpasst.
    Das bemerkenswerte ist,das die "neue" Nase nur Thais auffällt und keinem in unserm de. Bekanntenkreis.
    Also wenn deine Frau es möchte und auch du dazu stehst dann macht es.
    Gruß Hans

  11. #60
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Nasenoperation in Thailand ?

    Phimax, ich hatte eigentlich bisher gedacht, dass die mangelnde Emanzipation von Thais nur in der Vorstellung einiger Farangs besteht.

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nasenoperation 2
    Von garni1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 21:04
  2. Nasenoperation
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.08.08, 10:05
  3. Nasenoperation
    Von pensri im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 12:29