Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Nakhon Phanom Erfahrungen?

Erstellt von Roni, 30.03.2010, 14:03 Uhr · 21 Antworten · 3.264 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Roni,
    Du wunderst Dich in Thailand über die fehlende Privatsphäre??? Du solltest Dich vielleicht mal mit den Eigenarten der thailändischen Gesellschaft beschäftigen. Wenn z.B. landestypisch die ganze Familie in einem Raum schläft, wo ist denn da die Privatsphäre? Ja, wo leben wir denn? Willst Du wirklich Deine europäische Denke in eine völlig andere Kulturwelt hinein implantieren? Ein einsamer Thai ohne seine Familie in einem septisch cleanen schweizer/deutschen Krankenhaus mit fremdem, faden Essen ist wie eine Blume ohne Wasser. Lange bekommt ihm das nicht.
    Und: schau doch mal über Deinen Tellerrand hinaus. In vielen anderen Kulturen ist die Umgehensweise miteinander anders, nicht nur in Afrika oder bei unseren türkischen Mitbürgern...

    Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Ebenso bei dem Beitrag davor.
    Da wohnt der deutsche Ehemann mit seiner Thai Frau in einem Hotel, 50 km von ihrer Thai Familie entfernt und fährt jeden Tag 50 km hin und her. Kein Wunder, wenn Farangs dann schnell ein gewisses Image bei der Familie und im Dorf bekommen...

    Als Akt des Respektes und der Liebe zu meiner Frau (damaligen Freundin) und ihrer Familie war es für mich selbstverständlich, in den ersten Jahren zusammen mit den Eltern in ihrem Haus, in einem Raum zu schlafen.
    Stell Dir doch mal nur den umgekehrten Fall vor. Wie würdest Du dich da fühlen???
    Meine Frau wäre einfach nur traurig gewesen. Und so ist mein Verhältnis heute zu meiner Thai-Familie im Isaan herzlich, entspannt und unkompliziert. Freue mich auf jeden neuen Tripp in meine zweite Heimat.

    Pädda

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Roni

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    70

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Hallo Pädda
    Versteh mich bitte richtig. Ich habe nicht den Anspruch Thailand zu ändern und es ist mir klar, dass Thailand nicht die Schweiz ist und wir gehen doch gerade deshalb nach Thailand, weil es anders ist. Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass ich es wohl nicht sehr hygienisch sein kann, wenn 36 Kranke, mit unterschiedlichsten Behandlungsgründen, zusammen in einem Raum bei 35 Grad Hitze und mehr leben müssen. Ich hoffe doch, darin stimmst Du mit mir überein? Ich kann es auch nachvollziehen, dass ein Farang nicht mehrere Wochen bei der Familie unter der brütenden Hitze des Blechdachs leben möchte oder kann. Ich kann gut und gerne ein zwei Nächte bei der Familie meiner Frau verbringen. Aber dann zieht es mich auch in nächste Hotel. Ausserdem war es da für einen Farang ziemlich einsam und abgeschieden. Vielleicht waren wir auch zur falschen Zeit da, d. h. zur heissesten Jahreszeit. Aber ich denke, dass kann jeder halten wie er will ohne deshalb bei mir Kopfschütteln auszulösen . Die Familie meiner Frau, hat das auch verstanden, dass es mir zu heiss und zu langweilig gewesen ist. Deswegen respektieren sie mich nicht weniger. Unser Hotel war allerdings keine 50 km entfernt. Wenn Du das problemlos überstehst, dann finde ich das toll. Aber du solltest auch Verständnis dafür aufbringen können, das nicht alle so sind wie Du. Sprichst Du denn gut Thai oder was hast Du den ganzen Tag so gemacht? Ich bin es leid, nur die Sonne anzustarren, zum nahegelegen Staubecken zu pilgern oder mit den zahlreichen Kindern oder den Verwandten meiner Frau mehr oder weniger mühevoll auf Konservation zu machen. Ich sehe die Familie meiner Frau deshalb nicht weniger gerne. Ich vermisse aber die Nähe einer Grossstadt das Shoppen, die Abwechslung, die Abwechslung. Auch die Nachbarn sehe ich gerne und es ist eine Freude die Kinder heranwachsen zu sehen. Aus welcher Gegend ist die Familie Deiner Frau? Leben die Eltern auch so weit weg von der nächst grösseren Stadt die etwas Abwechslung bringen würde? Kennst Du die Gegend um Nakhon Phanom etwas? Ausser dem Mekong, dem Wat Phra That Phanom und dem wahrlich schönen Ausblick auf die Berge von Laos ist da wirklich nicht sehr viel los. Ich akzeptiere und achte Deine Meinung, sehe aber keinen Grund wegen meinen Erfahrungen den Kopf schütteln zu müssen. ;-D - Wo lebt den die Familie Deiner Frau und was machst Du so die ganze Zeit wenn Ihr dort zu Besuch seit? Gruss Roni

  4. #13
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Zitat Zitat von pädda1",p="842477
    Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Ebenso bei dem Beitrag davor.
    Da wohnt der deutsche Ehemann ??? [highlight=yellow:210b247745] ( Bitte nicht irgendwelche Horrorszenarien heraufbeschwören ) [/highlight:210b247745] mit seiner Thai Frau in einem Hotel, 50 km von ihrer Thai Familie entfernt und fährt jeden Tag 50 km hin und her. Kein Wunder, wenn Farangs dann schnell ein gewisses Image bei der Familie und im Dorf bekommen...

    Als Akt des Respektes und der Liebe zu meiner Frau (damaligen Freundin) und ihrer Familie war es für mich selbstverständlich, in den ersten Jahren zusammen mit den Eltern in ihrem Haus, in einem Raum zu schlafen.


    Pädda
    Als Akt des Respektes und der Liebe zu meiner Freundin und ihrer Familie, war und bleibt es für mich eine Selbstverständlichkeit, auch zukünftig lieber im 50 km entfernten Hotel zu schlafen, um somit die Nerven der Familie wegen meiner lauten Schnarcherei zu schonen.

    Ausserdem iss auch so ein Thai Klo für mich absolut nix.

  5. #14
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Zitat Zitat von pädda1",p="842477
    Als Akt des Respektes und der Liebe zu meiner Frau (damaligen Freundin) und ihrer Familie war es für mich selbstverständlich, in den ersten Jahren zusammen mit den Eltern in ihrem Haus, in einem Raum zu schlafen.
    Pädda
    ist ja schön wenn es für dich selbstverständlich ist, für den einen oder anderen ist sowas nunmal ein no-go kann halt nicht jeder ein farang_deluxe sein so wie du ;-D.
    wäre mir persönlich sch**** egal ob in thailand oder deutschland, im leben würde ich nicht mit der famlie meiner freundin in einem raum pennen..

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    In Bangkok, Chiang Mai, sowie in den meisten Provinzhauptstädten gibt es private Krankenhäuser, bei denen man für ein Einzelzimmer (ohne medizinische Dienste) zwischen 20 und 40 Euro pro Tag bezahlt. Im Preis sind drei Mahlzeiten enthalten, und die Zimmer sind meist wie einfache Hotelzimmer ausgestattet, mit TV, Minibar, Couch, usw. Über mangelnden Komfort oder überhöhte Preise kann man daher in Thailand wirklich nicht klagen.

    Cheers, X-Pat

  7. #16
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    @marc,
    ich halt mich nicht für einen "farang deluxe", nur finde ich bei dem Aufbau einer langfristigen Beziehung mein Vorgehen als sinnvoller um meine neue Familie und das einfache Leben kennenzulernen. Und da bin ich auch nicht ein Exot. Ein Freund von mir aus alten Tagen machte das damals Anfang der 90er genauso. Und noch heute lebt er, wen n er im Isaan bei Korat ist, einfach, nur mit Fan, eigenem kleinen Zimmer und Farang-Klo.

    Für traditionelle Thais auch auf dem Land ist es immer noch ein no-go , wenn ihre unverheiratete Tochter mit einem neuen Freund, einem Farang, ins Dorf kommt und alleine in einem Raum schlafen will - außer, sie arbeitet schon länger in der großen Stadt... und die Freunde wechseln.
    Und wenn ich schreibe "in den ersten Jahren", dann ist natürlich gemeint, immer nur für eine begrenzte Zeit (max. 1 Woche). Und wenn das Thai-Haus als Hütte halt nur einen Raum hat, der auch etwas abgetrennt sein kann, dann stellt man sich darauf ein.
    Damals am Roten Meer hab ich auch mit ein paar Freunden 1 Woche unter einem halb verfallenen Palmendach in Sand und Schlafsack direkt am Meer geschlafen und es war traumhaft, ohne Aircon.
    Der Mensch braucht nicht viel, um glücklich zu sein.

  8. #17
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Nächste Antwort, @Zuluton:

    stehe zu meinem Beitrag, ziehe nur das Wort "Ehemann" zurück. Das war wohl etwas vorschnell.

    Wenn bei Dir wohl auch der Begriff "Ehemann in spe" ein Griff in die Tonne ist, weil sich bei Dir da Horrorszenarien auftun, handelt es sich hier bei Deiner Freundin wohl eher um eine "Begleiterin auf Zeit...". Das ist ja dann auch eine völlig andere Situation. Nett von Dir, wenn Du dann bereit bist, mit ihr in der Aircon-Limo eine kleine Entdeckungstour upcountry zu machen.

    Etwas überflüssig von Dir, Schnarchen eine Art "Hilfserklärung" anzubringen.
    Thais können i.d.R. überall schlafen, egal wie laut es um sie herum ist. Da werden sie sich von Dir kaum stören lassen. Aber sehr aufmerksam und feinfühlig von Dir, die "Nerven der Familie" schonen zu wollen

  9. #18
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    @ zuluton,
    kleine Ergänzung:
    wenn ein Thai Klo ein Problem für Dich ist, kannst Du Dich in Thailand wohl wirklich nur auf ausgetretenen Pfaden bewegen.
    Schade.
    Übrigens hat mein Freund aus alten Tagen im Haus seiner Thai-Freundin gleich eine weitere kleine Toiette, im Farang Style, bauen lassen - für längere Sitzungen... Kostet in LOS ja nix und ist schnell realisiert.

    Viel Spaß noch beim Reisen im Lande. Auch in vielen Rastanlagen an der Strecke gibt es noch Klos Thai Style...

  10. #19
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Moin Moin,

    Also ich sehe das genau so wie Pädda1.Ich schlafe auch immer bei meinen Schwiegereltern und habe damit keine Probleme.
    Ich kann mich noch dran errinnern,damals als wir noch nicht verheiratet waren,da wollte meine Freundin nicht mit mir zu Ihren Eltern fahren,weil Sie Angst hatte,das ich dort nicht schlafen könnte oder nicht die Toilette benutzen könnte.
    Da ich aber nicht nachgab mit meiner Forderung "Ich will Deine Eltern kennenlernen" fuhr Sie letztendlich mit mir dahin.Sicherlich liegen Welten dazwischen,wie wir hier in D leben zu meinen Schwiegereltern im Isaan,aber ich bin der Meinung das dies für 2-4 Wochen in unserem Urlaub kein Problem ist!

    Zitat Zitat von zuluton",p="842743
    Ausserdem iss auch so ein Thai Klo für mich absolut nix.


    So ein Klo kann sehr entspannt sein,wenn de den nötigen Power im Knie hast!und bei etwaiger Sonnensprossenbildung an den Beinen,steht gleich ne Schüssel parat.

    Willi

  11. #20
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Nakhon Phanom Erfahrungen?

    Ich habe zum Glück eure Probleme nicht, da meine Schwiegereltern in Bangkok wohnen und das Haus mit Aircon und Western-Style Badezimmern ausgestattet sind. Aber ich frage mich, ob das wirklich so bedeutend ist. Ich hätte auch in einem Holzhaus mit Gartenklo keine Probleme, wenn die Gesellschaft dafür nett ist. Leider gibt es in den meisten Fällen Hürden zu überwinden, die weit über mangelnden Sanitärkomfort hinausgehen. Da wäre erst mal die Sprach- und Kulturbarriere, die die Verständigung schwer macht. Dann fehlendes Internet bzw. Telekommunikation. Schließlich die Isolation auf dem Land, der soziale Kreis beschränkt auf Familie und Dörfler. Was will man dort den ganzen Tag machen? Bei der Reisernte aushelfen? Irgendwann geht dort jeder Farang die Wände hoch und das ist dann wirklich nicht im Interesse eines harmonischen Familienzusammenlebens.

    Cheers, X-Pat

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nakhon Phanom
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.10, 07:40
  2. Nakhon Si Thammarat
    Von mabio69 im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.02.10, 22:07
  3. Korat, Phimai, Phanom Rung und Muang Tam
    Von schimi im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.09, 00:11
  4. Sakhon Nakhon
    Von pef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 11:12
  5. BKK-Nakhon Sawan
    Von bird im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 09:34