Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Nahrungsqualität in Thailand

Erstellt von Nokgeo, 13.11.2005, 11:27 Uhr · 40 Antworten · 3.862 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Zitat Woody,
    " Auch in Thailand gibt es wieder ´Bio-Lebensmittel´. "
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°

    Stimmt wohl. Hab dazu mal im Net geschaut. Da sind ja einige deutsche Net Shops, die auf Import von Bio- Bio aus Th verweisen..sich darauf berufen.

    Sind wir in TH. kaufen wir gerne Schwägerins Enten-eierchen..

    Mia sagt..bio-bio. Das Fressen für die Tierchen kommt aus dem Hospital. Heisst Essenreste ( Thaifood )von den Menschen aus dem Krankenhaus. gruss.

    Seitdem in Th.Zucht- Katzen.. ein schwarzes und ein blaues Auge " haben können "..zählt doch nur der directe Draht zum Erzeuger, schonmal wegen des Vertrauens. gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Hi,

    ich wollte nur nochmal unterstreichen, dass ich das Thaiessen nicht fettarm finde! Ich hab auch gesehen, dass Thais gebratenen Speck essen, wie Deutsche Chips; dass sie mit dem Öl beim Anbraten nicht sparen und und und...

    Jedoch kann mir keiner sagen, dass in Thailand so viele Übergewichtige sind, wie in Dtl.! Wer hat denn Zahlen von Übergewichtigen in Dtl. und von Thailand? Ich hab schon gesucht, jedoch keine (seriöse) Quelle gefunden.

    Bei meinem letzten Thailandurlaub hab ich 5 kg abgenommen, bei meinem vorletzten waren es 7 kg... und ich wurde oft angesprochen, dass ich viel esse... Zurück in Dtl. hatte ich 'meine Kilos' mehr oder weniger schnell wieder drauf.

    Ganz nebenbei bemerkt. Ich liebe sowohl die Thai- als auch die deutsche Küche! Jede hat sehr gute Gerichte, die ich nur ungern auf Dauer missen möchte.


    LG vom ling

  4. #13
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    In Thailand kommt natürlich noch die ständige Hitze hinzu. Da verbrennt man einfach mehr.

    Gruß
    Monta

  5. #14
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Warte auf Links zu Quellen , das TH Essen so gesund ist.

    Und warum.

    Das hatte auch noch jemand anders behauptet...

    Also bitte die Quellen nennen !

  6. #15
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Zitat Zitat von Monta",p="293882
    In Thailand kommt natürlich noch die ständige Hitze hinzu. Da verbrennt man einfach mehr.

    Gruß
    Monta
    Nein, nein:

    Der Körper verbrennt im Winter mehr, weil er mehr leisten(heizen) muss.

    Bei Wärme verbraucht der Körper weniger Energie.

    PS.
    auch ich nehme in LOS mehrere Kg ab, weil ich mich mehr bewege und tagsüber fast nur Obst esse.

    Gruss
    Oliver

  7. #16
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    @KhonKaen-Oli schreibt:
    "Bei Wärme verbraucht der Körper weniger Energie."

    Bezieht sich das jetzt auf "Wärme" oder auch auf auf "große Hitze?"
    Nicht daß ich bezweifle, was Du schreibst, aber würde mich
    wirklich interessieren, wie das zusammenhängt.
    Hast Du das irgendwo gelesen, wo ich auch mal reinschauen könnte?

    Gruß
    Monta

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Zitat Zitat von Monta",p="294130
    ...Hast Du das irgendwo gelesen, wo ich auch mal reinschauen könnte?....
    tach monta,

    logik, wir müssen unsere körpertemperatur von ca. 36° halten ob aussen warm oder kalt,
    um ein anstieg der körpertemperatur ereichen zu können ist das verbrennen von kalorien erforderlich.

    gruss

  9. #18
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Wie tira schon schreibt: Grundsätze der Physik.

    Wenn du z.B. ein Glas kaltes Wasser trinkst, nimmst du ab, weil dein Körper das Wasser auf 36 Grad erwärmen muss und dabei Kalorien verbraucht.
    Ich glaube 1 Kalorie ist die Energie die man braucht um 1 Gramm Wasser um 1 Grad zu erwärmen.

    Gute Frage ist aber was passiert, wenn die Aussentemperatur über 36 Grad ist.

    Ich denke folgendes:

    Der Körper sondert Schweiss ab, durch die Verdunstungskälte wird er dann abgekühlt.

    Wie das genau funktioniert kann man bestimmt irgendwo nachgoogeln.

    Gruss
    Oliver

  10. #19
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Zitat Zitat von KhonKaen-Oli",p="294146
    Wenn du z.B. ein Glas kaltes Wasser trinkst, nimmst du ab, weil dein Körper das Wasser auf 36 Grad erwärmen muss und dabei Kalorien verbraucht.
    Ich glaube 1 Kalorie ist die Energie die man braucht um 1 Gramm Wasser um 1 Grad zu erwärmen.
    Klingt logisch und zumindest in der Theorie könnte es hinkommen.

    Und so müsste eigentlich sogar ein kühles Bier mehr Kalorien vernichten, als es dem Körper zuführt. Eine äußerst erfreuliche Vorstellung. :-)

    Doch irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass sich diese Theorie, trotz aller Logik und Nachvollziebarkeit, in der Praxis nicht bewährt. :-(

  11. #20
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Nahrungsqualität in Thailand

    Das mit der Definition der Kalorie stimmt so, im übrigen braucht man tatsächlich ca. 500 kalorien um das eine ml Wasser zu verdunsten. (2088 Joule / g)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte