Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Nahrungsergänzungsmittel in TH?

Erstellt von Ernest, 15.12.2008, 20:51 Uhr · 10 Antworten · 1.239 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ernest

    Registriert seit
    15.10.2005
    Beiträge
    75

    Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Hallo,

    gibt es in TH die üblichen Vitaminpräparate wie z.B. Q10, Zink u.ä.?

    Mein letzter Besuch liegt schon einige Zeit zurück und damals habe ich da nicht drauf geachtet.
    Ich werde einige Monate im Land verweilen und will nicht alles von hier aus mitnehmen.

    Danke für Infos, Ernest

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Zitat Zitat von Ernest",p="667970
    ....gibt es in TH die üblichen Vitaminpräparate wie z.B. Q10, Zink u.ä....
    moin,

    eße lieber vitamine in form von früchten oder obst gibt auch genügend da von,
    ansonsten sind die apotheken gut bestückt, zumindest in den touristen zentren
    gibt es was farang begehrt.


  4. #3
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    gibts alles, in jeder Apotheke oder Drogerie
    allerdings auch meist nicht billiger als in D/A.
    Ein Tipp, ich nehm CENTRUM bei Stress, Überlastung, zuiviel Alkohol, etc. Seit einem Jahr ne Pille pro Tag, hab bisher keine Erkältgung mehr bekommen und wirkt auch auf andere "Kräfte" ;-D , ich schwör drauf.

    resci

  5. #4
    Avatar von Ernest

    Registriert seit
    15.10.2005
    Beiträge
    75

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Zitat Zitat von tira",p="667973
    Zitat Zitat von Ernest",p="667970
    ....gibt es in TH die üblichen Vitaminpräparate wie z.B. Q10, Zink u.ä....
    moin,

    eße lieber vitamine in form von früchten oder obst gibt auch genügend da von,
    Meine Frage zielte auf NEM ab weil ich bei Q10, Selen, Zink etc. pro Tag 10-20 Kg an Obst essen müßte um den "normalen" Tagesbedarf dieser Vitamine abzudecken. Aber das wäre eine andere Diskussion.

    Jedoch wurde mir mit Euren beiden Antworten gut weitergeholfen. Danke.


    Ernest

  6. #5
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Zink und Selen sind nun bei Leibe keine Vitamine, aber ich kann dich beruhigen, kriegt man problemlos hier. Zink ist teilweise in hohen Dosen in getränken vorhanden (~20 Baht), kostet also auch nicht die Welt.

  7. #6
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Zitat Zitat von maphrao",p="668024
    ...Zink ist teilweise in hohen Dosen in getränken vorhanden...
    Weißt Du zufälligerweise welche Getränke das hier sind?

    Ich schätze mal, "Chang" wirds wohl leider nicht sein... ...oder etwa doch?

  8. #7
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Für Selen esse man Knoblauch, für Zink rotes Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Schalentiere, alles überreichlich in Thailand vorhanden, incl. Quecksilber
    Q10 findet man reichlich in rohem Herz, Gehirn und Leber, ok nicht jedmermanns Sache. Aber Vorsicht, bei Überdosierung wandelt es sich vom Radikalenfänger zum Radikalenbildner.

  9. #8
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="669019
    Für Selen esse man Knoblauch, für Zink rotes Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Schalentiere, alles überreichlich in Thailand vorhanden, incl. Quecksilber
    Von welcher Region schreibst du ?

    Das ist z.B. im Nordosten ein riesiges Problem, weil a) nur wenige sich frisches Fleisch leisten können, b) Meeresfrüchte dort kaum erhältlich bzw. leistbar sind, und c) es wird zwar relativ viel Fisch gegessen, allerdings Flussfisch, und der hat, wie jedermann weiß, kein Jod, von daher auch die Häufigkeit der Schilddrüsenerkrankungen dort, im Nordosten nämlich.

    Und der macht immerhinque ein Drittel der thail. Bevölkerung aus.

    Ansonsten hast du natürlich Recht

  10. #9
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Das ist z.B. im Nordosten ein riesiges Problem, weil eigentlich alles schon gegessen ist. Aber es ging um Massa Ernest und nicht die Eingeborenen.

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Nahrungsergänzungsmittel in TH?

    Zitat Zitat von Kali",p="669020
    Das ist z.B. im Nordosten ein riesiges Problem, weil a) nur wenige sich frisches Fleisch leisten können, b) Meeresfrüchte dort kaum erhältlich bzw. leistbar sind,
    Stimmt nicht. Ich war 7 Jahre Marktverkäufer in Mahasarakham, also weiß ichs ganz sicher.
    Die Allermeisten können sich frisches Fleisch leisten, Meeresfrüchte (Shimps, Krabben, Krebse, Tintenfische, etc) gibts mehr als genug und sogar billiger als z.B. in Patty.

    Das war mit ein Grund warum ich mit dem Hühnergrosshandel aufgehört habe: Die Hühnerfabrik war in Sri Racha, Chonburi.
    Andere Großhändler, die mit mir dort jeden Tag abgeholt haben, sind dann 20-30 km auf ihren Markt gefahren und haben beim Weiterverkauf dann ca. 10,-/kg draufgehauen. Ich bin 550 km nach Mahasarakham gefahren und hab 2,-/kg Gewinn gehabt. Preiserhöhung war nicht drin, weil die Anderen dann billiger gewesen wären.
    Irgendwann hab ich dann gemerkt, das ich was verkehrt mache und hab den Handel aufgegeben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte