Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 112

Motorradunfall auf der Beach- Road in Pattaya

Erstellt von Pickupper, 22.09.2013, 07:11 Uhr · 111 Antworten · 6.816 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von mauleo

    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    124
    Da erinnere ich mich doch glatt an meine wilde 68er-Zeit :

    legal...illegal.....scheissegal...und nebenbei studieren (Zahnmedizin)

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wer sicher gehen will, dass es nicht irgendwann zu Problemen kommt sollte niemals seinen Pass aus der Hand und an Dritte geben, sondern immer unbedingt zumindest begleitend zur Immigration gehen.

    So ein Aufenthaltsverlaengerungsstempel ist auch leicht zu faelschen (sehr leicht verdientes Gelde mit ausgezeichneter Marge) und wenn man so ein Ding im Pass hat, dann traegt einzig und allein der Passinhaber die Verantwortung. Nur mal so am Rande. Der Immigration ist in diesem Augenblick voellig egal, wie dieser Stempel in den Pass gelangt ist.
    spätenstens bei der Umstellung von single auf multiple stellt sich dann bei der Immigration heraus,

    ob der Hintergrund des Stempels auch in der entsprechenden Kartei-historie des Expats in seiner dortigen Akte vorhanden ist.

    Dann weiss der Expat auch, dass alles in Ordnung ist.

    Wer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht bewegen kann, und Visaverpflichtungen erfüllen muss, wird vor folgende Wahl gestellt,

    sich ins Bumrungrad einliefern zu lassen

    Bumrungrad opens visa-extension centre ( Bangkok Post 2005-08-18)

    BANGKOK: -- Bumrungrad Hospital, in co-operation with the Immigration Bureau, opened yesterday a visa-extension centre at its facility, the first to be based at a Bangkok hospital, to better meet the need of its foreign patients whose number is expected to surge to 400,000 this year.
    Immigration Desk Bumrungrad - Thai visas, residency and work permits - Thailand Forum

    oder in das nächste Krankenhaus, wo man sich dort eine zuverlässige Visaagentur nennen lassen kann,
    die mit dem Krankenhaus zusammen arbeitet.

    Zu den anglistischen Expats,
    man hat Einnahmen aus Vermietung seines Hauses auf den Phillipienen, aber selbstverständlich keinen Steuerbescheid,
    der etwas belegen könnte,
    Tatsache ist, dass man monatliche Einnahmen hat, die man durch eine Selbstauskunft bestätigt,
    diese Selbstauskunft wird vom Konsul auf das Briefpapier des Konsulates übertragen und abgestempelt.
    Das Konsulat bestätigt die Selbstauskunft des Antragstellers, aber nicht dessen Inhalt,
    genau so wird das seit Jahren praktiziert,
    weil nicht alle Expats in Thailand aus Ländern mit einem hohen Verwaltungsstandart kommen.

    Richtig ist, dass Konsul Hofer in Pattaya diese Bescheinigung (für 500 Baht) nicht als Übertragung der Selbstauskunft, sondern als Einkommensbestätigung, nur ausstellt,
    wenn er ein Bestätigungsschreiben zB. des Mieters hat, der die monatlichen Zahlungen an an den Vermieter bestätigen.

    Als EU Bürger kann man von EU Staats-Vertretern Bescheinigungen beantragen,
    dass macht der österreichische Honorarkonsul Hofer für Deutsche seit Jahren.

  4. #73
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Wie stellt man denn ein one year extension von single auf multiple um?
    Spaetestens hier merkt der geneigte Leser, dass du nicht weisst wovon du schreibst.
    Allenfalls ein non immigrant o gibt es als single oder multiple entry. Das wird aber in Thailand nicht ausgestellt.
    Inhaber einer one year extension benoetigen ein reentry permit, wenn sie aus- und wieder einreisen wollen.

  5. #74
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wie stellt man denn ein one year extension von single auf multiple um?
    Spaetestens hier merkt der geneigte Leser, dass du nicht weisst wovon du schreibst.
    Allenfalls ein non immigrant o gibt es als single oder multiple entry. Das wird aber in Thailand nicht ausgestellt.
    Inhaber einer one year extension benoetigen ein reentry permit, wenn sie aus- und wieder einreisen wollen.
    Zitat Zitat von Tramaico
    @DisainaM


    Zur Klastellung:


    - Du hast eine JahresAUFENTHALTSGENEHMIGUNG auf Basis Ruhestaendtler erhalten
    - Du hat diese nicht in ein Non-Immigrant Visum, Multiple Entry umgewandelt sondern Dir eine Re-Entry Permit, Multiple Entry besorgt, damit Dir die Restgueltigkeit Deiner Jahresaufenthaltsgenehmigung nicht verfaellt. Somit musst Du anders als beim Non-Immigrant Visum, Multiple Entry das Land nach 90 Tagen nicht zwingend verlassen. Doch kannst Du mit Deiner Re-Entry Permit, Multiple Entry, jederzeit das Land verlassen und man wird Dir bei Wiedereinreise immer einen Aufenthalt bis zum 16.03.2014 gewaehren (Achtung, immer darauf achten, dass da tatsaechlich diese gewaehrte Aufenthaltszeit steht und nicht versehentlich nur 90 Tage gewaehrt werden)


    Auch auf keinen Fall vergessen, eine 90 Tage Meldung zu machen, wenn Du Dich laenger als 90 Tage, gezaehlt ab dem Stempel auf Deiner Arrival Card, im Land aufhaelst. Somit musst Du mit Deiner jetzigen Ausstattung das Land nicht mehr alle 90 Tage verlassen, aber die 90 Tage Meldung machen, ausser Du verlaesst das Land vorher, dann eruebrigt sich diese Meldung natuerlich, weil das Prozedre mit neuer Arrival Card und neuem Einreisestempel von vorne beginnt.
    chookdee • Thema anzeigen - Visa und Aufenthaltserlaubnis

  6. #75
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Und? Richard schreibt von Aufenthaltsverlaengerung und meint damit wohl ein one year extension. Das kann man nicht auf multiple umstellen, sondern muss ein reentry permit beantragen. Ob die dabei die Akte ziehen, weiss ich nicht. Hatte noch nie eines.

  7. #76
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    also :
    JahresAUFENTHALTSGENEHMIGUNG auf Basis Ruhestaendtler
    langläufig Rentnervisum genannt, obwohl es vom Begriff her kein Visum, sondern eine Aufenthaltsgenehmigung ist.

    Stellt man danach den Antrag auf eine
    Re-Entry Permit, Multiple Entry
    dann wird bei der Immigration grundsätzlich die Akte des Antragsstellers gezogen,
    und dabei der Status, der die Grundlage für den Antrag bildet, überprüft.

    Ist alles ok, wird dieses auch ins System eingetragen, wo auch die Infos der Immigration bei den Grenzübertritten per Pass-Scan,
    übertragen werden.

    Wer mit dubiosen Stempeln unterwegs ist, wird natürlich keinen Eintrag in seiner Immigrationakte haben,
    und auch in der Immigration Datenbank werden die Bewilligungen nicht registriert sein.

    Jeder Expat mit Jahresaufenthaltsgenehmigung, der mal reisen will und dabei das Land verlässt,
    holt sich sinnvollerweise eine RE-entry Permit,
    und wer während eines Jahres mehr als einmal die Grenze übertreten will, holt sich sinnvollerweise eine multiple Re-Entry Permit.

  8. #77
    Antares
    Avatar von Antares
    Visum Agenturen bzw. Anwälte können auch nicht zaubern! Die können nur den Papierkram sauber erledigen und den Applikanten ans Händchnen nehmen, um ihm den Thai Führerschein, das Retirement Visum, den Einkommensnachweis der Botschaft usw. bei mangelnden Sprachkentnissen oder sonstigen Behinderungen zu ermöglichen.
    Jeder Urlaubsort in Thailand hat seinen "Visum Papst". Auf Samui ist es ein Östereicher der sich alle 10 Tage mit einer Aktentasche voller Pässe nach Birma aufmacht. Letzteres natürlich nur ein Gerücht was ich an einer Beach Bar aufgeschnappt habe

  9. #78
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Hier gibt's auch noch INfos zu Visa-Angelegenheiten für Thailand

    Thai-Visum

  10. #79
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Stellt man danach den Antrag auf eine
    Re-Entry Permit, Multiple Entry
    dann wird bei der Immigration grundsätzlich die Akte des Antragsstellers gezogen,
    und dabei der Status, der die Grundlage für den Antrag bildet, überprüft.
    Und das weisst du woher?
    Nochmal die Frage: Hattest du schon mal ein one year extension? Oder woher kommen deine Weisheiten?

  11. #80
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Jeder Urlaubsort in Thailand hat seinen "Visum Papst". Auf Samui ist es ein Östereicher der sich alle 10 Tage mit einer Aktentasche voller Pässe nach Birma aufmacht. Letzteres natürlich nur ein Gerücht was ich an einer Beach Bar aufgeschnappt habe
    Naja. Es gibt diverse Agenturen hier. Im Rampenlicht steht Herberts Visa Service. Es gibt Geruechte, er haette neulich verkauft.
    Da wir hier keinen anglistischen Restaurantkonsul haben, der eine Selbstauskunft auf Konsularpapier uebertraegt und die Krankenhaeuser sich weigern ein Visa auszustellen, muessen Leute, die nicht genug Geld haben einen Kredit aufnehmen. Dank der 3-Monats-Regelung ist das mittlerweise ein teures Unterfangen.
    Unser Atoll, alias Sammelbecken ist schon hart.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand das Long Beach Hotel in Pattaya?
    Von Micha im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.12.11, 07:49
  2. Pattaya Diamond Beach Hotel
    Von Harry Haller im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.11, 05:32
  3. Hotel in Pattaya / Jomtien Beach
    Von Korat993 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.10, 20:49
  4. Pattaya Beach.....nicht sauber aber schön
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.06, 16:32
  5. Menengitis Skandal im Botany Beach (Pattaya)
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 21:12