Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Motorradkauf in Thailand

Erstellt von zaparot, 12.05.2016, 18:52 Uhr · 46 Antworten · 3.159 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Glückwunsch! Es gibt kein geeigneteres Moto als die XT500 fürs Gelände im Isaan. Auch zum schnellen Einkauf im 7/11 DER Hingucker. Die D.-Tracker von Kawa-Thailand, kommen nicht im Traum an dieses Moto ran

    Die Motoren sind so ausgereift wie sonst nichts mehr . . . nicht umsonst hat Yamaha die 400er als Retro Bike wieder aufgelegt.

    Heutzutage machen keine modernen BMW, Ducati, Kawa , Honda . . .mehr als 80-100,000 km mit dem originären Motor mehr. Die Lebensdauer ist merklich zurück gegangen. Es liegt daran dass man maximale Leistung aus minimalen Getriebewerken heraus holen möchte.

    Mein Buddy in Deutschland ist mit seiner Z-900 Kawa Bj. 1979, doch sage und schreibe 240.000 km mit dem ersten Motor gefahren, da hau ich mich doch glatt weg! Das schafft heute keine mehr.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Ich bin ja sehr lange und sehr viel Moped gefahren in Deutschland, habe allerdings vor ein paar Jahren damit aufgehört.
    In Thailand fahren viele Dreams, Frauen fahren Waves, gefallen mir beide nicht. Honda Dream ist zwar unkaputtbar, aber gefallen sollte mir der Kackstuhl halt auch ein bisschen.

    Wenn ich hier noch fahren würde, würde ich GS (Reihe) fahren, evtl. auch eine R, Multistrada, Affentwin oder den kleinen Tiger. Das sind Mopeds so um die 80 bis 100 PS und maximal 220 kg Leergewicht. Das nur dazu, damit man eine Vorstellung hat, was ich fahren würde, wenn ich es nicht aufgegeben hätte.

    Weiß jemand, was in Thailand in diesem Segment angesagt ist bzw. im offiziellen Angebot ist? Prinzipiell ist mir leichter und handlicher lieber, als größer und schwerer. Nur eine Honda Dream gefällt mir so gar nicht

    ich habe uns letztes Jahr in Pattaya, aufgrund der Aussetzer unserer ALTEN Yamaha Nouvo, eine HONDA 150 gekauft, 102,000 THB.

    Schon geil, man ist gegenüber 95% der Motosai-Meute auf Thailands Strassen, durch ein kleines bißchen mehr Leistung, haushoch überlegen. Man ist schneller weg von der Ampel, beim überholen kann man mehr Beschleunigung einsetzen.

    Die hunnerdfünzisch hat vorne und hinten Scheibenbremsen, die reagieren schon auf antippen. Es ist ein Gefühl der Überlegenheit, so etwas zu fahren.

    Was brauch ich ein Big Bike. Das brauchste eh nur für den Großausflug mit den Brüdern.

    P.S. komm von Deinem hohen Roß runter! Die Honda Wave ist das beste und zuverlässigste, ökonomischste, meistgekaufte Motosai von komplett Südostasien !! Eben weil sie unkaputtbar daher kommt.

    in einem könntest Du recht haben, Frauen fahren eher eine Automatik, und Männer eine Schalt-motosai

  4. #43
    Avatar von nidda

    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    371
    Wenn es etwas "exotischeres" sein darf, eine neue 500er Enfield Classic kostet in Indien um die 90.000thb. Waere nur noch der Transport zu organisieren, und eine thailaendische Agentur oder Werkstatt, die die Anmeldung uebernimmt.

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...-dFvfpo4ozuuCA

  5. #44
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    bei der neu aufgelegten SR400 komme ich ins Schwärmen, Ich hatte in D eine SR500, die hatte so nen satten Sound und geiles road-feeling. In Thailand fahren die tollsten gebobbten SR400 & 500 er rum, das ist clubmässig organisiert, die Szene trifft sich und redet Benzin.

    Würde mich nicht der satte Neu-Preis für die neue - in schwarz u weiß erhältlich - SR400 Retro etwas abschrecken . . . 265,000 THB . . und dann als gewichtigster Grund, mein kaputtes Knie und meine vorgeschädigten Bänder am Kickstarterfuß ( typisch Harley-geschädigt) flehen mich inständig an, nach Jahren der Rekonvaleszens nicht schon wieder einen Langhuber aus dem oberen Totpunkt zum komprimieren treten.

    die ist dann über den alten Sack verärgert und tritt zurück!

    Jo, die 500-er hatte einen netten Sound, das stimmt. Die neuen 400-er haben diesen Sound leider nicht, sondern klungen viel blechiger. Kann aber sein, dass sich das ändert, wenn man man dran macht.

    Die 4 oder 500-er anzutreten ist aber kein Vergleich zum Harley antreten. Ich hatte eine Weile eine selbst gebaute FL, gemäß Papieren Baujahr 1952, if you know what I mean, mit einem 1600-er S&S Motor mit Kicker. Ooh my God.

  6. #45
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von nidda Beitrag anzeigen
    Wenn es etwas "exotischeres" sein darf, eine neue 500er Enfield Classic kostet in Indien um die 90.000thb. Waere nur noch der Transport zu organisieren, und eine thailaendische Agentur oder Werkstatt, die die Anmeldung uebernimmt.

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...-dFvfpo4ozuuCA
    Auch nicht unlustig, die Karre wird jetzt schon langsam 70 Jahre oder länger gebaut.

  7. #46
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Auch nicht unlustig, die Karre wird jetzt schon langsam 70 Jahre oder länger gebaut.
    Stimmt nicht, die abgebildete Enfield ist ein Retrobike mit neuem Motor, elektronischer Zündung, anderem Getriebe und Bremsscheiben. Das Original ist die Bullet die hat noch den Vergasermotor und Trommelbremsen, so eine originale besitze ich seit 11 Jahren.

  8. #47
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    In Thailand fahren die tollsten gebobbten SR400 & 500 er rum, das ist clubmässig organisiert, die Szene trifft sich und redet Benzin.
    Jo, fast jedesmal wenn ich drüben bin, kommt von irgendwoher ne Horde SR Fahrer angedonnert, da muß doch irgendwo´n Nest sein
    Wie neulich auch wieder auf Chang



    Wahrscheinlich mußte dort einer dringende Dokumente mit der thailändischen Raketenpost verschicken :






    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht, die abgebildete Enfield ist ein Retrobike mit neuem Motor, elektronischer Zündung, anderem Getriebe und Bremsscheiben. Das Original ist die Bullet die hat noch den Vergasermotor und Trommelbremsen, so eine originale besitze ich seit 11 Jahren.
    Genau, die Neue ist was für Weicheier, ziemlich langweilig fand ich die ... hab mir das Teil mal vor 2 Monaten in
    Indien für einen Tag ausgeliehen, für Bj. 2015 auch ziemlich schlapp, 27 Pferdchen quälen sich an den fast
    200 kg ab

    Da fand ich die uralte total vergammelte Bullet vom Barbesitzer erheblich unterhaltsamer ... laut wie Sau,
    mehr Schall als Dämpfer und Bumm Bumm Bumm, gefühlte 25 Kolbenschläge pro Minute, die dir in die
    Unterhose hämmern

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44