Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Mord an Thailänderin !

Erstellt von Bökelberger, 14.06.2003, 14:33 Uhr · 49 Antworten · 9.020 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Nokgeo
    Nur wie einfältig sich deine Zeilen lesen....
    Hallo Nokgeo !
    Mag ja vieles richtig sein was du schreibst.
    Aber die von dir oben angesprochene Einfältigkeit kann ich bei dem Post von MichaelNoi nun wirklich nicht erkennen ! :-(
    Wie er schon richtig schrieb, nicht jeder ist ein absoluter Insider der Szene. Sollte man immer bedenken, wenn man sowas einem vorwirft, denn Einfältigkeit klingt ein bisschen wie dumm. Und das ist MichaelNoi nun ganz bestimmt nicht !

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mord an Thailänderin !

    @ MichaelNoi,

    also D I E ERFAHRUNGEN im Rotlichtmiljöh hab ich ebensowenig.

    Allerdings bekomm ich ab und an mal was mit, im Laufe der Jahre, wenn man in einer Stadt mit einer grossen Thai Comunity wohnt , auch ohne Insider zu sein...

    @ DomTravel,

    sorry,das Wort einfältig bezieht sich auf 1-2 Postings ,also nicht allgemein.....mir nicht klar was du nun willst....und wenn du das nicht erkennst....schui mi dei.

    << Aber die von dir oben angesprochene Einfältigkeit kann ich bei dem Post von MichaelNoi nun wirklich nicht erkennen >>

    belassen wirs dabei.....ist besser so. gruss.

  4. #43
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von DomTravel
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    PS.Jeder Mord ist grausam ,aber manchmal hat die Gesellschaft Mitschuld ,dass es ueberhaupt dazu kommt und das Jemand zum Moerder wird.
    Hallo Otto !
    Da kann ich Dir absolut nicht zustimmen. Das ist genau das, was jetzt vermutlich wieder dazu führen wird, dass so ein Mörder wahrscheinlich nach 6-8 Jahren wieder auf freien Füssen stehen wird.
    Hallo Klaus!
    Da hast du mich etwas misverstanden .
    Der Moerder soll natuerlich seine gerechte ,zeitliche Strafe bekommen.
    Ich meine aber ,dass die Gesellschaft ,also jeder Einzelne von uns eventuell eine Mitschuld haben.

    Wie sieht es denn in Deutschland aus :
    Es gibt Ausgrenzung ,Missgunst ,Neid ,Mobbing ,Einsamkeit ,Ueberlastung und Hetze.
    Die Landeskrankenhaeuser /Klapsmuehlen sind voll .

    Die Gesllschaft sieht oft nicht die Hilferufe des Einzelnen ,bis es zu spaet ist.

    Gruss

    Otto

  5. #44
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Mord an Thailänderin !

    Die umfangreiche Diskussion über den gefühlten Frauenmangel hat nun einen eigenen Thread
    Mit Gruß vom
    Moderator Jinjok

    PS: Das ist keine Kritik

  6. #45
    Dragon
    Avatar von Dragon

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von MichaelNoi
    Hallo Nokgeo,

    sorry, wenn sich meine Zeilen für dich einfältig lesen,
    ich habe nunmal nicht D I E Erfahrungen im Rotlichtmilieu,
    aber dafür einen gesunden Menschenverstand.
    Hallo,

    was ich so kennen gelernt habe und eigentlich zu diesem komplexen Thema gehört, kannst Du unter Pattaya & Co. finden

    Gruß Dragon

  7. #46
    Hitori
    Avatar von Hitori

    Re: Mord an Thailänderin !

    Anbei ein Nachtrag aus der Expess-Online zu dem Mord. Das der Täter, wie in dem Artikel beschrieben, für den Mord aus Habgier ev. nur 4 Jahre Knast bekommen könnte ist schon ein ziemlicher Hammer - auch wenn ich ihm keinen thailändischen Knast wünsche, wie an anderer Stelle gewünscht. IMHO hat auch ein Täter das Anrecht auf eine menschenwürdige Behandlung, nur sollte das Strafmaß auch der Schwere der Tat angemessen sein.

    Der Killer aus dem Pascha
    Cihan B. (20) hat gestanden. Aber ihm droht nur eine Jugendstrafe

    Von VOLKER ROTERS

    Köln – Er ist ein harmlos wirkender Junge. Cihan B., 20 Jahre alt, geboren in Frechen. Er ist es, der am Freitag im Groß....... Pascha die Prostituierte Cat (28) erstochen hat – aus Habgier. Cihan B. hat die Tat gestanden.
    In großflächigen Anzeigen haben sich die Kolleginnen und die Geschäftsleitung des Pascha von Cat verabschiedet. „Ein Wahnsinn, den niemand verstehen kann“, heißt es in der Todesanzeige. Cat – ein Mensch, von dessen Geschichte im ....... niemand etwas wusste.

    Nur, dass die dunkelhaarige Buddhistin Liebesdienste anbot, morgens in die Stadt ging, um frische Blumen zu kaufen. Und mal zu ihrem Arzt am Friesenplatz. Ihr Ehemann, ein Berliner, sagte den Ermittlern, er habe nicht gewusst, dass Cat wochenweise in Köln als Prostituierte arbeitete.

    In ihrem Zimmer im dritten Stock blieb neben ein paar Kleidern und dem blutverschmierten Kühlschrank kaum etwas übrig. Auf dem Bett lag noch eine Überweisung per Western Union – das Geld, das sie mit käuflichem 5ex verdiente, schickte sie an ihre Familie in Thailand. Von sich selbst erzählte sie nichts. Dieses Leben hat Cihan B. ausgelöscht.

    Der Sicherheitsdienst des Paschas übergab ihn der Polizei, bei seiner Festnahme fing er sich noch ein blaues Auge. Er hat gestanden, dass er aus „Geldnot“ gehandelt habe. Cihan, der jetzt im Klingelpütz im Hafthaus Nr. 6 sitzt und als suizidgefährdet gilt, wohnte bislang bei seiner Familie im Ölbaumweg in Bergheim.

    Am Freitag Abend fuhr der ledige deutsche Staatsangehörige, der keinen Beruf erlernt hat, nach Köln. Weil er kein Geld hatte, ging er ins Pascha. Seine Idee: Dort wird viel Geld verdient, ich raube eine Prostituierte aus. Jetzt wird er wegen Mordes angeklagt. Weil er noch keine 21 ist, drohen ihm maximal zehn Jahre. Aufgrund des milden Jugendstrafrechts könnte er schon 2007 wieder aus dem Gefängnis sein.

  8. #47
    Dragon
    Avatar von Dragon

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Hitori
    Anbei ein Nachtrag aus der Expess-Online zu dem Mord. Das der Täter, wie in dem Artikel beschrieben, für den Mord aus Habgier ev. nur 4 Jahre Knast bekommen könnte ist schon ein ziemlicher Hammer - auch wenn ich ihm keinen thailändischen Knast wünsche, wie an anderer Stelle gewünscht. IMHO hat auch ein Täter das Anrecht auf eine menschenwürdige Behandlung, nur sollte das Strafmaß auch der Schwere der Tat angemessen sein.
    Hallo, kann diese Diskussion um menschwürdige Behandlung der TÄTER nicht verstehen. Der Mann hat sich schlimmer als ein Tier verhalten und hat sich als Bedrohung der Gemeinschaft erwiesen. Ich wünsche ihm nicht nur den thailändischen Knast, sondern den philippinischen. In Deutschland scheinen wir manchmal ein riesiges Problem mit Opfer und Tätern zu haben. Schwere Kindheit...etc...ja ja...wer sagt, daß meine Kindheit leicht war...und im Moment habe ich auch kaum Geld. Laufe ich deshalb rum und ermorde alte Damen um sie um ihre Handtaschen zu erleichtern ? Man sollte mal überlegen, auf welche Basis man ein Sozialgefüge stellt.

    Die Strafmaße in Deutschland sind unter aller Sau. Wieso z.B............... immer wieder von Psychiatern (meist selbst Psychopaten.. man sehe ihnen nur einmal in die Augen...) als "genesen" betrachtet werden und dann wieder auf die Gesellschaft losgelassen werden, kann ich nicht verstehen.

    Ich denke, daß der Typ clever war zu sagen, er habe aus Habgier getötet... denke ein Mord aus 5exsucht würde höher bestraft. Wer in ein ....... geht um dort die "leichten Mädchen" auszurauben muß schon ziemlich bescheuert sein...

    Gruß

    Dragon

  9. #48
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Mord an Thailänderin !

    Wenn man bedenkt wie lange der Peter Graf gesessen hat.

    Ist also nicht nur eine Frage des Strafmaßes allgemein, sondern vor allem wohl eine Frage der Wertmaßstäbe.

    Da sind zum einen vorenthaltene Steuern und zum anderen das Leben einer möglicherweise illegal in Deutschland lebenden Prostituierten aus Thailand - einem Land zu dem offensichtlich keine besonderen Abhängigkeiten aufgrund der jüngsten deutschen Vergangenheit bestehen.

  10. #49
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Hitori
    Aufgrund des milden Jugendstrafrechts könnte er schon 2007 wieder aus dem Gefängnis sein.
    So wird's wohl leider kommen :-( :-( :-(
    Seltsames deutsches Strafrecht !

  11. #50
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Mord an Thailänderin !

    Wer sich während der Haftzeit nichts zuschulden kommen läßt, bekommt in der Regel das letzte drittel der Strafe entlassen, allerdings mit Bewäheungsauflagen.
    Harte Jungs lehnen dies ab und machen Endstrafe,
    sie wollen keine behördliche Kontrolle durch einen Bewährungshelfer.

    In der Regel bekommen Straftäter in der Haft eine fundierte Kriminellenausbildung.

    Nach der Haft verfügen sie über Kontakte und Kenntnisse,
    die dazu führen, das der Großteil wieder rückfällig wird.

    Da der Haftplatz dem Steuerzahler jedoch enorme Kosten verursacht,
    überlegen sich manche Bundesländer es 2 x, ob sie sich drastische Strafen bei leeren Kassen leisten können.

    Öffentliche Sicherheit und Ordnung wird immer teurer.

    Da wird schon ein Dieter Bohlen zum Bundesverdienstkreuzanwärter,
    weil er z.B. noch in Deutschland Steuern zahlt.

    Verrückte Welt.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Mord aus Eifersucht
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.12.12, 20:31
  2. Mord in Berlin
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.01.12, 06:09
  3. Der Durian Mord
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 09:35
  4. TV Krimi: Mord an Thailänderin
    Von moselbert im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.04, 23:03
  5. Mord in Krabi
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.12.01, 19:46