Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Mord an Thailänderin !

Erstellt von Bökelberger, 14.06.2003, 14:33 Uhr · 49 Antworten · 9.003 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Mord an Thailänderin !

    Hallo Tira,
    stimmt schon was du sagst, ich ziehe hier Schlüsse,
    die vielleicht so nicht stimmen.
    Aber Fakt ist, dass sie verheiratet ist und der Prostitution nachgeht und zwar in einer Stadt weit weg von ihrem Wohnort.
    Der Ehemann muß davon also etwas wissen, wenn er nicht völlig bescheuert oder dauerbesoffen ist.
    Auch wenn in diesem Fall meine Schlüsse nicht stimmen sollten, so möchte ich doch, dass dieser Fall uns nachdenklich macht, was das Einladen einer Thai durch manche Typen hier für Folgen haben kann.
    :-(
    Sorry,auch an Klaus, wenn ich das hier zu einseitig sehe .

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mord an Thailänderin !

    @ MichaelNoi,

    sicher ist es traurig ,das eine Thaifrau am Freitag dem 13 sten ermordet wurde.

    Nur wie einfältig sich deine Zeilen lesen....

    << da wird eine junge Thailänderin nach Deutschland geholt und ins ....... geschickt, sorry, aber mir kann keiner erzählen, dass ihr Mann das nicht wußte !!!
    Nun ist sie tot und womöglich wird sich der Mann aus Berlin bald eine Neue ( hoffentlich nicht aus unserem Verwandten- oder Bekanntenkreis )holen , wird ihr erst mal Honig ums Maul schmieren bis sie da ist. Sicher kein Einzelfall. >> Zitatende.


    Mal zu dem << sicher kein Einzelfall >>

    Empfehle dir mal ein paar Tage Urlaub zu nehmen und grössere Etablissements in denen Thaifrauen arbeiten abzuklappern....Dann frag mal warum sie den Job machen, ob sie dazu vom EHEMANN GEZWUNGEN werden, WARUM sie überhaupt nach D gekommen sind und hier geheiratet haben.

    Ist wohl unstrittig, das es easy ist, sollte eine verheiratete Thaifrau hier in D sich übervorteilt fühlen, zu was auch immer sich gezwungen fühlt.....sich ein RÜCKFLUGTICKET zu kaufen.
    Oder ??
    ___

    Mal zu dem << sorry, aber mir kann keiner erzählen ,dass ihr Mann das nicht wusste >> .Zitatende.

    Das wird eine Schutzbehauptung des Ehemannes sein...Verwunderlich ??
    ___

    Mal zu dem << Auch wenn in diesem Fall meine Schlüsse nicht stimmen sollten, so möchte ich doch, dass dieser Fall uns nachdenklich macht, was das Einladen einer Thai durch manche Typen hier für Folgen haben kann. >> Zitatende

    Dir scheint abgegangen zu sein , das es in D. --mindestens 2 Gruppen Thaifrauen gibt, von den Frauen mal abgesehen, die hier in D. während ihrer "Touristenzeit" einem Erwerb nachgehen..

    Zum Einem die Gruppe ,die familär verbunden ist, sich weiterbildet und evtl. einen Job annimmt ,der nicht soo viel Geld im Monat bringt oder brav den Haushaltsdienst leistet.

    Zum Anderen die Gruppe, die mit dem Vorsatz nach D. heiratet, um das grosse Geld zu machen.

    Sicher wirds auch noch die Gruppe geben , die irgendwann mal umkippt, weil evtl. gute Freundinnen vom grossen schnellen Geld erzählen.....der Ehemann dann widerwillig einverstanden ist , um seine Angetraute nicht zu verlieren.....

    Oder die Gruppe, die sich mit ihrem Ehemann aus welchen Gründen auch immer....zerstritten hat............................um dann "ihren Weg " zu gehen.

    Nur ein paar Beispiele.....
    _______

    Empfehle dir das alles mal etwas facettenreicher zu betrachten...dabei mal Augen und Ohren offen halten , falls möglich.........denn so wie du das siehst, ist das zu einseitig mit deinen Schuldzuweisungen.........gruss.

  4. #33
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Mord an Thailänderin !

    Die Diskussion, in wie weit eine belegte Schätzung über die Herkunft der Frau in einem Forum wie diesen zulässig ist, habe ich in die geschützte Umgebung verschoben. Hier ist ein ernstes Thema am Kochen, da sind solche Dispute wenig hilfreich. Hier der Link
    Mit Gruß vom
    Moderator Jinjok

  5. #34
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Mord an Thailänderin !

    Eine wirklich schreckliche Sache, die uns alle hier im Forum berührt.

    Eine junge Frau verlor ihr Leben.
    Wir suchen nach Ursachen und Verantwortung. Wir möchten schnell wissen, welche Konsequenzen gezogen werden müssen, damit so etwas nicht wieder geschieht.
    Das warum und weshalb ist uns allen nicht klar, die Umstände warum die Frau der Prostutition nachging liegen im Dunkeln. Vermutungen führen zu Widersprüchen und Verwirrung.
    Aber ich glaube dass jeder von uns doch instinktiv die Gefährlichkeit der Prostitution wahrnimmt und dabei innerliche Konsequenzen zieht.

    Gruß MonTon

  6. #35
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Monton
    Eine junge Frau verlor ihr Leben.
    Wir suchen nach Ursachen und Verantwortung. Wir möchten schnell wissen, welche Konsequenzen gezogen werden müssen, damit so etwas nicht wieder geschieht.
    Sei gegrüßt,

    finde dein Text beschreibt ein wirklich ehrenhaftes Ansinnen.

    Ich fürchte nur, dass man sich von offizieller Seite eher für möglicherweise entgangene Steuern interessiert. Vielleicht übertreibe ich jetzt aber würde mich nicht wundern, wenn der Ehemann mehr Ärger am Hals hätte als der Täter.

    Gruß

    มิชา

  7. #36
    garni
    Avatar von garni

    Re: Mord an Thailänderin !

    Im PASCHA kann man nicht einfach mal ne Woche anmieten. Es ist eine Kaution zu hinterlegen,€500,und jeden Tag muß das Zimmer bezahlt werden. Bis vor kurzem €140. Ob man arbeitet oder nicht. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Woche. Zieht man aus,besteht keine Gewähr auf das selbe Zimmer. Man würde also seine Stammkunden verlieren. Der Grund warum der Ehemann solche Angaben macht, hat mit dem Finanzamt zu tun. Sollten beide eine gemeinsame Steuererklärung abgegeben haben, würden die Einnahmen der Thai dieser zugeschlagen.
    Er hat ganz einfach Angst noch Steuern nachzahlen zu müssen.Die offiziellen .......e (gewerbliche Zimmervermietung)sind bestens gesichert,aber gegen verrückte auch nur machtlos. Letzten Monat starb eine "Schwarze" hier in LE genauso. Der 20-jährige wollte 5ex, hatte aber kein Geld. Habe Ich euch schon mal geschrieben, das immer wenn die Ami`s mit ihren Flugzeugträgern nach Pattaya kommen,Prostituierte sterben? Im Hotel Pattaya Palace,habe dort gearbeitet,hatten wir eine tote Thai unter dem Bett vorgeholt.
    Das hatte niemanden interessiert. In Japan wird mit den Thais Schindluder getrieben, sie werden verkauft wie Vieh. Die Thaibotschaft hilft oft nicht,ohne Pass ist man kein Thai.Die Angehörigen in TH müssen das glaubhaft machen, dann gibt es Hilfe und Pass.
    Matthias

  8. #37
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Mord an Thailänderin !

    Mee

  9. #38
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mord an Thailänderin !

    *

    @MichaelNoi,
    du schreibst,

    >> Aber Fakt ist, dass sie verheiratet ist und der Prostitution nachgeht und zwar in einer Stadt weit weg von ihrem Wohnort. >> Zitatende.


    ja warum geht eine Frau, die eigentlich ihren Lebensmittelpunkt mit ihrem Mann zusammen haben sollte ...weg von " ihrer Stadt "...in dem Fall --Berlin.

    Kann ich dir sagen. Z.B. Konkurenz und dem, was "Freundinnen" mit ihrem Gerede dazu beitragen...dem Ziel GELD zu machen.
    Und um im halbverdeckten Markt der Hausbesuche zu arbeiten...wo sie sich in der Privatsphäre des Kunden befindet...ist sicher auch nicht jedermans Sache, zumal wenn die Frau als Überraschungsei beim Kunden vor der Tür steht,er die Ware ...dankend ablehnt (Frust) oder sie auf sich allein gestellt...an einen Patienten mit Neigungen ausserhalb ihres Denkvermögens gerät.(Angst)

    Eher was für die "Touristinnen"..ohne Arbeitserlaubnis.
    Angebot und Nachfrage, ist das Schlüsselwort . Und wenn du Berlin kennen würdest , incl.dem localen Anzeigenmarkt....würde sich dir die Frage nicht stellen...warum sie weit weg arbeiten geht.

    Jede Frau , die in dem Job arbeitet, sollte sich die Frage selber stellen ob es sich wirklich lohnt...

    lohnt auch mit der Angst zu leben, dass trotz Bodyguards und Alarmtastung per Telefon, wenn überhaupt vorhanden.... ihr Leben durch Psychos ein jähes Ende haben kann.

    Falsche Zeit,falscher Ort, falsche Leute....da helfen keine Räucherstäbchen und auch keine Opfergaben.

    Hab selbst mal eine Freundin (Thai) im Krankenhaus besucht, die zur Loveparade in Berlin , bei einem Hausbesuch zu einem Kunden (Modell Punker), den sie zu fortgeschrittener Zeit ,weit nach Mitternacht, zum angeblichen Geldabholen Richtung Bankautomaten begleitete....und dabei mit üblen Messerstichen im Kopf und Rückenbereich.....belohnt wurde.

    In dem Job ( aber nicht Hausbesuch) würde sie sogar wieder arbeiten.....weil sie Schulden hat...aber ihr jetziger Ehemann erlaubt das nicht, bzw. sie bekommt gar keine Arbeitserlaubnis.

    Ps. ob der Ehemann nun aus steuerlichen Gründen den Job seiner Frau mit Nichtwissen begründet oder er evtl. in der jährlichen Bedürftigkeitsprüfung ,wenn er zu den Kandidaten gehört...
    schummelt oder ihm das peinlich ist ,das Wissen um den Job zuzugeben...wer weiss das schon.

  10. #39
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Mord an Thailänderin !

    Hallo Nokgeo,

    sorry, wenn sich meine Zeilen für dich einfältig lesen,
    ich habe nunmal nicht D I E Erfahrungen im Rotlichtmilieu,
    aber dafür einen gesunden Menschenverstand.
    Selbst mit diesem ist es mir nicht entgangen, dass es in D mindestens 2 Arten von Thaifrauen gibt , dazu muß ich keinen Tag Urlaub nehmen.
    Ich habe oben 2x geschrieben, dass meine Schlüsse nicht stimmen, müssen -ich erhebe also keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit-
    dennoch werde ich bei meiner Meinung bleiben,
    ich hoffe, dass ist OK für dich !

  11. #40
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Mord an Thailänderin !

    Lies doch mal diesen Beitrag hier aus unserem Forum, Nokgeo,
    vielleicht weist du dann, was ich meine

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mord aus Eifersucht
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.12.12, 20:31
  2. Mord in Berlin
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.01.12, 06:09
  3. Der Durian Mord
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 09:35
  4. TV Krimi: Mord an Thailänderin
    Von moselbert im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.04, 23:03
  5. Mord in Krabi
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.12.01, 19:46