Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Mord an Thailänderin !

Erstellt von Bökelberger, 14.06.2003, 14:33 Uhr · 49 Antworten · 9.009 Aufrufe

  1. #11
    Hitori
    Avatar von Hitori

    Re: Mord an Thailänderin !

    aus der Kölner Express-online:

    Mord im Pascha

    Nach der Bluttat: Chef Armin Lobscheid will das Groß....... sicherer machen

    Von VOLKER ROTERS

    Köln – Zimmer 302 im Groß....... Pascha. Dieses Zimmer hatte Thai-Mädchen Cat (28) angemietet. Hier arbeitete sie, hier starb sie. Ermordet von Freier Cihan B. (20). Wie im Blutrausch stach er die zierliche Frau (1,50 m, 40 kg) tot.
    Der Kühlschrank ist noch voller Blutspritzer, auf dem Boden liegen Mullbinden. Vergeblich kämpften hier am Freitag Notarzt und Sanitäter um das Leben der Prostituierten. Sie starb durch Verbluten.

    Im Badezimmer Schminksachen, Make-up von Chanel. Auf dem Tischchen neben dem Bett: rosa Rosen. „Sie liebte Blumen. Sie ging täglich in die Stadt, baute einen Altar aus frischen Blumen auf“, sagt Pascha-Geschäftsführer Armin Lobscheid. Am Freitag wurde er 47 Jahre alt. Lobscheid ist tief getroffen: „Auf meiner Geburtstagsparty habe ich meinen Kummer mit Bier ertränkt.“ Er denkt nach, wie man die Sicherheit im Pascha verbessern kann: „Wir setzen uns am Montag mit dem Security-Team und unserem Rechtsanwalt Ulrich Rimmel zusammen.“

    Ein Metall-Detektor wie auf Flughäfen wäre eine Möglichkeit. Oder eine generell strengere Kontrolle der Besucher. Doch Lobscheid sagt auch: „Eine absolute Sicherheit gibt es nicht.“ Das glauben auch die beiden Security-Angestellten Kubi (35) und 150-Kilo-Mann Andreas (28): „Es hat keine 30 Sekunden gedauert, da waren wir auf dem Zimmer.“ Cat hatte noch Alarm gegeben.

    Lobscheid: „Sie riss den Telefonhörer aus der Verankerung. Dann leuchtet unten die Zimmernummer im Display, und der Manager kann hören, was gesprochen wird.“ Im Zimmer dann ein Bild des Grauens.

    Lobscheid: „Kubi und Andreas haben den Täter festgehalten. Aber es war zu spät. Cats Augen waren schon leer, nur ihre Bauchdecke bebte noch. Es war furchtbar.“

    Cats Ehemann, ein 45-jähriger Deutscher, reiste aus Berlin an. Er wusste angeblich nicht, dass seine Frau wochenweise in Köln als Prostituierte arbeitete. Das Geld, das Cat verdiente, überwies sie per „Western Union“ an ihre Familie in Thailand.

    Auch die anderen Mädchen trauern. Chantal: „Es hätte jede von uns treffen können. Wir sind jetzt misstrauisch geworden. Ich achte jetzt darauf, was die Männer in den Taschen haben.“

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Mord an Thailänderin !

    @ Hitori

    Ich glaube mit den Fettgedrucktes kannst du besser gleich einen neuen thread aufmachen. Da gibt es jede menge aus zu tauschen.

    MFG

  4. #13
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    PS.Jeder Mord ist grausam ,aber manchmal hat die Gesellschaft Mitschuld ,dass es ueberhaupt dazu kommt und das Jemand zum Moerder wird.
    Hallo Otto !
    Da kann ich Dir absolut nicht zustimmen. Das ist genau das, was jetzt vermutlich wieder dazu führen wird, dass so ein Mörder wahrscheinlich nach 6-8 Jahren wieder auf freien Füssen stehen wird. Noch dazu wenn ein Zwanzigjähriger nach Jugendstrafrecht verurteilt wird. Für mich persönlich gibt es niemals eine Milderung bei Mord, ausser es geschieht aus Notwehr ! Aber dann ist es ja auch kein Mord !
    Der Peter Graf zum Beispiel wird wohl nicht viel weniger gesessen haben, als es diesem Mörder nun bevorsteht. Für mich ist das ein Skandal !

  5. #14
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    PS.Jeder Mord ist grausam ,aber manchmal hat die Gesellschaft Mitschuld ,dass es ueberhaupt dazu kommt und das Jemand zum Moerder wird.
    Finde diese These gar nicht so weit hergeholt, wenn man bedenkt wie scheinheilig das Thema Prostitution in weiten Teilen der Gesellschaft angegangen wird.

    Einerseits wird an den umgesetzten Milliarden gerne mit verdient (zu denen ja niemand beigetragen hat), zum anderen werden solche Haeuser meist in Schmuddelecken verlagert, vom fehlenden rechtlichen und sozialen Schutz fuer die Frauen ganz zu schweigen.

    มิชาครับ

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Mord an Thailänderin !

    Später wird man erfahren, was den 20 jährigen Türken dazu getrieben hat, sein Leben wegzuwerfen, indem er eine Frau aus Nord-Thailand umbrachte.

    Ob es nun fundamentalistisches Moralwahn, Drogeneinfluss oder Irrsinn war, wir haben in Deutschland zu Hauf solche Blindgänger,

    wird Zeit, das nach der Anerkennung der Prostitution als Beruf,
    nun auch der Arbeitsplatz sicherer wird.

  7. #16
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Mord an Thailänderin !

    @ Dauwing
    indem er eine Frau aus Nord-Thailand umbrachte
    Aus Nord-Thailand ? wo hab ich das ueberlesen ? :O oder weisst du mehr ?


  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Mord an Thailänderin !

    Ihr Spitzname war Cat /Katze / auf Thai Meo, oft ein Hinweis auf die Gruppenzugehörigkeit, Meo /Bergstamm.

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von DomTravel
    An anderer Stelle ist schon mal geschrieben worden, dass der Täter nach Thailand überführt gehört. Ich teile diese Ansicht, denn leider wird so eine Gestalt in 10 Jahren hier wieder frei rumlaufen !
    Ein Mensch,der so eine Tat begeht, hat für mich keinerlei Lebensberechtigung mehr !
    da wäre ich auch dafür.
    Er hätte viel Spaß mit seinen Haftkollegen, wenn die von seiner Tat erfahren würden.

  10. #19
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Mord an Thailänderin !

    Zitat Zitat von Bukeo
    Zitat Zitat von DomTravel
    An anderer Stelle ist schon mal geschrieben worden, dass der Täter nach Thailand überführt gehört.
    da wäre ich auch dafür.
    Er hätte viel Spaß mit seinen Haftkollegen, wenn die von seiner Tat erfahren würden.
    Dieser Vorschlag fände bestimmt breite Zustimmung. Aber wenn ich dabei nur an die guten Beziehungen zum Beitrittskandidaten der Europäischen Union denke und mir dann vor Augen halte, wie gerne thailändische Prostituierte von offizieller Seite gesehen sind ...

  11. #20
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Mord an Thailänderin !

    und

    cut!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mord aus Eifersucht
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.12.12, 20:31
  2. Mord in Berlin
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.01.12, 06:09
  3. Der Durian Mord
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 09:35
  4. TV Krimi: Mord an Thailänderin
    Von moselbert im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.04, 23:03
  5. Mord in Krabi
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.12.01, 19:46