Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 51 von 51

Mopedfahren in Thailand

Erstellt von coconut, 18.08.2005, 12:41 Uhr · 50 Antworten · 4.850 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Als kleines sorry für das letzte offtopic von mir hier hier im thread, meine Erfahrungen mit der hiesigen Handhabung mit Führerscheinen durch die Polizei:
    dass es eigentlich vorgeschrieben ist, als Farang nur mit der nationalen (D/A) in Verbindung mit der Internationalen Fahrerlaubnis und dem Reisepass ein Fahrzeug zu führen, dürfte zwischenzeitlich klar sein.
    In der Realität ist es wie in Deutschland.
    Einer meiner besten Freunde hatte sich seinerzeit in Berlin, nach acht Jahren intensiver Fahrtätigkeit entschlossen, den Schein zu machen, zwangsweise, da der Chef eines exquisiten Lieferservice, wo er bereits mehrere Monate als gut bezahlter Aushilfsfahrer tätig war, das Dokument sehen wollte. Immer alles glatt gegangen.
    Nach meinen persönlichen empfinden, ist die Wahrscheinlichkeit wegen fehlender Internationalen Fahrerlaubnis hier größere Probleme zu kriegen, sogar noch geringer. Sollte zumindest so sein. Wenn man natürlich ein Pechvogel ist, dann gerät man an den "Braunen" mit der richtigen Mischung aus Gier, Wissen und Kaltschnäuzigkeit, dafür sollte man zur Sicherheit immer 1,2 - 5000 bath dabei haben.
    Meine Erfahrungen, euer mohs

  2.  
    Anzeige
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Mopedfahren ohne Fuehrerschein
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 31.07.06, 00:10