Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Mopedfahren in Thailand

Erstellt von coconut, 18.08.2005, 12:41 Uhr · 50 Antworten · 4.838 Aufrufe

  1. #1
    coconut
    Avatar von coconut

    Mopedfahren in Thailand

    Welche Führerscheinklasse braucht man eigentlich um in Thailand diese 125 ccm Mopeds zu fahren?
    Internationaler Führerschein ist erforderlich das habe ich schon gelesen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Der europäische Führerschein, der zum Fahren eines Motorrads (bis 125cc ?) ausreicht, bzw der internationale gilt auch hier für´s Mopedfahren. Theoretisch nicht für Motorräder über 125cc, allerdings unterscheiden die Thai den Motorradführerschein nicht.
    Hier gibt es die Unterscheidung zwischen Motorrad- und Autoführerschein. Ich hab also zwei.
    Gruss
    mipooh

  4. #3
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mopedfahren in Thailand

    tach mipooh,

    mit wieviel ccm fängt die füherscheinpflicht an oder gilt die generell für alle motorisierten zweiräder?

    gruss

  5. #4
    coconut
    Avatar von coconut

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Zitat Zitat von mipooh",p="267543
    Der europäische Führerschein, der zum Fahren eines Motorrads (bis 125cc ?) ausreicht, bzw der internationale gilt auch hier für´s Mopedfahren.



    Ich habe die alte Klasse 4 die berechtigt zum Fahren bis 50 ccm in Deutschland und natürlich die Klasse 3 für PKW.
    Darf ich jetzt so ein Dingens fahren oder nicht?

  6. #5
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Mopedfahren in Thailand

    @coconut:
    Fahre immer sehr viel Motorbike in LOS. Jetzt im Mai erstmalig "erwischt" wegen fahren ohne Helm (war der letzte aus unserer Clique der letzten Jahre). Hat 300 Baht gekostet, dann gings weiter. So locker mit der Helmpflicht laeuft es aber nur auf Samui.
    Führerschein? Hat mich bei der Kontrolle keiner nach gefragt. Auch beim Mopedausleih musste ich noch nie einen zeigen. Nehme aber immer den dt. Fuehrerscheines + Kopie nach Thailand mit. Dabei habe ich aber (wenn ueberhaupt) nur die Kopie.
    Gruesse aus Berlin

  7. #6
    coconut
    Avatar von coconut

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Zitat Zitat von Maenamstefan",p="267551
    Führerschein? Hat mich bei der Kontrolle keiner nach gefragt. Auch beim Mopedausleih musste ich noch nie einen zeigen. Nehme aber immer den dt. Fuehrerscheines + Kopie nach Thailand mit. Dabei habe ich aber (wenn ueberhaupt) nur die Kopie.
    Gruesse aus Berlin


    Ähnliches habe ich überall gelesen aber wenn es ernst werden sollte z.B.bei einem Unfall was brauche ich als Führerschein um da keine Nachteile im Vorraus zu haben?
    Ich möchte mich in einem fremden Land in dem eigene Gesetze herrschen nicht von vorn herein gleich in die Nesseln setzen.

  8. #7
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Mopedfahren in Thailand

    @Coconut
    ich sehe es so, du darfst nicht fahren, kannst es höchstens auf eigenes Risiko tun, ut to you.
    Solange nichts passiert wird kein Hahn danach krähen.

    Fakt ist, du hast keinen Mopedschein.
    Dieser Kinderkram mit den Mofas greift nicht.
    Was erzählst du deiner (Kranken-)versicherung bei einem Unfall?

    Wie ists denn mit deiner Fahrpraxis und asiatischer Fahrweise?
    Bist du den Linksverkehr und das Chaos gewöhnt?
    Viel Spaß Uwe

    PS: Beim internat. Führerschein (zählt nur als Zusatz) darfst du deinen alten Lappen gleich mit umtauschen.

  9. #8
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Na ja, ich habe ja einen Motorradfuehrerschein. Denke mal, das der dt. im Normalfall reicht. Wenn Du ganz sicher sein willst, musst du dir den Internationalen holen.
    Und was man wie in Thailand fahren darf weiss ich nicht so genau.
    Ich weiss, wie man dort den Mopedfuehrerschein macht - doll ist es nicht.

  10. #9
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Soweit ich weiss, beinhaltet der deutsche PKW-Führerschein bis zu irgendeinem Jahr in dem er gemacht wurde, die Fahrerlaubnis für Krafträder bis 125cc.
    Auf dem Plastikführerschein ist da hinten dann wohl bei A1 was eingetragen.
    Jüngere Leute haben das wohl nicht und somit keine Fahrerlaubnis für sowas.
    Übrigens würde ich Kurzurlaubern das Mopedfahren hier in Touristengebieten (in Bangkok sowieso) nicht empfehlen. Man hat keinerlei Schutzkleidung wegen der Hitze. Ich bin selbst auf einer Öllache, die ca. 50 m lang war und die volle Straßenbreite ausfüllte mit 60 weggeschmiert. Mit so etwas rechnet ein Europäer nicht, kein Warnschild, keine Feuerwehr mit Bindemittel. Sand und Hunde gibt es überall, Scherben werden auch eher mit der Zeit Plattgefahren, weggeräumt sicher nicht.
    Dazu der asiatische Fahrstil der anderen, völlig unkalkulierbar für Neulinge.

    Gruss
    mipooh

  11. #10
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Mopedfahren in Thailand

    Zitat Zitat von coconut",p="267552
    [...] Ich möchte mich in einem fremden Land in dem eigene Gesetze herrschen nicht von vorn herein gleich in die Nesseln setzen.
    Dann lass´ es lieber gleich sein, denn "(Mit)Schuld" bist du allemal, wenn etwas passiert .

    Zudem ist es, wie schon einige Member richtig bemerkten, nicht gerade ungefährlich, sich auf den Straßen LOS per Motosei zu bewegen. Ich sehe da weniger die Gefahr in den Ortschaften, wo es tempomäßig doch relativ moderat zugeht.
    Der blanke Horror ist das Befahren der Ausfallstraßen (Highways?) zwischen den Orten, wo das reine Faust- bzw. LKW-Recht herrscht, besonders auf meiner Hausstrecke Hua Hin <-> Sam Roi Yot.

    Meinen (deutschen) Führerschein führe ich beim Mopedfahren immer mit mir, einen Helm trage ich nur in den größeren Ortschaften.
    IMHO dient der einheimische Helm qualitätsmäßig einzig dem Zweck, beim Unfall das Gebiss der Beteiligten für die spätere Identifizierung zu erhalten.

    Also, schön vorsichtig sein, ist in LOS ´ne ganze Ecke riskanter mit dem Moped zu fahren, als bei uns .


    Gruß von Niko

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mopedfahren ohne Fuehrerschein
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 31.07.06, 00:10