Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 248

Mopedfahren ohne Fuehrerschein

Erstellt von Georg, 21.07.2006, 17:29 Uhr · 247 Antworten · 9.887 Aufrufe

  1. #21
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    O.K. O.K. .... war ja nicht böse gemeint.

    Allen ein schönes Wochenende ..
    .. und gute Fahrt mit Helm und (gültigem) Führerschein !

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Robert, ich nannte die Tarife fuer Verstoesse gegen die thailaendische Strassenverkehrsordnung. Ich habe an keiner Stelle irgend jemand ermuntert sich daran orientiert, ein Fehlverhalten zu Schulden kommen zu lassen.

    Ich habe auf eine Frage geantwortet, ein Dir sicher fremder Vorgang weil Dich erstens niemand was fragt und Du zweitens auf keine Frage eine Antwort hast :-).

  4. #23
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Meine Frau und ich fahren immer mit Helm. Ob ich deshalb bei Polizeikontrollen
    immer durch gewunken wurde, oder weil ich ein Farang bin weiß wohl nur der
    Polizist. Übrigens haben mich die Polizisten auch mal ohne 300 Baht Strafe nach
    eingehender Verkehrsbelehrung fahren lassen. (Falsches Abbiegen)
    Ist ein Motorradfahrer an einem Unfall Schuld wird sein Fahrzeug bis zur Zahlung der Reparaturkosten seines Unfallgegners in Gewahrsam genommen.

    Gruß Wolfgang

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Hallo,
    ich war nun schon ein paar mal im Dorf meiner Verlobten, ich habe beides die Scheckkartenform und den Internationalen Führerschein.
    Rate jedem unbedingt beides zu besorgen, wenn ihr ein Fahrzeug in Thailand bewegen wollt.
    Mit Helm fahre ich eigentlich nie, mir absolut zu warm, zudem meine Rummel nicht in ihren "Topf" passt.
    Schatzi fährt schon immer ohne Führerschein den Pickup des Dorfsheriffs, aber nur bis zum Ortsschild denn dort endet das "Schongebiet". Ein sehr lieber Zeitgenosse der ein guter Freund geworden ist.
    Angehalten wurde ich nur einmal (ohne Helm) allerdingst interessierte den Polizisten eher wo ich denn herkomme.
    Zudem fand er den Sarong von Schatzi an mir modisch sehr cool :-). Ich im Sarong zum Markt Fisch kaufen. Bilder gibt es, kenn euch doch, mal sehen.
    Nein er hat mich nicht als Katoy durchgehen lassen ;-D .
    Früh morgens um 6 Uhr rechne ich eigentlich niemals mit Polizei.
    Also Strafe Null Bath, ist aber sicher nicht die Regel.

  6. #25
    Avatar von koksamlan

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    315

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="373118
    Gesetze sind einfach da um auch eingehalten zu werden.
    Und ich frage mich manchmal warum manche davon träumen sie (die Gesetze) in Thailand ungestraft umgehen zu können.
    Also mich würde schon mal interessieren, was es bedeutet, in Thailand ohne Fahrerlaubnis zu fahren - nur so aus Neugier - und offiziell (nicht sone "mit-dem-richtigen-geldschein-passt-das-schon" - Räuberpistole). Ich weis das nämlich nicht. Oder auch in Deutschland. Man liest ja hin und wieder, dass man jemand erwischt hat, der schon seit zig-zehn Jahren ohne Fahrerlaubnis gefahren ist, und dass das gaanz bööse ist, lernt man schon in der Fahrschule. Aber was bekommt einer, der seit 20 Jahren ohne Fahrerlaubnis rumgurkt? Das ist nirgens zu finden.
    Nur so interesse-halber (ich hab selber einen Lappen bzw. neuerdings ein eu-kärtchen).

    Mich würde ja auch mal interessieren, wieso man unbedingt verhindern will, dass Deutsche den Führerschein im (europäischen) Ausland machen. Ich dachte das ist ein EU Führerschein und da gelten überall gleiche Bedingungen?

    Die meisten machen das um die MPU zu umgehen - ok - aber es wäre doch legitim, den Führerschein in Irland zu machen, da zahlt man in D-Land 10x so viel - naja, da hab ich´s wohl selber beantwortet: die D-Behörde will gefälligst selbst abzocken.

    nix für ungut
    Robert.

  7. #26
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Zitat Zitat von wingman",p="373174
    Hallo,
    ich war nun schon ein paar mal im Dorf meiner Verlobten, ich habe beides die Scheckkartenform und den Internationalen Führerschein.
    Rate jedem unbedingt beides zu besorgen, wenn ihr ein Fahrzeug in Thailand bewegen wollt.
    Der Internationale FS ist rechtlich zwingend vorgeschrieben und gilt nur im Zusammenhang mit dem nationalen (der Scheckkarte).

    Insofern ist Dein Rat völlig richtig.

  8. #27
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Robert, da ja Gesetze da sind um eingehalten zu werden nehme ich an, dass du dich auch grundsätzlich an die Geschwindigkeitsbegrenzung hältst, also etwa auf dem Highway nicht schneller als 90 fährst.

  9. #28
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    naja robert du zahlst ja ertsmal präventiv 1000 baht bei verkehrsunfällen, wie du selber schonmal geschrieben hast.
    der glückliche thai, der dir dein auto rammt

  10. #29
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    mich haben sie auch auf Phuket angehalten, allerdings im Auto. Hatte nur den EU-Führerschein mit, hat denen gereicht, keine Strafe. Viele mopedfahrer ohne Helm mussten aber ordentlich blechen.
    Der internationale Führerschein ist so ne Sache, ich besitze ihr, aber führe ihn niemals mit, da er einfach zu groß ist. Völlig unpraktisch, darüber sollten sich die Behörden mal Gedanken machen. Reisepass führe ich übrigens auch fast nie mit, gleiches Problem.

  11. #30
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Mopedfahren ohne Fuehrerschein

    Der internationale Fuehrerschein ist deshalb sehr wichtig weil man darin den Geldschein ueberreicht. Ob gueltig oder nicht interessiert erst mal keinen. Wenn ich bisher im Auto angehalten wurde dann ging es immer um irgendwelche angeblichen Verstoesse wegen zu schnellem Fahren, falschem Ueberholen oder falschem Abbiegen. Ich war mir nie einer Schuld bewusst und mit 100 Baht war es dann auch immer erledigt (Ausnahme Bangkok, da habe ich fuer falsches Wenden auf der Sukhumvit mal 500 Baht zahlen duerfen).

    Zum Thema "Der Dorfsheriff ist nett und kennt mich": Gerade das nennt man Korruption. Wenn man den Dorfsheriff mag sollte man das nicht an die grosse Glocke haengen, denn es koennte sein dass die Anti-Korruptions-Kampagne auch mal das Dorf erreicht.

Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Fuehrerschein
    Von Kurt im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 20:06
  3. Fuehrerschein
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 10:11
  4. Mopedfahren in Thailand
    Von coconut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 18:28
  5. Fuehrerschein
    Von Rainer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.10.01, 20:08