Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

MONKEYS IN THAILAND

Erstellt von SamuiFan, 16.01.2009, 03:08 Uhr · 27 Antworten · 3.315 Aufrufe

  1. #1
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    MONKEYS IN THAILAND

    tag zusammen :-)

    den anstoß zu diesem thread hat mir die reportage über thailand vor wenigen tagen gegeben ... und zwar habe ich da das erste mal von lopburi gehört. habe vorher weder den namen der stadt gehört, noch, dass da überall affen rumlaufen ...

    daher meine frage, ist es echt so, dass die da immer und überall sind?

    zweite frage: was ist mit monkey bay auf phi phi? da scheinen ja auch massig affen rumzuspringen ... ist das eine bucht, die nur per boot erreichbar ist? ist der ganze strand oder bucht oder was auch immer es ist eine attraktion, für die man eintritt zahlen muss, oder ist das wirklich einfach natur, dass die affen da rumhüpfen?

    und dritter punkt ... für wie gefährlich haltet ihr diese affen? sind ja doch meistens die gleichen, keine ahnung was es für welche sind. ich finde sie jedenfalls hübsch ... und würde mir daher gerne mal lopburi oder auch die monkey bay ansehen ...

    wir sind in bophut in dem monkey theater gewesen (gut, kann man sich drüber streiten, wollte ich in diesem thread aber nicht ...), und außer, dass uns der kleine am eingang die tasche von der digicam und unsere tüte mit den bananen geklaut hat , ist weiter nix passiert.

    wenn ich bedenke wie distanziert ich beim ersten besuch dieser monkey show war ... bin mit meinem thailändischen kumpel da gewesen und er hat die so angefasst, gefüttert und alles, ich habe immer weit abstand gehalten. klar, so als thai hat man zu solchen tieren ein ganz anderes verhältnis. aber als deutscher kennt man affen nur aus dem zoo. daher wohl meine damalige unsicherheit. diese mal habe ich die kleinen immerhin schon gefüttert :-) dennoch bleibt die frage, wie gefährlich sind die affen? bei youtube gibt es ja videos von menschen, die von affen "attackiert" werden ... naja, und wenn ich dann an lopburi denke, wo die angeblich massig rumhüpfen ... klingt gefährlich ... es bleiben halt irgendwie wilde tiere, aber wenn die an stellen rumhüpfen, wo sie täglich mit touristen in kontakt kommen. oder mit menschen allgemein, wie in lopburi, in wie weit hat das einfluss auf deren verhalten?

    oder wenn ich an die äffchen denke, die in chaweng abends mit den thais stehen (oder die thais mit den äffchen ), die wirken eher schüchtern und kuschelig, als aggressiv ...

    wer mag was dazu schreiben?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    war vor zwei Wochen in Penang, Malaysia. Da springen ueberall die Affen rum. Im botanischen Garten genauso wie auf dem 700m hohen Penang Hill, man kann sich denen auf bis zu 2 Meter naehern, absolut harmlos, es sei denn mann laesst seinen Geldbeutel mal ein paarSekunden unbeaufsichtigt auf dem Tisch liegen ;-D

    resci

  4. #3
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Hier in Zentralthailand findest Du sie oft in Tempeln. Dort werden sie dann von den Thais gefüttert. Aber je nachdem, wie hungrig die grade sind, können sie ganz schön aggressiv sein und angsteinflössend.

    Im Nordwesten übrigens (Grenze zu Birma / Wälder um Mae Sot) findest Du auch Malakken (oder wie die heissen)

  5. #4
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Also wir fahren öfter nach Petchaburi, dort is nen kleiner Berg wo es hunderte von Affen gibt. Vor ein paar Tagen war ich hier in BKK mit nem Freund unterwegs und nahe einem klong, das selbe Spiel, unzählige von ihnen. Sind bisher nicht gefährlich in erscheinung getreten, eher neugierig. Wurde aber mehrfach gewarnt, das wenn sie sich bedrängt fühlen auch gern mal beissen ansonsten klauen sie gern alles was nicht Nied- und Nagelfest is.
    na denne noch nen affigen Tag mohs

  6. #5
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Extra dafür nach Lopburi zu fahren lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Wir waren dort vielleicht eine Stunde. Wird mehr Brimborium drum gemacht als es eigentlich ist.

    Die springen da zu Hauf in Tempelanlagen herum und sonstigen Sehenswürdigkeiten. Auch mitten auf den Hauptverkehrsstraßen um die Tempel herum.
    Das sind richtige Affenclans mit Anführer und so. Meist sind die Anführer richtig speckig, fett, und unansehnlich.
    Die Affen werden regelrecht gemästet.

    Überall Affensch e i ß e und Reste der Abfälle die die zu essen bekommen. Allen Bedürfnissen wird freien LAuf gelassen.

    Ich sagte: ALLEN!

    Es stinkt erbärmlich!

    Die Verkäufer sind mit Stöcken etc bewaffnet um die diebischen Affenhorden von den Ständen fern zu halten. Das ist lustig anzusehn. Mensch gegen Affe! ;-D


    Die Autos fahren entsprechen vorsichtig. Ich glaube hier sind die Menschen als Fußgänger eher gefährdet.



    Affen findest du im übrigen in Thailand fast überall.
    In der Nähe von Hua Hin gibt es einen Affenfelsen ebenfalls mit Tempel.

  7. #6
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    ich war vor einigen Wochen auf einer monkey training farm in Surat Thani. Das war sehr eindrucksvoll. Mit viel Hingabe werden dort die Affen geschult ueber mehrere Monate um Kokosnuesse zu pfluecken. Absolut sehenswert.

  8. #7
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Monkey Bay auf phi phi da waren wir mit dem Boot, weiß nicht ob es auch anders zu erreichen ist aber glaube nicht.

    zweite frage: was ist mit monkey bay auf phi phi? da scheinen ja auch massig affen rumzuspringen ... ist das eine bucht, die nur per boot erreichbar ist? ist der ganze strand oder bucht oder was auch immer es ist eine attraktion, für die man eintritt zahlen muss, oder ist das wirklich einfach natur, dass die affen da rumhüpfen?
    Als wir dort waren haben wir ungefähr 20 Affen gesehen die auch sehr nahe an einen rankommen, ansonsten habe ich nichts besonderes am Strand gesehen. Es gibt aber auch Tage da kommen Sie nicht und bleiben oben. Man muß keinen Eintritt bezahlen weil Natur hat aber eben auch keine Garantie.



    und dritter punkt ... für wie gefährlich haltet ihr diese affen? sind ja doch meistens die gleichen, keine ahnung was es für welche sind. ich finde sie jedenfalls hübsch ...
    Es sind keine gezähmten Affen, Sie haben allerdings die Scheu vor dem Menschen durch die Fütterungen verloren das Sie ziemlich nah rankommen.



    hier wollte er Frucki schnappen







    entschuldigt die Qualität der Bilder aber war nicht meine Cam

  9. #8
    Avatar von

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Ganz ungefaehrlich sind die Tiere nicht.
    Die kratzen und beissen schon mal.
    Dabei kann einiges an Krankheiten bisz zur Tollwut uebertragen werden.

    Einen Kumpel von mir hats mal auf Bali ganz uebel erwischt.
    Der schwebte nach einem kleinen Biss einige Tage zwischen Leben und Tod.

    Respekt gegenueber Wildtieren ist immer angebracht. Die Vermenschlichung geht mir auf den Keks.

    Es gibt uebrigens naehe Bodensee auch in Deutschland einen Affenberg, der auch einen Besuch lohnt.
    http://www.affenberg-salem.de/

  10. #9
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Zitat Zitat von Extranjero",p="679477
    Respekt gegenueber Wildtieren ist immer angebracht. Die Vermenschlichung geht mir auf den Keks.
    Dem stimme ich zu, doch Angst sollte man auch nicht zeigen, gerade Affen haben ein feines Gespür für solche Schwächen, und greifen diese Peronen gerne an.

  11. #10
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: MONKEYS IN THAILAND

    Der Affe hier auf Monkey Island hatte auf jeden Fall einen Affen vom badischen Spätburgunder:



    War nur Spaß - die leere Flasche hatten wir dabei..

    Gruß

    Rainer

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte