Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 147

monatliche Kosten

Erstellt von petpet, 20.04.2008, 18:44 Uhr · 146 Antworten · 13.356 Aufrufe

  1. #11
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: monatliche Kosten

    Genau das ist der Grund, warum das Pendeln für mich keinen Sinn macht. Ich würde in -D- 6 Monate arbeiten, nur um mir das Leben hier auch leisten zu können. Wofür? Vielleicht um zusätzliche 4 € monatlich zu meiner Altersrente hinzuzuverdienen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: monatliche Kosten

    Hi petpet,
    im Prinzip kannst Du deine ganze Kalkulation in den Haufen schmeissen.
    Du kannst nicht die Thaiinflation voraussagen,
    Du kannst nicht die zu zukünftige Zinsentwicklung voraussagen, aber vor allem kannst Du nicht die zukünftige
    Baht/Euro Entwicklung voraussagen.
    Es ist und bleibt ein Abenteuer, dass ich persönlich in 6 Wochen eingehen werde.

    Gruss Alex

  4. #13
    ratana
    Avatar von ratana

    Re: monatliche Kosten

    Leider sieht meine Berechnung genauso aus.

  5. #14
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: monatliche Kosten

    Nein, kann ich nicht. Ich kann auch nicht voraussagen, ob nicht in wenigen Jahren eine sehr viel ausländerfeindlichere Regierung die Bedingungen für uns, dauerhaft in Thailand zu leben, sehr viel schwerer gestalten wird. Ich kann aber aus den Faktoren eine gewisse Wahrscheinlichkeit ableiten und sie dann dementsprechend einsetzen und so zu einer "relativ" genauen Berechnung gelangen. Um auszurechnen, ob unter den zu erwartenden und wahrscheinlichen Faktoren das Leben in Deutschland oder in Thailand erschwinglicher und lebenswerter ist, dazu taugt meine Berechnung eigentlich ziemlich gut.

  6. #15
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: monatliche Kosten

    Wenn die Preise hier so explosinsartig weiter steigen wie in den letzten Monaten kannst Du alle Kalkulationen in die Tonne werfen, denn dann kaufst Du beim Aldi preiswerter ein, die Preisaufschlaege gerade bei Milchprodukten erreichen teilweise 50%. Vor ein paar Jahren hast Du fuer 20 Euro noch einen vollen Einkaufswagen gehabt, nun sind es mit Glueck zwei Einkaufstueten voll, ein Ende ist nicht ab zu sehen, eher im Gegenteil.

  7. #16
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: monatliche Kosten

    Eine langfristige Kalkulation macht weder für Thailand, noch für Deutschland oder irgendein anderes Land der Erde Sinn.
    Ich rechne in den nächsten 20 Jahren mit extremsten Änderungen in allen Lebensbereichen weltweit. Ob wir die Wende zum Positiven noch schaffen oder nicht, da möchte ich mir kein abschliessendes Urteil bilden.

  8. #17
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: monatliche Kosten

    Da die persönliche Einstellung, die eigene Sparsamkeit, das Umweltbewusstsein und einiges mehr, - keinerlei Einfluss auf die Preisentwicklung und die wirtschaftliche Zukunft zu haben scheint, bleibt doch nur noch zu versuchen die eignenen Schäfchen (somit auch Kind, Nichte und Kegel) etwas höher und weiter hinaus auf's Trockene zu bringen.

    Dazu gehört für mich in allererster Linie die allgemeine und weitreichende Selbstversorgung:

    1. Dazu gehört z.B. ein paar Rai Reisfelder und Wald dazukaufen, ein Stromagregat zu bauen, das mit Salat- oder Palmenöl läuft, - eventuell auch ein solches Fahrzeug, um nur einige Beispiele aus dieser Kategorie zu nennen.

    2. Meinen Lebensmittelpunkt für die "sechziger plus" noch weiter auf's Land zu verlagern, wo das Leben noch länger preiswert bleiben wird und wo die Selbstversorgung technisch und logistisch leichter von statten geht.

    3. Mich darauf einstellen noch autonomer und selbstständiger (inmitten meiner Familie) leben zu wollen und zu können, um mir (aus eben dem "aktuellen Anlass") nicht noch mehr Wehen- und Klagenorgien von Expats, Farangbesuchern, und anderen "Verirrten und leicht Verwirrten" anhören zu müssen! ;-D

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: monatliche Kosten

    nun, wer verdient heute und besonders einmal später in deutschland 4957,- euro und das auch noch netto? das gleiche gilt für das beispiel in thailand.
    ein paar mag es geben, aber die masse der otto normali wohl kaum.
    der normale rentner wird heute wie auch später niemals diese bezüge haben. somit ist das alles theoretisch.
    ich bin heute fast 54, auch wenn in thailand bereits jetzt alles drastisch teurer geworden ist kann man mit deutlich weniger grundkosten gut auskommen.
    hängt auch viel davon ab, wieviel luxus gönne ich mir. muss es immer farangfood sein?
    für mich wird gelten, weit weg von den farangzoos, aufbauend darauf was mr. luk schon angeführt hat. selbstversorgung, was die familie meiner frau bereits grossteils macht.

  10. #19
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    435

    Re: monatliche Kosten

    ja und woher kommen denn,bitteschön,die Einnahmen,oder hast du mit 40 schon soviel auf der hohen Kante,dass du davon in Thailand leben kannst?

  11. #20
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: monatliche Kosten

    Ich kann mir nur auch sehr schwer vorstellen, wie jemand in Deutschland oder Thailand mit derartigen Kosten in 20 Jahren zurecht kommen soll.Nur kann ich mir vorstellen, dass es mir in Thailand leichter fallen wird, mich und meine Frau gut zu versorgen, als in Deutschland. Egal wie wahrscheinlich oder nicht, Kosten hin und her, es wird für mich darauf hinauslaufen, dass in Thailand ein glücklicheres Leben möglich ist. Übrigens resultieren meine bescheidenen Ersparnisse aus 20 Jahren Knochenarbeit und einer privaten Berufsunfähigkeitsrente, die ich seit 1,5 Jahren beziehe. Nichts geschenkt, erschlichen oder illegal erworben! Leider zählt es auf dem Rentenkonto nicht, dass ich in 20 Jahren soviel gearbeitet habe wie manch anderer in 40.
    Gruß in die Runde
    Jochen

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 03:43
  2. Brautgeld und monatliche Zahlungen
    Von falenone im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 15:32
  3. Appartements in BKK für monatliche Miete
    Von khun sing im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.08, 22:40
  4. Monatliche Lebenshaltungskosten für einen Farang...?
    Von Thaitom2000 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 11:11
  5. Monatliche Unterstützung
    Von paimanee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.08.04, 23:59