Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

Erstellt von Chris61, 10.08.2007, 11:32 Uhr · 16 Antworten · 1.781 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    Ganz zu Schweigen von der Maul & Klauenseuche.
    Es braucht ja nicht gleich das schneeweiße Zeug zu sein

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="513020

    @ Chris 61, hätte z.B. gerne einen verpackten Swimmingpool,
    der mir seit X Jahren originalverpackt in der Garage rumsteht, nach TH. verbracht.
    Gewicht liegt bei ca. 50 Kg, die Abmessungen sind vernachlässigbar. Nur wer garantiert MIR, das aus lauter Jux und Tollerei, da nicht X Baht an Zoll drauf kommen..
    Garantieren kann das wohl im niemand. Aber ich werde mal versuchen mich schlau zu machen, ob das evtl. auch zu einem Removement gehören kann.

    @all

    Es gibt die Möglichkeit, dass ich die Kartons des/der Anderen soweit möglich selber auf Schmuggelgut durchsehe. Oder, das wäre natürlich einfacher, ein anderer Removementkandidat und ich teilen und die Kiste und jeder beschriftet seine Kartons mit seinem Namen. Dann bin ich im Fall der Fälle fein raus.

    Ist euch eigentlich ein Fall bekannt, in dem der LiftVan von oben bis unten kontrolliert wurde? Ich lese im Netz immer nur davon, dass er so durchgewunken wird. Das soll natürlich nicht heißen, dass ich deshalb ein Risiko eingehen werde. Wie der Teufel es will, machen sie bei mir den Anfang mit der Kontrolle. Ich werde mir vorher eine Liste der No Gos besorgen und peinlich genau beachten.

  4. #13
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    @Chris61,

    Anwalt würd' ich keinen nehmen, denn für die Verhandlungen und den reibungslosen Ablauf am Zoll ist eine Zollagentur die beste Adresse. Ein Anwalt hat im Prinzip weder Erfahrung noch Beziehungen in dieser Angelegenheit - es ist einfach nicht sein Terrain. Eine Agentur wiederum handhabt solche Fälle (bzw. ähnliche Fälle) routinemässig und hat zumeist auch gute und langjährig etablierte Beziehungen beim Zoll.

    Ein Anwalt wird ausserdem teurer, weil er sich (aller Wharsheinlichkeit nach)erstmal in die Materie einarbeiten muss.

    Dass ein Mitnutzer diese Gelegenheit ausnutzen könnte um Mist zu bauen oder illegale Waren auf diese Weise zu transportieren, halte ich für eher unwahrscheinlich. Wieso gerade auf diese Weise, wieso ein unnützes Risiko eingehen und einen Weg wählen bei dem nicht alles unter seiner Kontrolle ist?! Ein Unglück passiert selten dann und dort wo man es antizipiert.

    Ein Einbrecher steigt auch stets dann und da in ein Haus ein wo es ihm am einfachsten und am ungefährlichsten erscheint - und nicht dann und dort wo- und wenn du es befürchtest!

  5. #14
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    @ Mr Luk

    Na ja, ich würde mir ja auch nicht direkt einen Anwalt nehmen. Ist halt ein befreundeter Kontakt von einem sehr guten Freund.

    Und ich denke, dass ein Zöllner sich weniger traut, wenn ein Anwalt dabei ist. Was der Anwalt fachlich drauf hat, weiß er ja nicht

    Aber ich werde versuchen in D es gleich so zu managen, dass sozusagen alles inklusive ist. Das geht sicher am besten über eine große Spedition (Schenker, Kühne und Nagel, etc.). Die haben auch sicher einen Agenten vor Ort.

  6. #15
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    @ Max, schon ok.
    ______

    @ Chris61,

    hab mal überschlagen, was die Zuladung mich kosten würde..
    Ca. 85 Euro,für den Pool.( vermutlich ) Hmm.

    Dann wären da noch ein Paar Standlautsprecher ( Pioneer HPM 150 ) 42x45x98 cm, je Stück. Nur dafür müsste ich ne Extrakiste bauen..

    oder ein paar Arcus TM 85 Lautsprecher, die seit Jahren schon in 2 Umzugskartons,in der Garage schlummern.. hmm.

    Interesse an ner Beiladung hätte ich schon. Wenns dir nix ausmacht,könntest du mich vormerken. Für mich stände ja noch der Tranport nach Hamburg an. Kann das auf die Schnelle nicht überblicken, ob sich das für mich rechnet.

    Wie ist denn dein Preis für den Liftvan ?

    Hab mal danach gegoogelt, hatte mich für sowas noch nicht grossartig interessiert. gruss.

    http://www.angelfire.com/vamp/thaigirls/

    http://www.umzug-weltweit.de/faq.html

    http://www.quirx.net./

  7. #16
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    Zitat Zitat von Chris61",p="513065
    Und ich denke, dass ein Zöllner sich weniger traut, wenn ein Anwalt dabei ist. Was der Anwalt fachlich drauf hat, weiß er ja nicht
    Du machst das ganz wie du denkst, - ich würde an deiner Stelle in dieser Angelegenheit den Teufel erst gar nicht über einen Anwalt an die Wand malen lassen...

    Wie ich bereits über ein anderes Beispiel versucht habe zu veranschaulichen, sollte man stets versuchen sich in die Lage der anderen Seite zu versetzen. Zöllner sind auch nur Beamte und haben am allerliebsten Routine!

    Ich habe übrigens ein wenig Erfahrung mit beiden Seiten und würde viel eher dafür sorgen dass deine Papiere pico bello sind, deine Packingliste gutverständlich und transparent ist. Die Gelegenheit macht auch hier den Dieb, - was nichts anderes heisst dass Auffälligkeiten und 'sonderbare Gegenstände' (auf der Packingliste) vermieden werden sollen um Komplikationen und etwaige Kontrollen von vorneherein zu vermeiden.

    Im Prinzip sollte alles reibungslos ablaufen und der Kontainer sollte wenn möglich nicht einmal geöffnet werden. Ein leicht zu errechnender und standardmässiger Zollsatz ist den Zöllnern am liebsten, denn sie müssen tagtäglich Massen von Waren und Gütern abfertigen. Deshalb sollte der Spediteur in Zusammenarbeit mit der Zollagentur einfach nur dafür sorgen, dass alles nach dem "business as usual Muster" läuft. Im Normalfall solltest du und deine Frau währenddessen weit vom Schuss sein. Wäre ich Zöllner würde ich eher durch die Präsenz einer Drittperson oder durch das Auftauchen eines Anwalts hellhörig werden wenn nicht sogar Verdacht schöpfen. Das verhindert wiederum nicht dass er im Falle von Schwierigkeiten sofort verfügbar sein kann... Und dennoch würde ich sein eventuelles Einschreiten vorher mit der Agentur absprechen.

  8. #17
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Mitnutzung LiftvanContainer D - TH?

    @ Mr. Luk

    Danke für deine Anteilnahme. Ich bin gerade dabei mir all-inclusive-Angebote einzuholen, vom hamburger Haben bis vor die Tür in Thailand. Damit erspare ich mir irgendwelche Überraschungen und die Mitarbeiter der Speditionen/die Agenten werden ihre Pappenheimer beim Zoll wohl kennen.

    Es war mit dem Anwalt ja nicht so geplant, dass er dort wichtig auftrumpft, sondern einfach nur da ist und, wenn er das Gefühl hat, dass der Farang ausgenommen wird, mal kurz nebenbei auf seinen Berufsstand hinweist.
    Das funktioniert doch weltweit. Wenn du in D Ärger mit der Versicherung hast, reicht doch meist schon ein einziges Schreiben eines Anwalts und die knicken ein. Oder man droht mit der Presse ;-D

    Chris

Seite 2 von 2 ErsteErste 12