Seite 4 von 53 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 525

Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

Erstellt von LekOlli, 03.08.2009, 18:48 Uhr · 524 Antworten · 30.252 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Grumpy",p="757968
    Das Geld wird nur nach Deutschland überwiesen.
    Grumpy
    Wohin sollen sie es denn sonst überweisen ? Kannste doch problemlos in Thailand mit der EC-Karte abheben.

    Wenn er hier unvermittelbar ist, warum soll er dann nicht in Thailand leben ? Problematisch ist dabei nur, das es den Straftatbestand des Betruges erfüllt.

    Im übrigen sollte man in Thailand mit 700 €/Monat doch einigermaßen über die Runden kommen.

    Durch die mittlerweile fast lückenlose Vernetzung und Überwachung von Paßämtern, Sozialbehörden und Finanzamt ist die Gefahr erwischt zu werden wahrscheinlich ziemlich hoch.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    hallo erst einmal

    Conrad_reloaded schrieb:
    Durch die mittlerweile fast lückenlose Vernetzung und Überwachung von Paßämtern, Sozialbehörden und Finanzamt ist die Gefahr erwischt zu werden wahrscheinlich ziemlich hoch.

    die arge hat ein sogenanntes datenschutzprog. und sie können nicht prüfen, ober herr X wenn er in hamburg arge beantragt, nicht auch schon in nürnberg beantragt hat.
    hatte solch einen mieter gehabt, der war in stade und in bremen gemeldet und bezog dadurch 2 mal die stütze.ebenso eine frau,hat in munster(bei soltau) und in winsen/luhe bezogen.
    nur bei betrugsverdacht können sie prüfen lassen.

    gruß klaustal

  4. #33
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Wenn das der Schäuble wüßte...

  5. #34
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von klaustal",p="757972
    die arge hat ein sogenanntes datenschutzprog. und sie können nicht prüfen, ober herr X wenn er in hamburg arge beantragt, nicht auch schon in nürnberg beantragt hat.
    hatte solch einen mieter gehabt, der war in stade und in bremen gemeldet und bezog dadurch 2 mal die stütze.ebenso eine frau,hat in munster(bei soltau) und in winsen/luhe bezogen.
    nur bei betrugsverdacht können sie prüfen lassen.

    gruß klaustal
    Bist Du Dir sicher?
    Einige Faktoren sprechen dagegen. Dann könnte ich problemlos als H IV`ler ohne viel Probleme eine geringfügige Beschäftigung nachgehen.

    Mehrfach gemeldete würden dementsprechend nichtberechtigte Sozialbeiträge gezahlt (Krankenkasse, Rentenkasse). Ob dies nicht auffallen würde?

    @Grumpy,
    Dein Beispiel gibt mir auch zu denken. 40.000 Baht H IV erhält er? Für meinen Geschmack etwas zu hoch, zumal er zu Hause bei Mutti wohnt und vom Wohngeld nicht provitieren kann.

  6. #35
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Normal ist das, wenn man so um die 5 - 15 Bewebungen pro Monat tätigen muss und das man sich alle drei Monate zum Besuch beim Arbeitsvermittler einfinden muss.

    Dann hat nicht der Bezieher schuld, sondern der faule
    Arbeitsvermittler von der Arge.

    Zwei Beispiele die ich persönlich kennengelernt habe und die
    noch in der selben Arge Bezieher sind.

    Eine Fleischerin hat über 25 Jahre in einer Firma gearbeitet, Firma ist dann Pleite gegangen und musste pro Monat 15 Bewerbungen schreiben, die auch noch zusammengestrichen wurden, wenn Sie vom AG keine Rückmeldung
    bekommen hat.

    Ein Landschaftsgärtner in Schwarzarbeit brauchte nur alle drei Monate so 2 bis 3 Bewerbungen einreichen.

    Meine Nachbarin war 6 Wochen in der Türkei und Ihr wurde für
    2 Monate Hartz4 gestrichen trotz Anmeldung.

    Wenn jemand vom Regelsatz in LOS leben kann, dann soll die Person das tun, ob sich das lohnt mag ich zu bezweifeln.

  7. #36
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    @conrad_r
    Grumpy schrieb von einem Berufsunfähigkeitsrentner... Ist mir jetzt schleierhaft, warum der sich illegal in Thailand aufhalten soll?

    @Silom
    Das erklärt dann auch die 40 000.- THB.

  8. #37
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Silom",p="757980
    Zitat Zitat von klaustal",p="757972
    die arge hat ein sogenanntes datenschutzprog. und sie können nicht prüfen, ober [highlight=yellow:0190a8c0b4]herr X wenn er in hamburg arge beantragt, nicht auch schon in nürnberg beantragt hat.
    hatte solch einen mieter gehabt, der war in stade und in bremen gemeldet und bezog dadurch 2 mal die stütze.ebenso eine frau,hat in munster(bei soltau) und in winsen/luhe bezogen.[/highlight:0190a8c0b4]
    nur bei betrugsverdacht können sie prüfen lassen.

    gruß klaustal
    Bist Du Dir sicher?
    Einige Faktoren sprechen dagegen. Dann könnte ich problemlos als H IV`ler ohne viel Probleme eine geringfügige Beschäftigung nachgehen.

    Mehrfach gemeldete würden dementsprechend nichtberechtigte Sozialbeiträge gezahlt (Krankenkasse, Rentenkasse). Ob dies nicht auffallen würde?

    @Grumpy,
    Dein Beispiel gibt mir auch zu denken. 40.000 Baht H IV erhält er? Für meinen Geschmack etwas zu hoch, zumal er zu Hause bei Mutti wohnt und vom Wohngeld nicht provitieren kann.

    Die sollten in den Knast gesteckt werden!

    Das sind echte Schmarotzer!

    Uebrigens sehr beliebt bei Zuzueglern, oder wie dieHeute genanntwerden duerfen....

  9. #38
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="757993
    ...Die sollten in den Knast gesteckt werden!...
    ...Mit Kali als Kerkermeister

    Zitat Zitat von Samuianer",p="757993
    ...Uebrigens sehr beliebt bei Zuzueglern, oder wie die Heute genannt werden duerfen....
    Ahhh... die Russen-Deutschen; in meiner persönlichen Beliebtheitsskala kommen die gleich nach den Türken. ;-D

  10. #39
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    hallo erst einmal


    silom schrieb:Bist Du Dir sicher?
    Einige Faktoren sprechen dagegen. Dann könnte ich problemlos als H IV`ler ohne viel Probleme eine geringfügige Beschäftigung nachgehen.

    die staatsanwaltschaft hat desbezüglich von mir den mietvertrag abgefordert, da beide bei mir mieter waren. allerdings nie eine miete gesehen und somit gleich wieder gekündigt..mietnormaden waren es im zweiten fall mit der frau...auch dort die staatsanwaltschaft aktiv

    gruß klaustal

  11. #40
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von LekOlli",p="757828

    Habe gerade in einem anderen Thema gelesen, dass wohl auch einige Leute mit Hartz 4 in LOS leben.
    wenn ich sowas lese bekomme ich einen dicken hals und mir gehen die nackenhaare hoch.

Seite 4 von 53 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Wo es sich am besten leben lässt
    Von Heinrich Friedrich im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 03:11
  3. Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 08:25
  4. Deutscher Lehrer nahm sich das Leben
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 03:39
  5. Video lässt sich nicht "öffnen"
    Von UAL im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 18:05