Seite 38 von 53 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 525

Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

Erstellt von LekOlli, 03.08.2009, 18:48 Uhr · 524 Antworten · 30.246 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760412
    Ah, Frage noch, ich habe hier gelesen, dass man für 3 Monate gesperrt werden kann.

    Was ist dann eigentlich? Ist man dann auch nicht versichert,.... muss man sich in diesen 3 Monaten dann natürlich auch nicht beim Amt melden?

    Könnte man ja dann eigentlich mit seinem "Schonvermögen" 3 Monate Urlaub in zb. Thailand machen, wenn man gesperrt wird, oder?
    Das müsste gehen, z.B. harzIV, sich abmelden und dann mit dem Schonvermögen in Thailand leben. Bleibt dir ja unbenommen ob du mit deinem Privatvermögen in D bist oder in Thailand Urlaub machst.

    Auch die Variante, HarzIV und dann oder vorher überzähliges Schonvermögen in Thailand ausgeben ist völlig legal. Allerdings wenn dann die Frau in Thailand plötzlich Grundstücke hat oder ein Häuschen, dann muss dies angegeben werden. Sollte jemand dahinter kommen wäre es Betrug.

    Aber Dolce Vita ist dies jederzeit möglich

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760412
    Ah, Frage noch, ich habe hier gelesen, dass man für 3 Monate gesperrt werden kann.

    Was ist dann eigentlich? Ist man dann auch nicht versichert,.... muss man sich in diesen 3 Monaten dann natürlich auch nicht beim Amt melden?

    Könnte man ja dann eigentlich mit seinem "Schonvermögen" 3 Monate Urlaub in zb. Thailand machen, wenn man gesperrt wird, oder?
    Doch, man bleibt weiter versichert. Aber ja, man bekommt gleich den nächsten Termin und bei abermaliger Nichteinhaltung eine weitere Kürzung on Top.

    Nein, man kann dann keine 3 Monate Urlaub in Thailand machen. Urlaub wird maximal 3 Wochen (auf Antrag ohne Rechtsanspruch) bewilligt. Bei 3 Monaten Urlaub würde man zu 100 % dauerhaft aus dem Leistungsbezug fliegen, inkl. des Verlustes der Versicherung, die man aber ohnehin nicht in Thailand in Anspruch nehmen könnte.

  4. #373
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Franky, ja, so meinte ich das....allerdings nicht mit abmelden, sondern wenn es zu einer kompletten Sperre für 3 Monate kommt.

    Paddy, die komplette Sperre meinte ich, wenn ich nichts bekomme werde ich ja dann dort nicht auch noch hingehen müssen, oder?

  5. #374
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von franky_23",p="760417
    Zitat Zitat von Thaimax",p="760412
    Ah, Frage noch, ich habe hier gelesen, dass man für 3 Monate gesperrt werden kann.

    Was ist dann eigentlich? Ist man dann auch nicht versichert,.... muss man sich in diesen 3 Monaten dann natürlich auch nicht beim Amt melden?

    Könnte man ja dann eigentlich mit seinem "Schonvermögen" 3 Monate Urlaub in zb. Thailand machen, wenn man gesperrt wird, oder?
    Das müsste gehen, z.B. harzIV, sich abmelden und dann mit dem Schonvermögen in Thailand leben. Bleibt dir ja unbenommen ob du mit deinem Privatvermögen in D bist oder in Thailand Urlaub machst.

    Auch die Variante, HarzIV und dann oder vorher überzähliges Schonvermögen in Thailand ausgeben ist völlig legal.
    Der Verzicht und Abmeldung aus dem ALG II Bezug ist immer möglich. Hier muss man dann auch keine Begründung angeben.

    Ein Bezug und ein gleichzeitiger Aufenthalt in Thailand über mehr als 3 Wochen, ist hingegen nicht möglich.

  6. #375
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760424
    Franky, ja, so meinte ich das....allerdings nicht mit abmelden, sondern wenn es zu einer kompletten Sperre für 3 Monate kommt.

    Paddy, die komplette Sperre meinte ich, wenn ich nichts bekomme werde ich ja dann dort nicht auch noch hingehen müssen, oder?
    Eine komplette Sperre gibt es nicht. Das wäre dann eine vollständige Aufhebung auf Dauer, die dann selbstverständlich auch zu gar nichts mehr verpflichten würde.

  7. #376
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760424
    Franky, ja, so meinte ich das....allerdings nicht mit abmelden, sondern wenn es zu einer kompletten Sperre für 3 Monate kommt.

    Paddy, die komplette Sperre meinte ich, wenn ich nichts bekomme werde ich ja dann dort nicht auch noch hingehen müssen, oder?
    bin ich mir nicht sicher, ob dann eine Verlängerung möglich ist. Wenn du aber 1 Woche vorher dich brav wieder meldest müsste das ok sein.

  8. #377
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von franky_23",p="760428
    Zitat Zitat von Thaimax",p="760424
    Franky, ja, so meinte ich das....allerdings nicht mit abmelden, sondern wenn es zu einer kompletten Sperre für 3 Monate kommt.

    Paddy, die komplette Sperre meinte ich, wenn ich nichts bekomme werde ich ja dann dort nicht auch noch hingehen müssen, oder?
    bin ich mir nicht sicher, ob dann eine Verlängerung möglich ist. Wenn du aber 1 Woche vorher dich brav wieder meldest müsste das ok sein.
    Geht nur bei kompletter Abmeldung und dann spielt auch die Dauer keine Rolle. Nach Rückkehr kann man wieder neu beantragen; mit den alten bekannten Regeln.

  9. #378
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760424
    Paddy, die komplette Sperre meinte ich, wenn ich nichts bekomme werde ich ja dann dort nicht auch noch hingehen müssen, oder?
    Es gibt keine komplette Sperre. Dann ist es die völlige "Ausmusterung".

  10. #379
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Der Hintergrund der Frage ist sogar direkt auf den Threadtitel bezogen, es macht ja jetzt keinen grossen Unterschied, ob ich 9 Monate Hartz4 bekomme, 3 Monate nicht und diese 3 Monate in Thailand lebe.

    Es dürfte ja bekannt sein, dass Einnahmen aus Onlinemarketing auf jedes xbeliebige Konto weltweit überwiesen werden, ist dieses Konto eines ohne Zinsen gibt es auch keine Meldung nach Deutschland. Selbst innerhalb der EU nicht (Residentenkonten, bei Nichtresidentenkonten kommt zumindestens Post ins Heimatland).

    Also mich würde es nicht wundern, wenn diese Möglichkeit von einer ganzen Menge Leute wahrgenommen wird, diese könnten dann tatsächlich sagen "Mit Hartz4 lässt es sich in LOS gut leben...."

    Dass diese Leute selten ein Interesse haben dürften eine Arbeit anzunehmen erscheint mir auch nicht als unlogisch, kommt es mal zu einer "Sanktion" von vielleicht 30% wäre das eigentlich genau der richtige Moment um sich vom Hartz für 3 Monate abzumelden und nach LOS zu jetten.

    Jedes System hat Löcher, und es kann mir keiner einreden, dass diese von Leuten, die sich zwangsweise mit dem Thema beschäftigen müssen, nicht auch gefunden werden. Und das war jetzt nur ein Beispiel, das mir gerade so eingefallen ist, gibt sicherlich noch mehr Möglichkeiten.

  11. #380
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760436
    Es dürfte ja bekannt sein, dass Einnahmen aus Onlinemarketing auf jedes xbeliebige Konto weltweit überwiesen werden, ist dieses Konto eines ohne Zinsen gibt es auch keine Meldung nach Deutschland. Selbst innerhalb der EU nicht (Residentenkonten, bei Nichtresidentenkonten kommt zumindestens Post ins Heimatland).

    Also mich würde es nicht wundern, wenn diese Möglichkeit von einer ganzen Menge Leute wahrgenommen wird, diese könnten dann tatsächlich sagen "Mit Hartz4 lässt es sich in LOS gut leben...."


    Die häufigsten Personen die dem Finanzamt solche Dinge melden sind Ehefrauen, geprellte Geschätspartner, ....

    dann kann es höchst gefährlich werden.

Seite 38 von 53 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Wo es sich am besten leben lässt
    Von Heinrich Friedrich im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 03:11
  3. Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 08:25
  4. Deutscher Lehrer nahm sich das Leben
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 03:39
  5. Video lässt sich nicht "öffnen"
    Von UAL im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 18:05