Seite 33 von 53 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 525

Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

Erstellt von LekOlli, 03.08.2009, 18:48 Uhr · 524 Antworten · 30.397 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Ich lieg immer noch flach *ROFL*

    Kurze Episode: als ich 17 war hatte ich in den Sommerferien mal bei einem Bauern gearbeitet, Stundenlohn 120 Schilling, was ungefähr 9,50 Euro entspricht. Vor 18 Jahren

    Arbeitsbeginn 7 Uhr, Frühstückspause von 9 Uhr bis 9 Uhr 45, da wurde von der Bäuerin vom Allerfeinsten aufgetischt, Wurst, Speck, Käse, Brot, alles in einer hervorragenden Qualität und in einer Menge, dass sich der Tisch gebogen hat. Die Frühstückspause wurde nicht von der Arbeitszeit abgezogen.
    Mittagspause von 12 Uhr bis 13 Uhr, warmes Essen, ebenfalls vom Allerfeinsten, dann ging es weiter bis 17 uhr, wer Lust hatte konnte noch zum Essen und Trinken bleiben....

    Verdienst in dem einen Monat: 22.000 Schilling, was ca. 1.700 Euro entsprechen würde, vor 18 Jahren. Mit dem Geld konnte ich ein Monat eine Interrail-Tour machen, meinen Führerschein machen, und es blieben noch 10.000 Schilling (ca. 700 Euro) übrig.

    Und da soll heute, 18 Jahre später, jemand auf dem Feld arbeiten gehen für das halbe Geld, das halbe Geld, das vor knapp 20 Jahren ein SCHÜLER nebenbei in den Ferien verdient hat?

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760122
    Und da soll heute, 18 Jahre später, jemand auf dem Feld arbeiten gehen für das halbe Geld, das halbe Geld, das vor knapp 20 Jahren ein SCHÜLER nebenbei in den Ferien verdient hat?
    DAS ist inflation...

  4. #323
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760122
    Und da soll heute, 18 Jahre später, jemand auf dem Feld arbeiten gehen für das halbe Geld, das halbe Geld, das vor knapp 20 Jahren ein SCHÜLER nebenbei in den Ferien verdient hat?
    Du lachst?! Das ist leider all zu oft bittere Realität

  5. #324
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Paddy",p="760100

    Ich habe 3 Tage vor einem Termin angerufen und um Verlegung gebeten, da ich krank war. Verlegen war nicht, man wollte eine ärztl. Bescheinigung. Zwei Tage vorher rief ich abermals an, gab schon mal die Daten der ärztl. Bescheinigung durch und bot an, sie direkt vorbei zu bringen. Nein, ich solle sie per Post schicken. Sofort in den Briefkasten (2 Tage vor Termin, innerörtlich)und einen Tag nach dem Termin bekam ich bereits ein Schreiben, ich habe unentschuldigt gefehlt und es würde nun gekürzt werden. Anbei der Anhörungsbogen zur Stellungnahme und ein nächster Termin mit der Ankündigung, würde ich ihn wieder nicht wahrnehmen, käme eine weitere Kürzung hinzu.

    Narürlich war die Krankmeldung zu diesem Zeitpunkt längst eingetroffen, aber die Wege innerhalb des Bürokratiekonstrukts sind eben unergründlich und lang.

    Der Witz dabei, ich werde gar nicht mehr als Arbeitsloser geführt, weil ich unter § SGB II 53a falle.
    Wahrscheinlich spielt das Auftreten eine nicht unwesentliche Rolle. Wenn man da pampig und fordernd auftritt, wird das sicher nicht auf Gegenliebe des Sachbearbeiters stoßen. Und dementsprechend gibts dann Zunder bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Die Sachbearbeiter sind auch nur Menschen.

    Möglicherweise wird sich der Sachbearbeiter sagen, dass der Mann ja nie im Leben Sozialversicherung bezahlt hat u. durch einige Firmenpleiten auch noch andere in die Arbeitslosigkeit und in die Pleite getrieben hat.

    Mancheiner sollte froh sein, dass er überhaupt was bekommt. Soooo selbstverständlich ist das alles auch nicht unbedingt.

  6. #325
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von aalreuse",p="760124
    Zitat Zitat von Thaimax",p="760122
    Und da soll heute, 18 Jahre später, jemand auf dem Feld arbeiten gehen für das halbe Geld, das halbe Geld, das vor knapp 20 Jahren ein SCHÜLER nebenbei in den Ferien verdient hat?
    Du lachst?! Das ist leider all zu oft bittere Realität
    Wahrscheinlich ist es eh besser, dass ich in keinem Sozialstaat wohne und in Not gerate, die könnten mich kreuzweise

  7. #326
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Wahrscheinlich spielt das Auftreten eine nicht unwesentliche Rolle. Wenn man da pampig und fordernd auftritt, wird das sicher nicht auf Gegenliebe des Sachbearbeiters fallen. Und dementsprechend gibts dann Zunder bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Die Sachbearbeiter sind auch nur Menschen.
    Ich dachte im Jobcenter werden nun die Arbeitslosen als Kunden
    angesehen?
    Oder irre ich mich da ??
    Und der Kunde ist doch König ?

    Sammy

  8. #327
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    5€ pro Stunde auf dem Welt ist wirklich ein Witz, aber dank der Grenzöffnung nach Osteuropa heute wohl Alltag, schliesslich sind die 5€ für einen Rumänen oder Bulgaren noch sehr viel Geld.
    Würde man mich in Deutschland zu so einer Arbeit "zwingen", ich würde sie auslachen und danach sofort zum Psychologen gehen (ach geht ja nicht, da hat man ja Wartelisten von mehreren Monaten). Deutschland ist dermaßen armselig geworden, da trumpft im Gegensatz jede angebliche Bananenrepublik mittlerweile groß auf.

  9. #328
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    man darf als betroffener keinen einzigen fehler begehen der eine kürzung nach sich ziehen kann. also ist er daran geraten sich genau zu informieren. lesen ist also angesagt und danch handeln. die kunst besteht darin sich um völlig unsinnige angebote herumzumogeln. direkt verweigern geht nicht. aber es gibt schon möglichkeiten. mit der zeit schwimmst du mit dem strom...............
    wie schon einmal geschrieben hatte ich ein einziges mal eine sperre von 3 monaten bei alg1 die später zurückgenommen wurde. in dieser zeit meldete ich mich komplett ab und ging für 3 monate in den isaan (2005). die staunenden augen der häslichen arbeitsvermittlerin in helmstedt entschädigten etwas bei meiner aussage sie können mich drei monate lia dut und wenn sie was wollen können die es nach thailand schicken.

  10. #329
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von maphrao",p="760131
    Deutschland ist dermaßen armselig geworden, da trumpft im Gegensatz jede angebliche Bananenrepublik mittlerweile groß auf.
    Sorry maphrao,dass ich dich nach dem Fußballthread schon wieder zitiere,aber passt halt gerad.
    Meine Mutter hatte einen Herzinfakt,ein Anruf und 5 Minuten später standen 2 Fahrzeuge vor der Tür.Sprinter mit 2 Sanis und Notarzt mit Fahrer.Erstbehandlung im Wohnzimmer,dann weiter ins Krankenhaus(ohne Zwischestopp am ATM).
    Mal allgemein zum Thema Deutschland ist blöd und Thailand ist toll.

    mike

  11. #330
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Sammy33",p="760128
    Wahrscheinlich spielt das Auftreten eine nicht unwesentliche Rolle. Wenn man da pampig und fordernd auftritt, wird das sicher nicht auf Gegenliebe des Sachbearbeiters fallen. Und dementsprechend gibts dann Zunder bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Die Sachbearbeiter sind auch nur Menschen.
    Ich dachte im Jobcenter werden nun die Arbeitslosen als Kunden
    angesehen?
    Oder irre ich mich da ??
    Und der Kunde ist doch König ?

    Sammy
    die betroffenen werden teils wie menschenmüll umhergeschoben. fügt er/sie sich nicht wird das geld gekürzt / gesperrt. du musst dich offenbaren, völlig nackt alles blank legen. dies dürfte die wahrheit eher treffen.

Seite 33 von 53 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Wo es sich am besten leben lässt
    Von Heinrich Friedrich im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 03:11
  3. Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 08:25
  4. Deutscher Lehrer nahm sich das Leben
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 03:39
  5. Video lässt sich nicht "öffnen"
    Von UAL im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 18:05