Seite 29 von 53 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 525

Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

Erstellt von LekOlli, 03.08.2009, 18:48 Uhr · 524 Antworten · 30.362 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Je jünger, umso grösser die Wahrscheinlichkeit irgendwann auch mal betroffen zu sein, je älter umso grösser die Wahrscheinlichkeit niemals wieder raus zu kommen. Was das u.A. jeweils für spätere Renten bedeutet, kann man sich ausmalen.
    Die Renten sehen dann für die Betroffenen natürlich nicht wirklich gut aus. Wenn aber ein Grossteil der Alten von ihrer Rente mehr schlecht als recht über die Runden kommt kann man sich vorstellen, was passieren wird. Sehr viele werden ihre Rente nicht in Deutschland verkonsumieren.

    Was das dann zur Folge haben wird kann man sich sicherlich auch denken, es wird eine Möglichkeit gefunden werden die Renten für jene Leute, die im Ausland wohnen, zu kürzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Ich war auch betroffener dieser ARGE, und zwar vom 10.6. bis zum 31.7..
    Ich kann nur positives berichten. Ich bekam bei dem ersten Schnellgespräch am 10.6. drei Vorschläge mit. Einer davon führte mich zu meinem heutigen Job.
    Immer freundlich, immer korrekt. Die Sanktionen wurden schon im ersten Gespräch angesprochen und waren für mich selbstvertändlich. Wer Geld bekommt und nichts macht ist selber schuld sanktioniert zu werden.

    Wie schon an anderer Stelle erwähnt wird bei dem Erstgespräch eine Einschätzung vorgenommen. Willig, Fähig, oder Sinnlos. Qualifikation spielt auch eine grosse Rolle. Ich hatte dann einen Vermittler bekommen, der nur max. 50 Leute betreut.

    Was mir aber heute auf die Ketten geht ist diese Nachkontrolle.
    Arbeitsbeginn war bei mir am 1.8. - logisch bekam ich von der ARGE noch Geld für August. Kommt jetzt mein Gehalt noch im August auf das Konto muss ich den August zurückzahlen. Kommt das Gehalt aber erst am 1.9. auf das Konto dann muss ich nichts zurückzahlen. Schwachsinn in meinen Augen.

    Ich habe nicht viel bekommen, da ich noch eine gewerbliche Tätigkeit ausübe. Da musste ich eine Gewinneinschätzung abgeben. Diese war leider zu optimistisch. Anstatt Gewinn kam in der Zeit ein Verlust.
    Jetzt bin ich mal gespannt ob ich eine Nachzahlung bekomme, wenn nicht ist die nächste Klage anhängig.

    Aber wie schon gesagt ausser der Bürokratie nichts Negatives.

    Zeitarbeit war übrigens kein Thema, obwohl der Computer desgleichen angeboten hatte.

  4. #283
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    @ernte

    Du hattest nun kaum damit zu tun, viel Glück und bereits eine neue Stelle.

    Dennoch läuft bürokratisch noch nicht alles reibungslos bzw. endlich geklärt. Wer weiss was da noch kommt?

    Leute die schon lange bei der Arge sind, haben u.U. permanent solche bürokratischen Probleme, mit teils ätzenden Folgen und sind nicht so qualifiziert, oder zu alt oder zu krank oder, oder, oder....

  5. #284
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    ich war einmal von einer sanktion bedroht weil ich mich angeblich nicht auf einen vermittlungsvorschlag beworben haben sollte (behauptung einer zeitarbeitsfirma, die gern mal bewerbungsunterlagen ver.........). angedroht waren 30% kürzung der regelleistung für 3 monate. glücklicherweise hat genau diese bewerbung aber mein vermieter zur post gebracht, weil ich erkrankt war. er konnte sich an den firmennamen erinnern und mir das schriftlich bestätigen.
    hätte ich diese selbst zur post gegeben wäre ich dran gewesen.
    von diesem ereignis ab habe ich bewerbungen nur noch unter zeugen online abgesendet oder zur post gegeben.
    es gibt solche und solche bei der arge, leider aber zu viele die einen nur anpinkeln wollen.
    fakt ist das der leistungsempfänger immer in der beweislast steht nach den änderungen der bestimmungen.
    darum gilt........alles schriftlich und möglichst unter zeugen erledigen die im fall wie diesen für einen bezeugen können.

  6. #285
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Das ist jetzt kein Witz? Die blosse Behauptung einer Firme Bewerbungsunterlagen nicht erhalten zu haben bedeutet schon Sanktion?? Aussage gegen Aussage wird sofort gegen den Hartz4-Empfänger ausgelegt, der muss auf jeden Fall lügen, und die Firma auf jeden Fall die Wahrheit sagen?

    Sollte man dann nicht einfach alle Bewerbungen eingeschrieben schicken? Oder spricht da irgendwas dagegen?

  7. #286
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    du bekommst einen vermittlungsvorschlag für die firma xy. gleichzeitig wird die firma angeschrieben das herr/frau xy diesen erhalten hat und bittet um rückmeldung nach einer zeit von x tagen ob man sich beworben hat.
    tritt nun der fall ein wie bei mir und die bewerbung verschwindet dort aus welchen gründen auch immer hat der leistungsbezieher ein problem das gegenteil zu beweisen. einschreiben wären sinnvoll, kosten aber geld das man nicht erstattet bekommt. bei z.b. 10 bewerbungen macht sich das unangenehm bemerkbar bei dem geringen regelsatz.

  8. #287
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="759943
    Das ist jetzt kein Witz? Die blosse Behauptung einer Firme Bewerbungsunterlagen nicht erhalten zu haben bedeutet schon Sanktion?? Aussage gegen Aussage wird sofort gegen den Hartz4-Empfänger ausgelegt, der muss auf jeden Fall lügen, und die Firma auf jeden Fall die Wahrheit sagen?

    Sollte man dann nicht einfach alle Bewerbungen eingeschrieben schicken? Oder spricht da irgendwas dagegen?
    Ja, das mangelnde Kleingeld. Zudem würde es wohl negativ ankommen.

    Ich habe kürzlich meinem Sachbearbeiter völlig emotional mitgeteilt, daß ich bei erster Kürzung gleich einen Überfall mit Geiselnahme machen würde, mich dann widerstandlos festnehmen lasse und meine Zukunft bevorzugt im Knast oder in der Psychiatrie verbringen würde (Versorgung regelmässig und besser).

    Nun werde ich mit Samthandschuhen angefasst. Der mochte mich.

    Aber Vorsicht! Ein solcher Schuss kann auch nach hinten los gehen.

  9. #288
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    nun, soweit muss man nicht gehen. das schreiben meines vermieters und der hinweis meinerseits das künftig jede bewerbung unter zeugen versendet wird hob die sanktionsandrohung auf. bis zum schluss des leistungsbezugs hatte ich ruhe.

  10. #289
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    OK, eure Argumentation mit den Kosten kann ich nachvollziehen, ist natürlich teurer.

    Aber ob die Bewerbung bei der Firma negativ ankommt, weil sie eingeschrieben geschickt wurde, wäre mir egal. Viel schlechter kommt nämlich eine Sanktion rüber

    Irgendwie bekommt man doch eh ein paar Euro pro Bewerbung, da geht sich das nicht aus mit dem Einschreiben? Würde keine einzige Bewerbung, die die Arge vorschreibt, nicht eingeschrieben wegschicken.
    Ja, ich wäre ein guter Hartz4-Emfpänger, pflichtbewusst und versuchend alle Fehler zu vermeiden. Quasi ein Fulltimejob. Dass dann zwar keine Zeit bleiben würde um wirklich einen Job zu suchen ist leider der Nebeneffekt.

    Wenn man sich ein oder zwei Tage in die Materie einliesst müsste man eh "Profi" sein, denke ich mal....

  11. #290
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Mit Hartz 4 lässt es sich in LOS gut leben...

    Aber wehe, der Wecker funktioniert zufällig nicht, wenn Du einen Termin hast. Da gibt's dann nur den einen Weg: ganz schnell zum Arzt und einen Krankenschein besorgen, denn sonst gibt's 3 Monate Kürzung (auch der Miete u. Nebenkosten).

Seite 29 von 53 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.12.15, 12:58
  2. Wo es sich am besten leben lässt
    Von Heinrich Friedrich im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 03:11
  3. Vodafone Surfstick lässt sich nicht installieren
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 08:25
  4. Deutscher Lehrer nahm sich das Leben
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 03:39
  5. Video lässt sich nicht "öffnen"
    Von UAL im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 18:05