Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 143

Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

Erstellt von turbocarl69, 22.12.2005, 14:41 Uhr · 142 Antworten · 15.751 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Monta,
    der geht bei Thai nicht als Handgepäck mit.
    Der bekommt beim einchecken eine Banderole wie die Koffer auch.
    Dann nimmt man ihn zum Fluzeug mit und bekommt gesagt, dass man ihn draussen lassen soll. Die Crew nimmt ihn wenn alle Passagiere an Bord sind mit rein.
    In Bangkok haben wir denn erfahren, dass die Crew leider vergessen hattte den Buggy mitzunehmen.
    Wir konnten den Buggy aber dann 2 Tage später im KhonKaen-Airport in Emphang nehmen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Kinderwagen als Handgepäck ist ein eigener Thread wert.
    Aber nicht nur bei Thai, sondern bei alle Fluggesellschaften wird er sicher verstaut. Oli bei Thai hatte ich auch das Problem. Zuvor mit Brunei, alles i.O. Buggy wurde abgenommen und beim Ausstieg sofort übergeben.

  4. #13
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Buggy als Handgepäck war bei mir mehrfach kein Problem (Thai).
    Die haben den immer im Staffteil untergebracht, oder hinter die Sitze in der letzten Reihe.

    Gruß
    Monta

  5. #14
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Nun aber mal abgesehen vom Buggy... wie waren die Erfahrungen mit dem Kind in Sache Gesundheit, Klima, Essen etc.

    Da es bei uns im August so weit ist und die ganze Verwandtschaft bei unserem letzten Besuch bereits angedeutet hat, dass sie das Kind unbedingt so schnell wie möglich sehen wollen, habe auch ich ein wenig im www gestöbert. Ich fand unter anderem diese für mich doch sinnvolle Aussage:

    Ab wann kann man mit einem Baby verreisen? Diese Frage lässt sich recht einfach beantworten: Sobald Sie selbst sich in der Lage fühlen, Ihr Kind an einem anderen Ort zu versorgen! Je nach Babys Charakter und Mamas oder Papas Energiereserven wird sich dieser Zeitpunkt in der einen Familie früher und in einer anderen Familie später einstellen. Ihr Baby ist also reisebereit, wenn Sie es sind.

    Der ganze Text ist hier nach zulesen. Weitere Infos habe ich auch hier bekommen.

    Denke aber auch, dass betreffend Gesundheit das Risiko in Thailand eher klein ist ( die Kinder dort sterben ja auch nicht wie die Fliegen weg ) und dank Ehefrau keine Sprachbarrieren vorhanden sind.

    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Gruss Palawan

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    @Palawan,

    mein Sohn war mit knapp einem halben Jahr für fast 3 Monate in Thailand. Von Anfang an keine Probleme mit der Hitze (mit und ohne Klimanalage. Vielleicht vertragen 'Luk Krüng' die Hitze besser.), keine Krankheiten (außer diversen Mückenstichen, überall verteilt, in den ersten 2 Wochen. Sollte man sich etwas aus Deutschland zum Einreiben mitnehmen). Essen (und Trinken) kein Problem. Die gesamte Palette der Babynahrung, die es in D gibt, kann man auch in TH kaufen. (Lohnt sich also kaum aus D mitzunehmen)

    Gruß
    Monta

  7. #16
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Die frage nach den "Sinnvoll" lasse ich mal ausser betracht.
    Wir waren schon mit unsere beiden Jungs in fruher alter in LOS.
    Der erste mit 5 monaten weil wir gewartet haben das er die erste reihe der pflichtimpfungen absolviert haette.
    Krank waren sie beide in Thailand schon mal.
    Kinderaertze gibts auch in Thailand. Ich sage immer noch warum nicht ?
    Die Grosseltern, nonkel und tante moechten doch auch gerne ihre enkel sehen.
    Das mit Babynaehrung habe ich aber anders in erinnerung @ Monta, sogar die Pampers die in LOS angeboten werden sind von niedriger qualitaet wie hier. Aber vielleicht hast du erfahrung aus der metropole BKK ? Da waren wir nicht einkaufen fur Baby's.

  8. #17
    mot daeng
    Avatar von mot daeng

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    lukas war 7 wochen alt , da ist er das erste mal geflogen , von bkk nach fra .
    null probleme , auch von aerztlicher seite keine einwaende gegen das fliegen ..
    bei dem pampers problem muss ich widersprechen . lukas hat zuerst die pampers vom " Tesco Lotus " kennengelernt und fuer i.o. befunden . jetzt traegt er die dinger vom aldi und beschwert sich auch nicht . essen : unser arzt hier in koeln meint , das beste waere babyfolgemilch eins im gesamten ersten jahr . naja kann man drueber reden , aber warum denn eigentlich nicht ? hipp gibt es nicht in thailand , wenn es ein markenbewusstes kind ist , muessten die eltern schon einen ausreichenden vorrat mitnehmen . die entsprechende alternative in thailand hat den namen " Dumex " und kommt aus den staaten . kriegste ueberall , kostet ca. 400 bht , also dasgleiche wie in go germany . das baymilch fabrikanten minderwertigen produktionsausschuss gerne im ausland verscherbeln , halte ich fuer ein uebles geruecht .
    ansonsten hat mama in thailand die milch mit regenwasser gemacht , die landeier wissen schon , trotz lai nam ( wasserleitung ) wird das regenwasser beim trinken u. essen bevorzugt . der stuhlgang von lukas war besser , nicht so hart , weniger bauchweh .
    der naexte flug ist schon gebucht , dann ist lukas ca 8 monate , er wird mehr vom fliegen mitbekommen , aber die sache trotzdem ganz cool angehen . er freut sich darauf mal wieder ohne soviel klamotten rumzukrabbeln .
    p.s. mama ist strikt dagegen den buggy mitzunehmen : " wie sieht das denn aus , den einzigen kinderwagen im umkreis von 250 kilometern zu schieben ? was sollen die leute denn denken ? gibt ausserdem eh genug leute die ihn gerne mal ein paar minuten durch gegend tragen wollen.

  9. #18
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Zitat Zitat von mot daeng",p="303014
    lukas war 7 wochen alt , da ist er das erste mal geflogen , von bkk nach fra .
    null probleme , auch von aerztlicher seite keine einwaende gegen das fliegen ..
    bei dem pampers problem muss ich widersprechen . lukas hat zuerst die pampers vom " Tesco Lotus " kennengelernt und fuer i.o. befunden . jetzt traegt er die dinger vom aldi und beschwert sich auch nicht . essen : unser arzt hier in koeln meint , das beste waere babyfolgemilch eins im gesamten ersten jahr . naja kann man drueber reden , aber warum denn eigentlich nicht ? hipp gibt es nicht in thailand , wenn es ein markenbewusstes kind ist , muessten die eltern schon einen ausreichenden vorrat mitnehmen . die entsprechende alternative in thailand hat den namen " Dumex " und kommt aus den staaten . kriegste ueberall , kostet ca. 400 bht , also dasgleiche wie in go germany . das baymilch fabrikanten minderwertigen produktionsausschuss gerne im ausland verscherbeln , halte ich fuer ein uebles geruecht .
    ansonsten hat mama in thailand die milch mit regenwasser gemacht , die landeier wissen schon , trotz lai nam ( wasserleitung ) wird das regenwasser beim trinken u. essen bevorzugt . der stuhlgang von lukas war besser , nicht so hart , weniger bauchweh .
    der naexte flug ist schon gebucht , dann ist lukas ca 8 monate , er wird mehr vom fliegen mitbekommen , aber die sache trotzdem ganz cool angehen . er freut sich darauf mal wieder ohne soviel klamotten rumzukrabbeln .
    p.s. mama ist strikt dagegen den buggy mitzunehmen : " wie sieht das denn aus , den einzigen kinderwagen im umkreis von 250 kilometern zu schieben ? was sollen die leute denn denken ? gibt ausserdem eh genug leute die ihn gerne mal ein paar minuten durch gegend tragen wollen.

    Es wird wohl nie eine Einheitsregel geben.
    Zuerst die Buggyfrage, hat sich bei einem 4-5 Monate altem Kind erledigt. Ich war froh bei meiner Tochter einen fahrbaren Untersatz dabei zu haben. Auch die Kinder im Dorf waren Schlange gestanden endlich einmal den Wagen zu schieben.

    Flug mit einem Säugling.
    Ist unterschiedlich, das eine Kind ist von Haus aus sehr ruhig, das andere schreit bei der geringsten Situation. Die Faktoren hatte ich schon aufgezählt, ist kein Honigschlecken für das Kind.

    Was die Milch angeht, hat meine Tochter diese kategorisch abgelehnt und viel lieber vom Chang genuggelt. Soll heissen die Milch kann ein Problem sein, muss aber nicht.

    Dass die Milch aber mit Regenwasser zubereitet wurde, verstehe ich beim besten Willen nicht. Die 5 Baht für ein Nam Plao hättet ihr ohne weiteres übrig gehabt.

    [s:3eca441e00]Lange Rede[/s:3eca441e00] äh. Langes Schreiben kurzer Sinn, der Urlaub, wenn er schon im März ist, gehe ich davon aus ist schon voll geplant, dann wird auch die Negativen Beispiele euch nicht abhalten.

    Ich wünsche einen schönen Urlaub, und dass der Hosensch.... euch nicht immer nur auf Trab hält.

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    @Odd schreibt:
    "...viel lieber vom Chang genuckelt."

    Heißt das, Baby hat sich so das ein oder andere Bia Chang reingezogen? Konnte es gut danach schlafen? ;-D

    Gruß
    Monta

  11. #20
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Monta",p="303025
    @Odd schreibt:
    "...viel lieber vom Chang genuckelt."

    Heißt das, Baby hat sich so das ein oder andere Bia Chang reingezogen? Konnte es gut danach schlafen? ;-D

    Gruß
    Monta
    Schlafen, ja schon, ich musste um jeden Schluck kämpfen

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Männer fliegen nach Thailand, Frauen nach Tunesien...
    Von gregor200 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 10:45
  2. Würden gerne an Weihnachten nach Thailand fliegen....
    Von Paulderzweite im Forum Touristik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.11.09, 13:57
  3. am Dez nach Thailand fliegen ?
    Von Korat993 im Forum Touristik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 20:52
  4. Mit Baby nach Thailand
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 19.07.08, 14:45
  5. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 20.03.05, 10:16