Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 123

Missionare

Erstellt von Otto-Nongkhai, 06.09.2004, 01:13 Uhr · 122 Antworten · 7.973 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.320
    Und dann finden Sie später nicht nach Hause und man muss sie wohl oder übel ins Hotel mitnehmen wenn man kein Charakterschwein ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.036
    . . . . !!!

    wobei das Handtuch die letzte Barriere darstellt zwischen Thai-Isaan Kultur und dem westlichen Beduerfniss nach Augenweide

  4. #113
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Was sich mir nicht erschließt ist der Zusammenhang mit der Tätigkeit christlicher Missionare. Deren Erfolg was die Vermittlung ihrer Religion in Thailand betrifft war ja trotz jahrhundertelanger erheblicher Bemühungen eher gering. Alle christlichen Konfessionen zusammen machen heute weniger als 1% der Bevölkerung aus. Wenn die Missionare ihre Religion schon nicht vermitteln konnten, weshalb konnten sie dann so ein gewaltiger Einfluss auf das Alltagsleben nehmen?
    Sie lassen allerdings immer noch nicht locker!

    Marburger Mission -.Länder
    Thailand
    Amtssprache: Thai
    Hauptstadt: Bangkok
    Staatsform: Konstitutionelle Monarchie
    Fläche: 513.115 km2
    Einwohner: 64.185.502
    Bevölkerungsdichte: 125,1 pro km2
    Altersstruktur: 0-14 Jahre: 20,3%
    15-64 Jahre: 70,7%
    65+ Jahre: 9%
    Durchschnittsalter: 33,7 Jahre
    Bevölkerungswachstum: 0,601%
    durchschnittliche Lebenserwartung: 73 Jahre
    Völker:
    Thai: 75%
    Chinesen: 14%
    Andere: 11%
    Religion:
    Buddhismus: 94,6%
    Islam: 4,6%
    Christen: 0,7%
    Andere: 0,1%
    Missionare in Thailand: 1.500
    Missionare aus Thailand: 884 (im Inland 875)
    Quelle: wikipedia cia.gov

    Unsere Aufgaben

    - Gründung neuer Gemeinden und Anleitung der Gemeinden zu Neugründungen
    - Gemeindebau
    - Ausbildung von Pastoren und Gemeindeleitern
    - seelsorgerliche Begleitung und Beratung von Menschen
    - diakonishces Handeln in Gefängnissen, Rehabilitationszentren und Kinderheimen
    - Bildung für deutschsprachige Kinder an der Christlich Deutschen Schule Chiang Mai (CDSC) Christliche Deutsche Schule Chiang Mai

    - Einsatz von Kurzzeitmitarbeitern

    Unsere Vision

    - sechs neue Missionarsfamilien
    - Gründung neuer Gemeinden und Unterstützung von Gemeindegründern
    - Ausbildung von Gemeindegründern
    - einheimische Gemeinden beteiligen sich aktiv an der Weltmission
    - Aufbau einer Kinder- und Jugendarbeit
    - Erfüllung des diakonischen Auftrags der Gemeinde

  5. #114
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    mittlerweile scheinen sich jedoch die TH-Mädels beim Thema Kleiderordnung wieder der alten Werte zu besinnen

    Manche übertreiben dabei sehr, ihnen wird schwindlig und sie müssen sich teilweise gar an einer silberfarbenen Stange festhalten.

    Ein Teufelskreis

    Spencer

    nein,

    aber sag es,
    wie es ist,

    Du kannst heute als Gebrauchtwagenhändler nicht überleben,

    wenn Du keine events mit Animiertänzen anbietest.

    Ansonsten kommt dann die ganze Familie,
    stellt den 5 jährigen Sohn direkt vor die Tänzerinnen,
    damit er direkten Augen und teilweise gewollten Körperkontakt bekommt,

    und wenn das der Fall ist, ist der Tag günstig, um dieses Gebrauchtauto zu kaufen,
    eben wegen dem Risiko,
    das karma des Erstwagenbesitzers mit zu teilen,
    und sich dadurch zu kontaminieren.

    Nur der Tanz der Mädchen kann die Geister gütlich stimmen.

    Auch wenn das manchen rückstöndig erscheint,

    so ist der praktisch gelebte Geisterglaube,

    und das ist auch gut so.



    alles läuft über die Kinder, - sehr schön zu sehen

    Die Waschung durch die Mädels,

    und nach dem Autokauf die Segnung durch den Mönch,
    dann hat man alles richtig gemacht.

  6. #115
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    fällt mir gerade ein :

    woher kommt eigentlich der Begriff "Missionarsstellung" ?
    Hat er eventuell auch etwas mit der Reisernte zu tun ?
    PS :
    Aboriginees kenne ich jetzt noch nicht so .....
    Nektarinen, Blutorangen und diese leckeren kleinen Litschies mag ich jedoch sehr gerne !
    Denke mal, Missionarstellung hat nichts mit Reisernte zu tun.......
    Nekatarinen, Blutorangen (ekelig) und Litschies sind o.k., ausser der Orangen................

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Und dann finden Sie später nicht nach Hause und man muss sie wohl oder übel ins Hotel mitnehmen wenn man kein Charakterschwein ist.
    MUSS man wirklich?

  7. #116
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.320
    Ja Mensch, Disi

    ich einfältiger Mensch hätte jetzt gedacht das wär ne primitive "5ex sells" Nummer die da abgezogen wird, aber danke das Du mir die wirkliche Bedeutung erklärt hast, natürlich ..... Ist ja ne Geisterglaubensgeschichte

  8. #117
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.320
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen



    MUSS man wirklich?
    Sie müssen natürlich lieb sein und hübsch, das versteht sich ja von selbst

  9. #118
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.991
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Sie lassen allerdings immer noch nicht locker!

    Marburger Mission -.Länder
    Thailand
    Amtssprache: Thai
    Hauptstadt: Bangkok
    Staatsform: Konstitutionelle Monarchie
    Fläche: 513.115 km2
    Einwohner: 64.185.502
    Bevölkerungsdichte: 125,1 pro km2
    Altersstruktur: 0-14 Jahre: 20,3%
    15-64 Jahre: 70,7%
    65+ Jahre: 9%
    Durchschnittsalter: 33,7 Jahre
    Bevölkerungswachstum: 0,601%
    durchschnittliche Lebenserwartung: 73 Jahre
    Völker:
    Thai: 75%
    Chinesen: 14%
    Andere: 11%
    Religion:
    Buddhismus: 94,6%
    Islam: 4,6%
    Christen: 0,7%
    Andere: 0,1%
    Missionare in Thailand: 1.500
    Missionare aus Thailand: 884 (im Inland 875)
    Quelle: wikipedia cia.gov

    Unsere Aufgaben

    - Gründung neuer Gemeinden und Anleitung der Gemeinden zu Neugründungen
    - Gemeindebau
    - Ausbildung von Pastoren und Gemeindeleitern
    - seelsorgerliche Begleitung und Beratung von Menschen
    - diakonishces Handeln in Gefängnissen, Rehabilitationszentren und Kinderheimen
    - Bildung für deutschsprachige Kinder an der Christlich Deutschen Schule Chiang Mai (CDSC) Christliche Deutsche Schule Chiang Mai

    - Einsatz von Kurzzeitmitarbeitern

    Unsere Vision

    - sechs neue Missionarsfamilien
    - Gründung neuer Gemeinden und Unterstützung von Gemeindegründern
    - Ausbildung von Gemeindegründern
    - einheimische Gemeinden beteiligen sich aktiv an der Weltmission
    - Aufbau einer Kinder- und Jugendarbeit
    - Erfüllung des diakonischen Auftrags der Gemeinde
    Hallo Helli,

    einen Typen der Marburger Mission hatte ich dereinst in Malawi kennen gelernt. Dort ist der Verein der "Friends of Livingstonia" von der MM mit großen Summen für den Bau einer Gesundheitsstation unterstützt worden. Als ein Nachschlag für bereits getätigte Baumaßnahmen beantragt wurde, sind die Herrschaften der MM hellhörig geworden und haben einen der ihren nach Rhumpi geschickt. Der Mann hatte mich als ortsansässigen Landsmann vorab ausfindig gemacht, und tauchte eines Tages unangemeldet in einem Geländewagen vor meinem Haus auf. Wir fuhren dann zusammen zu einer Ortsbesichtigung und stellten fest, dass die Gesundheitsstation aus einer Ruine bestand. Konzipiert war das Gebäude als kpl. autarke Einheit mit eigener Strom- und Wasserversorgung.

    Und ?

    Nichts - aber auch rein gar nichts war davon zu sehen. Fenster hatte das Gebäude nicht mehr, Solarzellen und Leitungen waren verschwunden - selbst die LED-Leuchtmittel waren aus den Decken geklaut worden. Mit hochrotem Kopf und (fast) grußlos verließ der Marburger Mann wieder die Friends of Livingstonia.

    In Malawi geben sich Missionare verschiedener Couleur fast die Klinke in die Hand. Die schottische Kirche steht neben einem seven-days-adventist-Gebäude und die Mormonen radeln im schwarzen Anzügen um die Hütten herum. Gleichzeitig muss man jedoch auch zugeben, dass in einem Land in welchem alles darnieder liegt, die Menschen reihenweise ermordet werden und anschließend kein Hahn danach kräht (da die umgebrachte Person eventuell auch bei der Geburt nie registriert wurde - also quasi nie auf der Welt war) diese "Kirchen" eine Art Schutz / Anker für diese geplagten Menschen bieten kann. Die Notlage der Leute wird schlicht ausgenutzt aber auch "Gutes" wird getan.

    Gruß
    Spencer

  10. #119
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.991
    auch bei dem Besuch einer Lepra-Station auf einer Insel im Maenam Ping in Chiang Mai ( ging damals um den Bau bezahlbarer Rollstühle für Lepra-Kranke ..... ) traf ich auf einen Mitarbeiter der Marburger Mission. Er lebte schon seit Jahren in CM zusammen mit seiner TH-Frau.

    Spencer

  11. #120
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ja Mensch, Disi

    ich einfältiger Mensch hätte jetzt gedacht das wär ne primitive "5ex sells" Nummer die da abgezogen wird, aber danke das Du mir die wirkliche Bedeutung erklärt hast, natürlich ..... Ist ja ne Geisterglaubensgeschichte
    richtig Rolf, - die Kinder, - das wichtigste - die Kinder

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. weiss einer irgendwas über diese Missionare in LOS ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 09:23