Seite 8 von 87 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 867

Was mir an Thailand gefällt - und was mich am meisten nervt.

Erstellt von sanukk, 13.07.2012, 15:01 Uhr · 866 Antworten · 57.044 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    .......Unter den Asiaten gefallen mir vorallem Japsen, Süd-Koreaner und Chinesen......
    jo,

    .... auch analog mit x-pat, alle hübschen mädels from asia

    btw. war x in myanmar vor jahren und es gibt dort noch viele hübsche mädels mit haaren bis zum po. iss dann wortwörtlich eine haarpracht. im los ja seltener anzutreffen aufgrund des erzwungenen haar cut für den schulbesuch.


  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    Was ist schlecht an Thailand?

    - Der ganze verlogene Gesichtsverlust-sch....dreck
    - Rassismus
    - Gesetze zur Arbeitsaufnahme, Existenzgründung und Einwanderung
    - Die teilweise erschreckende Ungebildetheit der "normalen" Leute (die kennen nur Thailand).
    - Außerhalb der Touristenzentren: no inglis. Geht da mal nach Malaysia, undenkbar dort.
    - Kein Kleingeld (fängt schon an, wenn man 100 Baht gewechselt haben will, von größer red ich gar nicht)
    - Der Ausdruck "Farang": respektlose Bezeichnung für den westlichen Nicht-Thai, die dumme reiche Melkkuh.
    - Die Bürgersteige: da steckt ja das Wort "steigen" drin, das trifft es. Ein Unding z.B. mit Kinderwagen.
    - Die Stromleitungen: Katastrophe. Dass da nicht mehr passiert ist ein Wunder...
    Der Gesichtsverlustsch...ss ist fester Bestandteil der asiatischen Streitkultur. Das ist keine Thailaendische Spezialitaet.

    Rassismus: Dumpfbacken gibt es ueberall. Einfach mal das Steinchen aus der Hand legen und aus dem Glashaus kommen.

    Einwandern nach Thailand ist in der Tat nicht so einfach. Sprachkenntnisse, Steuern zahlen etc. Hier wird nun mal nicht jedem mit einem deutschen Schaeferhund der rote Teppich ausgerollt.
    WP und Existenzgruendung ist allerdings nur ein buerokratischer Akt. Wer das nicht selbst machen mag, findet an jeder Strassenecke einen Anwalt, der die Formalitaeten erledigt.

    Ungebildet: Auf dem Land sicher. Satt werden ist halt wichtiger. Aber auch das ist Bestandteil der Kultur. Es ist noch nicht allzu lange her, das wurden die Thais regelmaessig von ihren Fuersten zum Frohndienst einbestellt. Wer sich als besonders gut herrausstellte, durfte gerne etwas laenger bleiben. Bloed stellen war also eine Ueberlebensstrategie, denn zu Hause wartete der Acker.

    Kleingeld: Geld wechseln kostet in den Banken Gebuehren. Somit versucht man das natuerlich zu vermeiden. Ich bin auch immer begeistert, wenn Farang sein Kilo Waesche mit einem 1.000 Baht Schein bezahlt.

    Farang kommt meines Wissens aus dem Franzoesichen, ist aber wohl kaum eine Wertung. Zur Melkkuh macht Farang sich selbst.

    Buergersteige: Ja, das ist natuerlich ein Skandal, dass du mit deinem 20.000 Baht Bobbycar nicht ungehindert promenieren kannst. Da musst du durch.

    Stromleitungen: Kein Wunder, sondern Physik. Ja, es gibt ein Leben ohne DIN und TUEV, erschliesst sich dem Premiumlaendler aber nicht so ohne Weiteres.

  4. #73
    Avatar von Chinchuk

    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Der Gesichtsverlustsch...ss ist fester Bestandteil der asiatischen Streitkultur. Das ist keine Thailaendische Spezialitaet.

    Rassismus: Dumpfbacken gibt es ueberall. Einfach mal das Steinchen aus der Hand legen und aus dem Glashaus kommen.

    Einwandern nach Thailand ist in der Tat nicht so einfach. Sprachkenntnisse, Steuern zahlen etc. Hier wird nun mal nicht jedem mit einem deutschen Schaeferhund der rote Teppich ausgerollt.
    WP und Existenzgruendung ist allerdings nur ein buerokratischer Akt. Wer das nicht selbst machen mag, findet an jeder Strassenecke einen Anwalt, der die Formalitaeten erledigt.

    Ungebildet: Auf dem Land sicher. Satt werden ist halt wichtiger. Aber auch das ist Bestandteil der Kultur. Es ist noch nicht allzu lange her, das wurden die Thais regelmaessig von ihren Fuersten zum Frohndienst einbestellt. Wer sich als besonders gut herrausstellte, durfte gerne etwas laenger bleiben. Bloed stellen war also eine Ueberlebensstrategie, denn zu Hause wartete der Acker.

    Kleingeld: Geld wechseln kostet in den Banken Gebuehren. Somit versucht man das natuerlich zu vermeiden. Ich bin auch immer begeistert, wenn Farang sein Kilo Waesche mit einem 1.000 Baht Schein bezahlt.

    Farang kommt meines Wissens aus dem Franzoesichen, ist aber wohl kaum eine Wertung. Zur Melkkuh macht Farang sich selbst.

    Buergersteige: Ja, das ist natuerlich ein Skandal, dass du mit deinem 20.000 Baht Bobbycar nicht ungehindert promenieren kannst. Da musst du durch.

    Stromleitungen: Kein Wunder, sondern Physik. Ja, es gibt ein Leben ohne DIN und TUEV, erschliesst sich dem Premiumlaendler aber nicht so ohne Weiteres.
    Warum machst du dich zum Anwalt der Dinge, die mich an Thailand nerven? Wenn du damit klar kommst- schön für dich. Mich nerven in D und an den deutschen noch viel mehr Dinge- nur am Rande bemerkt. Bei dir sehe ich allerdings Scheuklappen für die Realität in Thailand und eine gehörige Portion Arroganz "Neuen" gegenüber im Forum. Wobei ich allerdings vermute, dass du Thailand noch nicht einmal buchstabieren konntest als ich das erste mal da war.

  5. #74
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    ....eine gehörige Portion Arroganz "Neuen" gegenüber im Forum. Wobei ich allerdings vermute, dass du Thailand noch nicht einmal buchstabieren konntest als ich das erste mal da war.
    hmm,

    ....... arroganz der neuen zu den langjährigen member hier wird net offensichtlich in o.a. anmache!

    machste dir das für das leben im los erforderliche dschai net zu eigen, haste noch sanuk mak mak dort

  6. #75
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    Warum machst du dich zum Anwalt der Dinge, die mich an Thailand nerven? Wenn du damit klar kommst- schön für dich. Mich nerven in D und an den deutschen noch viel mehr Dinge- nur am Rande bemerkt. Bei dir sehe ich allerdings Scheuklappen für die Realität in Thailand und eine gehörige Portion Arroganz "Neuen" gegenüber im Forum. Wobei ich allerdings vermute, dass du Thailand noch nicht einmal buchstabieren konntest als ich das erste mal da war.
    3 1/2 Zeilen und kein einziges Argument. Reife Leistung.
    Haettest du an Stelle mit deiner Thailanderfahrung zu prahlen geschrieben, du warst erst einmal hier gewesen, waere es noch verzeihlich gewesen. So aber bleibt es das tumbe Geschreibsel von jemandem, der vor gefuehlten 100 Jahren aufgehoert hat sich weiter zu entwickeln. Aber mach dir nichts draus. Thailand ist voll von solchen Typen.
    Ansonsten ist das hier ein Forum. Wenn du hier postest, nimmst du automatisch Antworten in kauf.

    Aber das mit den Buergersteigen ist schon der Brueller, das muss der Neid dir lassen.

  7. #76
    Avatar von Pattayaost

    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Sonderwünsche waren schon immer etwas kostspieliger - damit wird Thailand nicht teuer, sondern deine speziellen Ansprüche sind es.
    Aber dadurch wird Thailand doch teurer für mich, als es immer wieder dargestellt wird. Aber egal, ich will es so haben, meine Kinder übrigens auch. Sogar die Kleinste, die hier geboren wurde steht auf Schweizer Essen.
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Außerdem macht das Essen ja nur einen Teil aus, der Rest des Alltäglichen ist immer noch wesentlich preisgünstiger (Telefon, Strom, Wasser, keine Heizung etcetc)
    Strom ist teuer in Thailand. März April, Mai und Juni jedes Jahr über 10000 Baht. Aber eben, da kannst du wieder mit einem Einsiedlerbeispiel kommen, der vielleicht 250 Baht zahlt. Und statt der Heizung brauchen wir eben die Klimaanlagen im Haus.
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Wenn für dich nur Schweizer Essen "gutes Essen" ist, dann bist du eben sehr unflexibel
    ich esse ja auch anderes essen, aber meine Vorliebe ist Schweizer Essen. Ob ich deshalb ein Unflexibeler bin, das kann jeder selbst urteilen, in meinen Augen ist es das nicht.
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    und: Die Ecke um Patty ist nun mal kein Billigviertel und damit auch nicht repräsantativ für TH
    Aber dafür hat es viele Shops, wo wir unsere bevorzugten Lebensmittel kriegen. Auch der Faktor ärztliche Versorgung ist für uns aber ein wichtiger Punkt, wie auch Schulbildung für unsere Kinder. Auf dem Land, wo alles günstiger ist, sind auch die Privatschulen günstiger, aber eben nicht einmal ein Viertel so gut. Nur, in gewissen Regionen von Pattayas Osten ist man auch noch fast in der Provinz, aber erzähle es nicht weiter, besonders nicht der Wansau, da sonst das Bild von Pattaya bei sehr vielen zusammen bricht.

    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    PS: Pattaya-Ost. Ist das nicht die arme Leute Gegend mit den vielen (grossen) Moscheen??? Da fühlst Du Dich wohl?
    Mache mal die Map von Google auf und schau es dir an. Was du meinst ist eine einzige Strasse die im Volksmund Soi Muslim heisst. Nur, wenn du da weiter nach hinten fährst, dann siehst du Villen, die ich zum Beispiel nicht bezahlen kann.
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    für Dich gibt es ja Swiss Food Restaurant, Boulevard Café Bistro & Hotel, Pattaya, Thailand in Pattaya, sollte also kein Problem für Dich sein.
    Vielen dank für den Link, aber das Swiss Food ist nicht so mein Lokal. da gibt es besseres in Pattaya, oder sagen wir Banglamung. In Banglamung gibt es viele Schweizer lokale mit sehr gutem Essen. Aber niergens so gut wie sekbst gekocht von meiner Ehefrau.
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Buergersteige: Ja, das ist natuerlich ein Skandal, dass du mit deinem 20.000 Baht Bobbycar nicht ungehindert promenieren kannst. Da musst du durch.
    Ich habe 2 Freunde hier in Banglamung, die an den Rollstuhl gefesselt sind. Dürfen die also auch nicht ungehindert promenieren? Ach ja verstehe, sollen sie doch zuhause in der Schweiz bleiben, wenn sie ihren Arsch nicht selbst über den Bürgersteig bewegen können.
    Sonnige Grüsse aus dem Osten von Pattaya, dort wo es auch Leben gibt.

  8. #77
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Stimmt. Thailand ist nicht behinderten gerecht. Somalia uebrigens auch nicht.

    Aber wie du 10.000 Baht/Monat Strom schaffst, wuerde mich mal interessieren. Wir zahlen 4 Baht/KWh und schaffen mit 5 Personen 2 x Durchlauferhitzer, 2 Kuehlschraenke, 1 Gefriertruhe und Waescherei mit heiss Wasser und Buegeln gerade mal 4.000 Baht/Monat. Kaufst du deinen Strom beim Landlord?

  9. #78
    Avatar von Pattayaost

    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    17
    Wie viele Zimmer mit Klimaanlagen hast du? Nebenbei, wir haben vor 10 Monaten alle Klimaanlagen ausgewechselt, die neuesten Modelle eingebaut und dadurch in den heissen Monaten 3500 Baht pro Monat weniger bezahlt als im Vorjahr.

  10. #79
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Eine 24.000 im Wohnzimmer, laeuft taeglich von 17:30- 21:00 und eine 9.000 im Schlafzimmer 27 Grad die ganze Nacht.

  11. #80
    Avatar von Pattayaost

    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    17
    Wir haben 7 Klimaanlagen im Haus. Wohnzimmer und Arbeitszimmer täglich fast 12 Stunden eingeschaltet. Aber eben auch die restlichen Geräte sind Stromfresser. Eine Wasserreinigungsanlage für Trinkwasser, haben wir uns vor 18 Monaten im Boontavorn aufschwatzen lassen. warmes Wasser nicht durch diese Durchlauferhitzer, sondern Boiler wie in der Schweiz, auch im selben laden aufschwatzen lassen. Würden aber auf beides nicht mehr verzichten wollen. ja und die Kinder leben auch nicht mehr ohne Computer.
    Wir wollen es uns hier eben gut gehen lassen und ich jammere ja nicht wegen den Stromkosten. war ja nur ein einwand wegen dem billigen Strom.

Seite 8 von 87 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was euch nicht an Thailand gefällt
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 04.09.13, 15:46
  2. Sie liebt mich,Sie mag mich,Sie benützt mich
    Von ehc80 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.09.12, 18:18
  3. Spucken nervt die Asiaten am meisten
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.06, 00:03
  4. die Geschichte gefällt mir
    Von nicknoi im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.04, 21:41