Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 143

Was mir nach über 1 Jahr in D u.a. so aufgefallen ist...

Erstellt von lucky2103, 01.03.2013, 20:04 Uhr · 142 Antworten · 9.999 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Was mir nach über 1 Jahr in D u.a. so aufgefallen ist...

    Was mich nach 1 Jahr in D immer noch "puzzled": Du kannst den Beamten in den Ämtern in verschiedenen Situationen einen Haufen Mist erzählen - und sie nehmen es zunächst mal als wahr hin und lassen das Gesagte in ihre Entscheidungen einfließen. Die Deutschen sind einfältig.

    Mein Rinchen hat gesagt:
    Wenn Du einen UK'ler oder Amerikaner ohne Erfahrung nach TH schickst, dann kommt er wahrscheinlich einigemassen durch.
    Wenn Du einen Deutschen ohne Erfahrung nach TH schickst, dann stehen die Chancen gut, dass er binnen kurzer Zeit untergeht.

    Was mich in D sehr oft verblüfft:
    Die Leute sind durch Regularien und Vorschriften so durchsetzt, dass sie fast gar nicht mehr wissen, wie sich ein normaler Mensch in einer gegebenen Situation verhalten sollte.

    Im Radio höre ich fast jeden Tag, dass auf der Autobahn nach einem Unfall andere Fahrzeuge ungebremst in die Unfallstelle hineinrasen - weil die Leute nicht damit rechnen, dass mitten auf der Autobahn ein Hindernis sich befinden könnte.
    Macht mal an einer vielbefahrenen Strasse innerort bei Eurem parkendem Auto die Tür auf - die anderen Verkehrsteilnehmer sich sowas von unvorbereitet, man glaubt es kaum...die fahren stur geradeaus, kucken nicht nach links und nicht nach rechts.

    Wenn irgendwas irgendwo passiert, dann weiss der Deutsche "instinktiv", dass er irgendeine Telefonnummer wählen muss, damit irgendwelche Leute, die speziell dafür ausgebildet sind, anrücken, um das Problem zu beseitigen....aber der Deutsche in D ist i.d.R. unfähig, aussergewöhnliche Situationen selbst zu meistern, selbst die Initiative zu ergreifen.

    Aber das Schlimmste ist das fehlende น้้ำใจ (Mitgefühl) der Deutschen:
    Bei der Ausfahrt aus einer Gasse auf eine Hauptverkehrsstrasse (innerorts) hab ich mal den Wagen abgewürgt - ein Hupkonzert war die Folge.


    Warum nur ? Hat doch jeder klar gesehen, dass mir ein Fehler unterlaufen ist. Haben die nix Besseres zu tun gehabt als zu hupen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ....Im Radio höre ich fast jeden Tag, dass auf der Autobahn nach einem Unfall andere Fahrzeuge ungebremst in die Unfallstelle hineinrasen - weil die Leute nicht damit rechnen, dass mitten auf der Autobahn ein Hindernis sich befinden könnte......
    Bei der Ausfahrt aus einer Gasse auf eine Hauptverkehrsstrasse (innerorts) hab ich mal den Wagen abgewürgt - ein Hupkonzert war die Folge.
    Warum nur ? Hat doch jeder klar gesehen, dass mir ein Fehler unterlaufen ist. Haben die nix Besseres zu tun gehabt als zu hupen ?
    moin,

    ...... es iss die eile/der termindruck. meinen viele hierzulande, zeit iss geld und hetzen so durch ihr leben zeitlebens.
    es iss auch die andere kultur - die sprichwörtliche d pünktlichkeit, ggf. im los mild belächelt, zäht halt noch. zu einem termin iss man eher zu früh da, wie 5 oder gar 10 minuten zu spät.


  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Interessant, zuerst warst du bzw. wart ihr doch recht angetan vom Leben in D.
    Wegen dem bisschen Straßenverkehr kommst du ins (ver-)zweifeln?

    SCNR:
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Mein Rinchen hat gesagt:
    Würde dein Rinchen allein in D 'überleben'?

  5. #4
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    nun ja du magst mit deiner Beschreibung gut die Eindrücke wiedergeben, die ein Thai hat wenn er nach Deutschland kommt. Aber wenn man die Regelwut in D kennt, dann hat man auch schon die Antwort. Es ist alles geregelt, also kann ich mich darauf verlassen, daß sich alle an die Regeln halten und daher reagier ich auf unvorhergesehenes entsprechend unerwartet. In Thailand ist alles ein großes Chaos, aber wenn man sich daran gewöhnt, dann rechnet man damit, das sich alle irgendwie unvorhersehbar durcheinanderwuselnd bewegen.

    Es sind eben 2 unterschiedliche Kulturen und das ist gut so.

    Bei dem Mitgefühl ist mir das eher andersherum in Erinnerung. Nach einem Unfall wird in D abgesperrt, Hilfe herbeigeholt und ganz wichtig Erste Hilfe geleistet. Das hab ich in Thailand komplett anders erlebt.

    Aber ich möchte nicht von meinem persönlichen Erleben auf alle Menschen in Thailand rückschließen.

    Ich persönlich lächle oft, wenn z.B. ein Kollege mal wieder über den Verkehr in der Rushhour in Berlin stöhnt. Wenn der nur mal das Vergnügen in BKK hätte würde er Berlin eher als Kindergarten empfinden. Mich macht die Erfahrung "Thailand" im übrigen Leben irgendwie gelassener und freier. Ich weis jetzt, es geht auch anders. Diese Erkenntnis fehlt leider vielen in D, die es nie anders erlebt haben. Aber kann ich es diesen vorwerfen? Ich denke eher nein.

  6. #5
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Interessant, zuerst warst du bzw. wart ihr doch recht angetan vom Leben in D.
    Wegen dem bisschen Straßenverkehr kommst du ins (ver-)zweifeln?

    SCNR:

    Würde dein Rinchen allein in D 'überleben'?
    Warte, es ist eher so:
    Mir gehts hier in D als Unternehmer eigentlich recht gut, hab viele Freiheiten, kann als selbständiger Handwerker meine Arbeit aussuchen, also ist alles nicht so schlecht.

    Was ich hier so niederschreibe ist nicht als Totalverriss von D gedacht - nicht mal ansatzweise.
    Es sind jediglich die Eindrücke eines Heimgekehrten, von denen ich denke, dass es hier den einen oder anderen interessieren könnte.

    Ich wundere mich manchmal einfach nur - und schreibe es hier nieder.
    Dahinter muss nicht zwangläufig Frust oder Stress stehen..


    Rinchen (oder ich ) alleine in D ?
    Wir sind Eheleute, also Familie, sprich wir gehen den Lebensweg zusammen.

    Was für einen Sinn würde es machen, wenn ich fragen würde: "Und wenn Dein Auto grün wäre...?" - obwohl Dein Auto rot ist.

  7. #6
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Was war eigentlich der Grund für die "Heimkehr"?

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Was war eigentlich der Grund für die "Heimkehr"?
    moin,

    ...... iss mit etwas eigenaufwand nachlesbar

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    ไอ้บ้า อ่านเป็นแต่บรรทัดแรกของกรูว่ะ 55555

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Warte, es ist eher so: [...]
    Rinchen (oder ich ) alleine in D ?
    Wir sind Eheleute, also Familie, sprich wir gehen den Lebensweg zusammen.
    OK, verstanden.

    Allerdings finde ich dann die Aussage deiner Gattin -hm...- etwas überheblich

  11. #10
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.676
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ไอ้บ้า อ่านเป็นแต่บรรทัดแรกของกรูว่ะ 55555
    Wenn es nicht für alle gedacht ist, könntet ihr doch auch per PN austauschen!?

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern dieses Jahr nach Thailand
    Von pitan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.01.13, 10:56
  2. Große Witwenrente nach einem Jahr
    Von sombath im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 03.01.13, 09:28
  3. Ein Jahr nach den Demonstrationen
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 22:56
  4. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31