Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Mietverträge nur in Thai/engisch

Erstellt von LEROY, 24.09.2013, 15:35 Uhr · 32 Antworten · 2.237 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von LEROY Beitrag anzeigen
    und sicherlich in einem "bewachten Haus". (Bin das wertvollste was ich habe..)
    Wenn du glaubst eine bewachte Anlage schuetzt dich vor kriminellen Uebergriffen, bist du schief gewickelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wenn du glaubst eine bewachte Anlage schuetzt dich vor kriminellen Uebergriffen, bist du schief gewickelt.
    je nach Qualität der Bewachung, lässt sich allerdings dadurch das Risiko minimieren.

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Wozu braucht man in einem Condo Bewachung? Dafuer hat's Keycards, dass nicht jeder Trottel reinkommt.

  5. #14
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.443
    Wenn du dich unsicher fühlst und bereit bist ein kleines Honorar zu investieren, kannst du dich auch an Richard (hier im Forum Member Tramaico) wenden. Der kann dich auf jeden Fall seriös beraten und auch den Mietvertrag checken.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Mietvertraege sind rein rechtlich gesehen nur in Thai rechtskraeftig.
    Das stimmt nicht.

    Weil mir das wiederholt auffallen ist, dasss du weit verbreieteten Irrglauben anhängst, woher beziehst du eigentlich deine Informationen über thailändisches Recht?

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Muss ich jetzt raussuchen, Englisch war mal in Diskussion als 2te legale Sprache in Thailand vor ein paar Jahren. Das wurde aber dann nicht durchgezogen. Lediglich Thai ist rechtskraeftig. D.h. man braucht zumindest eine Uebersetzung in Thai eines englischen Vertrages, wenn es vor Gericht geht.

    Z.B. hier, schnelle Google Suche: http://www.thailand-business-law-cen...and-contracts/

  8. #17
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    je nach Qualität der Bewachung, lässt sich allerdings dadurch das Risiko minimieren.
    Das groesste Risiko sind Landsleute, die in der Anlage wohnen. Und da hilft ein Wachdienst nicht.

  9. #18
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Muss ich jetzt raussuchen, Englisch war mal in Diskussion als 2te legale Sprache in Thailand vor ein paar Jahren. Das wurde aber dann nicht durchgezogen. Lediglich Thai ist rechtskraeftig. D.h. man braucht zumindest eine Uebersetzung in Thai eines englischen Vertrages, wenn es vor Gericht geht.

    Z.B. hier, schnelle Google Suche: Formation of Thailand contracts | Thailand Contracts Attorney |
    "Eine Übersetzung ist notwendig" klingt aber schon ganz anders als "nur Thailändisch ist rechtsgültig", obwohl daraus oft letzteres gemacht wird am (virtuellen) Steintisch.

  10. #19
    Avatar von LEROY

    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Da wäre es auch mal interessant zu wissen, was Deine Vorstellung beim Mietpreis ist. Ich denke nicht, dass sowas für ein paar Franken oder meinetwegen auch Euro zu haben ist.

    Ich denke das ich da mit 40 - 60.000 THB hinkommen sollte. Kommt drauf an was ich an Nebenkosten zahlen muss. Weis auch nicht wie hoch die so in der Relation zum Mietpreis ca. sind.

    Zu den Englischkenntnissen: Tja, sicher könnte man da einen Crashkurs machen, aber ich arbeite z.zt. noch so 60 Stunden die Woche und da fehlt dann einfach die Motivation....sicherlich dann, wenn ich dann die Zeit habe, aber bis dahin will ich ja den Mietvertrag schon gecheckt haben.

    Zur "Bewachung" : Ich habe bisher auch nie wirklich ein Gefühl de Unsicherheit während meinen Urlauben in Thailand gehabt, aber ich denke wenn man dann doch in einer Condo-Anlage wohnt ist ein Security schon ein wirksames Mittel zum "ruhiger schlafen".

    Vielen Dank für die tollen Antworten, ich werde einiges nutzen können.

    Werner

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Nun ja, wir koennen jetzt Haare spalten. Ich mach meine Mietvertraege auch nicht auf Thai. Ist halt dafuer da, dass jeder die Bedingungen versteht, und nicht vor Gericht zieht. Zwistigkeiten gehen an der Stelle ja eher zugunsten des Vermieters aus. Ab 3 Jahren mit Eintragung beim Land Office wird aber Thai verlangt.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-Chinesen, Thai-Laoten, Thai-Khmer und andere ....
    Von Chak im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.07.13, 23:09
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.13, 17:10
  3. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 02:51