Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

MIA ?

Erstellt von Haatyao, 24.06.2005, 14:55 Uhr · 55 Antworten · 3.520 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: MIA ?

    @tira

    Danke, wenigstens einer, der nicht immer gleich gegen mich ist .

    @mipooh

    Ich habe das auch schon erlebt, dass erwachsene Ehemänner in der Aussage der Ehefrau die reine Wahrheit und nichts als die reine Wahrheit sehen :???: . Zweckmässiger finde ich persönlich, selbst sein Gehirn einzuschalten bzw. selbst zu überprüfen. Und bei wem Thailand nicht 100 km vor BKK (Richtung Süden) aufhört, und nicht blind bzw. in diesem Fall taub durch die Gegend rennt wird erkennen, dass es noch was Anderes als den Isaan gibt.

    Mensch, seid ihr teilweise verbohrt, besonders in den Isaan bzw. Norden Thailands; und bildet euch noch mächtig was drauf ein! Wie wäre es mit ein bisschen mehr Ausgewogenheit???

    Ich habe nur schon mal öfter gelesen, dass es dort recht schöne Farang-Villen geben soll, ursprünglich das aber das "Armenhaus" Thailands gewesen wäre. Ich weiss nicht, wie das heute so ist und bin auch nicht mehr ganz up to date. Ich würde mit diesem Hintergrund aber durchaus verstehen, wenn eine Isaanerin das restliche TH als "grosskopfert" (im eigentlichen Sinne) ansehen würde. Unterhalb des Isaan-Levels kommt wahrscheinlich erst Kambodscha oder Laos.

    Sorry für meinen Sarkasmus - ich will den Isaan und seine Bewohner nicht schlecht machen. Aber die Eliteschicht und das NonplusUltra Thailands stellt dieser Landesteil auch nicht gerade dar, weshalb ich nicht verstehen kann, warum man partout Aussagen aus dieser Region für allgemeingültig für ganz Thailand erklärt, z.B. spricht man im Isaan kein "r", darf auch sonst nirgendwo das in TH gesprochen werden, weil nicht sein kann, was nicht sein darf, oder wie war das???

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: MIA ?

    hallo mipooh,
    übrigends heist meine ubon . Aber den Städtenamen spricht sie richtig mit R aus. Ich denke die Thaimädels können ein R sprechen, manchmal wollen sie halt nicht. Und Thaifrauen können sehr stur sein . Ob es nun regional bedingt es kann ich nicht beurteilen, Thailand ist sehr gross und ich fliege das erste mal dort hin. Ich werde mich einfach von ihr "führen" lassen, denn sie ist dort daheim .

    Am 22.07. gehts in den Isaan , am 12.08. zurück . Die Zeit ist viel zu kurz.

    Wingman

  4. #33
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: MIA ?

    @wingman
    Bin schon jetzt gespannt, was für interessante Geschichten du uns von Deiner Zeit vom 22.07. und 12.08. zu erzählen hast.
    Hoffe, du verirrst Dich ab und zu in ein Internet cafe - diese sind im Isaan ja auch sehr günstig (Habe bei der Uni in Mahasaharakam 15 Bath für über eine Stunde bezahlt)

  5. #34
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: MIA ?

    Hallo ptysef

    nimm Dir doch mal ne Landkarte und dann guck doch mal drauf. Phuket zB ist im Süden, Bangkok zumindest in der Nord-Südachse etwa in der Mitte und der Weg nach ChiangMai führt von dort gar nicht durch den Isaan.
    Du glaubst gar nicht wie egal mir das R wäre, wollte ich nicht Thai sprechen können. Und zwar so, wie es die meisten hier tun. Ich meine hier, wo mein Haus steht. Wenn man mir schon den Falang ansieht...

    Und da mir der Eindruck kam, es gäbe Leute die das mit dem R nicht so wissen, habe ich einfach mal frei von der Leber weg erzählt.
    Nicht um irgendjemanden zu belehren oder Statistiken anzufertigen, sondern einfach mal um es zu sagen.
    Wenn dann sowas kommt, wie Ubon Ratchastani, dann denke ich schon, das möchte ich jetzt mal wissen. Und darum habe ich auch gefragt, wie andere das hören, denn ich war über Deine Ansicht tatsächlich überrascht.

    Naja, sch... auf das R. Kannst ja mal in nächster Zeit im Fernsehen drauf achten, wie die Menschen in Thailand reden. Die kommen zwar nicht alle aus dem Isaan, auch wenn der verdammt groß ist.

    Ansonsten hast Du im letzten Beitrag ja eine Menge unnötige Bemerkungen gemacht...

    Gruss
    mipooh

  6. #35
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: MIA ?

    @mipooh,
    mach dir nix draus man wird dich auch mit dem dialekt verstehen. meine verbessert mich am telefon immer sehr nachhaltig wenn ich die betonungen falsch anwende oder ihrer meinung nach das r einfüge :-).
    heiratet eine thailändische frau einen bayern wird sie deutsch mit bayerischem dialekt erlernen. meine wird akzentfreies hochdeutsch lernen. also was solls?

    @ adi,
    ich werde das internetcaffee meiner freundin aufsuchen und schreiben. so wird es erste eindrücke geben. ob es mir gelingt bilder zu laden, muss ich sehen. glaube dort nicht an DSL.

    Wingman

  7. #36
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: MIA ?

    @wingman

    Meine Frau hat in München(!) auch hochdeutsch gelernt! Warum? Weil ich wollte, dass sie sich überall in D verständigen kann. Und ich als Münchner spreche noch heute mit ihr hochdeutsch, wenn wir deutsch sprechen.

    Und genau so sehe ich das in TH: Wenn ich die Sprache lernen möchte, muss ich zuerst mal wissen, wie es richtig gesprochen und geschrieben wird. Dialekte oder das Lao (Isaan-Sprache) kann ich später (oder parallel) immer noch dazu lernen. Aber jeder, wie er will! Nur: Kann man nur den Dialekt und nicht "richtiges" Thai, könnte man in anderen Landesteilen manche Überraschung erleben: Ich habe selbst erlebt, wie meine erste Thai-Frau, aus Udon kommend (wenn wir schon mal bei den Kurzformen sind), auf Phuket was zum Essen bestellte und was ganz Anderes bekommen hat wie sie wollte. Hätte sie auf Thai bestellt, das kann sie auch, statt in Lao wäre das Malheur wahrscheinlich nicht passiert.

    @mipooh

    Meine Bemerkungen waren nicht ausschliesslich an dich gerichtet, nur partiell und du weisst bestimmt, welche .

    Ich bin zwar mit Sicherheit kein Sprachwissenschaftler was die thailändische Sprache angeht, bereise aber das Land bereits seit ca. 20 Jahren, habe auch mal richtig lesen und schreiben und von daher gelernt, auf bestimmte Nuancen zu achten, das "r" war dabei eigentlich eine Nebensächlichkeit.

    Ich wehre mich nur dagegen, und ich denke zu Recht, Falschinformationen zu verbreiten, weil man es nicht anders kennt. Und spätestens dann, wenn alle eigenen Argumente ausfallen, hält man sich an die eigene Ehefrau und schiebt die vor. Die ist ja Thailänderin und muss es wissen. Ohne dabei zu berücksichtigen, dass diese ihrerseits nur einen begrenzten Blickwinkel zum Thema hat, weil sie auch oftmals nichts Anderes kennt.

    Mir geht es dabei auch nicht so sehr um das "r", wenngleich das hier zum Thema geworden ist (oder auf Braunschweigisch ausgedrückt: Zum Thema wurde ). Manche hier, weiss nicht, ob ich dich einschliessen soll, haben halt ein begrenztes Erfahrungspotential, meist nur das aus ihrem näheren Umfeld und denken, jetzt allwissend hinsichtlich Thailand zu sein und das hier zum Besten geben zu müssen. Damit ich nicht falsch verstanden werde, ich meine nicht die "alten Hasen", die wissen wo´s lang geht, und sicherlich schätze ich auch, wenn jemand Erfahrungen macht und diese hier postet und das ist auch gut so, das ist in meinen Augen ein notwendiger Gedankenaustausch. Das ist auch einer der Gründe warum ich hier schreibe. Nur: Ich fände eine Formulierung besser, die nicht die eigene Meinung (bzw. die der Mia) als das absolut Richtige darstellt, sondern noch offen für andere Sichtweisen ist.

  8. #37
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: MIA ?

    Mia Luang - ist meine Ehefrau
    Mia Noi - ist meine Schwägerin und
    hat zwei Kinder.

    Meine Mia Luang soll leo leo Bier holen,
    damit ich mit Mia Noi Sanuk machen
    kann.

  9. #38
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: MIA ?

    @ tira
    ...kaeng laeng...
    hab ich schon mehrfach gehört und dann L in R übersetzt, stillschweigend natürlich.

    Aber phan-La-jaa habe nicht noch nicht gehört... zum Glück.

    @ mipooh

    wenn man man/frau nur Ubon sagt, das Ratschathani wegläßt umgeht man schon die Zungengymnastik mit dem R, außerdem spart man unheimlich Zeit.
    Es ist wie du sagst, eine süße Art der Ausrede.

    @ ptysef

    Ich bin nicht gegen dich, wenn das so bei dir angekommen sein sollte.

    In Khon Kaen gibt es genug Schüler/innen die die dortige Uni besuchen dürfen.

    Mir ist es jedenfalls egal, ob die Leute Loh-ling oder Ro-rya sprechen, ich sprech es jedenfalls differenziert aus.
    Wenn ich die Sprache lernen möchte, muss ich zuerst mal wissen, wie es richtig gesprochen und geschrieben wird.
    Sehr guter Aspekt!!

    Martin

  10. #39
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: MIA ?

    Da ich keine offizielle Thai-Sprachschule oder -Kurs besucht habe, kann ich nichts festes behaupten. Meine Frau sagt jedoch immer ich solle panraja und samii sagen statt mia und pua. Mia und Pua seien Ausdrücke von Thais mit niedriger Schulbildung (?).

    Aber meine Frau sagt noch viel bis die Sonne untergeht...

    Was aber noch schwieriger ist, sind die vielen Ausdrücke für Onkel und Tanten. Da kommt es noch drauf an, ob die jeweilige Person mütterlicher- oder väterlichseits und ob jünger oder älter als der entsprechende Elternteil ist. Noch alles klar? Wenn nicht guckst Du hier...

  11. #40
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: MIA ?

    Eine Menge Arbeit hast du dir da gemacht mit deinem "Stammbaum".

    Es fehlen nur noch die thailändischen Namen.



    Ampudjini

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte