Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

MIA ?

Erstellt von Haatyao, 24.06.2005, 14:55 Uhr · 55 Antworten · 3.510 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: MIA ?

    @martinus

    Das Wort Phanrajaa wird eigentlich nicht mehr so oft verwendet. Passiert mir hier in Pattaya höchstens dann noch, dass ich nach meiner Phanrajaa gefragt werde, wenn sie frisch irgendwo aus der tiefsten Provinz gerade gekommen ist.

    @all

    Im Übrigen, wen es interessiert, die Thai-Frauen sind natürlich auch ganz schön emanzipiert, wenngleich auch in einem anderen Sinne wie in Europa. Jedenfalls die analoge Bezeichnung zur "Mia Noi" (Nebenfrau) bei den Frauen ist der "Phua Noi" (Nebenmann), und die Tatsache, dass es den Begriff dafür schon in der Sprache gibt zeugt von der Existenz dieses Phänomens.

    Noch ein weiteres Wort ist der/die Fän. Der Fän kann eine Kurzzeitbeziehung zu einem Urlauber in Pattaya sein, aber Vorsicht: auch der eigene Ehemann kann als Fän bezeichnet werden, ohne damit eine Geringschätzung zum Ausdruck bringen zu wollen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: MIA ?

    @ ptysef

    Das Wort phanrajaa ist formell, das mia ist Umgangssprache.

    Martin

  4. #13
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: MIA ?

    Wohl so wie meine Gattin und meine Frau.
    Selbige meint das Wort sei etwas für Leute, die ein R als R sprechen, sprich Großkopferte... normale Menschen sagten Mia...
    Wenn die Mädels hier hören, wie uns Thai beigebracht wird, lachen sie sich kringelig...
    Gruss
    mipooh

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: MIA ?

    Zitat Zitat von UweFFM",p="255191
    Mia Luang - Ehefrau oder Hauptfrau
    Mia Noi - Nebenfrau, Geliebte
    Mia Len - Spielfrau
    Mia - Rufname einer Bekannten
    Reicht dir das für den Anfang? ;-D
    Hast noch vergessen:

    Mia Gebb - bezahlte Frau, ist aber glaub ich so ungefaehr das Gleiche wie Mia Len. Die Hauptfrau kenn ich unter der Bezeichnung Mia Cha.

  6. #15
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: MIA ?

    Zitat Zitat von mipooh",p="255301
    Wohl so wie meine Gattin und meine Frau.
    Selbige meint das Wort sei etwas für Leute, die ein R als R sprechen, sprich Großkopferte... normale Menschen sagten Mia...
    Wenn die Mädels hier hören, wie uns Thai beigebracht wird, lachen sie sich kringelig...
    mipooh
    @mipooh

    Ich weiss zwar nicht, in welchem sozialen Umfeld du dich in TH bewegst, aber z.B. in und um Bangkok kann sehr wohl das "r" ausgesprochen werden, ohne dabei "Großkopfert" sein zu müssen. Und als mich kürzlich ein Barmädel(!) nach meiner Phanrajaa fragte, also die war bestimmt nicht aus der Oberschicht!

    p.s. Ich würde dir mal einen Sprachkurs empfehlen, z.B. beim AUA, dann wärst du nicht mehr auf den Schmarrn angewiesen, den dir irgendwelche Mädels (sorry, aber wohl einschliesslich deiner Mia) erzählen sondern könntest fundiert mitreden!

  7. #16
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: MIA ?

    Das Wort phanrajaa ist formell...
    pan-ra-jaa oder auch pan-jaa ist das hoefliche Wort fuer die Anrede einer verheirateten Frau.

    Gruss.....

  8. #17
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: MIA ?

    Hallo,
    da meine relativ empfindlich auf die Definition Mia reagiert, ist Mia für mich eben die Frau die ich gern später einmal heiraten möchte.
    Der Begriff Mia Noi ist bei einer Thaifrau nicht ganz ungefährlich da sie sehr impulsiv reagieren können ;-D.
    Asiatinnen sind teils sehr eifersüchtig .
    Schon so mancher Hausrat
    konnte als Totalverlust abgeschrieben werden........


    Wingman

  9. #18
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: MIA ?

    Zitat Zitat von ptysef",p="255312
    [...]dann wärst du nicht mehr auf den Schmarrn angewiesen, den dir irgendwelche Mädels (sorry, aber wohl einschliesslich deiner Mia) erzählen sondern könntest fundiert mitreden!
    Nun, ich bin auch auf so einen Schmarrn angewiesen, weil ich keine Großkopferten - außer dir ? - kennen tue.

    Geh mal in den Issaan, dann könntest du fundiert mitreden.

    Übrigens gibt es über 82 Dialekte in Thailand, da sind sicher ein paar darunter, die auf das r verzichten können, ohne großkopfert zu wirken - oder wars umgekehrt

    Es gehört schon ein wenig mehr dazu, die Hintergründe der Vermutung des Großkopferten darzulegen als der Hinweis auf die Teilnahme an einem Sprachkurs.
    Meine Frau und die anderen Menschen aus ihrem Dorf haben in der Tat Probleme mit der Aussprache des r. Un da die, die das r aussprechen können, manchmal etwas arrogant denen gegenüber rüberkommen, die es nicht aussprechen, werden sie schon mal als großkopfert bezeichnet, oder so

    Schönes großkopfertes Wochenende...

  10. #19
    woody
    Avatar von woody

    Re: MIA ?

    Nun macht es euch doch nicht so schwer. Es ist ganz einfach, wie bei uns auch. Es gibt einen Dialekt der zur Hochsprache erklärt wurde und danach wird sich ausgerichtet.
    In 20-30 Jahrn werden auch die Lao das 'r' rollen.

  11. #20
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: MIA ?

    Lieber Kali,
    ich werds bald wissen . Meine spricht das r als l .
    Das habe ich schon herausgefunden, alles andere wird sich in einem Monat zeigen. Aber schon dezente Hinweise kamen und zwar, ich darf sie in der Öffentlichkeit (dem Dorf) nicht auf den Mund küssen etc..
    Ich werde wohl dem gesamten Dorf vorgestellt werden, es gibt bereits einige Menschen dort die etwas neidisch auf mich den Falang sind (wenn die wüssten das ich eine arme S.. bin, grins).
    Nun ich werde bestimmt viel Spass und Freude haben, viel lernen und am Ende gar nicht weg wollen.

    Wingman

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte