Seite 90 von 103 ErsteErste ... 40808889909192100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 1025

MH17 - in der Ukraine abgestürzt.....

Erstellt von alder, 17.07.2014, 16:24 Uhr · 1.024 Antworten · 57.153 Aufrufe

  1. #891
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    ... ... ...

  2.  
    Anzeige
  3. #892
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.824
    Es ist beunruhigend, dass Putin zu glauben scheint er koenne mit seinen Huetchenspielertricks ernsthaft jemand beeindrucken.

    Russische Blogger enttarnen MH17-Bild als Fälschung - DIE WELT

    Beunruhigend ist, mit welcher Fahrlaessigkeit er sein Land einer militaerischen Ausseinandersetzung mit der NATO naeher rueckt.

    Dazu passen die provokative Entsendung von Kriegsschiffen vor die Kueste Australiens waerend des G 20 Gipfels und die seit Monaten andauernden staendigen Verletzungen des NATO Luftraumes durch russische Kampfflieger.

  4. #893
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Du verwechselst wieder mal Ursache und Wirkung. Die Russen sind 1994 abgezogen und seitdem ist die NATO dem russischen Bären immer mehr auf den Pelz gerückt. Im übrigen, mit Russland verbündet haben wir alle Möglichkeiten, mit Russland im Streit sind wir von den Amerikanern abhängig und das bringt nichts Gutes.

  5. #894
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.247
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Du verwechselst wieder mal Ursache und Wirkung. Die Russen sind 1994 abgezogen und seitdem ist die NATO dem russischen Bären immer mehr auf den Pelz gerückt. Im übrigen, mit Russland verbündet haben wir alle Möglichkeiten, mit Russland im Streit sind wir von den Amerikanern abhängig und das bringt nichts Gutes.
    Warum wollten dann die ehemaligen sog. "Verbündeten" im Warschauer Pakt unbedingt weg von Rußland in die Nato?
    Fragen über Fragen!

  6. #895
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.394
    Die russische Herrschaft war immer härter und mit Unfreiheit verbunden. Das ist allgemein bekannt. Die unterschiedlichen Zustände in Deutschland Ost und West haben das gezeigt. Das kann man nicht ernsthaft bestreiten.

  7. #896
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    5.652
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    ... und die seit Monaten andauernden staendigen Verletzungen des NATO Luftraumes durch russische Kampfflieger.
    Nur weil du die Lufthoheit über den Nittaya-Stammtischen hast, muss man nicht alles glauben was von interessierter Seite lanciert wird. Bei Nachfrage wurden bisher sämliche angeblichen Luftraumverletzungen Europa betreffend im Nachhinein korrigiert. Die Taktik dabei ist klar: Das Säbelrasseln wird gehört, die Dementis verpuffen still und leise, sodass man die Öffentlichkeit auf eigene militärische Aktionen vorbereitet. Im Übrigen kann der Lufthoheit5experte Dieter1 ja mal darlegen, wo er die Grenzen des Luftraums sieht, welches grosse NATO-Land die entsprechende UN-Empfehlung gar nicht übernommen hat und warum die Türkei zwei verschiedene Lufthoheitsgrenzen hat.

  8. #897
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    hk.jpg

    Überfordere ja unseren Dieter nicht, er hat sein abgeschlossenes Weltbild, auch dem Witz einer Titanic kann er nichts abgewinnen ..

  9. #898
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    416
    Obama gerne böses tut und schiebts dem Putin in die Schuh. Siehe auch die 9/11 Lüge, dort wurden 3000 Menschen geopfert um die Welt unter Kontrolle zu bringen

  10. #899
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    408
    Bitte nicht "internationalen Luftraum" mit nationalen Luftraeumen verwechseln. Die russische Luftwaffe hat natuerlich wie jede andere das Recht im internationalen Luftraeumen zu agieren.

    Natuerlich tendieren die ehemaligen Laender der Warschauer Vertragsorganisation eher zum Westen und zur EU. Das duerfte aber
    ueberwiegend finanzielle Gruende haben.

    Auch wenn man sich die Wahlergebnisse in den neuen Bundeslaendern anschaut, scheint es doch einiges an Ernuechterung zu geben wenn man betrachtet, dass die PDS auf Hoehe von CDU oder SPD in einigen Gegenden liegt.

  11. #900
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von SED Chef Beitrag anzeigen
    ... Natuerlich tendieren die ehemaligen Laender der Warschauer Vertragsorganisation eher zum Westen und zur EU. ...
    Dass sogar der Chef der SED heutzutage es als "natürlich" ansieht, dass die ehemaligen W.P.-Länder weg von Putin hin zur EU tendieren zeigt eine gewisse positive Entwicklung in Sachen Realitätssinn, den die SED vor 1969 jedenfalls nicht hatte.

    Zitat Zitat von SED Chef Beitrag anzeigen
    ... Das duerfte aber ueberwiegend finanzielle Gruende haben. ...
    Mag sein, aber es ist jedenfalls die freie selbstgewählte Entscheidung dieser Länder, eine Entscheidungsmöglichkeit die sie seinerzeit nicht hatten, als sie in den Ostblock und den Warschauer Pakt gezwungen wurden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 03.07.12, 12:44
  2. Heirat in der botschaft
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.02, 23:45
  3. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 10:19
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 07:36
  5. Thairestaurants in der Nähe
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.12.01, 11:02