Seite 75 von 103 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 1025

MH17 - in der Ukraine abgestürzt.....

Erstellt von alder, 17.07.2014, 17:24 Uhr · 1.024 Antworten · 55.580 Aufrufe

  1. #741
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.147
    Ich bitte Dich: das hat nicht irgendein Verblendeter oder Gehirngewaschener, sondern der "Honigmann" - die Referenz für NMSMLs* überhaupt - publiziert.

    Ja, und der Müll wird dann auch hier noch mit Überzeugung nachgeplappert.
    Besorgt Euch das Standardwerk "Aerospace Pathology", dann könnt ihr gerne vergleichen (aber nicht vor dem Mittagessen, die Bilder sind heftig). Ebenso sollte es bei ein bisschen Physikverständnis einleuchten, dass bei einem dermaßen Einschlag es einem u.U. buchstäblich die Kleider vom Leib reißen kann.


    Es ist eine Tragödie, was sich mit dem Absturz einer Maschine von Malaysian Airlines über der Ukraine am 17. Juli 2014 zugetragen hat. Die Tragödie hat sich auf dem Rücken unschuldiger Menschen fortgesetzt. Statt innezuhalten und den Toten Respekt zu bezeugen ...
    Letzteres würde diesem Politikforum mit Rand-Thailandbezug auch gut tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #742
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.096

    Red face

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Das war auch nicht meine Aussage.
    Hatte `nen guten Lehrer.

  4. #743
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    ... guten Lehrer ...
    Gekauft.
    Ich wage dennoch den allgemeinen Hinweis, dass es mE keinen zwingenden Automatismus bezüglich Qualitätstransfer geben muss.



    Hier geht man (weiter) von einer Boden-Luft-Rakete aus:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-13150071.html

  5. #744
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ja, und der Müll wird dann auch hier noch mit Überzeugung nachgeplappert.
    Besorgt Euch das Standardwerk "Aerospace Pathology", dann könnt ihr gerne vergleichen (aber nicht vor dem Mittagessen, die Bilder sind heftig). Ebenso sollte es bei ein bisschen Physikverständnis einleuchten, dass bei einem dermaßen Einschlag es einem u.U. buchstäblich die Kleider vom Leib reißen kann.




    Letzteres würde diesem Politikforum mit Rand-Thailandbezug auch gut tun.

    Ein Fallschirmspringer erreicht ungefähr eine Geschwindigkeit von 55m/s also ca.200km/h. Der kommt auch nicht nackig auf dem Boden an. Unabhängig ob sich der Schirm öffnet oder nicht. Auch die Fallschirmspringer welche eine "strömungsgünstige" Lage einnehmen werden kaum schneller als 300km/h.

    Gegen die Erdbeschleunigung von 9,81m/s2 wirkt ja der Luftwiderstand welcher zur Geschwindigkeit quadratisch zu nimmt.

    Was ich für merkwürdig halte ist der angebliche Verwesungsgeruch. An einer Absturzstelle eines Jets sollte es intensiv nach Kerosin riechen, Verwesungsgeruch stellt sich auch bei großer Hitze nicht innerhalb so kurzer Zeit ein.

    Was interessant wäre sind die DNA Vergleichsproben der Niederländischen Opfer mit den Proben ihrer Angehörigen.

    Überigens danke für den Buchtip "Aerospace Pathology", der Schmöker von 1973 dürfte wohl vergriffen sein.
    http://books.google.de/books/about/A...AJ&redir_esc=y

  6. #745
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.147
    Oh Mann, in welcher Höhe springt ein Fallschirmspringer normalerweise ab? FL340 wie bei MH17? Kannst ja ein bisschen googlen, nackte Leichen bei Flugzeugabsturz findet man leider öfters; dort steht mit Sicherheit auch die Erklärung dazu.

  7. #746
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    In dem Video in welchem die schrecklichen Bilder zu sehen sind kann man sowohl vollständig bekleidete als auch gänzlich unbekleidete Körper erkennen. Das haben nun einige Menschen zum Anlass genommen Überlegungen anzustellen.

    Wir alle haben doch keine Fakten aus erster Hand und spekulieren. Das ist eigentlich im Angesicht des Leids der Angehörigen nicht richtig.

    ABER als Airline Kunden machen wir uns schon Gedanken.....
    Ich habe jedenfalls den Eindruck wir werden mal wieder hinters Licht geführt und schlichtweg beschissen was den Absturz von MH17 angeht.

    Ich hatte ja am Anfang des Threads geschrieben das der Luftraum über dem Kriegsgebiet nicht für zivile Flüge hätte genutzt werden dürfen. Aber wenn es um ein paar hundert kg Kerosin mehr oder weniger geht um Reibach zu machen wird wohl an die Grenzen des noch vernünftigen gegangen. Bei MH17 ist es schief gegangen.
    Ich bin auch immer noch der Ansicht ( auch wenn ich von den Moderatoren dafür verhöhnt werde) das maximale Sicherheit nicht mit billigen Flugpreisen einhergehen kann. Für den besten Gewinn werden doch quasi drei bis fünf Totalverluste jährlich in der zivilen Luftfahrt billigend in Kauf genommen.
    Fliegen muß wieder teurer und exklusiver werden. Oder wir müssen noch häufiger schlimme Unfälle erleben.

    Hier der Link zum Bericht der Niederländer (download): http://www.onderzoeksraad.nl/nl/onde...7-17-juli-2014

    In Englisch: http://www.onderzoeksraad.nl/uploads...nteractief.pdf

  8. #747
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    2,w=985,c=0_bild.jpg

    Die spannendste Frage aber bleibt, warum wurde der Flug MH17 durch den Kiewer Air Traffic Control (ATC) und wie vom Sprecher von Malaysia Air bestätigt umgeleitet?

    Sie verließ, wie wir wissen, die internationale Flugroute L980 und flog schließlich 320 Kilometer weiter nördlich direkt in die Kriegszone hinein. Warum musste das Flugzeug kurz vor seinem Absturz seine Höhe um 600 Meter nach unten ändern?

    Die BBC hatte noch am 17.Juli berichtet, das der ukrainische Geheimdienst SBU sämtliche Aufzeichnungen von Gesprächen zwischen dem ukrainischen Flugverkehrsleiter und der Crew des verlorenen Flugzeugs beschlagnahmt hat.

    Bildquelle: Die MH17-Katastrophe in der Ost-Ukraine: Warum flog der Pilot überhaupt über dieses Kriegsgebiet? - News Ausland - Bild.de

  9. #748
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.147
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Sie verließ, wie wir wissen, die internationale Flugroute L980 und flog schließlich 320 Kilometer weiter nördlich direkt in die Kriegszone hinein.
    Mein Gott, WAS FÜR EIN MÜLL! . Schau erstmal nach, wo der Airway L980 genau verläuft und wo du dann im tiefsten Russland rauskommst, wenn Du 320km nördlich davon fliegst.

    Und wenn Du den Bericht einmal lesen würdest, dann wirst Du feststellen, dass sich die Maschine auf Request der Crew um 3,4 NM von der Centerline entfernt hat, weil ein CB bis in FL350 den Weg versprerrt.

  10. #749
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Das sagte der malaysische Pressesprecher

  11. #750
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.179
    Die Malayen dürften nur an der reinen Wahrheit interessiert sein, nicht an Fehlinformationen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 03.07.12, 13:44
  2. Heirat in der botschaft
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 00:45
  3. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 11:19
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. Thairestaurants in der Nähe
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.12.01, 12:02