Seite 43 von 103 ErsteErste ... 3341424344455393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 1025

MH17 - in der Ukraine abgestürzt.....

Erstellt von alder, 17.07.2014, 17:24 Uhr · 1.024 Antworten · 61.592 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von thailandheiner

    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    52
    Für alle die nicht wissen wie die Nato unter der Führung der Kriegs-geilen funktionieren sollten sich mal diesen Vortrag des Historikers Daniele Ganser anschauen.





    Und vielleicht noch diese Nachrichten anhören.


  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von thailandheiner Beitrag anzeigen
    Für alle die nicht wissen wie die Nato unter der Führung der Kriegs-geilen funktionieren sollten sich mal diesen Vortrag des Historikers Daniele Ganser anschauen....
    Und was hat jetzt ein Vortrag vom 14. September 2009 mit diesem Thread zu tun??? Man sollte die Moderationsentscheidung, diesen und den Ukraine-Thread getrennt zu halten, repektieren und hier nur das posten, was bereits mehrfach angedacht wurde. Ansonsten kann man leicht den Eindruck gewinnen, dass dies ev. absichtlich geschieht. Dann könnte es vielleicht passieren, das dann nicht mehr verschoben, sondern gelöscht wird. Wäre doch schade um diese "wertvollen" Infos, oder?

  4. #423
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.685
    Spekulation .
    Nur ein Punkt
    die Malayen haben bestätigt , daß der Flugschreiber nicht manipuliert wurde .

    Sombath




    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Das klingt ja alles sehr vernünftig und logisch. Was wir (die Angehörigen,die Kunden der Airlines, die Presse usw.) dann irgendwann als Untersuchungsergebnis präsentiert bekommen ist auf jeden Fall auch das Produkt einer Auswertung von kontaminiertem Beweismaterial.

    Die Flugschreiber waren ja für zweieinhalb Tage verschwunden,ebenso wurden die Opfer an unbekannte Orte gebracht und die ersten am Unfallort eintreffenden westlichen Ermittler erheblich behindert. In den ersten Stunden nach dem Unglück wurde der Absturzort von marodierenden Horden geplündert, dabei wurden, möglicherweise, Beweismittel zerstört oder gestohlen.

    Ob ein Untersuchungsergebnis unter den oben genannten Umständen evident ist muß jeder für sich entscheiden.



    Plünderungen an Absturzstelle: Experte: Handys der MH-17-Opfer wären wichtige Beweise gewesen | Politik & Wirtschaft.- Berliner Kurier

  5. #424
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Es wurde noch ein, offenbar größeres, Stück vom Rumpf, sowie weitere Leichen gefunden:

    Malaysia Airlines MH17: Neue Wrackteile und Leichen gefunden - SPIEGEL ONLINE

  6. #425
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Spekulation .
    Nur ein Punkt
    die Malayen haben bestätigt , daß der Flugschreiber nicht manipuliert wurde .

    Sombath

    Nein Tatsachen leider. Die Flugschreiber waren verschwunden und sind dann wieder aufgetaucht. Es kam zu Plünderungen. Die Leichen der Paxe wurden an einen unbekannten Ort gebracht. (In den Körpern könnte man Schrapnelle finden welche sich zuordnen ließen...)
    Es wurden Wrackteile nach Russland verbracht usw.

    Was diese Tatsachen bedeuten können, das ist da hin gestellt. Es hat jedenfalls eine erhebliche Kontamination der Beweismittel, absichtlich oder unabsichtlich, stattgefunden.
    Bisher wurde lediglich den Stimmrekordern seitens der Malayen attestiert das diese nicht manipuliert wurden.

    Niederlande untersuchen MH17-Black-Box: "Stimmenrekorder ist nicht manipuliert" | tagesschau.de

    Der Flugschreiber und der Voice Recorder wurden von den Malayen and die Niederländer übergeben, diese haben die Teile an die Briten weitergegeben. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Dinger in den USA sind. (Letzter Satz ist Spekulation)

  7. #426
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.501
    Meine Sicht zu den Tatsachen von Antares;

    Die Flugschreiber sind sicherlich aufbewahrt worden um sie einer neutralen Partei (in dem Fall dem mal. MP) zu übergeben.

    Plünderungen sind nicht auszuschliessen; das könnte aber jeder dort Anwesende gewesen sein. Und ein Gebiet von 40 qkm lässt sich nicht hermetisch abriegeln.

    Leichen an einen unbekannten Ort, wg Schrapnellen?
    Entweder man lässt sie verschwinden oder beseitigt die Schrapnelle; in allen Fällen käme das früher oder später ans Licht weil zu viele Leute involviert sind. Ausserdem dürften in den überführten 200 Leichen auch Schrapnelle gefunden werden, lässt sich ja garnicht vermeiden. Also Leichen verschwinden zu lassen wäre nicht nur dumm sondern auch umsonst.

    Was aber eine Tatsache ist:
    Die Ukraine gibt die Aufzeichnungen des Funkverkehrs zwischen MH17 und Flugsicherung nicht heraus (warum??).

  8. #427
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.685
    Na , wenn es so sein sollte , daß am Ende der Flugschreiber u. Voice Recorder bei den USA landen ,
    dann bekommt die Welt sicher ein tolles Ergebnis von den " neutralen USA ".
    Das die Bergung der Leichen u. Trümmer sehr schwierig ist , ist nun einmal dem Umstand zu verdanken .
    daß es sich um Kriegsgebiet handelt !

    Sombath



    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Nein Tatsachen leider. Die Flugschreiber waren verschwunden und sind dann wieder aufgetaucht. Es kam zu Plünderungen. Die Leichen der Paxe wurden an einen unbekannten Ort gebracht. (In den Körpern könnte man Schrapnelle finden welche sich zuordnen ließen...)
    Es wurden Wrackteile nach Russland verbracht usw.

    Was diese Tatsachen bedeuten können, das ist da hin gestellt. Es hat jedenfalls eine erhebliche Kontamination der Beweismittel, absichtlich oder unabsichtlich, stattgefunden.
    Bisher wurde lediglich den Stimmrekordern seitens der Malayen attestiert das diese nicht manipuliert wurden.

    Niederlande untersuchen MH17-Black-Box: "Stimmenrekorder ist nicht manipuliert" | tagesschau.de

    Der Flugschreiber und der Voice Recorder wurden von den Malayen and die Niederländer übergeben, diese haben die Teile an die Briten weitergegeben. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Dinger in den USA sind. (Letzter Satz ist Spekulation)

  9. #428
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    615
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Nein Tatsachen leider. Die Flugschreiber waren verschwunden und sind dann wieder aufgetaucht. Es kam zu Plünderungen. Die Leichen der Paxe wurden an einen unbekannten Ort gebracht. (In den Körpern könnte man Schrapnelle finden welche sich zuordnen ließen...)
    Es wurden Wrackteile nach Russland verbracht usw.

    Was diese Tatsachen bedeuten können, das ist da hin gestellt. Es hat jedenfalls eine erhebliche Kontamination der Beweismittel, absichtlich oder unabsichtlich, stattgefunden.
    Bisher wurde lediglich den Stimmrekordern seitens der Malayen attestiert das diese nicht manipuliert wurden.
    ....................
    Der Flugschreiber und der Voice Recorder wurden von den Malayen and die Niederländer übergeben, diese haben die Teile an die Briten weitergegeben. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Dinger in den USA sind. (Letzter Satz ist Spekulation)



    Soso, die Flugschreiber wurden manipuliert, scheinbar so gut, dass es keiner merkt.

    Übliches wabbeliges faktenloses Post, wie in den letzten Tagen von dir gewohnt.

    Die Großkotze (USA) könnten die Sache doch schon lange aufklären, eindeutige Beweise wurden angekündigt warum legt man die nicht ansatzweise vor um Licht herein zu bringen.
    Sind die Beweise noch nicht stichhaltig und fertig gefälscht?
    Muß da noch dran gefeilt werden oder will man die Spannung (die nur für wenige lustig/nützlich ist) nicht kaputt machen?

    Hier mal ein Beitrag zur Qualität der Berichterstattung unserer hörigen manipulierten katzbuckelnden Medien.

    Das Interview ist ein parr Wochen alt aber passt hier auch wie angegossen.






    Ganz kritikunwillige Member bilden sich selbstredend schon ein Urteil über die Frau ohne den Clip auch nur anzuklicken.

    Marodierende russlandnahe Banden ..... von den marodierenden EU nahen Banden war nie die Rede.
    Putin wird seit Jahren als Depp dargestellt, der schwarze Kriegstreiber dagegen als Highlight und Erlöser der Menschheit.

  10. #429
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.149
    Ich sehe den Link nur, wenn ich auf "zitieren" gehe.
    Schreibst du noch j.p.?

  11. #430
    isanbear
    Avatar von isanbear
    also wenn nicht gerade ein versoffener wie auch immer (prallt) sorry zugibt den Knopf gedrückt zu haben, kommt da gar nichts mehr raus, ich wünsche dem Täter und eventuellen Vorgesetzten nur das sie keine Nacht mehr durchschlafen können, die sollten jede Nacht schweißgebadet aufwachen.

    Wenn nicht gerade dies passiert ist das Thema sorry für mich durch.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 03.07.12, 13:44
  2. Heirat in der botschaft
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 00:45
  3. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 11:19
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. Thairestaurants in der Nähe
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.12.01, 12:02