Seite 11 von 103 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1025

MH17 - in der Ukraine abgestürzt.....

Erstellt von alder, 17.07.2014, 17:24 Uhr · 1.024 Antworten · 55.399 Aufrufe

  1. #101
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich eher nicht.

    Stinger Spezifikationen:
    Die Stinger wurde ja auch hauptsaechlich fuer den Einsatz gegen Kampfhubschrauber konzipiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das es so kommt, es war doch unverantwortlich die Maschine über so ein Kriegsgebiet fliegen zu lassen. Der zweite Totalverlust innerhalb weniger Monate. Beide Vorfälle sind dubios, man sollte von Seiten der EU über ein aussetzen der Landerechte nachdenken, zumindest bis MH (oder deren Nachfolger) ein schlüssiges Sicherheitskonzept vorweisen kann. Das ist man den Opfern und besonders den Angehörigen einfach schuldig!
    Ich habe immer noch die Meinung das MH hier mehr Vorsicht hätte walten lassen können und müssen.

  4. #103
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.493
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    .....Sinnvoll wäre die Frage, ob Airbus und Boing nicht langsam die Raketenabwehrausstattung verwenden sollte,
    die bei den israelischen Passagierflugzeugen längst STANDART sind.
    Das wäre eine Zusatzausstattung, für die nicht die Flugzeugbauer verantwortlich wären, sondern welche die jeweiligen Airlines in Auftrag geben müssten. Den Preis der vermeintlichen Sicherheit zahlt dann der Endkunde.
    Selbst wenn man sämtliche zivilen Flugzeuge mit Abwehrmöglichkeiten gegen konventionelle Waffen ausstatten würde gibt es immer noch andere, teils effektivere Möglichkeiten, ein Passagierflugzeug vom Himmel zu holen.
    "Eine der beeindruckendsten Sequenzen der Dokumentation zeigt die Bastelarbeit des jungen spanischen Hackers Hugo Teso. Der ausgebildete Pilot behauptet, Flugzeuge, die sich im Autopilot-Modus befinden, fernsteuern zu können und demonstriert dieses Vorgehen mit Hilfe einer kleinen Drohne irgendwo auf einer Berliner Freifläche. Die Szene erregt Misstrauen - wer sagt, dass das auch mit einem echten Flugzeug funktioniert, fragt sich der Zuschauer. Und bekommt anschließend mit einer einfachen Skizze gezeigt, dass das „erschreckend einfach“ geht, wie ein Vertreter der Pilotenvereinigung Cockpit bestätigt. Die Lücke, die der Hacker nutzt, entsteht bei der Fernwartung, die auch über Smartphones vorgenommen werden kann. Airbus will sich dazu nicht äußern, die Europäische Kommission nimmt aus Sicherheitsgründen keine Stellung."
    Reportage über Cyberattacken: Ein Flugzeug zu hacken ist erschreckend einfach - Medien - FAZ
    Hier mal die Doku, die einige Möglichkeiten der Zukunft (oder auch des Jetzt) aufzeigt:
    Reportage / Dokumentation - Im Visier der Hacker - Wie gefährlich wird das Netz? - SUCHE
    Es ist wie bei Computerviren, der Angreifer entwickelt etwas, worauf der Angegriffene nur reagieren kann. Und irgendwann wirst du wieder mit ganz archaischen Mitteln, mit denen niemand mehr rechnet, empfindlich getroffen werden.
    Momentan scheinen die Fluggesellschaften den ukrainischen Luftraum zu meiden.
    Flightradar24.com - Live flight tracker!
    Warum eigentlich? Ich gehe mal davon aus, dass die Maschine nicht mit Absicht abgeschossen wurde, sondern dass es sich um ein Versehen handelte. Wer würde von dem Abschuss einer zivilen Maschine profitieren? In diesem Konflikt doch niemand, ansonsten wäre das ein viel zu hoher Preis.
    Bei den anderen Regionen, die z.B. auf dem Weg nach Asien überflogen werden wie z.B. Irak, Afganistan oder auch aktuell Israel könnte ich mir schon potentielle Profiteure vorstellen......

    Edit: Neben vier Deutschen sollen nach offiziellen Angaben auch 154 Niederländer, 27 Australier, 23 Malaysier, 11 Indonesier, sechs Briten, vier Belgier, drei Filipinos und ein Kanadier unter den Opfern sein. Außerdem sollen sich 80 Kinder unter den Toten befinden.

    Die „Nowaja Gazeta“ berichtet von einer Audioaufnahme, die beweisen soll, dass für den Flugzeugabsturz russische Separatisten verantwortlich sind. Die Audioaufnahme mit Untertiteln wurde soeben vom ukrainischen Sicherheitsministerium veröffentlicht. Darin berichten verschiedene mutmaßliche Separatistenführer einander vom Absturz der Maschine. „Soeben hat die Gruppe von 'Miner' ein Flugzeug abgeschossen.“ Es wird immer wieder eine Kosakengruppe genannt, die das Flugzeug abgeschossen haben soll.
    Als sich zwei andere Separatistenführer über den Absturz unterhalten, fluchen Sie: „Verdammt, es ist ein Passagierflugzeug.“ „Viele Leute?“, fragt der eine den anderen. „...., die Flugzeugteile flogen den Leuten direkt in die Gärten“ Und der Führer weiter: „Da sind Leichen, Reste von Sesseln usw.“
    Zwei weitere Separatistenführer im Gespräch: „Es ist ein Passagierflugzeug, da sind haufenweise Tote, Frauen, Kinder. Was hatten die bloß auf dem ukrainischen Territorium zu suchen?“ Darauf der andere Gewaltgeber: „Dann hatten sie eben Spione an Bord! Was fliegen die hier auch rum, ....! Wir haben Krieg!“
    http://www.bild.de/news/ausland/flug...1536.bild.html

  5. #104
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.796
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    ... Die „Nowaja Gazeta“ berichtet von einer Audioaufnahme, die beweisen soll, dass für den Flugzeugabsturz russische Separatisten verantwortlich sind. ...
    Selbst ohne irgendwelche Audioaufnahmen: wenn man eine Weile nachdenkt und Logik nicht völlig aussen vorlässt, kann man eigentlich zu gar keinem anderen Ergebnis kommen.

    Aber selbst wenn es den wirklich Schuldigen am Ende gelingt andere verantwortlich zu machen bzw. Zweifel an der Täterschaft aufrechtzuerhalten: zumindestens eine Mitschuld hat immer auch die "andere" Seite.

    Und lebendig wird auch bei einer glasklaren Zuordnung der Schuld keiner mehr der völlig unschuldig ums Leben gekommenen Menschen.



    Disclaimer:
    Dies ist meine Meinung. Es ist erlaubt, sich dieser anzuschliessen, diese zu kopieren oder Dritten zugänglich zu machen. Keiner muss dieser Sicht folgen, jeder darf seine eigene Meinung behalten ;)

  6. #105
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    So teilte die australische Flugline Qantas am Freitag mit, Flugrouten bereits vor mehreren Monaten geändert zu haben, um die Ukraine zu meiden.
    So macht man Pressearbeit

    Habe gerade laenglich nach Qantas Fluegen Asien - Europa gesucht.
    So was gabs doch mal???

    Es gibt offenbar keinen einzigen Nonstop Flug von Qantas von Asien nach Europa mehr.
    Geht alles mit der "Partnerairline" Emirates ueber Dubai.
    Auch die QF Fluege gehen alle ueber Dubai.
    Da ist die Ukraine leicht zu vermeiden

    Oder findet einer noch was:
    Route Maps | Qantas
    Auch der angezeigte "Non-Stop" London - Sydney geht natuerlich ueber Dubai.

    Ich vergass: Aloha Air fliegt auch nicht ueber die Ukraine
    Meine Bekannten fliegen alle mit den Arabern (Emirates, Qatar).
    Werden also von anderen Raketen bedroht

    Momentan scheinen die Fluggesellschaften den ukrainischen Luftraum zu meiden.
    Tun sie schon seit den Nachtfluegen, siehe Beitrag #95.

    Und die Luftraumsperrung ist natuerlich auch offiziell:
    Luftraum über der Ukraine nach MH17-Absturz gesperrt - airliners.de

    Man muss sich also voraussichtlich auf Verspaetungen einstellen.

  7. #106
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Hab mal ueber eine sichere Route nachgedacht


  8. #107
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.889
    Thai Airways hat wohl auch schon ein Statement rausgegeben, die Ukraine in Zukunft nicht mehr zu überfliegen:

    THAI reroutes all flights away from Ukraine | Bangkok Post: Most recent
    THAI reroutes Europe flights to avoid Ukraine airspace - Thailand News - Thailand Forum

  9. #108
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.218
    Also ca. 1/2 Stunde laengere Flugzeit von/nach Europa.

  10. #109
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.473
    von fra aus fliegen die nicht ueber die ukraine, da hat man feuerwerk in bagdad, flakfeuer am hindokusch usw.

  11. #110
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    khwaam_suk kommt der Wahrheit schon ganz nah, denn es ist heutzutage möglich ein Flugzeug fernzusteuern. Seit der Jahrtausendwende rüstet die amerikanische Firma Boeing ihre Flieger nach, um im Falle einer Entführung oder eines anders gearteten Angriffs auf Bodensteuerung zu schalten. Wie in jedem Sicherheitssystem stecken aber auch hier Risiken, besonders dann wenn die Politik über ihre handlangernden Geheimdienste eingreift und selbst gegen Warnungen vieler Militärs ein Ziel durchsetzen will. Die grässlichen Folgen haben wir am 11.September 2001 gesehen. Und heute? lässt sich der Böse Iwan einfach nicht aus seiner Bärenhöhle locken. Es muss doch irgendwie gelingen ihn zu provozieren. Er muss zu den Waffen greifen, denn ein "Verteidigungsfall in Europa" würde die USA in kurzer Zeit von vielen Schulden befreien und die Weltherrschaft langfristig zementieren. Was ist da das Leben einiger Insassen wert.

    Aufschlussreich zum "Verschwinden" von MH370 gerade gestern die Recherchen von Wolfgang Eggert live bei -> https://www.compact-online.de/die-na...ranstaltungen/ bzw. in seinem Sachbuch.

Seite 11 von 103 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 03.07.12, 13:44
  2. Heirat in der botschaft
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 00:45
  3. Schwanger in der Besuchszeit
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 11:19
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. Thairestaurants in der Nähe
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.12.01, 12:02