Seite 7 von 30 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 291

Mentalität der Thais

Erstellt von bkk999, 10.03.2010, 01:22 Uhr · 290 Antworten · 20.915 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.315

    Re: Mentalität der Thais

    das sehe ich ähnlich, ganz große Probleme sehe ich in China und Indien..........

    wenn da die Massen erstmal ein Stückchen mehr vom Kuchen abhaben wollen und aufgeklärter sind

    nicht zu vergessen der Aufschwung Chinas über Nacht ist sehr teuer erkauft und funktioniert auch nur solange die Menschen
    das dort noch mit sich machen lassen......

    Vergiftet werden durch Chemikalien und Dreck in der Luft und Nahrung, zwangsgeräumt werden für Prestigeobjekte der politischen Führung, hin.- und hergeschoben zu werden als billige lohnsklaven ohne Rechte, zerrieben einerseits zwischen noch eben erlebter Tradition und materiellen Träumen die für sie nicht in Erfüllung gehen............

    da steht enorm viel Druck auf dem Kessel

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Zitat von phanokkao",p="835016
    ... hängt den restlichen Staaten wie USA und Europa um circa 50 Jahre zurück, die müssen erstmal aufgeholt werden und zwar in jeder Beziehung....
    Hoffentlich nicht.

  4. #63
    Avatar von

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Zitat von rolf2",p="834787
    das sehe ich aber auch so, die angesprochenen Industrien sind doch vorwiegend in ausländischer Hand, Amerikaner, Deutsche, Japaner, Chinesen um mal die wichtigsten zu nennen.

    Die Thais stellen doch höchstens die Arbeitskraft und ne Infrastruktur.
    Sehe ich nun gar nicht so. Die Thais sind schon recht aktiv in Afrika und in den ehemaligen Sowjetrepubliken aktiv. In den Minen usw. da machen sich nicht gerade die Thais die Haende schmutzig. Oder was ist mit Kempinski? Red Bull?


    Geht doch hier auch darum ob die Thais die Globalisierung verschlafen, und das kann ich nun so gar nicht erkennen. Auch was thailaendisches Marketing angeht. Unterschaetzt die mal blos nicht!


    Auch wie Dieter richtig schreibt, siehtsw mit der Umweltzaktivitaert nicht so schlecht aus. mag ja im tiefsten Isaan anders sein. _noch_

    Aber was ist mit der Stromerzeugung, ueber 70 % Erdgas, viel Wasser, stark steigende Anteile von Biomasse, das ganze Biogas......... Die geplanten Windparks, gerade von Ratch. Das Recycling funktioniert bei uns in der Umgebung auch mindestens so gut wie in D, wenn ich sehe was da jede woche abgehiolt wird, und das ist viel besser getrennt als in D, ne, ne so schlecht sind die Thais nicht dass es einen GRund gaebe auf die runter zu sehen.

    Wie tomtom richtig schreibt, die Asiaten ueberholen uns gerade, und die Thais sind da gut dabei.

    Und na klar, ist die Bevoelkerungsentwicklung ein ganz wichtiges thema dabei. Da hat Indien zu kaempfen, die Philis, China kriegt bald ganz andere Probleme, un in Thailand ist das im Lot. Ein gar nicht zu ueberschaetzender Vorteil.

    Das reale Wirtschaftswachstum, der Wertzuwachs kann so komplett in den Wohlstand investiert werden. Ein Land mit Bevoelkerungszuwachs dagegen muss ja ein mindestens genauso grosses Wachstum haben um nur stehen zu bleiben.

    Da ist dann auch ein Sozialsystem finanzierbar, soalnge dieser Querschaedel in Th. keine Macht mehr bekommt und ihm das Handwerk nun endgueltig gelegt wird sehe ich fuer das Land uns´d seine nun so gar nicht bloeden Menschen auf der Gewinnerstrasse.

  5. #64
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.315

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Zitat von Extranjero",p="835135
    Sehe ich nun gar nicht so. Die Thais sind schon recht aktiv in Afrika und in den ehemaligen Sowjetrepubliken aktiv. In den Minen usw. da machen sich nicht gerade die Thais die Haende schmutzig. Oder was ist mit Kempinski? Red Bull?

    Afrika, Sowjetrepubliken, häh? als was denn bitteschön und was für Republiken sind denn das, mal Butter bei die Fische!!


    Kempinski, Managment Deutsch richtig?
    Red Bull internationale Vermarktung von wem ?


    Geht doch hier auch darum ob die Thais die Globalisierung verschlafen, und das kann ich nun so gar nicht erkennen. Auch was thailaendisches Marketing angeht. Unterschaetzt die mal blos nicht!

    als Zulieferer ja ok, aber als Entwickler eigenständiger Technik von Thais entwickelt ? nöh, oder?


    Auch wie Dieter richtig schreibt, siehtsw mit der Umweltzaktivitaert nicht so schlecht aus. mag ja im tiefsten Isaan anders sein. _noch_
    Dann fahren wir wohl auf verschiedenen Klongs, angeln in verschiedenen Gewässern, fahren nicht dieselben Straßen...
    ich will nicht behaupten sie tun nichts, aber es ist noch verdammt weit bis man von einem praktizierten Umweltbewusstsein der breiten Schicht sprechen kann


    auch die Asiaten werden bald merken, das man einen solchen Aufschwung bezahlen muss, von null auf 100 gehts schnell, von 100 auf 200 wird dann schon schwieriger

  6. #65
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Tomtom # 24:

    " Verweigerte erste Hilfe selbst hat aber auch noch eine andere Ursache:

    eine, die mit dem Glauben hier zusammenhaengt und so uebrigens auch in China zu finden ist:

    durch das beruehren eines Unfallsopfer koennte dessen Unglueck - was ja bei einem Unfallopfer offensichtlich ist - "uebergehen", "ueberspringen".

    Sind sie deshalb dumm? "
    ___Zitatende___

    Du wurdest " weichgespült " hast ne Gehirnwäsche hinter dir.

    Berichtige mal deinen Thread von zuvor..mit deiner ---> neu gewonnen " Erkenntnis ".

  7. #66
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Zitat von Extranjero",p="835135
    Das Recycling funktioniert bei uns in der Umgebung auch mindestens so gut wie in D, wenn ich sehe was da jede woche abgeholt wird, und das ist viel besser getrennt als in D
    Du lebst scheinbar in einem anderen Thailand.

    Zitat Zitat von Extranjero",p="835135
    Wie tomtom richtig schreibt, die Asiaten ueberholen uns gerade, und die Thais sind da gut dabei.
    Für diese erstaunliche Schlussfolgerung hat bisher niemand unterstützende Fakten oder Indikatoren vorgelegt.

    Cheers, X-Pat

  8. #67
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Zitat von rolf2",p="835176
    [

    Kempinski, Managment Deutsch richtig?
    Red Bull internationale Vermarktung von wem ?


    Ist schon richtig Dusit International, hat als global Player, von innerhalb der "Global Hotel Alliance" die Kempi Gruppe gekauft, sich aber z.B. mit dem Adlon in Berlin offensichtlich uebernommen!

    Und wie aus Insiderkreisen verlautet nur wegen dem Prestigenmarkenamen "Kempinski" fuer weitere Unternehmungen, Investitionen verwenden zu koennen, so eben auch im mittleren Osten:

    $148 Dusit Princess City Centre 4.5 of 5 stars 100% recommend ..... Wir würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns im Kempinski Hotel Mall of the Emirates

    148 US$ fuer ein 4,5 ****/* Hotel...

    Naja, wer sich auskennt der weiss das spaetestens hier was nicht stimmt und billiger Schaumwein als Champagner vermarktet werden soll, deswegen die Aquisition des Namens "Kempinski"!


    Und Dusit als Player der Global Hotel Alliance, kann somit nicht unbedingt als thailaendische Firma verstanden werden die mal eben, weil sie "so gut sind" die Kempi Gruppe erworben - so entstehen gigantische Misskonzeptioenen!


    Global Hotel Alliance:


    Global Hotel Alliance

    Twelve prominent hotel brands[highlight=yellow:5935878164] Anantara Hotels & Resorts, The Doyle Collection, First Hotels, Kempinski Hotels, The Leela Palaces, Hotels and Resorts, Marco Polo Hotels, Mirvac Hotels & Resorts, Omni Hotels, Pan Pacific Hotels and Resorts, PARKROYAL Hotels, Shaza Hotels and Tivoli Hotels and Resorts[/highlight:5935878164] have created an Alliance with the promise to deliver great value and a memorable experience across the world.

    Global Hotel Alliance was created in 2004 and is the world’s largest alliance of independent hotel groups. Global Hotel Alliance is about offering greater choice and enhanced recognition to customers in a growing collection of hotels, managed by individual, regional brands, which are respected in their home markets for reflecting and respecting local traditions and culture through their hotels’ products and services.

    So sieht es mit vielen anderen Errungenschaften aus, sicher gibt es Player wie CP, die auch international investieren und nach Absatzmaerkten suchen, davon aber abzuleiten das Thailand wirtschaftlich Europa und die US "auf's Korn" nimmt, ist meines Erachtens von ganz weit her geholt!


    Ganz, ganz weit... mal nachschauen wer wiederum Aktienanteile bei diesen Firmen haelt und wieviel!

    Suvannabhum, wer hat da das "Softopening" die Generalprobe durchgefuehrt?

    Eine Firma aus Muenchen, auch den neuen Flughafen von Hongkong...Skytrain wurde ja schon erwaehnt, Verkehrssysteme, Flugsicherung, Telecom-Infrastruktur und Technologien...

    So gesehen ist schon eine gewisse (duemmliche) "Arroganz", ein nicht nachvollziehbarer Nationalstolz, auf "Khon Thai" bezogen, immer wieder mal zu beobachten, ich bn mir sicher das es eine ganze Reihe von Leuten gibt, die ernsthaft glauben die Skytrain sei Thai, also weil sie hier in Bangkok faehrt und die Infrastuktur dafuer dort rumsteht ist das auch "Thai" by Kohn Thai..

    Es gibt da schon ein paar recht lustige Stilblueten!

    Angestellte z.B. hier in der Firma fuer die ich arbeite.... einige sind absolut okay, andere leiden unter einer massiven Profilneurose und versuchen diese Aengste, gegenueber dem Farang nicht bestehen zu koennen, notfalls mit blackmail, mobbing und ingnorieren zu kompensieren!

    Tatsache!

    Ein recht finsterer Aspekt - ich weiss, "dat jibbet aba uebaall.." ja eben auch hier in Thailand!

  9. #68
    Avatar von

    Re: Mentalität der Thais

    Ich hatte auch nicht erwartet hier recht zu bekommen. :-)
    Hatte ich bei solchen Themen auch in der VErgangenheit nciht. Bin ja z.B. genauso ausgelacht worden als ich gut ein Jahr vor dem Beginn der Wirtscahftskrise, als die US-Immobilienpreise noch zweistellig in die Hoehe schossen mehrmals vor dem Zusammenbruch der US-Konjunktur uind dem dadurch entstehenden Sog gewarnt hatte. Was ahben mich Leute wie Dieter oder du Manfred dafuer verlacht.
    Die Haeme kann man gut nachlesen. Heute lacht keiner mehr. Und das ist nicht der einzige derartige Fall. ;-D

    Mal ein paar nackte Fakten.
    Hier mal ein paar Wirtscahftsdaten.
    http://ahk.de/fileadmin/user_upload/...9/thailand.pdf
    Und dabei neben den Wacshtumsratenauch auch mal ansehen wie es mit der Verschudldung im Vergleich zu Europa und USA steht. Und auch beruecksichtigen wie krisentauglich das Fundament der jeweiligen Volkswirtschaft ist.

    Der westen hat in der vergangenen Krise sein Pulver verschossen und keine der Krisenursachen beseitigt. Ganz im Gegenteil, hat man sie mit genau den Mitteln zu bekaempfen versucht die erst zu ihr gefuehrt haben, deshalb ist es nur eine frage der Zeit bis es erneut zum Crash kommt. Und diesmal kann keiner mehr gegensteuern, weil einfach kein Geld mehr da ist. Wer wird dann wohl danke sagen und billig zugreifen? Ausser den Australiern ist doch keiner auf eine neue Krise vorbereitet.

    Die BRIC-Staaten und eben auch Laender wie Th oder die Tuerkei sind auch zukuenftig durchaus in der Lage untereinander Handel zu treiben, und die Bedeutung der USA und Europas nehmen staendig ab.

    Am Welthandel hatten sowohl die USA als auch Europa 1999 noch einen Anteil von je 12 %, 2008 waren es fuer die USA gerade noch 8 %, und fuer die EU trotz der neuen Mitgleider blieb der Anteil gleich, 2009 aber gings dann auch hier steil nach unten.

    Dagegen haben die BRIC-Staaten allein eine Steigerung von 6 auf 15 % im gleichen Zeitraum, und die WAchstumsraten im Zehnjahrestrend leigen in Europa bei unter 2 % wogengten China jaehrlich 9,8 % vorausgesagt werden, wohlgemerkt pro Jahr.

    Thailand ist dabei sehr gut dabei und zieht auch immer mehr Arbeitspaletze von China ab. Ne ne, unterscahetzt die mal blos nicht.

  10. #69
    Avatar von

    Re: Mentalität der Thais

    Noch was zu Kempinski. Manfrdee, kann es sein dass du da was altes ausgegraben hast?
    Kempinski hat seit 2007 23 genau solche Haeuser geschlossen wie du eins beschreibst. Die legen docvh heute den fokus wirklich auf die Luxusklasse und tun sich genau die Dinge nicht mehr an.
    Willzwar keiner verkaufen, aber trotzdem gibtsd doch laufend Uebernahmeangebote in der Groessenordnung von
    1 Milliarde Euro. Und das fuer derzeit 61 Haeuser, die dem Konzern ja gar nicht gehoeren. Das will schon was heissen, wenn es so schlecht waere wie du darstelst gaebs wohl kaum diese Angebote.

    Die suchen doch auch gerrade massiv Personal und wollen die naaechsten drei Jahre sage und schreibe 45 Haeuser der obersten Luxusklasse uebernehmen. Das hat schon was!
    Schon allein, dass man 2009 im Katastrophenjahr mit einem plus abgeschlossen hat, wer kann das in der Klassse schon von sich sonst noch behaupten?!

  11. #70
    Avatar von

    Re: Mentalität der Thais

    Zitat Zitat von rolf2",p="835176
    Afrika, Sowjetrepubliken, häh? als was denn bitteschön und was für Republiken sind denn das, mal Butter bei die Fische!!


    Kempinski, Managment Deutsch richtig?
    Red Bull internationale Vermarktung von wem ?

    ]auch die Asiaten werden bald merken, das man einen solchen Aufschwung bezahlen muss, von null auf 100 gehts schnell, von 100 auf 200 wird dann schon schwieriger
    Hallo Rolf.
    Sieh dir mal z.B. das internationale Edelsteingeschaeft und vor allem Diamantgengeschaeft an. Allein da sind die Thais ganz vorne dabei. Das sind keine Kleckerlis. Auch sonst wenn es um die Rostoffausbeutung in Afrika und eben auch der suedlichen Ex-Sowjetunion, eben die ganzen Kirgiseien, Kasachstan und wie die ganzen Laender da heissen da spielen die Thais eine sehr gewichtige Rolle.

    Kempinski steht unter schweizer Management, nur so ganz am Rande. Mir ist es aber ebden wichtig zu zeigen wohin denn die GElder fliessen, und Th hat eben da wesentlich mehr Cashimport als aus dem Land abgezogen wird.

    Die meisten internationalen firmen produzieren dort doch auch mit thailaendischerm Partner, nciht andersals in China. Und so bleibt eben immer ein TEil dews erwirtscahfteten auch im Land. Ein Effekt den man langfristig nicht unterschaetzen sollte.

    Und mit dem bezahlen haben ja wir im Westen die imensen Probleme. Staatsschulden 114 % werden im Durchaschnitt fuer USA ud EU im Jahr 2014 vorasugesagt, wenn nix unvorhergesehenes, sprich keine neue Katastrophe passiert.

    Dagegen siehts bei den Schwellenlaendern mit 35 % sehr rosig aus. Ne, Ne, nicht die Thais oder die Chinesen haben ein Problem mit dem bezahlen.

    Dass die breite Masse gerade auch auf dem Land mit Umweltschutz noch ueberfordert ist da gebe ich euch ja auch recht, nur in der Mittelschicht sieht das schon ganz anders aus. Und das wird sich mit zunehmendem Wohlstand uebertragen. wEgwerfen war fruehre ja kein Problem, solanger es noch keine Kunststoffe etc gab. Aber dder wAndel geht schneller als sich die meisten das hier vorstelölemn, da bin ich sicher.

Seite 7 von 30 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.13, 08:08
  2. Thai Mentalität und Eifersucht
    Von Make im Forum Treffpunkt
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.12.12, 13:05
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  4. Thais
    Von Tana im Forum Sonstiges
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 14:12
  5. Thai-Mentalität verstehen
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 10:56