Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Menschenzoo

Erstellt von Hippo, 19.05.2008, 10:02 Uhr · 51 Antworten · 5.349 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Menschenzoo

    Ich habe bei meinen Urlauben in den Türkei, in China, Kambodscha, Ägypten usw. auch Menschen in traditioneller Kleidung vor ihren Hütten gesehen. Lief damals unter dem Begriff "Land und Leute". Der größte Skandal aber in England. Da standen Wachleute vor dem Buckingham Palast und alle starrten sie an. Schlimme Welt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Menschenzoo

    Die Kardinalfrage,

    können die Leute, die angestarrt werden,
    jederzeit weggehen ?

    Flüchtlinge ohne Papiere dürfen ihre Lager nicht verlassen,
    egal, ob Camp oder Folklorelager

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Menschenzoo

    Zitat Zitat von DisainaM",p="591541
    Flüchtlinge ohne Papiere
    Auch Flüchtlinge standen ja mal vor der Wahl.
    Wenn jemand andere Lebewesen zu etwas zwingt, was diejenigen nicht wollen, dann gehört das verboten, bestraft und verfolgt. Die UNO sollte sich also mal diese Herrschaften schnappen.

    Zudem sollten Leute, die zu etwas gezwungen werden, den Mut haben, das auch zuzugeben - sonst kann sich an deren Situation nichts ändern. Wie gesagt hatte ich ein solches Gespräch (übrigens ohne Eintrittskosten), in dem von Freiwilligkeit gesprochen wurde (ohne fremde Zuhörer) und auch im deutschen TV habe ich mal einen Bericht gesehen, wo eine der Damen darüber positiv sprach.

    Ich bezweifle ja nicht, dass es sicherlich auch Zwangsarbeiter gibt - aber vielleicht auch freiwilige. Da sollte man schon im Einzelfall unterscheiden. Sonst nimmt man eben auch die Einnahmequelle derjenigen, die es wirklich freiwillig machen.

    Aber die Hintermänner der Zwangsarbeit sollte man bestrafen.

  5. #14
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Menschenzoo

    Zitat:
    Zudem sollten Leute, die zu etwas gezwungen werden, den Mut haben, das auch zuzugeben - sonst kann sich an deren Situation nichts ändern.
    ************************
    Tja, da wird sich dann auch was ändern, in einem Schwellenland aber wahrscheinlich nicht zum Guten.

    Gruß

  6. #15
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: Menschenzoo

    ...ganz zu Schweigen von der Spezies Mensch, die sich gegen Bezahlung solche fragwürdigen Menschenzoos anschaut und damit deren Existenzberechtigung erst ermöglicht...

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Menschenzoo

    aber auch das verwundert nicht,

    angesicht der Tatsache, wieviele Menschen sich weltweit über die günstigen tibetischen Nieren erfreuen,
    die da politischen Gefangenen unter fragwürdigen Bedingungen herausgezupft werden.

  8. #17
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: Menschenzoo

    Das ist doch im Prinzip das gleiche:
    Angebot und Nachfrage.
    Wenn niemand eine Niere braucht,
    gäbe es nicht diese "Spenden".
    Ist doch egal, ob die Mafia oder Nestle dahintersteckt.

  9. #18
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Menschenzoo

    Würde mich interessieren welchen Anstoss es geben würde, wenn in Europa, ein ähnliches Lager errichtet würde. Eintritt für Europäer kostenlos, für Nichteuropäer 10 €uros.

    Denke das Lager wäre nach 5 Minuten zu.

  10. #19
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Menschenzoo

    Zitat Zitat von Silom",p="591679
    Würde mich interessieren welchen Anstoss es geben würde, wenn in Europa, ein ähnliches Lager errichtet würde. Eintritt für Europäer kostenlos, für Nichteuropäer 10 €uros.

    Denke das Lager wäre nach 5 Minuten zu.
    So etwas ähnliches gab es in meinem Geburtsort.
    Einheimische brauchten nichts zu bezahlen und nicht Einheimische mussten Kurtaxe zahlen.
    Oder lag es daran, dass wir Einheimischen die Objekte zum Angaffen waren?

    Übrigens ist München auch ein Menschenzoo. Ich war dort mal da und habe mir natürlich auch die dort lebende Bevölkerung angesehen. War das jetzt schändlich?
    Und ganz Thailand ist in dem Sinne ja ein sehr augenfreundlicher "Menschenzoo".

    Mir geht die ganze Diskussion schon wieder zu stark ins politisch Korrekte: "So etwas hat man gefälligst pauschal zu verurteilen, sonst ist man ein schlechter Mensch".

    Leute, wenn ich einen Menschen sehe, der gegen seinen Willen etwas tun muss, dann schnapp ich ihn mir, fahr mit ihm in die deutsche Botschaft und die Person kann das Land verlassen. Echte Flüchtlinge nimmt doch sogar Deutschland auf. Oder sehe ich das falsch?

  11. #20
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Menschenzoo

    Als ich 1989 das erste Mal in CNX gewesen bin, hatte ich vor, zu so einem Dorf zu reisen. Nachdem ich von verschiedener Seite mitbekam (gehört und gelesen), dass die Leute dort tatsächlich nicht ganz freiwillig vorgeführt würden, war das Thema für mich erledigt.

    Thailand hat wahrlich andere und bessere Attraktionen zu bieten, als dass man mit seiner Zeit und seinem Geld dergleichen unterstützen müsste.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufstand im Menschenzoo (Spiegel online)
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 16:25