Ergebnis 1 bis 4 von 4

Meldung in D.

Erstellt von Armin, 03.01.2008, 08:58 Uhr · 3 Antworten · 1.331 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Meldung in D.

    Hallo fachkundige Deutschländer!

    Ich bin ja auch noch Deutscher, nur habe ich seit 18 Jahren keine Wohnadresse in D. mehr, da meine ehemalige Hauswirtin mich einfach von meinem Hauptwohnsitz abgemeldet hat. Ich bin bei der Deutschen Botschaft BKK gemeldet und habe meinen Wohnsitz in Suratthani Th.
    Für die Eröffnung eines Kontos in D. brauche ich eine deutsche Adresse. Wie kann ich das von hier aus bewerkstelligen? Die Anschrift habe ich und mit dem Hausbesitzer auch kein Problem.

    Muss ich für Kontoeröffnung in D. answesend sein? Was ist Postident? Welche Auflagen oder Beschränkungen gibt es bei Überweisungen Th - D.?
    Viele Fragen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von thaitoday

    Registriert seit
    29.11.2007
    Beiträge
    19

    Re: Meldung in D.

    Soweit ich das beurteilen kann, muss Du bei der Kontoianmeldung vorort sein, bzw. bei Postident zur Post mit dem Ausweis oder Reisepass persönlich gehen. Wozu ein Konto in Deutschland, wenn Du in Thailand lebst?

  4. #3
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Meldung in D.

    Zitat Zitat von thaitoday",p="553028
    Wozu ein Konto in Deutschland, wenn Du in Thailand lebst?
    Wegen gesicherterer Aufbewahrung und nicht so viel Ungeziefer am Geld.
    Ich weis, ich bin altmodisch, heute lebt man ja viel sorgloser mit Kredidt.

  5. #4
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Meldung in D.

    Wenn es dir nur um die Kontoeröffnung geht wirst sehr du wahrscheinlich keinen Wohnsitz in Deutschland anmelden wollen. Das würde zu einer ganzen Menge an Folgeproblemen führen, von GEZ über Finanzamt bis Krankenkasse.

    Bereite die Kontoeröffnungen (in anderen Threads werden für Thailand-Residenten regelmäßig DKB und Postbank empfohlen) online vor, drucke alles aus, fliege hin, mache gleich am Flughafenpostamt mit deinem Reisepass das Postidentverfahren für alle Konten, und fliege gleich wieder zurück. Wenn du gut planst kostet dich die Aktion gerade mal 30 Stunden und 25000 Baht.

    Bei Überweisungen nach Thailand bis 12.500 Euro gibt es keine Meldepflicht.

Ähnliche Themen

  1. 90 Tage-Meldung bei der Immi
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.04.13, 13:24
  2. Non immigrant o visa - multiple entry -> Meldung Immigration?
    Von Cybersonic im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 05:16
  3. Warum diese Meldung ?
    Von Nokgeo im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.10, 21:28
  4. Seltsame Meldung bei der Suche
    Von petpet im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.08, 18:54
  5. Meldung über Zuwanderungsgesetz
    Von Kamoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.07, 13:24