Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Meister und heilige Jungen

Erstellt von Jüsche, 12.09.2006, 23:47 Uhr · 69 Antworten · 5.539 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Meister und heilige Jungen

    Oder anders ausgedrückt im täglichen Leben vollkommen rationell denkt, aber diese für mich unverständlichen und manchmal auf befremdenten Gedankengänge, oder wollen wir es Glauben bezeichnen hat.
    Und diesen versuche ich zu verstehen?
    So wie ich das herauslese wird das schwer sein.
    Dann müsstest du damit beginnen, den Begriff "rationell" zunächst mal zu überdenken.
    Schau dir die bodenständige Welt doch erst mal kritisch an.
    Würden Jesus, Buddha, Mohammed und wie sie alle heißen heutzutage in der zivilisierten westlichen Welt auftauchen, würde sie jeder für psychisch krank oder gefährliche Sektengründer halten.
    Der Glaube an den "Himmel" oder eine Wiedergeburt wird kaum noch als solcher akzeptiert. Nicht umsonst hat jeder Angst vor dem Tod - das rationale endgültige Aus des Lebens.

    Kommt dann jemand, der behauptet, er hätte Geister gesehen, hätte eine Astralreise vorgenommen, könne in die Zukunft sehen oder irgendwelche Wunder bewirken, hält man ihn für bekloppt.
    Das war vor einigen Jahrhunderten noch ganz anders.
    Die Welt hat sich geändert oder sagen wir lieber, die Welt hat sich beeinflussen lassen.

    Ich will damit nicht behaupten, dass es so etwas wie oben beschrieben gibt (weil ich es eben rationell nicht beweisen kann), aber das es sein kann (denn das Gegenteil kann ja auch nicht bewiesen werden).

    Und mit der Einstellung, alles grundsätzlich erstmal für möglich zu halten, könntest du dann dem Phänomen auf die Spur kommen. Vielleicht schafft du dann auch das nötige Vertrauen zu deiner Freundin, die dir dann alles genauer erzählt. Wenn ich aber weiß, mein Gegenüber hält mich für einen Spinner, dann erzähle ich natürlich nicht alles.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Jüsche

    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    53

    Re: Meister und heilige Jungen

    Hallo kcwknarf,
    dann hab ich mich missverständlich ausgedrückt.
    Sehe das mit dem rationell genau wie von dir beschrieben.
    Denn in der heutigen Zeit muss ja alles seine Erklärung haben, wenn dem nicht so ist wird es als Spinnerei abgetan.
    Ja so ist das in der heutigen Zeit, und genau dieses Denken versuche ich für mich nicht zu haben und habe Ihr das auch schon gesagt.
    Aus diesem Grund hatte Sie mir mal mitgeteilt bin ich hier in D der einzige mit dem Sie über diese Dinge spricht.
    Und ich denke gerade nicht das diese Frau irgendwelche psychischen Probleme hat.
    Jüsche

  4. #13
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Meister und heilige Jungen

    Hi Jüsche,

    Shiva als oberster Gott wird immer genannt wobei Bhudda ebenso verehrt wird.
    Das deutet in Richtung Tantrismus, wobei es glaube ich in dem Fall nicht so wichtig ist, unbedingt den genauen Ursprung dieser Sekten, im sinne von "sektär", oder den ethnischen Hintergrund im Allgemeinen zu kennen.

    Rationalisierungsversuche, die meist dahingehnd Enden, es in die Aberglaubesschublade zu stecken sind auch nur dann angebracht, wenn es darum geht um die "Gemüter zu beruhigen".

    Die Richtung psyschiche "Störung" ist insofern nicht verkehrt, als dass man es tatsächlich mit einer "Verrücktheit" zu tun hat. Bloß muss man den Begriff "ver-rückt" auch richtig interprätieren und verstehen. Die Psyche und die Wahrnehmung ist bei manchen Menschen tatsächlich ver-rückt, oder vielmehr in einen anderen Wahrnehumgsbereich verschoben.

    Psychisch gestörte Leute im pathologischen Sinne, erleiden eine solche Ver-rücktheit bzw. Verrückung ihrer Wahrnehmung unfreiwillig und somit entzieht selbige sich auch integral ihrer Kontrolle.

    Sehr wenige Menschen bringen es wiedrum fertig, ihre Wahrnehmung und auch ihre eopistomlogischen Fähigkeiten dadurch zu erweitern, dass sie ihr Bewusstsein "ver-rücken" können. Oft geschieht dies entweder durch eine seltene Veranlagung oder durch Instruktion von 'Erfahrenen'. Oft wisssen die Betroffenen aber nicht einmal was sie da genau tun - und das funktioniert in etwa nach dem gleichen Prinzip, wie ein Naturwissenschaftler Erkenntnisse gewinnen kann ohne etwas von Erkenntnistheorie zu wissen.

    Sogenannte "Seher" und "Geistheiler" unterscheiden sich von pathologischen Fällen dann ganz klar dadurch, dass sie ihr Bewusstsein durch eine Art "Verrenkung" in ganz bestimmte Dimensionen und Welten ´verrücken´, - und auch wieder zurück zu einer normalen Wahrnehmung (den original Montagepunkt) "zurückrücken" können. Ganz ähnlich wie diese "Zustände" (altered States) durch psychodelische Pflanzen und Drogen hervorgerufen- und auch (nach dem Nachlassen der Wirkung) wieder rückgängig gemacht werden können. Ohne absolute Garantie versteht sich...

    Die "Wissenschaft" erklärt solche Phänomene als Halluzinationen und temporäre Psychosen. Aber hier unterscheiden sich die Statements von Wissenschaftlern, die eine Reihe von Selbstversuchen gemacht haben bereits enorm von solchen, die das Thema nur rein theoretisch angegangen sind.

  5. #14
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Meister und heilige Jungen

    Servus Jüsche :-)
    Ja, was mir noch so einfällt, gibts nicht noch Sekten in Asien, was nicht so den Weltreligionen angehören, dan wirds gewiss ein wenig schwieriger, sie zu verstehen, und oft sind sekten mit vorsicht zu genissen.

  6. #15
    Avatar von thai-klaus

    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    42

    Re: Meister und heilige Jungen

    Hallo Jüsche,

    habe das hier mal aus Interesse gelesen, und festgestellt das hier sehr viel ungefähres geschrieben worden ist.
    Der Vorschlag Dir mal das ganze mit Thainamen erklären zu lassen ist sehr gut.
    Las Dir mal den Namen des heiligen Jungen und der Meister auf Thai sagen und stelle es in Deinen Thread oder schreibe mich mal persönlich mit den genauen Sachen an.
    So ungefähre Sachen kann man schlecht analysieren.
    In Thailand sind sehr viele Glauben im gange und teilweise ineinander verschmolzen, da muss man schon genau wissen wie Ross und Reiter heissen um Dir das erklären zu können.

    Also bis auf weiteres,

    Gruss,

    Thai-Klaus!

  7. #16
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Meister und heilige Jungen

    Auch, wenn es mit dem eigentlichen Thema nicht viel zu tun hat.Haette jemand von uns hier Schreibenden vor 30/40 Jahren gedacht,dass es mal ein Internet geben wird und wir uns innerhalb von Sekunden auf diese Art und Weise weltweit gedanklich austauschen?

  8. #17
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Meister und heilige Jungen

    Jüsche: Wie ich sagte denke ich nicht an psychische Störungen, aber soetwas ist sicherlich auch nicht leicht erkennbar.

    Ja genau! Das ist ein schwieriges Thema. Nicht jedes außergewöhnliche geistige Phänomen muss ein Kriterium für eine IDC-10 Diagnose sein. Auf der anderen Seite müssen mit IDC-10 Klassen nicht immer sichtbare Symptome einhergehen.

    Der menschliche Geist ist meiner Ansicht nach tiefer und mysteriöser als jedes Diagnose Manual. Die "Wissenschaft" (sofern wir sie so nennen wollen) der Psychologie steckt noch in den Anfängen.

    Jüsche: Aber genau aus diesem Grund der Unsicherheit meinerseits über Ihre Gedanken möchte ich mich mit diesem Thema befassen soweit mir dies kulturell bedingt möglich ist.

    Was ich dazu weiß: Dinge wie Astralreisen, also Reisen eines nichtmateriellen Körpers, Wahrsagung, und magische Praktiken (weisse Magie und schwarze Magie) sind in Thailand relativ weit verbreitet. Ich habe in Thailand einige hoch angesehene und einigermaßen glaubhafte Mönche getroffen, die entweder behauptet oder zumindest nicht abgestritten haben, einige oder mehrere dieser Fähigkeiten zu besitzen, obwohl eine solche Behauptung durchaus als Vinaya Verstoß interpretiert werden kann.

    Ich sage immer außergewöhnliche Behauptungen bedürfen außerordentlicher Beweise, aber natürlich sind es immer nur Geschichten und greifbare Evidenz ist in keiner Weise vorhanden.

    Der Voodoo Kult hat eine starke Basis im südlichen Issaan und in Kambodscha. Es ist eine Form der schwarzen Magie, die angeblich Menschen Schaden zufügt. Die "Magier" die mir bisher in Thailand über den Weg gelaufen sind, waren jedoch keine sehr glaubhaften Gestalten.

    Cheers, X-Pat

  9. #18
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Meister und heilige Jungen

    Zitat Zitat von thai-klaus",p="398014
    Hallo Jüsche,

    habe das hier mal aus Interesse gelesen, und festgestellt das hier sehr viel ungefähres geschrieben worden ist.

    Zitat Zitat von thai-klaus",p="398014
    So ungefähre Sachen kann man schlecht analysieren.
    In Thailand sind sehr viele Glauben im gange und teilweise ineinander verschmolzen, da muss man schon genau wissen wie Ross und Reiter heissen um Dir das erklären zu können.
    "Sind viel Glauben im gange" - Sehr fachlich und klar ist das auch nicht gerade formuliert...

    Aber wenn du tatsächlich näheres über ganz bestimmte Sekten wissen solltes und sogar warnen könntest, dann gehört das (wie ich finde) durchaus in den öffentlichen Teil!

  10. #19
    Avatar von thai-klaus

    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    42

    Re: Meister und heilige Jungen

    Hallo Mr_Luk,

    ja da hast Du recht, das es nicht präzise ist.
    Aber wenn die Frage nicht präzise ist wie soll es die Antwort dann sein?
    Es gibt hier in Thailand allerhand verschiedene Volksgruppen und Regionsgruppen und deren Glauben unterscheidet sich in der Regel im Detail einiges.

    Buddhismus ist die offizielle Glaubensrichtung wobei es in Thailand drei erlaubte buddhistische Sekten gibt die sich teilweise auch sehr unterscheiden.
    Dazu kommt noch der anomalistisch Glaube der teilweise mit dem Buddhismus vermischt ist oder auch nicht.

    Dann gibt es noch die unterschiedlichen chinesischen Glaubensrichtungen sowie den Islam und den Voodoo.

    Was soll ich jetzt Deiner Meinung nach auf eine unpräzise Frage antworten?

    Habe bei den meisten Glauben ein klein wenig Grundkenntnis,
    sowie im Buddhismus und in manch anderen spezifischen thai- oder thaifremden Glaubensrichtungen etwas mehr als anfänger Kenntnisse.

    Erst muss die Frage klar sein dann kann ich auch eine klare Antwort geben, oder aus Grund mangelnder Kenntnisse die Segel streichen.

    Und wenn es einen Grossteil der Teilnehmer interessiert dann spricht nichts dagegen die Fragen auch offen zu beantworten.

    Ob die Antworten aber dann von einem normalen Mitteleuropäer ohne Glauben an nicht messbare Sachen oder aussergewöhnliche Sachen akzeptiert werden lasse ich mal dahingestellt.

    In diesem Sinne, viele Grüsse,

    thai-klaus

  11. #20
    woody
    Avatar von woody

    Re: Meister und heilige Jungen

    Zitat Zitat von thai-klaus",p="398438
    .....
    Dann gibt es noch die unterschiedlichen chinesischen Glaubensrichtungen sowie den Islam und den Voodoo....
    Ich dachte bisher Voodoo kommt aus Afrika und wurde von den Sklaven auch mitgenommen nach Amerika.
    Er ist wohl in der Karibik, insbesondere auf Haiti weit
    verbreitet.
    Das es in Thailand Voodoo gibt ist mir neu :???:


    Zitat Zitat von thai-klaus",p="398438
    ..........Und wenn es einen Grossteil der Teilnehmer interessiert dann spricht nichts dagegen die Fragen auch offen zu beantworten.....
    Aber natürlich interessiert es die Teilnehmer, deshalb sind sie hier.

    gruss woody

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BVB 09 ist Meister
    Von Jiap im Forum Thaiboard
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.16, 13:57
  2. TH 08: Hieronymus und der Heilige Berg
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 19.09.08, 18:54
  3. Der Koran /heilige Schriften
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.09.06, 06:54