Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 138

Meinungen über Drogen

Erstellt von Godefroi, 24.06.2006, 14:56 Uhr · 137 Antworten · 6.398 Aufrufe

  1. #31
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von spartakus1",p="360713
    Zitat Zitat von Paddy",p="360423
    Life is war and death is peace. Wovor sollte man da Angst haben?
    Woher weisst du denn das alles? Schon mal tot gewesen?
    Ich liebe das Leben, und will mindestens 100 Jahre alt werden!

    Für dich stellt sich doch die Frage... :???:

    Zitat Zitat von Paddy",p="360452

    Warum sollte ich nicht verstehen , was mir meine Ex, sowie andere Junkies darüber erzählt haben. Ich habe schliesslich früher selbst jede Menge halluzinogene Drogen aller Art genommen und deshalb ein sehr weites und flexibles Bewusstsein.
    Du willst uns allenernstes hier weissmachen, dass Menschen, die harte Drogen nehmen, oder genommen haben, ein sehr weites und flexibles Bewusstsein haben????? :???:

    Also mehr, als Menschen, die niemals Drogen genommen haben?

    Sorry, aber so einen Schwachsinn habe ich noch niemals gehört, oder gelesen.


    Ich will mich hierzu auch nicht weiter äußern, da ansonsten Verwarnungen anstehen.

    Vorher hat jemand etwas von "verherrlichung von Drogen" geschreiben. Da kann ich mich nur anschliessen.

    Danke.
    Woher ich das weiss? Ich registriere mit hoher Aufmerksamkeit das Leben (schau nur hier ins Forum -war forever) und glaube nicht an Märchen vom Leben im Paradies etc.

    Ich liebe auch das Leben, überlass es aber einfach meinem Schicksal wie lange es dauern wird. Nicht die Länge, sondern die Intensität ist mir wichtig.


    Mit Verherrlichung von Drogen haben meine Ausführungen immer noch nix zu tun, sondern mit einer realen Beschreibung gewisser Wirkungen. Dabei haben verschiedene Drogen auch unterschiedliche Wirkungen. Nicht nur daß einige süchtig machen und andere nicht.

    Deine Träume spielen sich auch in surrealen Bereichen ab. Sind sie deshalb nicht real?

    Manche Dinge sind einfach zu hoch für Aussenstehende ohne eigene Erfahrungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    " Manche Dinge sind einfach zu hoch für Aussenstehende. "

    Aha..

    ..der springende Punkt, kein " Eingeweihter ", somit

    ein Abseitsstehender zu sein.

  4. #33
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Life is war and death is peace. Wovor sollte man da Angst haben?


    Woher weisst du denn das alles? Schon mal tot gewesen?
    Ich liebe das Leben, und will mindestens 100 Jahre alt werden!
    Ist ziemlich sentimental der Spruch und beruht auf einer falschen Annahme. Nämlich dass dass subjektiv überhaupt irgendetwas wäre. Aber ohne Subjekt (Person mit Körper und somit sinnlicher Wahrnehmung) keine Wahrnehmung und ohne Wahrnehmung kein Peace...

    Du willst uns allenernstes hier weissmachen, dass Menschen, die harte Drogen nehmen, oder genommen haben, ein sehr weites und flexibles Bewusstsein haben?????
    Weit und flexibel sind sicher keine Attribute, die durch Drogenkonsum allein erworben wurden. Das Überleben trotz Drogenkonsum kann sowas schon eher begründen. Richtig ist, dass dieses Maß an temporärer Sensibilität, welches Drogenkonsumenten häufig erleben, vom Normalbürger oft im ganzen Leben nie erfahren wird. Ob dies einen Vor- oder Nachteil darstellt ist sicher nur einem kompletten Lebenslauf zu entnehmen. "Harte Zeiten" gehabt zu haben ist eben nicht zwangsläufig nur nachteilig.
    Gilt übrigens in sehr ähnlicher Weise auch für Alkoholiker, die ihr Problem verarbeitet haben und nicht nur für Konsumenten halluzinogener Drogen, was nahelegt, dass weniger die Art der Droge dies bewirkt.

    Kein Grund etwas zu verherrlichen, nicht die Drogen und schon gar nicht die bundesdeutsche Normalität... (das sogenannte Kleinbürgertum mit all seinen Beschränkungen)

    Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist es für Warnungen eh zu spät. Aber offensichtlich weiss dieses Kind, sofern es wieder herauskam, wie es dort im Brunnen aussieht. Die Relevanz dieses Wissens kann wiederum jemand der nicht drin war auch nicht einschätzen...

  5. #34
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von mipooh",p="360736
    Life is war and death is peace. Wovor sollte man da Angst haben?


    Woher weisst du denn das alles? Schon mal tot gewesen?
    Ich liebe das Leben, und will mindestens 100 Jahre alt werden!
    Ist ziemlich sentimental der Spruch und beruht auf einer falschen Annahme. Nämlich dass dass subjektiv überhaupt irgendetwas wäre. Aber ohne Subjekt (Person mit Körper und somit sinnlicher Wahrnehmung) keine Wahrnehmung und ohne Wahrnehmung kein Peace...
    Für mich ist die Abwesenheit von "war" "peace". Auch wenn ich es nicht mehr registrieren werde.

  6. #35
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Für mich ist die Abwesenheit von "war" "peace". Auch wenn ich es nicht mehr registrieren werde.
    Wenn Du es nicht registrierst kann es Dir egal sein.
    Dann ist es - zumindest für Dich - auch nicht da.

    Da unsere Wahrnehmung zwangsläufig selektiv ist, wäre das aber auch möglich ohne dafür erst sterben zu müssen.
    Wenn in Dir ausreichend "peace" ist, dann interessiert Dich "war" überhaupt nicht, ja er berührt Dich nichtmal, weil Du mit "peace" ausreichend beschäftig bist.
    Macht wenig Sinn da wie ein Kaninchen vor der Schlange zu sitzen... weglaufen wäre einfacher. (Kann das Kaninchen oft nicht.)
    Wir haben die Freiheit zu bestimmen was sich in unserem Bewusstsein abspielt, warum sie also nicht nutzen?

  7. #36
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Hab jetzt mal wieder alles nur überflogen was seit gestern Abend geschrieben wurde, aber hier mal was Allgemeines: Wer süchtig ist soll seine Sucht ausleben, bis zum Ende, warum sich unnötig quälen um Clean oder Trocken zu bleiben. Ich rauche 30-40 Zigaretten am Tag, hab mir noch nie Gedanken über´s Aufhören gemacht. Warum? Ab und an sauf ich ein zwei Flaschen Jackie mit Freunden, hören Musik, geht gut ab. Warum nicht?, soll ich schlafen? Ich brauch das, is ne Sucht. Morgen fährt mich einer über´n Haufen, Angehörige trauern um mich, nicht minder als wenn ich mich totsaufe oder....... .Die müssen dann ohne mich zurecht kommen, so oder so. Sucht gehört zum Leben, ganz individuell.

    Gruß

    Gerd

  8. #37
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Meinungen über Drogen

    Zitat Zitat von mipooh
    dass dieses Maß an temporärer Sensibilität, welches Drogenkonsumenten häufig erleben, vom Normalbürger oft im ganzen Leben nie erfahren wird.....
    Selten so einen treffenden Beitrag über dieses Thema gesehen.


    Karlheinz

  9. #38
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Meinungen über Drogen

    Zitat Zitat von mrhuber",p="360861
    Zitat Zitat von mipooh
    dass dieses Maß an temporärer Sensibilität, welches Drogenkonsumenten häufig erleben, vom Normalbürger oft im ganzen Leben nie erfahren wird.....
    Selten so einen treffenden Beitrag über dieses Thema gesehen.


    Karlheinz

    Wart ihr in den 60ern zusammen auf LSD oder wie ?

  10. #39
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Meinungen über Drogen

    Ich unterstütze die harte Gangart des PM gegen die Drogen. Wer, wie ich, an einem einzigen Morgen zwei Kumpels zu Grabe getragen hat wegen diesem Scheisszeugs, wird mir vielleicht nachempfinden.


    Und wie hier zeitweise Drogen geradezu verherrlicht werden mit nach dem Konsum einen Superchecking zu besitzen....... einfach bloss widerlich.

  11. #40
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Meinungen über Drogen

    @KP

    Du hast wirklich - leider - nicht verstanden, worum sich die Diskussion handelt. Denn mir ist es ebenfalls sehr ernst mit diesem Thema, da bleibt für mich kein Raum für Späße. Und auch keiner für falsche Interpretationen oder Reaktionen.

    Karlheinz

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hats gelesen, Meinungen
    Von tuxluchs im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.11, 00:04
  2. Fluggutscheine und Meinungen ?
    Von Asiafan im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.11, 12:20