Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 138

Meinungen über Drogen

Erstellt von Godefroi, 24.06.2006, 14:56 Uhr · 137 Antworten · 6.384 Aufrufe

  1. #21
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Nee Paddy, weil Niemand einen anderen Menschen verstehen kann, was er denkt, wirklich denkt. Nicht was er spricht, sich äußert ist relevant.Deßhalb verstehst du nicht. Der Einblick fehlt. Psychologen behaupten was zu wissen über den Seelenzustand ihrer Patienten, der unnötigste Beruf überhaupt. Die Menscheit kam lange ohne diese Schmarotzer aus, was wissen die denn? Soviel wie du. Nichts!!

    Gruß

    Gerd

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von Tana",p="360455
    Ah, Carabaro ist also ne Frau, eine völlig neue Situation, mit der ich nicht so schnell fertig werde.
    Tana, bei allem Respek, es ist keine Schande über ein bestimmtes Thema nichts zu wissen, aber muss man dann so einen Unsinn "beitragen" ??!

    Allein schon Deine vorige Geschichte mit Roy Black hätte ich in einem anderen Zusammenhang durchaus lesenswert empfunden, doch zu Aed Carabao passte sie wie eine ..........-Story zu Mike Tyson.

  4. #23
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von Tana",p="360458
    ....Psychologen behaupten was zu wissen über den Seelenzustand ihrer Patienten, der unnötigste Beruf überhaupt....
    jo deshalb iss die berufsbezeichnung auch nicht geschützt, deine aussage zur logik
    im angesicht des todes lassen auch auf einen psychologen tana schliessen,
    selbstdiagnostik iss wohl der richtige ausdruck.

    gruss :P

  5. #24
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Mein lieber Tana, ich höre Flöhe husten.

    Glaub's oder lass es.

  6. #25
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Und anstatt den armen Flöhen mal nen Hustensaft zu verabreichen, hörst du die lieber husten, kannst nicht genug davon kriegen.
    @Micha und Tira, wenn Idioten Fachsimpeln, ist doch schön, ist ein Stück Leben. Mir hats gefallen, muß jetzt zur Arbeit.

    Gruß

    Gerd

  7. #26
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von Tana",p="360466
    Und anstatt den armen Flöhen mal nen Hustensaft zu verabreichen, hörst du die lieber husten, kannst nicht genug davon kriegen.
    Bin ich Hustensaftproduzent oder Flohzirkusdirektor?

    Wer sagt Dir, daß ich die gern husten höre oder gar nicht genug davon kriegen kann?

    Im Gegenteil wären mir klare, ehrliche und fundierte Aussagen viel lieber.

    Auch ein Vorteil des alterns.

  8. #27
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von Paddy",p="360391
    Ein Merkmal von Heroinsucht ist eine äusserst wache, intensive Klarheit gegenüber der Umwelt. ...kein Feedback durch eigene Gefühle ...Man bleibt demgegenüber eiskalt. Vergleichbar, als wenn man unter einer grossen Käseglocke sitzt, alles herum intensiv wahrnimmt, es aber nicht an sich herankommen lässt. Eine völlige Abschirmung des eigenen Gefühls.
    Die Klarheit dürfte wohl eher subjektiv empfunden als objektiv verifizierbar sein, ausser in Hinsicht auf das Lügen. Und das ist bei Junkies einfach eine überlebenswichtige Fähigkeit, die ihr Überlebenstrieb schärft. Denn die Antwort des Gesprächspartners auf Fragen wie ´haste Kohle´, ´kannst mir mal was pumpen´ oder ´gibt´s Stoff´ hat für Junkies dramatische Bedeutung. Ich denke, dass sie deshalb ein sehr feines Gespür für den Wahrheitsgehalt der Antworten, und auch für gewissen soziale Signale in ihrem Umfeld, die ihnen Anhaltspunkte in dieser Richtung geben können, entwickeln.

    Fakt ist, dass Heroin einen in Watte packt, also unter die Käseglocke - unter der man eben nicht intensiver leben kann als jemand der die Nase in den Wind hält.

    Für mich verdienen nicht Leute die sich in Drogen flüchten, Achtung, sondern die, die sich dem Leben stellen. Was hätten Joplin, Hendrix oder Morrison alles erreichen können, wenn sie zehn oder zwanzig Jahre weiter gearbeitet hätten...

    Und kurze Entschuldigung an Micha für den themenfremden Kommentar, aber wenn jemand Drogenmissbrauch und Flucht vor dem Leben romantisiert platzt mir einfach jedesmal der Kragen.

  9. #28
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von Achim",p="360527
    Und kurze Entschuldigung an Micha für den themenfremden Kommentar, aber wenn jemand Drogenmissbrauch und Flucht vor dem Leben romantisiert platzt mir einfach jedesmal der Kragen.
    Mal abgesehen davon, daß Joplin, Hendrix oder Morrison bereits alles erreicht hatten, was man überhaupt an Erfolg erreichen kann, irrst Du gewaltig, wenn Du glaubst, daß ich Drogenmissbrauch romantisiere. Ich habe nur nüchtern die Wirkung beschrieben, die Du ja offenbar auch besser kennst.

    Du scheinst zudem null Ahnung zu haben, welche Horror-Szenen ich lange durchleben musste, um meine Ex damals runter zu kriegen. Letztlich musste ich sie sogar 9 Monate nach Irland in die Steinwüste verschleppen, fernab jeder Zivilisation.

    Wie könnte ICH das Teufelszeug romantisieren??? Sozialer Absturz, Einsamkeit, Verzweiflung und irre Schmerzen sind die Folge. Hinzu kommt ein tiefes Schamgefühl vor sich selbst, nachdem wieder mal der innere ............ gesiegt hat und man nahestehendste Menschen abgezockt hat, für den nächsten Schuss. Ich hasse harte Drogen, aber ich entziehe einem solch armen, kranken Schwein nicht auch noch meine Achtung. Sucht ist Krankheit.

  10. #29
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Sucht ist Krankheit
    Absolut richtig

    Als außenstehender sollte man vermeiden, seine Sicht der Dinge als Wahrheit hinzustellen.

    Gruß
    AlHash

  11. #30
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Alt sein bedeutet Einsamkeit

    Zitat Zitat von Paddy",p="360423
    Life is war and death is peace. Wovor sollte man da Angst haben?
    Woher weisst du denn das alles? Schon mal tot gewesen?
    Ich liebe das Leben, und will mindestens 100 Jahre alt werden!

    Für dich stellt sich doch die Frage... :???:

    Zitat Zitat von Paddy",p="360452

    Warum sollte ich nicht verstehen , was mir meine Ex, sowie andere Junkies darüber erzählt haben. Ich habe schliesslich früher selbst jede Menge halluzinogene Drogen aller Art genommen und deshalb ein sehr weites und flexibles Bewusstsein.
    Du willst uns allenernstes hier weissmachen, dass Menschen, die harte Drogen nehmen, oder genommen haben, ein sehr weites und flexibles Bewusstsein haben????? :???:

    Also mehr, als Menschen, die niemals Drogen genommen haben?

    Sorry, aber so einen Schwachsinn habe ich noch niemals gehört, oder gelesen.


    Ich will mich hierzu auch nicht weiter äußern, da ansonsten Verwarnungen anstehen.

    Vorher hat jemand etwas von "verherrlichung von Drogen" geschreiben. Da kann ich mich nur anschliessen.

    Danke.

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hats gelesen, Meinungen
    Von tuxluchs im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.11, 00:04
  2. Fluggutscheine und Meinungen ?
    Von Asiafan im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.11, 12:20