Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 109

Meine ist anders

Erstellt von Lungkau, 03.09.2007, 21:43 Uhr · 108 Antworten · 8.577 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Meine ist anders

    Kein Wunder - sie kommen aus einer patriarchalischen Gesellschaft.
    Früher war das es auch in D so, daß die Frau mit der Ehe ihren Beruf aufgab. Im modernen Japan ist das noch heute verbreitet.

    Gruß

    Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Meine ist anders

    Zitat Zitat von Micha L",p="523778
    Kein Wunder - sie kommen aus einer patriarchalischen Gesellschaft.
    Früher war das es auch in D so, daß die Frau mit der Ehe ihren Beruf aufgab. Im modernen Japan ist das noch heute verbreitet.
    Mag ja sein, dass das so ist.

    Die Auswirkungen der von Dir als patriachal bezeichneten Strukturen in Vietnam und Japan mögen heute noch sichtbar sein, ich sehe bezeichne die Ursache aber lieber als konfuzianistisch (ich weiß, wenn man einen normalen Vietnamesen fragt, was er ist, sagt er "Buddhist" und nicht Konfuzianer. Trotzdem ist dieser Buddhismus stark chinesisch-konfuzianistisch geprägt, zumindest erheblich mehr als etwa der Buddhismus in Thailand)

    Aus diesem Grund und eigener Erfahrung kann ich Dir also nicht zustimmen. Keine einzige der mir bekannten Thailänderinnen in Thailand ist ausschließlich Hausfrau!

    Und selbst in Vietnam, wo sich wegen der Vermischung von Konfuzianismus und Buddhismus interessante Lebensrealitäten ergeben haben, war es (und ist es noch immer) häufig so, dass gerade die Frau hauptverantwortlich für die wirschaftliche Überlebensfähigkeit der Familie ist. Und Vietnamesinnen sind traditionell Geschäftsfrauen (was wiederum durch Buddhismus erklärt wird). Oder nicht?

  4. #93
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Meine ist anders

    Ich meine heute gibts alle Varianten. Aber in der Erziehung und Moral wirkt die alte Gesellschaft nach.
    So heißt es in Vietnam immer noch "Der Mann ist die Haupsäule der Familie" und Du wirst kaum Paare finden, wo die Frau höher qualifiziert ist als der Mann bzw. (offiziell) das wirtschaftliche Rückrat der Familie ist.
    In Filmen wird z. B. dargestellt, wie dominante Frauen nach außen hin den Schein wahren, daß Er der Herr im Hause ist. In der Realität stimmen diese alten Rollen oft nicht mehr, aber sie wirken nach.
    So gesehen wäre die Erwerbstätigkeit bei Frauen eine durch mangelnde Einkünfte des Ehemannes bedingte Notlösung.
    Da der dt. Mann aber relativ reich ist, in der Vorstellung einiger Thais vielleicht reicher erscheint als in der Realität, ist es verständlich, daß seine Thaifrau wie selbstverständlich eine Vollversorgung einfordert.
    So versuche ich mir das vorher geschilderte Phänomen zu erklären, obwohl ich die Thai-Gesellschaft wenig kenne.

    Gruß

    Micha

    P.S.: Sicherlich kennst Du die Hauptstätte des vn Konfuzianismus, den Literaturtempel in Hanoi.
    Aber noch mehr ist der vn Buddhismus vom älteren Ahnenglauben geprägt.

  5. #94
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Meine ist anders

    Leute ob diese liebenswerten Wesen aus patriarchalischer Gesellschaft kommen oder nicht, spielt in Deutschland keine Rolle wenn sie plötzlich einmal auf sich selbst angewiesen sind und so ein Fall (Tot, Unfall, Krankheit usw.) kann schneller eintreten als man denkt. Bei solchen Geschehen ist die Thailänderin schnell überfordert und gerät noch schneller an die falschen oder inkompetenten „Freunde“ die ihr eh nicht richtig helfen können oder auch wollen.
    Das alles sind Gründe wieso ich für eine Arbeit oder gute Schulausbildung plädiere damit die Frau etwas mehr von der realistischen und harten Umwelt in Europa kapiert. Als reines verwöhntes und vor allen Dingen in Watte, beschütztes Wesen kapiert sie nämlich ansonsten gar nichts :-(

  6. #95
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Meine ist anders

    Das Problem ist eigentlich nur: sie müssen es selber wollen !

    Dass man sich in Notfällen erst mal auf den zweifelhaften Freundeskreis verlässt ist sicher gefährlich, aber üblich.

    Die Grundvorraussetzungen was die Lernfähigkeit betrifft sind genauso unterschiedlich wie die Lernwilligkeit.

    Insofern ist es schwer da zu pauschalieren.

    Wir gehen hier natürlich von unserer deutschen Denkweise aus, PengoX zeigt uns eine andere interessante Variante.

    Wie gesagt, es klappt nur, wenn sie es will !

  7. #96
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Meine ist anders

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="523980
    Und Vietnamesinnen sind traditionell Geschäftsfrauen
    Tatsächlich kenne ich keine Vietnamesin, die sich von einem Mann aushalten läßt.

    Ich versuchte mir aber das von Anderen in dieser Hinsicht geschilderte Verhalten von Thailänderinnen zu erklären.

    Welche Gründe wären denn noch vorstellbar?

    Gruß

    Micha

  8. #97
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Meine ist anders

    ....Gefahr droht wenn mit einem Rundumschlag wiedermal alles einfach so in einen Topf geworfen und somit willkuerlich verpauschalisert wird!

    Sicher ist die Frau aus Ban Nirgendwo zwangslaeufig nicht gleich so ´emanzipiert´ und gebildet wie die Bangkokerin, die noch ´n paar Semester auf Chula oder an der Thammasat verbracht hat oder gar auf einem Studium im Ausland war.

    Aber die gibt es auch!

    Der ´selfmade´ Geschaeftsfrau, die begriffen hat das Geld Macht, Unabhaegigkeit, Selbststaendigkeit beschert, die heben sich aus dem Dunstkreis scharf umrissen ab! Denen die das mal begriffen haben ist schwerlich das Wasser zu reichen!

    Also runter vom hohen Ross der Verallgemeinerungen, von einer Bauerntochter die nie aus Skt.Katrein herausgekommen ist kann Mensch, in der Relation, ja auch nicht viel mehr erwarten...

  9. #98
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Meine ist anders

    Zitat Zitat von Samuianer",p="524438
    ...Also runter vom hohen Ross der Verallgemeinerungen,...
    ...und rauf auf's Ross der Relationen.
    Denn wieviele von den selfmade-Dingensbums (in Verbindung mit der gemeinen Langnase) gibt es schon? Aber wieviele "Bauerntöchter"?

  10. #99
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Meine ist anders

    In meiner Bekanntschaft gibts 25 % Thai-Geschäftsfrauen (geschäftlich unabhängig vom Langnasenpartner, von der Gründung an). Keine Ahnung, ob das repräsentativ ist.....

  11. #100
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Meine ist anders

    Zitat Zitat von Micha L",p="524464
    In meiner Bekanntschaft gibts 25 % Thai-Geschäftsfrauen (geschäftlich unabhängig vom Langnasenpartner, von der Gründung an). Keine Ahnung, ob das repräsentativ ist.....
    In meiner Bekanntschaft sind´s 16,66 %.

    Eine betreibt ein Etablissement, eine andere handelt mit Hehlerware ;-D

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  2. Meine Frau ist anders
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.06.08, 21:14
  3. Anmerkung DUDLU: "Meine ist anders"
    Von Doc-Bryce im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.07, 01:34
  4. Meine ist Anders
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.09.04, 22:11
  5. Wie anders ?
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.03, 15:56