Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 234

Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden Thai!

Erstellt von Benchawan, 12.04.2006, 14:51 Uhr · 233 Antworten · 13.837 Aufrufe

  1. #31
    Benchawan
    Avatar von Benchawan

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Ich möchte mich als erstes Bedanken für die vielen Meinungen (auch wenn es schwierig ist die Sache zu beurteilen). Es hat mir schon sehr geholfen, da ich kaum eine Möglichkeit habe über mein Verhältnis mit einer „Thai“ zu reden.

    Ich kann leider nicht zu jeder Antwort ein Statement abgeben, aber hier ein paar.

    Zu Rene
    Jaja, der 2. Frühling
    Rene du hast es schon ganz gut getroffen,

    zu Lille
    geniese es solange es dauert
    Nach Möglichkeit möchte ich es schon geniessen, aber vielleicht ist es auch mein Untergang!

    Monta
    es ist absolut unfair Deiner Ehefrau gegenüber
    Der Rest ist Lebenserfahrung un meine Einstellung zu machen Dingen
    Ich denke deine Sicht kommt der Sache schon sehr nahe und es ist richtig das es gegenüber meiner Frau wirklich unfähr ist, aber ……

    Zu Sioux
    Aber deine Traumfrau, die du immer noch liebst aufgeben, wegen einer 21-jaehrigen, die du kaum kennst, das wirst du irgendwann bereuen.versuch etwas neues
    Du hast vollkommen recht, aber ich bin total blokiert, allerdings versucht meine Frau Augenblicklich einiges zu ändern, die Situation wird allerdings momentan nicht einfacher.


    Des weiteren möchte ich noch einige Dinge erwähnen.

    Auseinander gelebt haben wir uns noch nicht, es gibt eben einige Dinge die etwas „eingeschlafen“ sind.
    Ich habe eine Frau in meinem Alter, die eine tolle Figur hat, wirklich sehr gut aussieht und bei Freunden und Bekannten großes ansehen genießt, außerdem haben wir viele Gemeinsamkeiten.(Reisen,Musik und anderes) Das heißt logischer weise, das in diesem Spiel (ich versuch es so zu sehen) nur einen Verlierer geben kann.
    Meine Frau hat mir zu verstehen gegeben das sie mich nicht aufgeben will, aber auch das hat irgend wann ein Ende. Leider hat sie von dieser Beziehung mehr mit bekommen, wie es für uns beide gut ist,
    Ich habe auch angenommen das sich die Affäre mit der kleinen Thai im laufe der Zeit erledigt, aber ich habe schon sehr viel über ihre Thailändische Familie erfahren, so das ich auf der anderen Seite das gern live erleben würde.

    Fazit: Die Ehe ist „noch“ nicht am Ende, ich möchte sie auch nicht aufgeben, aber mein Kopf und meine Gefühle spielen im Augenblicklich verrückt. Ich fühl mich zum Teil wie bei der ersten großen Liebe, ich muß einfach realisieren das ich „etwas“ älter bin.

    Daher freue ich mich sehr über die Kommentare von euch.

    Ein Satz zu denen, die es nicht glauben wollen. Das zeigt auch das man sich vielleicht vorstellen kann, in welcher unglaublichen Situation ich bin, denn es ist eine wahre Geschichte.

    Gruß

    Benchawan
    P.S. Ich hoffe das es richtig reingestellt wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Nach so vielen Ehejahren dürfte eine Scheidung und die darausfolgenden Unterhaltzahlungen wohl eine ziemlich kostspielige Angelegenheit für Dich werden. Vermutlich so kostspielig, dass sich deine junge Thaimaus wohl bald anderweilig nach einem potenteren Sponsor umsehen dürfte.

    Du zählst hier einen Pluspunkt nach dem anderen für deine Gemahlin auf....... zu 99% wirst Du diese bei der thailänderin vermissen.

    Lass' es bleiben, DU wirst in allen Belangen der Looser sein.

    [mod:ce4bd61cc1="MichaelNoi"]Teile gelöscht.Bitte an die hiesigen Umgangsformen denken, danke ![/mod:ce4bd61cc1]

  4. #33
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Zitat Zitat von Benchawan",p="335481
    Ich habe auch angenommen das sich die Affäre mit der kleinen Thai im laufe der Zeit erledigt, aber ich habe schon sehr viel über ihre Thailändische Familie erfahren, so das ich auf der anderen Seite das gern live erleben würde.

    Fazit: Die Ehe ist „noch“ nicht am Ende, ich möchte sie auch nicht aufgeben, aber mein Kopf und meine Gefühle spielen im Augenblicklich verrückt. Ich fühl mich zum Teil wie bei der ersten großen Liebe, ich muß einfach realisieren das ich „etwas“ älter bin.
    Hallo Benchawan :-) , rechne nicht damit, dass sich die Sache von Thai-seite erledigt. Zwar moeglich, dass das Maedchen "weggeheiratet" wird. Wenn nicht, erledigt sich hier nichts von selbst.

    Ihre Familie kennenlernen, sehe da eher den Wunsch mal tief in die thailaendische Gesellschaft einzutauchen, das Landleben kennen zulernen. Lass es bleiben! Wird dich nur Geld kosten. Der tote Wasserbueffel, ein neues Moped, die kranke Tante, irgendwann ein neues Haus, Fass ohne Boden, wenn Mann keine Erfahrung hat.

    Du schreibst immer noch sehr positiv von deiner Frau. Auch sie haelt NOCH an eurer Beziehung fest. Sprich mit ihr offen und ehrlich.

    Gemeinsames Interesse reisen ist doch eine gute Grundlage. Raus aus dem Alltagstrott. Aber nicht nach Thailand.
    Macht eine Reise nach Suedamerika, die USA, Australien - irgendwohin, wo es euch schon lange hingezogen hat. Aber macht es gemeinsam.

    Sioux

  5. #34
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    @Benchawan,

    versuch die Sache mal ohne rosa Brille und nicht von Wolke 7 aus zu betrachten. Welchen Grund soll es für einen 21 Jährigen Teenie geben sich eine Oppa (sorry) zuzuwenden. Wohl nur den Monetären.

    d.h. Du bist eine ATM unter möglicherweise noch Anderen.

    (ATM = engl Abkürzung für Geldautomat)

    Und dafür bist Du bereit eine wohl noch funktionierende Beziehung vor die Wand zu fahren.

    Mach mit Deiner Frau ne schöne Reise nach Paris, verwöhne sie ein wenig, hoffe das sie Dir vergibt.

    GRuß Peter


    P.s: Es ist in vielen Fällen besser das Gehirn oberhalb des Halses und nicht das unterhalb der Gürtellinie zu benutzen.

  6. #35
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Hi Benchawan,
    ich kann dich einerseits voll und ganz verstehen,
    denke bitte auch andererseits daran, dass du nicht mit den Gefühlen der beiden Frauen spielen solltest. Die von deiner Frau scheinen noch sehr tief und unerschütterlich zu sein, die von deiner Freundin sind da mit Sicherheit Lichtjahre davon entfernt.

    Auch wenn es schwierig ist, aber versuche die Sache so nüchtern wie möglich zu sehen

  7. #36
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    kurz und knapp:

    du liebst deine frau seit 20 jahren? dann schiess den teenie in den wind.

    mag sein, dass du dich verliebt hast. umgekehr glaube ich es nicht!

    wenn die hormone verrückt spielen kannst du jederzeit wieder thailandurlaub machen. auch mit deiner frau, denn es gibt genug gelegenheiten sich mal abzuseilen.

    = BLEIB BEI DEINER TRAUMFRAU!

    gruss...

  8. #37
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Wieder mal einer,dem seine Gefühle einfach so passieren, wie Regen am Nachmittag!
    Die Frage was soll ich tun, um zu verheimlichen,was will ich tun...
    Ja, Du hast Recht, es ist etwas das nicht sein soll, aber Du tust es trotzdem. Bist halt irgendwie nicht erwachsen geworden und jetzt schmeichelt Dir das sogar noch.
    Deine Ehe hast Du bereits zerstört, aber auch das ist Dir nicht klar. Eine solche Verletzung ist nahezu unheilbar, das weisst Du aber nicht und redest Dir auch noch ein, dass ein Nicht-so-viel-Wissen Deiner Frau dies schmälern könnte.

    Du bist verloren, oder besser Du hast verloren. Mit dem Feuer gespielt, dem Du nicht gewachsen bist. Bist nicht der erste und nicht der letzte und wirst mit den Trümmern leben müssen. Dass Du wirklich Rat suchst, glaube ich nicht. Du suchst nach Ausflüchten.

    Was ausser dem jugendlichen Körper hat denn die 21-jährige, was so erstrebenswert ist? Stell sie Dir mal als alte Frau vor. Auch sie wird wie jeder Mensch alt und wenig erotisch werden. Mir begegnen viele hübsche junge Frauen und jede von ihnen wäre eine Sünde wert, wenn Sünden keine Folgen hätten... haben sie aber...

    Mag sein, dass es nun in Deinem Leben nochmal richtig spannend wird.

  9. #38
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Zitat Zitat von mipooh",p="335577
    Wieder mal einer,dem seine Gefühle einfach so passieren, wie Regen am Nachmittag!
    Ja ja mipooh, Gefühle passieren bei den meisten Menschen nun einmal einfach so. Das macht Gefühle für mich aber erst interessant. Ob Zorn, Freude, Liebe u.s.w. können selten oder nur sehr schwer kontrolliert werden... sind dafür aber ehrlich und das ist gut so.

    Zitat Zitat von mipooh",p="335577
    Du bist verloren, oder besser Du hast verloren. Mit dem Feuer gespielt, dem Du nicht gewachsen bist. Bist nicht der erste und nicht der letzte und wirst mit den Trümmern leben müssen.
    Ach ja? Wieso weist Du das so genau? oder sind das nur einfach selbst gemacht Erfahrungen von Dir, welch Du eins zu eins auf alle und jeden hier im Forum glaubst anwenden zu können? Ich finde schon den ganzen Satz theatralisch und fast schon ein wenig lächerlich. Warst Du wirklich nie Pfarrer in D ?

    Zitat Zitat von mipooh",p="335577
    Deine Ehe hast Du bereits zerstört, aber auch das ist Dir nicht klar. Eine solche Verletzung ist nahezu unheilbar...
    Hier möchte ich klar wiedersprechen. Weshalb sollte diese Ehe bereits zerstört sein?
    Gerade durch das lange 20 jährige Zusammenleben kann auch ein solches Tief überwunden werden.

    Wie heisst es doch so schön:
    In guten wie in schlechten Zeiten... weshalb können schlechte Zeiten nicht auch ein solches Problem darstellen?
    So wie ich mitgelesen habe, will die Frau das Handtuch auch noch nicht werfen...

    Gruss Palawan

  10. #39
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    klare Worte von "Pater" mipooh


  11. #40
    woody
    Avatar von woody

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Es ist der (Geschlechts)-Trieb der die Männer und, wenn auch seltener, die Frauen 'heiss' macht ;-D .

    Wie man das am besten steuert, so dass es für den 'LZP ;-D ' nicht schmerzhaft wird, muss jeder für sich selbst wissen.

Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.11, 16:01
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.03.11, 02:58
  3. Mein Sohn ist Thai...
    Von superchecker1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 14:49
  4. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  5. Mein Thai-Skihaserl
    Von cayoty im Forum Literarisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 09:19