Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 234

Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden Thai!

Erstellt von Benchawan, 12.04.2006, 14:51 Uhr · 233 Antworten · 13.803 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Meine kleine Freundin ist 22 Jahre jünger als ich. Als ich sie vor eineinhalb Jahren kennen lernte, war sie noch Teenager.

    Adjan Gad und Johann, die ich zu den erfahrensten Thailand- und Menschenkennern überhaupt zähle, meinten unabhängig voneinander, die junge Frau sei mir überlegen, wie der Tiger dem Hasen…

    Und sollte sie es tatsächlich ohne meine Hilfe schaffen, mich in Deutschland zu besuchen…

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Zitat Zitat von Micha",p="338535
    ...Und sollte sie es tatsächlich ohne meine Hilfe schaffen, mich in Deutschland zu besuchen…
    sag bloss dann willst du auch auf dänemark fahren. ;-D

    gruss

  4. #203
    Benchawan
    Avatar von Benchawan

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Hallo

    hatte eine Mittelung die mir

    leider abhanden gekommen ist.

    Gruß

    Benchawan

  5. #204
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    @Micha
    schreibt in seinen Postings:

    ..so eine Frau (Anmerkung: attraktive 40 Jährige) wird im Frauenarmen Deutschland immer noch gehandelt wie ein kleiner Filmstar, der immer noch in der Lage ist, sich unter den besten von Zig-Millionen Männern, einen auszusuchen.

    Wenn viele Nachfrager auf wenig „Anbieter“ treffen, bekommen halt nur die Besten den Zuschlag.

    Zudem ist dieses Missverhältnis in Deutschland noch krasser ausgeprägt als in anderen Ländern
    Diese Gerücht vom angeblichen Frauenmangel in Deutschland habe ich nun auch schon in anderen Threads gelesen. Dabei ist es genau umgekehrt, es gibt einen Frauenüberschuss in Deutschland. Lt. Statistischem Bundesamt ist das Geschlechterverhältnis in der Altersgruppe 0-40 Jahre fast ausgeglichen. Es entfallen auf jede Frau genau 0,96 Männer (Zahlen 2005).

    Bei den 41-65 Jährigen sind es aber nur noch 0,83 Männer. Dies hat mit der höheren Lebenserwartung der Frauen zu tun, zeigt aber das es
    in dieser Altersgruppe 17% zu wenig Männer gibt. Von Frauenmangel also keine Spur! Jeder Durchschnittsmann kann also auch in Deutschland eine gutaussehnde Partnerin finden, wenn er sich nur ein wenig an seine Altersgruppe hält.

    Das Problem liegt nur darin, dass eben viele Männer etwas "absolut Junges" (bzw. zum eigenen Alter "bedeutend Jüngeres") suchen. Ich habe ja in meinem Vorposting die Gründe gesucht warum das so ist. Nur @Uhu33 schreibt hierzu allerdings etwas konkretes:

    ich bin fast 47 und wenn ich mir die Frauen in meinem Alter anschaue, bäääh, da kommt also gar keine Lust auf. Die meisten sind also absolut nicht mehr koitabel.
    Da du von "anschauen" schreibst bezieht sich dein "bäääh" also nur auf das Äussere. Dies mag erotisch beim ersten oberflächlichen "Anturnen" durchaus eine Rolle spielen. Aber im Gegenzug ist zu sagen das Frauen erst im Alter von ca. 35 ihren 5exuellen Zenit erreichen, und der sich weit über die Wechseljahre hinaus fortsetzt (dies zeigen neuste Studien).

    Den besseren 5ex wird man also sicher nicht mit ganz jungen Mädchen haben, sondern eher mit erfahrenen reifen Frauen. Wobei dieser in einer Partnerschaft (oder mit langjährigen Freundinnen), meiner Erfahrung nach (durch das gegenseitige Kennen), bedeutend besser ist.

    Sicher macht 5ex mit knackigen jungen Dingern manchmal Spass. Allein die Optik ist klasse und entspricht eben unseren männlichen genetischen Idealvorstellungen. Aber eine Partnerschaft ist bedeutend mehr als 5ex, und eine solche will ja wohl unser Threadstarter aufgeben. Und ich persönlich denke, für eine gute Partnerschaft darf der Altersunterschied nicht zu gross sein. Man muss sich dabei nämlich stets die folgenden Fragen stellen:

    Was verbindet uns ausser Erotik und 5ex.
    Welche anderen GEMEINSAMEN Interessen gibt es.
    Wo sind unsere Vorstellungen, Ziele, und Träume IDENTISCH?


    Falls es keine oder kaum Gemeinsamkeiten gibt, oder man über die Gedankenwelt des Partners kaum Bescheid weis, wird es meiner Meinung nach verdammt schwierig. Das geht dann sicher auch nur eine sehr befristete Zeit gut.

    Und verbindende Gemeinsamkeiten zwischen Personen zu finden, wo ein Teil vom Alter her eigentlich schon die Kinder der Anderen sein könnten, ist doch schon sehr schwierig, wenn nicht geradezu lächerlich. Diese Leute sollten sich dann wohl mal fragen: Welche Ansichten, Vorstellungen und Träume hatten sie als 20 Jährige den mit ihren eigenen Eltern gemeinsam? (Und da kam nicht noch ein kultureller Unterschied hinzu, was es noch bedeutend schwieriger macht).

    Also um es auf einen Nenner zu bringen: Echte Partnerschaften wo es Altersunterschiede von 20-30 Jahren gibt sind schon sehr seltsam.
    Aber Seltsames gibt es hier ja öfters zu lesen. So schreibt:

    @Uhu33 in einem anderen Posting:


    Meine kleine Freundin ist 22 Jahre jünger als ich. Als ich sie vor eineinhalb Jahren kennen lernte, war sie noch Teenager.
    Adjan Gad und Johann, die ich zu den erfahrensten Thailand- und Menschenkennern überhaupt zähle, meinten unabhängig voneinander, die junge Frau sei mir überlegen, wie der Tiger dem Hasen…
    Wie soll ich den das bitte verstehen???

    Lt. eigener Angabe bist du heute 47. Du müsstest damals also 45 und sie ca. 20 gewesen sein. Wie kann den ein 45 jähriger deutscher Mann einer kleinen 20 jährigen Thailänderin unterlegen sein?

    Also das würde mich absolut interessieren. Ist nämlich kaum vorstellbar.

    Im Übrigen glaube ich, dass von den Meisten dem 5ex ein zu hoher Stellenwert eingeräumt wird. Ich persönlich halte mich ca. 4-5 Monate im Jahr in Thailand auf und habe hier auch eine Thailänderin (6 Jahre Altersunterschied) als Partnerin. Und wenn ich mal was Junges haben will, dann kostet mich das 30$ (in den USA oder Deutschland natürlich etwas mehr).

    Hat aber mit der Partnerschaft absolut nichts zu tun, ist eben so, als wenn man nach dem Essen noch einen Cappucino trinkt. Mehr nicht! Hat man das wieder mal ein paarmal gemacht reichts einem auch schon wieder (geht wenigstens mir so), da schätzt man erst was man an einer reifen stabilen Frau überhaupt hat.

    Oder ist es bei manchen eben doch nur das Prestige ("toller Hecht Syndrom") etwas Junges an der Seite zu haben?

    Ich persönlich vergleiche das immer mit dem "Autofahren":

    [hr:49a92dbb66]
    Wohl fast jeder Mann findet einen Ferrari toll und wird dadurch "angeturnt". Es macht auch sicher Spass manchmal damit ein paar Runden zu drehen. Ja, ich würde sogar sagen, man sollte sich das als Mann ruhig öfters gönnen und so ein Ding mieten, entspannt und macht ein gutes Gefühl.

    Aber für den Alltag ist so eine Karre die Hölle. Teuer, ständige Reparaturen, laut, unpraktisch beim Einparken, und auf Langstrecken oder schlechten Strassen wegen dem unzureichenden Fahrkomfort absolut grässlich. Vieleicht auf Dauer nur etwas für Jüngere oder als Zweitwagen. Und besonders scheusslich wird es wenn man dann das total untermotorisierte thailändische Modell mit nur 50 PS hat. Aber da man ihn für lange Zeit haben will, ist eben nur ein solcher Sportwagen (hoffentlich) finanzierbar.

    Mag diese Karre absolut toll sein um die Beachroad in Pattaya abzufahren, so rate ich niemand dieses Model nach Deutschland zu exportieren. In der Orginalversion wird man dort nämlich sicher oft belächelt. Man weis ja was unter der Haube steckt. Es taugt ja auch wenig für den europäischen Verkehr, oder man muss es eben teuer und nervenaufreibend umrüsten.

    [hr:49a92dbb66]

    @spartakus1 schreibt:

    In D ist es doch eher verpönt, mit einer jüngeren ausländischen Partnerin herum zu laufen. Viele abfällige Blicke und dumme Bemerkungen sind doch eher die Regel, als neidische "tolle Hecht Syndrom" Blicke. Und nicht selten ist von der "gekauften Frau" die Rede.
    Dann war ich in meinen Vorposting missverständlich. Das "Prestige" gewinnt "Mann" in der westlichen Welt nur, wenn er eine bedeutend jüngere EUROPÄISCHE Partnerin an seiner Seite hat. Dies ist mit einer Asiatin natürlich nicht möglich.

    Im Gegenteil, die von dir oben beschriebenen Verhaltensweisen kommen sicher vor. Und ganz sicher wenn man in D als über 40 jähriger mit einer 20 Jährigen als Partnerin zusammenlebt. Da muss das Mädchen nur noch zierlich sein und jünger aussehen. Vielen kommt da noch ein ganz anderer Verdacht. Ich nehme auch an, die unterschwellige gesellschaftliche Ablehnung ist auch der Grund warum sich die beliebten deutschen Thai-Communities bilden (aber das wäre mal einen eigenen Thread wert und ist hier "off topic").

    Wer also aufs Prestige Wert legt, sollte sich besser nach Osteuropa orientieren. Da fällt es optisch kaum auf, bzw. erst dann wenn sie den Mund aufmacht.

    Puh, da war jetzt echt (zu) lang.
    Gruss an alle von

    Netandy

  6. #205
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Zitat Zitat von Netandy",p="338851
    @Uhu33 in einem anderen Posting:


    Meine kleine Freundin ist 22 Jahre jünger als ich. ...
    ...
    Also wenn Du beim lesen des Jahrbuches vom Statistischen Bundesamt genauso aufmerksam vorgehst wie beim lesen der Texte die Du hier zitierst, dann wundern mich auch Deine seltsamen Zahlen nicht...

  7. #206
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    @ Netandy,

    der @ Micha war schneller, und wenn Du nicht sofort merkst worum es geht:

    Meine kleine Freundin ist 22 Jahre jünger als ich. Als ich sie vor eineinhalb Jahren kennen lernte, war sie noch Teenager.
    Hier zitierst Du richtig den Uhu, aber das

    Adjan Gad und Johann, die ich zu den erfahrensten Thailand- und Menschenkennern überhaupt zähle, meinten unabhängig voneinander, die junge Frau sei mir überlegen, wie der Tiger dem Hasen…
    stammt von Micha und nicht vom Nachtvogel, also immer schön aufpassen mit dem Zitieren ;-D

    zum Checken: Micha´s Zitat

  8. #207
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Zitat Zitat von Netandy",p="338851
    ...Puh, da war jetzt echt (zu) lang.
    Nein, war nicht zu lang

    Ich (61) bin mit meiner Frau (50) nicht nur verheiratet, sondern auch glücklich und zufrieden.

    Von daher habe ich die Zeit in Ruhe zu lesen - und wenn ich mich sonst entspannen will, dann drehe ich eine Runde mit dem Rad und gucke Ferraris ;-D

    Und, dass Johann und Adjan Gad excellente Thailandkenner sein sollen, mag stimmen - ich kenne beide nicht.

    Ich kenne meine Frau - und das macht mich zum Kenner

  9. #208
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    das kann aber auch bedeuten das der micha net so dolle ist.
    die einäugige ist genüber dem blinden im vorteil.
    nur so ein gedanke. ;-D

  10. #209
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    @UAL

    nene da wird der Uhu aber nicht richtig zitiert!!! Auch das erste Zitat in deinem post oben is vom Micha...nicht vom Nachtvogel... bitte etwas sorgfältiger arbeiten.
    Danke.

    gruß Uhu

  11. #210
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Mein ungleiches Verhältnis mit einer kleinen lachenden T

    Zitat Zitat von eletiomel",p="338872
    das kann aber auch bedeuten das der micha net so dolle ist.
    die einäugige ist genüber dem blinden im vorteil.
    nur so ein gedanke. ;-D
    Bleib Du nur gut versteckt und warte drauf, dass andere mehr persönliches preisgeben, damit Du was zum nachtreten hast. :bravo:

    Leuten wie Dir ist es zu verdanken, wenn irgendwann nur noch unverbindliches ausgetauscht wird.

Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.11, 16:01
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.03.11, 02:58
  3. Mein Sohn ist Thai...
    Von superchecker1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 14:49
  4. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  5. Mein Thai-Skihaserl
    Von cayoty im Forum Literarisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 09:19