Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Mein Leben nach Thailand bringen

Erstellt von Sam0, 01.01.2011, 08:55 Uhr · 24 Antworten · 3.262 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sam0

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    4

    Mein Leben nach Thailand bringen

    Hallo!

    Ich bin neu hier, aber lese schon seit gut einem Jahr hier mit.

    Ich habe vor, meine Ersparnisse irgendwie in Sicherheit zu bringen, da ich grosse Angst habe verklagt zu werden.
    Habe mich vor 1.5 Jahren selbstständig gemacht mit Verkauf von Neuware+Konkurswaren usw. auf EBAY.
    Gleich die erste Abmahnung bekam ich nach einem Monat

    Wenn mir das nochmal passiert, bin ich mein Haus los, da ich Konventionalstrafe(oder wie man das schreibt) zahlen muss.

    Die Tätigkeit als Händler macht mir grossen Spass, und es läuft auch, werde das nicht aufgeben.

    Da ich im Februar nach Thailand fliege um dort 4 Wochen Urlaub zu machen, dachte ich mir, dass ich bei der Gelegenheit gleich mal abchecken könnte, wie man einen Teil seines Lebens dahin verlagern könnte.

    Hausbesitz ist ja leider nciht möglich.
    Ich plane, Teile meiner Ersparnisse dort irgendwie zu bunkern, falls ich von Deutschland flüchten muss, habt ihr irgend eine Idee?

    Konto eröffnen ist auch nicht leicht habe ich hier gelesen?!

    Wäre super, wenn ihr ein paar Ideen für mich hättet, grüssle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ob Du echt bist, lasse ich mal einfach ausgeklammert.

    Aber Bunkern oder gar "sichern" in Thailand? Gott bewahre. Ein Konto zu eröffnen, selbst wenn man nur im Besitz eines Touri-Visums ist, ist in Thailand bei den Auslandsabt. größerer Banken ziemlich leicht möglich. Erst recht, wenn Du sagt, wieviel Du in Tranchen einzahlen willst. Haben nämlich beste Erfahrungen mit money laundering.
    Aber eben so schnell kann auch Dein Konto gesperrt werden. Durch die Regierung, durch einen Militärputsch u.a.m. Ein Richter einzuschalten warum? Denunziation reicht auch.

    Also: wenn ich in SEA die Worte: "Geld in Sicherheit" höre, dann assoziiere ich eigentlich nur Singapore, meinetwegen die HSBC-Bank dort.

  4. #3
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Ist schon so;
    in Thailand kann man ein kleines Vermögen machen,



    sofern man vorher ein grosses gehabt hat.

  5. #4
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin,

    Wieso hältst Du Dich nicht einfach an die Spielregeln und gehst legalen Geschäften nach? Dann bist Du vor Klagen, Abmahnungen und Konventionalstrafen sicher. Wenn Du Mist gebaut hast solltest Du dazu stehen. Ich fände es etwaigen Geschädigten gegenüber nicht fair sie um ihre Entschädigung zu bringen, indem man Leuten wie Dir hilft sich ins Ausland abzusetzen um Regressansprüchen zu entgehen.


    Frohes neues Jahr,
    Chris

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    als Erstlingsposting wird bei dem Inhalt jeder auf ein Fake tippen,

    welche Tips erwartest Du,

    dass man Dir vorschlaegt, eine Offshorefirma zu gruenden, wo Du die Inhaberaktien in einem auslaendischen Schliessfach versteckst,
    und Du anschliessend eine Grundschuld auf Dein Haus eintragen laesst, die 2 x so hoch wie der tatsaechliche Verkehrswert ist, Glaeubiger im Grundbuch selbstverstaendlich die Offshorefirma,,,

    ne ne,
    solche Tips wirst Du hier nicht kriegen, denn die Tips koennten als Anstiftung zu einem betruegerischen Schuldnerinsolvenzverfahren gewertet werden,
    und wer zahlt dann fuer die Tipgeber die anfallenden Anwaltskosten ???

  7. #6
    Avatar von ElwoodMadsen

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    174
    In Thailand Geld bunkern ?
    Wie willste das denn da hin schaffen ?
    50 000 Euse sind im ersten Jahr sowieso gleich weg , also spar noch weiter und gehe legalen Geschäften nach !

  8. #7
    Avatar von Sam0

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    4
    @Chris67

    Nur legalen Geschäften nachgehen, sehr lustig...
    z.B. schreibe ich in einer Artikelbeschreibung:"Sie erhalten eine Rechnung", dann ist das illegal, obwohl der Käufer ja eine Rechnung bekommen muss.
    ok, und solche hirnrissigen Regelungen gibt es fast unendlich viele

    Gibt mir Deinen Namen, und Adresse, mal sehen, allein für Deinen Nicknamen hier kann ich Dich und das Forum wohl kaputtklagen...


    Ne, ich habe jetzt meine Verkäufe zurückgeschraubt, und versuche nächste Woche meinen Urlaub bz. Heimflug um 2 Monate zu verschieben, muss mal relaxen und nachdenken.



  9. #8
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Hallo Sam

    Zitat Zitat von Sam0 Beitrag anzeigen
    Gibt mir Deinen Namen, und Adresse, mal sehen, allein für Deinen Nicknamen hier kann ich Dich und das Forum wohl kaputtklagen...
    Das musst Du mir mal genauer erklären! Gibt's auf dem Nicknamen etwa ein Copyright??? Und überhaupt, wieso drohst Du mir? Ich habe Dir nichts getan und habe das auch nicht vor.

    Ich weiß ja nicht was du da für Geschäfte tätigst, und es ist mir auch ehrlich gesagt ziemlich egal, ich frage mich allerdings, wieso Du Angst vor Klagen hast, und bereits nach einem Monat eine Abmahnung bekommen hast, wenn das alles so wasserdicht ist. Es macht halt nur stutzig. Und in dem Zusammenhang fände ich es nicht fair Deinen Kunden gegenüber, wenn Du Dich ins Ausland absetzt, um nicht in Regress genommen werden zu können. Mehr habe ich nicht gesagt, und das wird auch alles sein, was ich Dir dazu sagen werde.

    Denk drüber nach,
    Chris

  10. #9
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Sam0 Beitrag anzeigen
    @Chris67

    Nur legalen Geschäften nachgehen, sehr lustig...
    z.B. schreibe ich in einer Artikelbeschreibung:"Sie erhalten eine Rechnung", dann ist das illegal, obwohl der Käufer ja eine Rechnung bekommen muss.
    ok, und solche hirnrissigen Regelungen gibt es fast unendlich viele

    Gibt mir Deinen Namen, und Adresse, mal sehen, allein für Deinen Nicknamen hier kann ich Dich und das Forum wohl kaputtklagen...

    Ne, ich habe jetzt meine Verkäufe zurückgeschraubt, und versuche nächste Woche meinen Urlaub bz. Heimflug um 2 Monate zu verschieben, muss mal relaxen und nachdenken.
    Erkläre doch bitte was du damit meintest.
    Dein Ton erinnert mich an einen forenbekannten Stalker und ich verspreche dir deine Halbwertszeit wird hier sehr gering sein falls sich der Verdacht als begründet herausstellt.

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Also bunkern kann man sein Geld in Thailand schon

    in eine Thaifrau!!!!

    Bargeld laesst sich gut in Gold umwandeln und wer auf Konten steht,im Kommunismuss gibt es mehr fuer USD und Euro und deutsche Behoerden koennen in Laos und Vietnam auch kaum ermitteln.
    Thailand ist eher eine Aussenstelle der deutschen Polizei.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein junges Leben in Thailand
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 607
    Letzter Beitrag: 05.06.13, 16:51
  2. Mein neues Leben: THAILAND
    Von entrox im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.08, 19:19
  3. Wieviel Euro darf das Geld nach Thailand bringen ?
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.10.08, 19:03
  4. Mein neues Leben - XXL Traumziel Thailand
    Von Sammy33 im Forum Event-Board
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 28.08.07, 20:07
  5. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52