Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 133

Mein erster Thailand-Shock

Erstellt von UAL, 17.07.2004, 01:01 Uhr · 132 Antworten · 10.404 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Das erste Mal in Thailand auf Samui.
    Am Abend bin ich noch auf ein paar Biere in eine Bar und habe dort mit 2 Schotten geplaudert. Irgenwann hat mich eine Bedienung gefragt, ob sie bei mir schlafen könne. Ich lehnte ab, mit dem Hinweis ich habe in Deutschland eine Freundin, der ich treu bin.
    Ich fragte sie höflich ob sie nicht bei einer der anderen Bedienungen übernachten könne....ne dies ginge nicht weil, bei der einen ihr Freund übernachten möchte und bei der anderen gings auch aus irgendeinem Grund nicht, aber sie suche ja nur nach einer Übernachtungsmöglichkeit, nicht mehr.
    Ich schlug ihr vor noch andere Freundinnen zu fragen und wenn sie wirklich keinen Schlafplatz finden sollte, solle sie mich nochmal fragen.
    Gegen Ende kam sie wieder und ich willigte ein. Im Bungalow legte ich mich mit meinen KLamotten auf`s Bett und wollte einfach nur schnell schlafen. Ihre Kuschelversuche unterband ich, indem ich sie sanft zur Seite drückte. Zum einen war ich hundemüde, zum anderen war sie überhaupt nicht mein Typ und vorallem fehlte mir meine Freundin und ich verpürte keinerlei Lust auf eine andere Frau.

    In der Früh habe ich sie ins Zentrum gefahren und dort wollte sie plötzlich 500 Baht . Erst dachte ich sie wolle mich anpumpen bis ich verstand, daß dies für die letzte Nacht sein sollte.
    Ich meinte scherzhalber was dies soll, eigentlich müsse sie mir was für die Übernachtung geben. Sie erzählte mir, ihre Freundinnen und ihre Chefin hätten gesehen, das sie mit mir ging und sie müsse Geld verlangen. Ich erklärte ihr, das ich nichts zahlen werde, für was auch und sie solle jetzt bitte den Mund halten. Dies fruchtete leider gar nicht, im Gegenteil sie sprach in Thai ( ich habe damals kein Wort Thai gesprochen..) und in Englisch auf mich ein, so das ich das Gefühl hatte, ganz Lamai weiß nun was ich für ein schlechter Kerl bin....
    Irgendwann war`s mir so unangenehm, das ich ihr die 500 Baht gab.
    Ich muß dazusagen daß ich bis dahin noch nie Kontakt mit Prostituiretn hatte und wirlich auch nicht wußte das die Bedienungen in den Freiluftbars auch ihre Körper verkauften.
    Ich war so geschockt das ich die nächste Woche dieses Barviertel mied aus Furcht vor der Peinlichkeit dieses Mädchen nochmals zu treffen.

    Heute habe ich ein ungezwungenes Verhältnis zu den soophenie`s im Gegenteil und setze mich gerne mal für ein Gespräch an die Bar, auch habe ich ein paar gute Bekannte die in einer Bar arbeiten oder dort gearbeitet haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Ich denke man nur Schockiert werden wenn man sich nicht vorher Informiert und mit falschen gedanken dort hin Fliegt mich hatte eigentlich nichts Schockiert den ich wusste was auf mich zukommt.

    Schockierent ist es schon wenn man weiss wieviele irgend welche Bilder im Kopf haben die sie mal im Fersehen gesehen haben.

  4. #13
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Tja, Schock im eigentlich Sinne kann ich es nicht nennen, aber als nachhaltig beeidruckendes Erlebnis wuerde ich es bezeichenen, und es war auch mein erstes:

    Es war auf meiner ersten Reise, 1997. Ich hab damals in einem recht netten Appartement Haus in der Sukhumvit 50 gelebt, gleich hinter der Autobahnauffahrt. Nun ja. Eines Abends, es war glaube ich im Dezember, der beruehmte schwarze Tag als die 50 Finanzinstitute ploetzlich geschlossen wurden oder aufgaben, kam ich nach Hause. Wie immer, es war ein sechs stoeckiges Hause mit Atrium Innenhof, war Leben in der Bude, Schuhe vor der Tuer, Kinder, Fernsehen.

    Als ich am naechsten morgen aufwachte, waren ausser mir nur noch zwei weitere Appartements bewohnt, und ich hab wirklich nichts, rein gar nichts, mitbekommen.

    Ueberraschend fand ich in den Tagen der Krise, wie einige damit umgingen - nicht alle - aber einige. Einer sagte mir, er war vorher Banker und hatte gerade seinen geleasten Mercedes in der Thong Lo abgegeben, er wuerde jetzt im Restaurant seines Bruders arbeiten. Ein anderer ging auf die Farm der Familie zurueck, wieder jemand eroeffnete einen Nudelsuppenshop in Bangkok.

  5. #14
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Hier eine >Kopie meines Beitrages aus "Begenung mit einem Katoy".

    Schock war es ja, wenn man es so sehen will.

    Es war vor 15 Jahren, als ich das erste x in LOS war. Da bin ich direkt x
    nach Patty. Die Sau hab ich rausgelassen, aber wie. War ja noch jung. Weil ich aber keine schwerwiegenden oder bleibenden Beeintraechtigungen beibehalten habe, bereue ich gar nix.
    Auch nicht die Begenung mit dem ........

    Ich fuhr mit meinem Töff so durch die Walking Street. Damals war Patty ja fast "nur" die W.S. Opposite von der Marine, zwischen den Bars durch ging es zum Araber viertel mit dem grossen openair Saal wo man sich seine blubba blubbern konnte.
    Fuhr man aber von der Marine zur Beach R. so kamen damals, wie auch wohl heute noch die "dreh Bars" zu rechten, zwischen den ganzen Baby Agogos. Sind meistens immer in den TV Shows ueber Pattaya zu sehen. Na ja, Egal!

    Da zwischen durch, nach hinten, wo die Auto Barriere steht, fing frueer das Katoy Viertel an. Nur, ich wusste das nicht. Ich wusste ja noch nicht x das es die Ueberhaupt gab.

    Direkt vornean, in der ersten Tuere einer Bar, stand er/sie. Ca. 180 gross, goldbraune Haut und Haare, gelber Bikini. Ein laecheln zum dahin schmelzen. Huefften, Brueste, Beine und und und, wie ich sie noch bei keiner Thai gesehen hatte (und auch immer noch nicht habe).

    Gut, Kehlkopf, breites Kreutz, tiefere Stimme und so hatte er/sie wohl auch. Daran kann ich mich aber nicht mehr erinnern, da mein Blick bis Dato ja noch nicht darauf "geschult" war.

    Ich mit ihr/ihm ins Separee. War wirklich nur ne ganz kleine Bar, keine Gogo oder so. Klein, gemuetlich und nicht so schmudelig, wie viele Thai Bars. Obwohl es am hellichten Tag war. Das Tageslich konnte mir auch nicht helfen was anderes schneller zu erblicken. Er/ sie war einfach Perfekt.

    Wir waren alleine in der Bar. Ich habe etwas zu trinken bestellt und wir sind uns naeher gekommen. Haben sogar rum geknutsch! Alles wie mit einer Frau. Nix habe ich gemerkt. Wie auch? Ich konnte und wollte mich ja nicht von den riesen Bruesten ablenken lassen. Im nachhinein kam es mir doch etwas komisch vor, das er/sie immer die Beine so fest zusammen hielt.
    Ein Feuer ist entfacht. Es war Super. Wir einen Preis ausgemacht und hoch, ihn ihr/sein Zimmer.

    .........Als die Hose fiel, stieg was anderes empor.
    Da war ich ECHT geschockt. Das war was neues.
    Ich habe ihr/ihm, ich glaube die Haelfte von dem Ausgemachten gegeben und bin ab durch die Mitte. Selbst mit einem Lasso haette der mich nicht mehr Einfangen koennen. Ich wette der Lacht noch heute drueber. Obwohl, so oft wie das denen Passiert. Man muss ich bloed geglotzt haben.

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Zitat Zitat von norberti",p="151703
    Schockierent ist es schon wenn man weiss wieviele irgend welche Bilder im Kopf haben die sie mal im Fersehen gesehen haben.
    Die Gelegenheiten, wo man im Siam-Center, unten in der Milk-Shake-Bar in der Internet-Ecke sitzt, voreinem alles verglast, hinter einem alles offen, und man macht nichtsahnend seine Emails auf, und findet plötzlich ein dickes Spam-.....bild, während man gerade sein Getränk bekommt,

    sowas kann einem nicht mehr schocken

  7. #16
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Kälteschock im Eiscafe in Mike´s Shopping Mall, Patty.

  8. #17
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    @ Phimax, Mr. Huber and all, :-)

    das mit dem Begriff "Schock" ist von mir [highlight=yellow:03147b6ee9]nicht ausschließlich negativ[/highlight:03147b6ee9] gemeint.

    Die Höflich-/bzw. Freundlichkeit habe ich durchaus positiv verstanden und bin in dem Sinne auch "geschockt" gewesen.

    Außerdem habe ich einen Dauerschock, was die schönen Menschen betrifft

  9. #18
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    @ Pef, :-)

    same-same im Restaurant "Chili" in Phuket-Town gegenüber vom Ocean-Einkaufscenter.

    Ich fasste den Arm von Eh-Eh und rief überrascht: you are col :O d! Sie fasste meinen Arm und sagte: you are frozen. Da hab ich es auch gemerkt...

  10. #19
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Bei mir war es auch die beruehmt-beruechtigte Glastuere...
    Nach langem Flug dachten wir uns: Nix wie raus, eine rauchen. Die Glastuer oeffnet sich, und wir laufen gegen eine Wand aus Hitze, Luftfeuchtigkeit, Abgasen und Strassenlaerm. :O Man muss uns das Erstaunen angesehen habe, denn es gesellte sich einige Thais zu uns, einer schenkte uns Bonbons (warum auch immer), man unterhielt sich kurz mit den 3 farang, und verschwand dann mit einem laechelnden ´Happy holiday!´

    "Wie sind die denn drauf?! Cool! :-) " dachte ich bei mir, und wir gingen rueber zum domestic um unseren Flieger nach Samui zu erwischen.

    Chock dii, hello_farang

  11. #20
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Mein erster Thailand-Shock

    Tja mein erster Eindruck war nichtssagend.
    1988 mit einem Freund 1ste mal mit Saudia für 1470 DM nach BKK.
    Kommen an,und mein Vater der schon damals mit einer Thaifrau zusammen war,holt uns ab.
    Terminal 1 ,wenn du von innen durch den Zoll nach draussen gehst.
    Tür geht auf,keine Absperrung.sehr viele Leute drängen auf uns zu.zupfen an Taschen,Hemdsärmeln und rufen „MR,MR,MR.Hotel;Hotel,Taxi,Taxi.Ich dachte ich werde brkloppt.
    Wir wollten uns eigentlich erstmal hinsetzen,Verdauen was los war und ne Kippe rauchen.
    Zwischen drin das gepfeife und Geschreie vom Vater.“Eh las dir nichts andrehen komm hierhin.Gesagt getan.“Willkommen in Thailand“.Wir fahren mit einem Taxi(Gasbetrieb)durch die Stadt zur Sukhumvit Soi 7 Park Hotel.Auf dem Weg dorthin.Sprüche vom Vater.“tue kein Arm aus dem Fenster,wird dir abgefahren weil alles zu eng ist.Totale Hitze.Wird sind beide Elektriker vom Beruf.Er sagt :“schau dir die Kabel an den Häusern an.oder von Mast zu Mast.
    Unglaubliches Staunen.Dann endlich angekommen.700 Bht die Nacht.Wir gehen auf Zimmer .ich setz mich hin und sag noch zum Kumpel,“wo sind wir hier gelandet?.“.dann zum Pool erstmal in der Hitze und zum Schock eine Flasche Singha Bier. Abends trafen wir uns in dem Deutschen Biergarten gegenüber vom Hotel.Mein Kumpel und ich die einzigen um ca.17.00Uhr.drin ca.10 Mädchen.dann gings auch schon los.erst kam eine und holte sich eine Abfuhr ,dann die nächste.Wie ein Wettkampf bei den Mädchen.wer schnappt sich zuerst einen Farang.An dem Abend lief nichts.Wir waren nur überrascht wie einfach und toll das alles war.
    Obwohl mein Vater uns alles erklärte und Unmengen erzählte ,verstanden wir Ungläubigen nur blablablabla.Erst nach einer Eingewöhnungszeit von paar Tagen liefs dann besser.
    Wir hingen dann nicht mehr am Rockzipfel des Alten und gingen unseren eigenen Wege.
    Von BKK –Pattaya-Kho Samet-Hua Hin-Surat-Kho Samui mit Unterbrechungen und wieder Return.6 Wochen Urlaub.
    War schon ok.Aber trotzdem auch ein Kulturschock im positiven Sinne.

Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erster kapitaler Fehler
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.01.10, 20:12
  2. Mein erster Erfahrungsbericht von meinem Besuch in Thailand
    Von Michael008 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 05:09
  3. Mein erster Besuch in Thailand und erster Kontakt
    Von Michael008 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 07.07.09, 21:22
  4. Mein erster Urlaub in Thailand!!!
    Von Lolita im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.12.07, 23:09
  5. Mein erster Eindruck
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 09:16