Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Medikamentenliste Thai > Deutsch?

Erstellt von Sakon Nakhon, 07.07.2006, 22:42 Uhr · 30 Antworten · 6.683 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Guten Tag Sakon Nakhon,

    heute habe ich mich mal aus reinem Interesse in einer Apotheke nach dem Medikament "Carmen" etwas näher erkundigt und folgende Auskunft bekommen:
    a) das Medikament gibt es nur auf ärztliches Rezept
    b) die Zuzahlung für eine 100er Packung beträgt für den
    Patienten 5 (fünf) €
    c) die vom Arzt stärkste Einnahme des Medikamentes beträgt
    pro Tag 1/2 bis maximal 1 Tablette
    Im angenommen extremsten Fall der Einnahme von 1 Tablette pro Tag, reichen also 4 Packungen a 100 Tabletten für ein gesamtes Jahr locker aus. Damit würde die max. Zuzahlung für ein gesamtes Jahr also 20 € kosten.
    Ob man sich diese 20 € wirklich mit einem gewissen Risiko bei dem Medikamteneinkauf in Thailand wirklich sparen sollte, bezweifle ich persönlich. Ich würde dieses Risiko bei einem bestehenden Bluthochdruck nicht eingehen.
    Oder sind 20 € für ein gesamtes Jahr wirklich zuviel Geld?
    Sollte Deine Geldkasse wirklich so knapp sein, gibt es doch auch bestimmt die Möglichkeit der Befreiung der Rezeptgebühren seitens Deiner Krankenkasse.
    Denk bitte mal darüber nach.

    Gruss
    pumlakum

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Genau so isses... Ich hole mir das Zeug dann schon selber!


  4. #23
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    @pumlakum,

    kleiner Einwand bezüglich der Kosten meinerseits.

    Bei jedem Arztbesuch werden 10 Euro Praxisgebühr fällig, bin mir nicht sicher, ob das vierteljährlich gilt.

    Gruß
    AlHash

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Zitat Zitat von alhash",p="368313
    ...Bei jedem Arztbesuch werden 10 Euro Praxisgebühr fällig, bin mir nicht sicher, ob das vierteljährlich gilt....
    ja daniel,

    und eine erhöhung der selbigen wird auch schon x erwogen.

    gruss

  6. #25
    Avatar von chinnotes

    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    265

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Sawasdeekrap,
    wie ich Sakon Nakhorn schon von Bangkok aus per PN mitgeteilt habe, heißt das Medikament in Thailand Zanidip mit dem Wirkstoff Lercanidipin. Es wird dort in Packungen zu 28 Tabletten verkauft, diese kosten ca. 640 Baht, also ca. 13 Euro.
    Man braucht also maximal 13 Packungen im Jahr (bei 1 Tablette pro Tag), das sind ca. 170 Euro.
    In Thailand ist das Medikament nicht immer verfügbar, es wird stark nachgefragt. Als ich in einer Apotheke danach fragte, sagte man mir, in ca. 14 Tagen sei das Medikament wieder erhältlich. Ein Rezept braucht man dort nicht...
    chinnotes (Erwin)

  7. #26
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Na denne los nach LOS.
    Ich weis das manche Leute ziemlich knapp bei Kasse sind aber bei benötigter Medikamentenhilfe gegen Bluthochdruck können 20 € im Jahr nicht zu viel sein.
    Schneller (Billiger) gehts natürlich ohne Medikamente.
    Dann trifft Dich irgendwann der Schlaganfall, wenn Du Glück hast tödlich, wenn nicht vielleicht ein Leben lang der Rollstuhl.
    Frage was ist billiger? :???:


    PS Ich brauche die Dinger auch.

  8. #27
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    PS Ich brauche die Dinger auch.
    Und ich hab bereits 2 Packungen in Auftrag gegeben...
    Allerdings lass ich die vorher von meiner Ärztin checken.

    Wenn das Zeug ok ist hol ich mir ne Jahresration.

    Ich seh nicht ein warum wir hier das doppelte und dreifache zahlen sollen!

    Gruss

  9. #28
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="368139
    Dann lass dich am Zoll mal nicht erwischen Sakon, die Eifuhr von rezeptpflichtigen Medikamenten in die EU ist in doppelter Hinsicht illegal.
    Warum ist die Einfuhr von Medikamenten illegal ? Wenn ich zu den Medikamenten ein deutsches Rezept bei Rezeptpflichtigen Medikamenten vorweisen kann und die Medikamente nicht dem Betäubungsgesetz unterliegen und nich gerade einen 5 Jahresvorrat kaufe, welches Gesetz spricht dagegen ?
    Wichtig ist es nur das der Beipackzettel nicht nur in Thai ist, da hier die Pharmalobby in Deutschland den Zoll das Argument liefert aufgrund des "nichtverstehen des Beipackzettels" darf das Medikament nicht eingeführt werden.Aber meine Thaimaus kauft die Pille im 12 er Pack ( Thaibeipackzettel) und hatte noch nie Probleme mit der Einfuhr.( Deutsches Rezept lag aber vor)
    Ich selbst wurde auch schon mit starken Antibiotika kontrolliert.Ich sagte ich wurde in Th. krank und bekamm diese vom Arzt und muß diese bis zum Ende weiternehmen.Kein Problem.

    Ihr wisst ja alle wie lange sich die Apothekerloppy gegen den Internethandel und Doc Morris gewehrt hat.Mit tausend fadenscheinigen Argumenten, nur um das Teuer Monopol in D beizubehalten.Nur durch die EU wurde Deutschland gemassregelt sonst hätten wir bis heute keinen offenen Markt !

  10. #29
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Zitat Zitat von Thaiman",p="384178
    Na denne los nach LOS.
    Ich weis das manche Leute ziemlich knapp bei Kasse sind aber bei benötigter Medikamentenhilfe gegen Bluthochdruck können 20 € im Jahr nicht zu viel sein.
    Ihr geht alle von dem Fall aus, man sei versichert. Trifft dies nicht zu, dann wird es teurer als 5 € Rezeptgebühr.

  11. #30
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Medikamentenliste Thai > Deutsch?

    Zitat Zitat von Chak3",p="384452
    Ihr geht alle von dem Fall aus, man sei versichert. Trifft dies nicht zu, dann wird es teurer als 5 € Rezeptgebühr.
    Davon gehe ich aus, richtig.
    Dieses Medikament ist rezeptpflichtig und kostet sonst 23 € pro Packung . Inhalt 100 Stück.
    Immer noch billiger als ein Schlaganfall wenn Du verstehst was ich meine Chak.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch-Thai Thai-Deutsch für den Arztbesuch
    Von jeen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.04.17, 19:07
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.11, 08:27
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.09, 14:09
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.07, 22:43
  5. Sprachführer fürs Handy Deutsch-Thai-Deutsch
    Von Neptun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 11:39