Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Medikamentenkauf in Thailand

Erstellt von U-411, 06.02.2020, 12:46 Uhr · 34 Antworten · 1.416 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von U-411

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    456

    Medikamentenkauf in Thailand

    Ich würde gerne mal wissen, wo es die Medikamente, die ja in der Apotheke laut der Meinung einiger Leute hier, erheblich billiger zu bekommen sind als im Krankenhaus, eigentlich gibt?


    Wenn ich in eine Apotheke gehe, um die Preise für beispielsweise Halbjahresrationen zu erfragen, kriege ich bei der Mehrzahl der Medikamente die Antwort, dass ich diese dort nicht kaufen könne.



    Wo kauft ihr, die Ihr auch etwas speziellere Medikamte braucht als beispielsweie ASS oder Ähnliches eure Sachen ein?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.642
    Die kaufe ich in der Apotheke um die Ecke. Da bekomme ich nach Wunsch die Medikamente als komplette Packung oder einzeln abgezählt. Ein Rezept wie in Deutschland braucht es nicht.

    Manche Medikamente haben sie nicht vorrätig, müssen dann bestellt werden. Bisher habe ich aber immer alles bekommen was ich wollte.

    Vielleicht solltest Du mal in mehreren Apotheken nachfragen.

    Sent from my EML-L29 using Tapatalk

  4. #3
    Avatar von U-411

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    456
    Heute war ich (wieder mal) in einer Apotheke.
    Die bestellen nix für mich, die Apothekenfrau sagt, sie haben ihr Programm, und bestellen können sie nichts. Dabei tut sie so, als dürfe sie das nicht.

  5. #4
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    390
    Heute war ich (wieder mal) in einer Apotheke.
    Die bestellen nix für mich, die Apothekenfrau sagt, sie haben ihr Programm, und bestellen können sie nichts. Dabei tut sie so, als dürfe sie das nicht.
    Such dir eine Fascino Apotheke in deiner Nähe, dort wirst du bekommen was du suchst.

  6. #5
    Avatar von U-411

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    456
    Danke. Fascino Apotheke, nie gehört. Ich werde berichten ...

  7. #6
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.370
    In den Touristenorten habe ich nicht selten einen erheblichen Preisaufschlag als z.B. in BKK beobachten können. Hier ist auch die Auswahl meist größer.

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    26.197
    Oft kommt als Antwort "geht nicht" oder "mai mii", wenn sie nicht wissen, um was es sich handelt. Daher immer den Wirkstoff aufschreiben und/oder ein Bild auf dem Handy mitnehmen. Viele Medikamente gibt es als Generika des jeweiligen Wirkstoffes und nicht unter dem westlichen Handelsnamen. Das dann oft in mehreren Sorten mit selben Inhalt, verschiedenen Namen und noch verschiedeneren Preisen.

  9. #8
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    2.370
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Oft kommt als Antwort "geht nicht" oder "mai mii", wenn sie nicht wissen, um was es sich handelt. Daher immer den Wirkstoff aufschreiben und/oder ein Bild auf dem Handy mitnehmen. Viele Medikamente gibt es als Generika des jeweiligen Wirkstoffes und nicht unter dem westlichen Handelsnamen. Das dann oft in mehreren Sorten mit selben Inhalt, verschiedenen Namen und noch verschiedeneren Preisen.
    Das Theater hatte ich auch schon einmal. Je nach Medikament und "Apotheke" kommt das einer Lotterie gleich. Besonders wenn sie nach Alternativen suchen.

    Besonders genial wird es, wenn sie dir ein Thaimedikament andrehen wollen und am besten nur ein paar Pillen ohne Verpackung in der Tüte mitgeben. Ich hatte einmal ein stärkeres Antidepressiva obwohl ich etwas für den Magen brauchte. Zum Glück habe ich davon ein Bild gemacht und ordentlich recherchiert. OK, da war auch nicht in einer besseren Apotheke, sondern im Süden in einer Apotheken- Bude.

    Hochwertige Medikamente habe ich kaum gesehen und im Bereich der pflanzlichen Produkte haben sie kaum was qualitatives. Hat schon seinen Grund, warum die das alle bei uns kaufen wollen und die Pillen aus China ablehnen. Viele Medikamente haben hier auch keine Zulassung mehr aber bei den Thais kann man ja damit noch verdienen.

  10. #9
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    390
    Hochwertige Medikamente habe ich kaum gesehen und im Bereich der pflanzlichen Produkte haben sie kaum was qualitatives. Hat schon seinen Grund, warum die das alle bei uns kaufen wollen und die Pillen aus China ablehnen. Viele Medikamente haben hier auch keine Zulassung mehr aber bei den Thais kann man ja damit noch verdienen.
    Dann hast du nicht richtig gesucht. Drugs.com, mims.com, dort findest du was du suchst. Die wenigsten Medikament hier in Thailand kommen aus China. Das meiste kommt aus Indien, Japan oder Thailand selbst.

  11. #10
    Avatar von KeLu

    Registriert seit
    29.11.2019
    Beiträge
    184
    Aspirin (ASS) gibt es in keiner Apotheke in Thailand zu kaufen, da verboten (Stichworte: Blutverdünner / Denguefieber).
    Alternative wäre Ibuprofen, normalerweise in kleinen Mengen (bis zu 10 Tabletten) in verantwortungbewusten Apothen erhältlich.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte