Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Medikamente

Erstellt von Christoph, 30.01.2003, 08:21 Uhr · 35 Antworten · 4.587 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von yvy Beitrag anzeigen
    Einfache Artikel wie Kaltiumtabletten muss man sicher nicht um den halben Erdball schleppen.
    Du solltest aber schon wissen, wie der Wirkstoff geschrieben wird (am besten auf Englisch), sonst kann es gefährlich werden mit den in Thailand gekauften "Kaltiums" . (Die Verkäuferinnen in Thailands Apotheken sind oft nicht mehrsprachig).
    Wahrscheinlich meinst Du Kalziumtabletten. Mit Kalium-Chlorid wurden früher Tiere eingeschläfert.....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    ist doch auch was schönes... unwissend sanft zu entschlafen....

  4. #23
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ist doch auch was schönes... unwissend sanft zu entschlafen.

  5. #24
    yvy
    Avatar von yvy

    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    25
    Entschuldigung, ich habe da in der Rechtschreibung wahrlich nicht geglaenzt. Das mit dem Kalium/Chlorid wusste ich nicht. Danke fuer die Aufklaerung...

  6. #25
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Auch wenn es in den Einfuhrbestimmungen Thailands nicht explizit erwähnt ist gelten verschreibungs-pflichtige Medikamente und hier vor allem starke Schmerz- und Schlafmittel sowie Psychopharmaka doch als Drogen und könnten daher gegen die Einfuhrbestimmungen Thailands verstoßen. Sollten Sie auf solche Medikamente angewiesen sein so ist es empfehlenswert ein Rezept oder eine offizielle unterschrieben und abgestempelte Betätigung des verschreibenden Arztes mit zuführen um auch bei der Einfuhr von Medikamenten nicht mit den Einfuhrbestimmungen Thailands in Konflikt zu geraten.

    MfG
    Buddy

    Zum Beispiel stehen hier Pharnax/oder auch Pfizers XANAX auf der Black List.Das heißt NUR in Krankenhäusern zu bekommen!
    Fallen unter Drogen !

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869
    nochmals anschaulich gemacht,

    Medikamenten Einfuhr in Deutschland

    bei in Deutschland nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten kann im Rahmen der Toleranz ein 3 Monatsvorrat toleriert werden

    bei in Deutschland verschreibungspflichtigen Medikamenten ist eine Einfuhr generel verboten, wird eine ärztliche Verschreibung mit geführt, kann ein Vorrat für wenige Tage toleriert werden.

    Ein Türke, der für seine Frau einen Anti Babypillenvorrat für 1 Jahr mitbringt, bekommt unter anderem ein Steuerstrafverfahren

    ab der 23.00 Minute

    Drogen in der Unterwäsche

  8. #27
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Hat jemand Erfahrung wo man in BKK preisguenstig internationale rezeptfreie Medikamente kaufen kann?
    Ich empfinde die Preise in den Krankenhaeusern und meisten Pharmacien als ueberhoeht,damit wird Profit gemacht.
    Wenn man weiterhin die thailaendischen Preise mit deutschen Preisen oder Internet Pharmacien vergleicht,sind die Preise hier wesentlich hoeher.

  9. #28
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung wo man in BKK preisguenstig internationale rezeptfreie Medikamente kaufen kann?
    Ich empfinde die Preise in den Krankenhaeusern und meisten Pharmacien als ueberhoeht,damit wird Profit gemacht.
    Wenn man weiterhin die thailaendischen Preise mit deutschen Preisen oder Internet Pharmacien vergleicht,sind die Preise hier wesentlich hoeher.
    Ich kann dies nicht bestätigen... habe hier ohne Rezept Antibiotika-Tabletten (Tavanic Äquivalent) für 750 Baht, eine Creme mit Antibiotikum für 60 Baht, eine grosse Packung Tabletten gegen Gicht für 400 Baht gekauft....

    das sind 20% der deutschen Preise... die ich dort als Privatpatient zu bezahlen habe.

  10. #29
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Die teuersten Medis kriegt man immer in der Spitalapotheke , dafür ist sind auch spezielle Produkte vorhanden . Bei der Bangkok-Gruppe sind Preisaufschläge von 100% normal , das kann bis 1000% sein .
    Bei den Pharmacien ist die Preis-Differenz recht klein (+- 10%). Staatliche Krankenhäuser sind auch auf diesem Level .
    Vorsichtig wäre ich beim Kauf in Pharmacien die weder Aircon noch Kühlschrank für bestimmte Sachen haben .

    Viele der gebräulichen Medis für Diabetis, Cholesterinsenker , Bluthochdruck , Blutverdünner etc werden auch in Thai Eigenregie mit dem selben Wirkstoff wie die Markenmedis produziert , und sind zu einem Bruchteil des patentrechlich geschützten Produktes erhältlich . (Was auch einigen Aerger mit den Pharma Multis eingebracht hat)

    (@Socrates Auch wenn dus wahrscheinlich nicht glaubst . Diese Preisdifferenzen könnte ich auch mit Zahlen belegen)

  11. #30
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869
    in Thailand macht es sowieso nur Sinn, nach dem Wirkstoff zu fragen,
    doch bei der Mitnahme nach Deutschland auf obige Zollvorschriften achten.

    Bei Preisen ist es eine zweischneidige Sache,
    man will nicht in einer Hinterhof Apotheke an eine Markenfälschung geraten.

    Ein anderes Problem sind die Abpackungen der medikamente in durchsichtige Tütchen.

    Jeder muss sich selbst erkundigen, wie die möglichen Nebenwirkungen auf den Wirkstoff ist,
    da es keine Beipackzettel gibt.

    Auch bei Antibiotika kann es passieren, dass man ein Produkt erwirbt,
    dessen Wirkstoff in Europa schon lange verboten ist.

    z.B. Sulfa,
    was heftige allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock

    Sulfa Drugs Allergy -- Sulfa Bactrim Drug Allergies

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefaelschte Medikamente
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.02.09, 00:30
  2. Medikamente in Thailand
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 20:23
  3. Medikamente und der Zoll
    Von Josch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.06, 17:08
  4. Wer kennt dieser Medikamente....?
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 16:29
  5. Medikamente
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 13:05